BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Deutsche Wörter in Serbisch/Bosnisch/Kroatisch

Erstellt von Toni Maccaroni, 18.08.2008, 01:48 Uhr · 52 Antworten · 22.830 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    Mich interessiert mehr, wieso dass man auf Serbisch sagt:


    * Madjarska = Ungarn (obwohl man dann sagt "Austro-Ugarska"


    beim folgenden bin ich mir nicht sicher, aber ich höre immer Budingpest statt Budapest :S


    Magyaren, ist ihre eigenbezeichnung, folglich auch madjarska oder madjari, und Budapest heisst auf serbisch Budimpesta :wink:

  2. #22
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    sollte es dann folglich nicht Austo-Madjarska heissen ?

    und wegen "Siptar".
    "Siptar" ist in Serbien eher ein beleidigendes Wort für Albaner, so wie zB "Nigger".

  3. #23
    Avatar von snarfkafak

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    727
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    sollte es dann folglich nicht Austo-Madjarska heissen ?

    und wegen "Siptar".
    "Siptar" ist in Serbien eher ein beleidigendes Wort für Albaner, so wie zB "Nigger".
    Austro- Ugarska heisst soviel wie Österreich-Ungarn... Etwas, das es nicht mehr gibt. Wahrscheinlich wurde dann Madjar später von der eigenbezeichnung abgeleitet...

    Und Siptar wurde wahrscheinlich von Shqip oder so abgeleitet. frag mal die Albaner hier im forum, wie sie sich genau nennen.

  4. #24
    Grasdackel
    Grincek (Grünzeug) für Suppengemüse.
    Ist aber eher nur im Zagorje verbreitet.

  5. #25
    Avatar von Arthur_Spooner

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von Zahnfleischbluter Beitrag anzeigen
    Grincek (Grünzeug) für Suppengemüse.
    Ist aber eher nur im Zagorje verbreitet.

    Die meisten wörter sind doch nur ausgedacht von jugo-švaben die nicht richtig ihre muttersprache können, wie z.b. frštuljiti, auf´m Balkan redet kein Mensch so, und finta kommt nicht aus dem deutschen, sondern italienischen...usw....usw...
    Da sieht man wieder mal wie ernst man Wikischwachsinn nehmen darf...

  6. #26
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    Zitat Zitat von BG-Zemun Beitrag anzeigen
    Hier sind paar deutsche Wörter, von Wikipedia aufgelistet, die auch in serbischer/bosnischer/kroatischer Sprache benzutzt werden.


