BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

Denkmal für Alexander den Großen im Irak

Erstellt von Gentos, 27.01.2009, 17:44 Uhr · 55 Antworten · 3.667 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Im Iran gibt es ähnliche Sachen (z.B die Tempelartige griechische Kirche in Teheran). Habe auf die Schnelle keine Bilder dazu finden können.
    Macedonian

    Nein, sowas aber auch, WER wird denn in dieser Kirche verehrt? Etwa das griechische Element und seine geistigen Schönheiten?
    Wahrscheinlich nicht, oder?
    Also kann es nicht griechisch sein, sollte dein obiger Inhalt stimmen.

    Nur zu deiner erneuten Erhellung, weil es so gerneverdrängt wird seitens der Griechen hier: Hallelujah bedeutet "Unterwirft euch und verehrt Jahova"

    Denkst du, Alexander hat einst auch Jahova verehrt, wie die heutigen Griechen, weil sie so gemacht worden sind, wie sie eben sind?

  2. #12
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Nein, sowas aber auch, WER wird denn in dieser Kirche verehrt? Etwa das griechische Element und seine geistigen Schönheiten?
    Wahrscheinlich nicht, oder?
    Also kann es nicht griechisch sein, sollte dein obiger Inhalt stimmen.

    Nur zu deiner erneuten Erhellung, weil es so gerneverdrängt wird seitens der Griechen hier: Hallelujah bedeutet "Unterwirft euch und verehrt Jahova"

    Denkst du, Alexander hat einst auch Jahova verehrt, wie die heutigen Griechen, weil sie so gemacht worden sind, wie sie eben sind?
    Guten Morgen Balkanmensch,

    ich wünsche dir ein frohes neues Jahr. Ich wollte eher auf die Architektur der gr. Kirche in Teheran anspielen, welche tempelartig ist. Ja, und vieleicht finde ich später was auf Skyscrapercity (Ein internationales Forum mit Bildern von allen Städten der Welt) oder Google. Auch habe ich beide Bauten erwähnt, weil sie in islamischen Ländern stehen, und mich das schon sehr beeindruckt.

    Das mit der Jahova-Verehrung erwähnst du nun zum x-ten mal.

    Nein, ich denke nicht, dass Alexander einst Jahova verehrt hat.



    Macedonian

  3. #13
    Avatar von Pjetër Bogdani

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    764
    jetzt gibt es ein albanishces denkmal sogar im irak ^^
    nicht schlecht

  4. #14
    phαηtom
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Find ich gar nicht gut. Alexander hat genau so gemordet wie Mladic.
    stimmt schon, aber damals war das ja eine andere Zeit. Immerhin war Mladic knappe 2,500 Jahre später barbarischer drauf als unser sunnyboy Alex.

    eins find ich aber komisch..das persische Reich war ja riesengroß, Alexander hat ja nicht jede kleine Dorf, jede Siedlungsstätte in Persien erobert. er hat sich ja als Großherrscher von ganz Persien ausrufen lassen.

    damals hat man das Zentrum eines Reiches erobert, dann hat's geheißen, einem gehört das gesamte Gebiet, das es umschloßen hat, daweil 90% der anderen Orte wird der Eroberer wohl nie gesehen haben.

  5. #15
    Arvanitis
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Find ich gar nicht gut. Alexander hat genau so gemordet wie Mladic.
    Nicht nur das !!! Schwul war er auch noch !!!

  6. #16
    Avatar von Mazedonier/Makedonier

    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    2.045
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    [h4] Statue wird auf ehemaligem Schlachtfeld errichtet[/h4]
    ATHEN - Im Nordirak soll künftig ein Denkmal an Alexander den Großen erinnern. "Das ist eine gute Idee, die wir unterstützen", sagte der irakische Außenminister Hoschjar Sebari am Dienstag nach einem Treffen mit seiner griechischen Kollegin Dora Bakoyannis in Athen. Die Statue soll auf einem einstigen Schlachtfeld nahe der Stadt Mossul errichtet werden. In der Nähe des antiken Dorfs Gaugamela hatte der mazedonische König im Jahr 331 vor Christus die Armee des persischen Königs Dareios III. geschlagen und sich anschließend im Alter von 25 Jahren zum "König von Asien" ausrufen lassen.



    Die Würdigung des Erorberers sei ein Symbol für die wechselseitige Beeinflussung des griechischen und irakischen Volkes, sagte Bakoyannis. Griechenland sagte dem Irak zudem finanzielle und technische Hilfe beim Wiederaufbau der Museen in Bagdad zu, die beim Einmarsch der US-Truppen im Irak zerstört und geplündert wurden. Alexander der Große, der in seiner Jugend von dem Philosophen Aristoteles unterricht wurde, war zunächst Herrscher von Griechenland geworden und führte später Eroberungsfeldzüge bis nach Indien. (AFP/red.)


    ....

