BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

CIA-Dokumente über die Albaner-Unruhen von 1981 im Kosovo

Erstellt von SchwarzeMamba, 09.10.2006, 07:58 Uhr · 13 Antworten · 2.130 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    807

    CIA-Dokumente über die Albaner-Unruhen von 1981 im Kosovo

    CIA-Dokumente über die Albaner-Unruhen von 1981 im Kosovo


    CIA-Dokument, 23 März 1981

    Jugoslawien: Erneute Unruhen im Kosovo

    Die Demonstrationen von albanischen Nationalisten Ende letzter Woche in der Provinz Kosovo haben deutlich den Beweis erbracht, dass Belgrad nach einem Jahr unter Verwendung militärischer Mittel unfähig ist, die Provinz zu stabilisieren. Während der ersten Gedenkfeier der militärischen Okkupation kann mit einem erneuten Aufflammen der Gewalt am Ende dieses Monats gerechnet werden. Aufgrund der Übereinkunft des jugoslawischen Partei-Kongresses im Juni wird die Führung unter zunehmenden Druck geraten, zumindest einige Fortschritte zur Lösung des albanischen Problems vorzuweisen. Der Beschluss der Regierung zieht in Erwägung, dass Belgrad seine bisherige fragwürdige Politik fortführen wird.

    In mindestens fünf Ortschaften fanden am 11. März Demonstrationen in der Provinz statt. Obwohl diese von Studenten geleitet wurden, wurde berichtet, dass auch Arbeiter sich zu den Demonstranten hinzu gesellt haben. In der Provinz-Hauptstadt Pristina, die der anfängliche Ort der Unruhen vom letzten Jahr war, sind einige Hundert Studenten auf dem Campus der Universität zusammengekommen. Jugoslawische Polizei-Einheiten haben unter Darbietung ihrer Autorität die Demonstration aufgelöst, als die Studenten auf das Regierungsgebäude der Provinz in Pristina zuliefen. Die meisten der anderen Demonstrationen waren friedlich, aber es gab Berichte von vereinzelter Gewalt. Der schwerwiegendste Vorfall ereignete sich in Podujevo, wo die gewaltsamen Unruhen letztes Jahr in eine bewaffnete Rebellion gipfelten. Dieses Mal haben die Studenten, die versucht haben zum Zentrum von Podujevo vorzudringen, zwei lokale albanische Regierungs- und Partei-Funktionäre zusammengeschlagen, die versucht haben sie aufzuhalten.

    Die Demonstranten haben vorwiegend ihre mittlerweile geläufigen Forderungen wiederholt, nämlich dass Kosovo den gleichen Status haben soll wie Serbien und das diejenigen, die nach den Unruhen vom letzten Jahr eingesperrt wurden, wieder freigelassen werden sollen. Ebenso weisen zahlreiche Rufe für die Vereinigung mit dem benachbarten Albanien auf die Pro-Tirana-Sympathien der Kosovo-Jugend hin. Die Demonstranten fügten religiöse Untertöne hinzu, indem sie den Namen des iranischen Staatsoberhauptes Khomeni skandiert haben.

    Schätzungsweise sind 85 Prozent der Bevölkerung Kosovos Moslems, obwohl sie eher eine kulturelle als eine religiöse Affinität zu der moslemischen Gemeinde aufweisen. Die Jugend fühlt sich im Gegensatz zu den Älteren weniger zu den Aspekten ihrer moslemischen Tradition hingezogen, aber ihre neuerliche Anlehnung an die Religion könnte auf neue Bestrebungen hinweisen, eine breite Plattform für die Vereinigung aller Albaner zu finden. Durch das erste Auftreten von Pro-Khomeni-Rufen scheint es darüber hinaus eher darauf hinauszulaufen, jene jugoslawische Befürchtungen zu schüren, dass albanische Moslems - und vielleicht ihre Kollegen in Bosnien-Herzegowina - Hilfe in ihrem Kampf für mehr Autonomie gegenüber Belgrad, von außen von der internationalen moslemischen Gemeinschaft ersuchen könnten.

    Belgrad musste erschüttert gewesen sein, dass solche, durch albanische Nationalisten gut organisierten und offensichtlich koordinierten Demonstrationen überhaupt aufgetreten sind. Das Bekunden von Unzufriedenheit hat großen Anklang gefunden und es ist ein Hinweis für Belgrads Unfähigkeit, die meisten unverhohlenen albanischen Nationalisten-Gruppen in der Provinz zum Schweigen zu bringen und die jugoslawischen Albaner grundsätzlich zu überzeugen, dass die Forderungen eines Statuses einer Republik die jugoslawische Einheit bedrohen würde, sowie ihre eigenen besten Interessen.

    Die Autoritäten, die behaupteten, dass sie durch die Ausbrüche von Gewalt im letzten Jahr überrascht wurden, sind ohne Zweifel düpiert über die Unfähigkeit der Sicherheitskräfte, die Demonstrationen abzuwenden. Falls die jugoslawischen Führer keine Fortschritte machen werden, das Kosovo-Problem in den nächsten paar Monaten in den Griff zu bekommen, dann werden sie der Kritik aller Seiten im bevorstehenden Partei-Kongress ausgeliefert sein.