    • adresirati (adressieren)
    • ajnfor (Tür, von: Einfuhr)
    • alga (Alge)
    • alpski (Alpen-, alpin)
    • anlaser (Anlasser)
    • apetit (Appetit)
    • arhiv (Archiv)
    • auspuh / auspuf (Auspuff)
    • aufhenger (Aufhänger, Kleiderbügel)
    • badekostim (Badekostüm, Badeanzug)
    • bademantil (Bademantel)
    • banof (Bahnhof)
    • beštek (Besteck)
    • bina (Bühne)
    • blusa (Bluse)
    • borer (Bohrer)
    • bremzati (Verb: bremsen)
    • bunker (Bunker)
    • buftla ( Buchtel )
    • braon (braun)
    • brifer (Phasenprüfer)
    • brile (Skibrille, von: Brille)
    • cajti (die Zeiten)
    • cange (die Zange)
    • cigla (Ziegel)
    • cilj, ciljati (Ziel, zielen)
    • cimer / cimerka (Zimmergenosse/-in, Mitbewohner/-in)
    • cuclati (saugen, von A zuzeln)
    • cu fus (zu Fuß)
    • cug (Zug)
    • cuker, cukar (Zucker)
    • curik (zurück)
    • cušpajz (Zuspeise; Beilage)
    • cikcange (Zwickzange)
    • deka (Decke)
    • dihtung, dihtoovati (Dichtung, abdichten)
    • dinstati (dünsten)
    • drek (Dreck)
    • drukati, drucker (Drucker)
    • escajg ("Esszeug", Besteck)
    • farba (Malfarbe)
    • fasovati (fassen)
    • faširati (A faschieren, durch den Fleischwolf drehen)
    • fen (Haarfön, Haartrockner)
    • felga (Felge)
    • fergazer (Vergaser)
    • ferije (Ferien)
    • finta (Finte, Trick)
    • flanša (Flansch)
    • flaster (Heftpflaster, Klebeband)
    • flaša (Flasche)
    • fleka (Fleck)
    • fraj (frei)
    • frajer (gut aussehender, junger Mann, von: Freier)
    • frontscheibnitza - Autofrontscheibe (hat sich aus dem hohen Bedarf an Autofrontscheiben entwickelt, die aus Deutschland von Gastarbeitern mitgebracht wurden).
    • frtalj (Viertel)
    • fruštuk (Frühstück)
    • frštuljiti (verstehen)
    • funta (Pfund)
    • fušer, fušeriti (Pfusch, pfuschen)
    • gastarbajter (Gastarbeiter)
    • gelender (Geländer)
    • gemišt (Weißwein mit Wasser, von: gemischt)
    • gepek (Kofferraum, von: Gepäck)
    • germitajg ( A ) ( Germiteig = Hefeteig )
    • getribe (Getriebe)
    • glajz (Gleis)
    • glatko (glatt)
    • glanc, glancati (Glanz, glänzen)
    • grincejg (Suppengrün, Grünzeug)
    • grao (grau)
    • griz (der Grieß)
    • grof (Graf)
    • grunt (Grund)
    • gruntovnica (Besitzurkunde)
    • heklati (Häkeln)
    • hauba (Haube (Motorhaube))
    • haustor (Haustor, in Zagreb gebräuchlich)
    • hauzmajstor (Hausmeister)
    • hoblic ( Hobel )
    • jaran (Freund, Kumpel, von: Jahrgang)
    • jakna (Jacke)
    • jauzna (A Frühstück, von: die Jauze)
    • kajzerica (vom Austriazismus Kaisersemmel)
    • kamašne (Gamaschen)
    • kaput (ugs. kaputt)
    • karfiol (A Karfiol, Blumenkohl)
    • kelner (Kellner)
    • kibicovati / kibicer (kiebitzen, Kiebitzer, von: Kiebitz)
    • kič (Kitsch)
    • kifla (Kipfel)
    • kirbaj (Kirchweihfest - Kirmes)
    • knedla (Knödel)
    • kofer (Koffer)
    • kompot (Kompott)
    • korpa (Korb)
    • kragna (Kragen)
    • kredenac (Kredenz, Gabentisch)
    • krigla (Krug, von: Krügel)
    • krofna (A Krapfen, Berliner, Pfannkuchen)
    • krumpiri (A Grumbeere, Kartoffel)
    • kuplung (Kupplung)
    • kupleraj (Kupplerei)
    • kurcšlus (Kurzschluss)
    • kurbla (Kurbel)
    • ladica (Schublade)
    • lampa (Lampe)
    • ler, u leru (Leerlauf)
    • licitar (Lebzelter, Lebkuchen)
    • ligeštul, lingištil (Liegestuhl)
    • logor (nur im Sinne von Sammellager/KZ)
    • lokna (Locke)
    • lotre / lotrice / lojtrice (Leiter)
    • maher (Macher, Könner)
    • majstor (Meister, häufig im Sinne von Handwerker/Garagist gebraucht)