    Mir fehlen die Worte
    Mazedonien ist mitlerweile bekannt als das land was es ist

    Makedonien aber ist bekannt für Alexander den Großen etc
    und da steht jetzt Mazedonien toll dann denken natürlich wieder gleich alle ungebildeten menschen Alexander sei kein GR so bringen sie es ihren Kindern bei die wiederum sagen das ihren usw usw.....

    oti nane

  7. #17
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Find ich gar nicht gut. Alexander hat genau so gemordet wie Mladic.
    Mhm, und die Illyrer waren nicht besser
    Du kannst einen Krieg zwischen zwei vorbereiteten Nationen nicht mit einer Jagd auf Albanern von irgentwelchen Geistesgestörten vergleichen... Außerdem hatte Alexander ja auch wirklich ein... sagen wir mal... "ehrenvolles" Ziel... nähmlich alle Menschen zu vereinen, denn er selbst, sah keinen Unterschied nur wegen irgentwelchen "Blutlinien"

  8. #18

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Guten Morgen Balkanmensch,

    ich wünsche dir ein frohes neues Jahr. Ich wollte eher auf die Architektur der gr. Kirche in Teheran anspielen, welche tempelartig ist. Ja, und vieleicht finde ich später was auf Skyscrapercity (Ein internationales Forum mit Bildern von allen Städten der Welt) oder Google. Auch habe ich beide Bauten erwähnt, weil sie in islamischen Ländern stehen, und mich das schon sehr beeindruckt.

    Das mit der Jahova-Verehrung erwähnst du nun zum x-ten mal.

    Nein, ich denke nicht, dass Alexander einst Jahova verehrt hat.

    Macedonian

    Hallo Macedonian,
    auch dir ein erkenntnisreiches und gesundes, voll in Heidenfreude durchlebendes Jahr.

    Meinetwegen bedarf es nicht der Photographien des Ktirion, es interessiert weniger bis nicht, handelt es sich doch um ein zwar dem Bau nach dem Hellenischen entlehnten, doch inhaltlich etwas nichthellenisches wiedergebendes. Das könnte diejenigen interessieren, welche sich an der Ideologie der Jahoviten, also der Christen, orientieren.

    Deinen letzten Satz solltest du mehrfach ausdrucken und in die griechische Diaspora verteilen, am besten am Tage Apollonia.

    Gruß von mir zurück.

  9. #19

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Mazedonier/Makedonier Beitrag anzeigen
    ....

    Mir fehlen die Worte
    Mazedonien ist mitlerweile bekannt als das land was es ist

    Makedonien aber ist bekannt für Alexander den Großen etc
    und da steht jetzt Mazedonien toll dann denken natürlich wieder gleich alle ungebildeten menschen Alexander sei kein GR so bringen sie es ihren Kindern bei die wiederum sagen das ihren usw usw.....

    oti nane

    Ist das nicht egal, denken doch die orthodoxen Griechen, Alexander sei ein Vollidiot gewesen, weil er der griechischen Religion anhing und sich nicht nur den Jahoviten nicht anschloß, nein, er hat solche Gruppen, die sich gegen das freiheitliche Denken ausgelegt waren, durchaus bekämpft.
    Welcher blinde Grieche will das schon heute wissen, leben sie doch in den Tag glücklich hinein. Es gibt auch andere Lebewesen, die in den Tag glücklich hineinleben, nur habe ich deren Namen vergessen, etwas wie glückliche ... !

  10. #20

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    stimmt schon, aber damals war das ja eine andere Zeit. Immerhin war Mladic knappe 2,500 Jahre später barbarischer drauf als unser sunnyboy Alex.
    Ja stimmt schon. Aber die Zeit spielt eigentlich keine Rolle die Moral hat bei ihm gefehlt. Z.B Kriegsgefangene wurden grösstenteils nicht richtig behandelt.

    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Nicht nur das !!! Schwul war er auch noch !!!
    Haha.. das einzig gute an dir sind diese Sprüche. Übertreibs nur nicht.


    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Mhm, und die Illyrer waren nicht besser
    Du kannst einen Krieg zwischen zwei vorbereiteten Nationen nicht mit einer Jagd auf Albanern von irgentwelchen Geistesgestörten vergleichen... Außerdem hatte Alexander ja auch wirklich ein... sagen wir mal... "ehrenvolles" Ziel... nähmlich alle Menschen zu vereinen, denn er selbst, sah keinen Unterschied nur wegen irgentwelchen "Blutlinien"
    Ja klar aber ich finde auch nicht das ein Illyrier sowas wie ein Denkmal verdient hätte. Ich finde das allgemein scheisse es gibt andere Leute die mehr geleistet haben.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Letzter Aufruf für Alexander den Großen
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 01:58
  2. Nachbarn Alexander des Großen - Illyrer
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 549
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 19:55
  3. Die NAchfahren Alexander des Großen
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 10:23
  4. Bericht über Alexander dem Großen
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 21:42
  5. Ein Bericht über Alexander dem Großen ...
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 21:34