    Die Hardliner werden auf die Unfähigkeit der Regierung herumreiten, und sie werden erhöhte Repressionen in Erwägung ziehen, wohingegen die Gemäßigten versuchen werden, so eine intensivierte drakonische Politik abzulehnen, und eher den Weg für eine politische Lösung ebnen werden.

    KLICK

    *Edit Mitsurugic: So kilometerlange Links in Zukunft bitte per URL BBCode einfügen!

    Soso, zuerst nach Grossalbanien, nach Mullahs quieken, und dann hinterher als es was gegeben hat "NJATO, NJATO" quiecken ... lächerlich.



    P.S. kann das mal jemand ins Politk-Forum posten :?: Die Bosniaken und Kosovo-Albaner haben mich dort sperren lassen.

  2. #2

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Oh junge, du hast dich soeben in ein Thema eingemischt wovon du absolut keine Ahnung hast.



    Die 1981 Unruhen sind überall bekannt, die ersten Reporter die dort unterwegs waren, waren slowenische die sehr gute Arbeit gemacht haben.

    Bei den Protesten waren meine Eltern aktiv dabei und in den ersten Reihen.

    Bald kommt ein Buch über diese Proteste raus, dan kannste sehen was meine Mutter für ne klasse Frau und Mensch ist.

    In diesem Text wird nicht erleutert warum die Menschen auf die Strasse gehen, was eigentlich die wichtigste Frage ist.

    Nach der illegalen erklärung dass das Kosova die Autonomie aberkannt wird versameln sich die Politiker der Albaner im Parlament, das parlament wurde mit Panzerfeusten und schwer bewaffneten serbischen Militär gestürmt und alle parlamentarier wurde verhaftet.

    Man stelle sich das vor, in einem demokratischen staat wird das parlament mit gewalt verjagt..... das gibts nur in Serbien.

    Es folgten zahlreiche geschenisse, bis die Studenten aufstanden und protestierten.



    RROFT KOSOVA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. #3

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    807
    Zitat Zitat von Revolut
    In diesem Text wird nicht erleutert warum die Menschen auf die Strasse gehen, was eigentlich die wichtigste Frage ist.
    Ja wird, es steht im Text - Grossalbanien und nuerdings 1981, Islam-Rufe um die Muslime weltweit auf den Plan zu rufen:Ebenso weisen zahlreiche Rufe für die Vereinigung mit dem benachbarten Albanien auf die Pro-Tirana-Sympathien der Kosovo-Jugend hin. Die Demonstranten fügten religiöse Untertöne hinzu, indem sie den Namen des iranischen Staatsoberhauptes Khomeni skandiert haben.

    Sehr toll muss ich sagen

  4. #4

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Zitat Zitat von Revolut
    In diesem Text wird nicht erleutert warum die Menschen auf die Strasse gehen, was eigentlich die wichtigste Frage ist.
    Ja wird, es steht im Text - Grossalbanien und nuerdings 1981, Islam-Rufe um die Muslime weltweit auf den Plan zu rufen:Ebenso weisen zahlreiche Rufe für die Vereinigung mit dem benachbarten Albanien auf die Pro-Tirana-Sympathien der Kosovo-Jugend hin. Die Demonstranten fügten religiöse Untertöne hinzu, indem sie den Namen des iranischen Staatsoberhauptes Khomeni skandiert haben.

    Sehr toll muss ich sagen

    bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla............................................... .................................................. .................................................. .................................................. ...

    *Edit Mitsurugic: paar Punkte entfernt, da zu lang und unästhetisch

  5. #5

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Schieb ab, schwule Blindschleiche!

  6. #6

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    807
    Zitat Zitat von Taulant
    Schieb ab, schwule Blindschleiche!
    Den behaarten schwulen Arsch eines kleinen Albaners (aus einer kroatischen Zeitung, eure Freunde) habe exra für euch hier beschafft.

  7. #7
    Nedd
    könnt ihr auch mal etwas vernünfitges posten? und nicht solch ein müll der eurer nationalität entspricht.

  8. #8
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770

    Re: CIA-Dokumente über die Albaner-Unruhen von 1981 im Kosov

    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Die Bosniaken und Kosovo-Albaner haben mich dort sperren lassen.
    Hmmm...sollten wir hier vielleicht auch machen...

  9. #9
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Re: CIA-Dokumente über die Albaner-Unruhen von 1981 im Kosov

    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Die Bosniaken und Kosovo-Albaner haben mich dort sperren lassen.
    Hmmm...sollten wir hier vielleicht auch machen...
    ja gerne hätte auch schon füher geschehen könne. danke 8O

  10. #10
    Nedd

    Re: CIA-Dokumente über die Albaner-Unruhen von 1981 im Kosov

    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Die Bosniaken und Kosovo-Albaner haben mich dort sperren lassen.
    Hmmm...sollten wir hier vielleicht auch machen...
    er begeht keine regelverstöße!

    er postet berichte und das sind fakten!


    und solch eine person mit einem bann zu bestrafen obwohl er unschuldig ist...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 23:46
  2. Dokumente über US-Massaker auf Schrottplatz entdeckt
    Von TigerS im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 16:19
  3. Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 21:03
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 13:23
  5. Kosovo: Krisenprovinz vor neuen Unruhen
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2004, 12:47