    • manikircojg (Maniekürzeug)
    • mantil (Mantel)
    • manžetna (Manschette)
    • mišafla (Mistschaufel)
    • moler (Wandmaler)
    • natkasna, natkasl (A Nachtkasten)
    • noklice (A Nockerl)
    • ofinger (Kleiderbügel, von: Aufhänger)
    • pađen (Autoreifen, von österr. "Patschen", eigentlich Hausschuh, im übertragenen Sinne platter Reifen)
    • pantofne (Pantoffel)
    • paradajz (A Paradeiser, Tomate)
    • pasovati (anpassen)
    • peglati, pegla (bügeln, Bügeleisen)
    • peh (Pech, Unglück)
    • pehar (Becher)
    • pekar (Bäcker)
    • pereca (Brezel)
    • perika (Perücke)
    • plac (Platz)
    • pleh (Blech)
    • pliš (Plüsch)
    • prezle (A Brösel = Paniermehl)
    • putar (Butter)
    • radkapa (Radkappe)
    • rajcati (reizen)
    • rajndla (A Reindl = Pfanne)
    • rajsfešlus (Reißverschluss)
    • rajsnegla ( Reißnagel )
    • ram/rama, uramiti (der Rahmen, einrahmen)
    • regal (Regal)
    • rerna (A Rohr = Backofen)
    • ringišpil (Kirmes, von: "Ringlspiel")
    • rikverc (Rückwärtsgang bei Fahrzeugen)
    • roletne (Rollläden, von Rollladen)
    • rostfraj (rostfrei)
    • saft ( Saft )
    • sajla (der Seil)
    • senf (ugs. Senf)
    • šlafrok (Schlafrock)
    • sličuge, slićure (Schlittschuhe)
    • sokne (Socken)
    • sajba ( Scheibe )
    • šal (Schal)
    • šalter (Schalter)
    • šank (Theke, Tresen, von: A (Aus)schank)
    • šlag (A Schlag = Schlagsahne)
    • šlager (Schlager)
    • šlajm (Schleim)
    • šlampav (schlampig)
    • šlampača (Schlampe)
    • šlank (schlank)
    • šlauh / šlauf (Schlauch)
    • šlepati / šleper (schleppen, Schlepper)
    • šminka (Schminke)
    • šmirgl papir / šmirglati (Schmirgelpapier, Schleifpapier / schmirgeln, schleifen)
    • šnajder / šnajderica ((Schneider, Schneiderin)
    • šnala (Haarschnalle)
    • šnicla (Schnitzel)
    • šnita (Schnitte)
    • šnjirati, šnjira (schnüren, Schnur)
    • šoferšajbna (Windschutzscheibe, von: "Chauffeurscheibe")
    • špacirung (Spaziergang)
    • špahtla (Spachtel)
    • špajz (A Speis = Speisekammer)
    • špenadla (Stecknadel, von: Spann-Nadel)
    • šparet / šporet (Sparherd)
    • špic (Spitze)
    • špiccange (Spitzzange)
    • špiglo (Spiegel)
    • špikovati (spicken)
    • špricer (A Spritzer = Weißweinschorle)
    • šprica (Spritze)
    • šrafciger (Schraubenzieher)
    • štap (Stock)
    • šteker (Stecker)
    • štemati (stemmen)
    • štemajzl (Stemmeisen)
    • štikla (Schuhabsatz, von: Stöckel/Stöckelschuh)
    • štimung (Stimmung)
    • štimati, štimovati (stimmen (korrekt sein), stimmen (einrichten))
    • štof (Stoff)
    • štopati (stoppen (zeit) anhalten)
    • štos (Stoß im Sinne von Aufprall, aber auch Trick)
    • štrajfna (der Streifen)
    • štreber (Streber)
    • štrikati (Stricken)
    • štrudla (Strudel (Küche)
    • sulc (Sülze)
    • šund (Schund)
    • šunka (Schinken)
    • šupa (Schuppen (Gebäude))
    • šuster (Schuster, Schuhmacher)
    • šut (Schutt)
    • švercer ("Schwärzer", Schmuggler)
    • tabla (Tafel)
    • tancati (tanzen)
    • tašna (Tasche)
    • trefiti, potrefiti (treffen)
    • tregeri (Hosenträger)
    • tirac (Tierarzt)
    • tringelt (ugs. Trinkgeld)
    • veker (Wecker)
    • veš (Wäsche)
    • vaservaga (Wasserwaage)
    • vic (Witz)
    • vikler (Lockenwickler, Haarwickler)
    • vindjakna (Windjacke)
    • viršla (Würstchen, von Würschtl)
    • vešmašina (Waschmaschine)
    • zglajzati (entgleisen)
    • zihernadla / ziherca (Sicherheitsnadel)
    mehr als die hälfte der wörter wird in ex yu nicht gesprochen...

  7. #27
    Šaban
    Zitat Zitat von Rake Beitrag anzeigen
    mehr als die hälfte der wörter wird in ex yu nicht gesprochen...
    Die meisten wörter kenne ich nicht einmal

  8. #28
    Avatar von SlavicWolf

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Soll das ein Witz sein, oder was??
    Das sagen wir Slawobalkaner auch, demnach wäre das doch kein Witz.

  9. #29
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von BG-Zemun Beitrag anzeigen
    Hier sind paar deutsche Wörter, von Wikipedia aufgelistet, die auch in serbischer/bosnischer/kroatischer Sprache benzutzt werden.


    • anlaser (Anlasser)
    • apetit (Appetit) - bon appetit
    • arhiv (Archiv) - une archive
    • auspuh / auspuf (Auspuff) - kA
    • bademantil (Bademantel)
    • beštek (Besteck)
    • bina (Bühne)
    • bluza (Bluse) - la blouse - the blouse
    • braon (braun) - brun/e - brown
    • cange (die Zange)
    • cigla (Ziegel)
    • cilj, ciljati (Ziel, zielen)
    • dihtung, dihtoovati (Dichtung, abdichten)
    • farba (Malfarbe)
    • felga (Felge) <-- ich dachte man sagt "felna"
    • flaša (Flasche)
    • fleka (Fleck)
    • frajer (gut aussehender, junger Mann, von: Freier)
    • gelender (Geländer)
    • gepek (Kofferraum, von: Gepäck)
    • getribe (Getriebe)
    • heklati (Häkeln)
    • hauba (Haube (Motorhaube))
    • jakna (Jacke)
    • kifla (Kipfel) - kA, wie sollte man es anders nennen ?! Krosan ? (=criossant)
    • knedla (Knödel) - kA, ist ja eine deutsche Erfindung, oder ?! :S
    • korpa (Korb)
    • krofna (A Krapfen, Berliner, Pfannkuchen) - kA
    • krumpiri (A Grumbeere, Kartoffel) - Ich sehe den Zusammenhang irgendwie nicht :S
    • kuplung (Kupplung)
    • kurbla (Kurbel)
    • lampa (Lampe) - la lampe - the lamp
    • majstor (Meister, häufig im Sinne von Handwerker/Garagist gebraucht) - the master - le maître - maestro - mastro - 名师
    • mantil (Mantel)
    • paradajz (A Paradeiser, Tomate)
    • pehar (Becher)
    • pekar (Bäcker)
    • plac (Platz) - le place - the place - la plaza
    • radkapa (Radkappe)
    • rajsfešlus (Reißverschluss)
    • regal (Regal)
    • ringišpil (Kirmes, von: "Ringlspiel")
    • roletne (Rollläden, von Rollladen) - sehe da auch keinen grosse Zusammenhang
    • sajla (der Seil)
    • senf (ugs. Senf) - senape - le sénéve (besser bekannt als la moutard)
    • šalter (Schalter)
    • šank (Theke, Tresen, von: A (Aus)schank)
    • šlag (A Schlag = Schlagsahne)
    • šlepati / šleper (schleppen, Schlepper)
    • šminka (Schminke)
    • šmirgl papir / šmirglati (Schmirgelpapier, Schleifpapier / schmirgeln, schleifen)
    • šnala (Haarschnalle)
    • šnicla (Schnitzel)
    • šoferšajbna (Windschutzscheibe, von: "Chauffeurscheibe")
    • špajz (A Speis = Speisekammer)
    • šparet / šporet (Sparherd) - Sparherd ?!
    • špiglo (Spiegel)
    • šrafciger (Schraubenzieher)
    • štikla (Schuhabsatz, von: Stöckel/Stöckelschuh)
    • šunka (Schinken)
    • švercer ("Schwärzer", Schmuggler)
    • veš (Wäsche)
    • viršla (Würstchen, von Würschtl)
    • vešmašina (Waschmaschine)
    Die kursiv & grau geschriebenen Wörter finde ich komisch.. die für mich entweder kein Zusammenhang haben oder auch in anderen Sprachen verwendet werden (englisch oder französisch usw.)

    Die normalgeschriebenen habe ich schon gebraucht oder schon gehört und sind wohl auch üblich.

    Und einige Leute verstehen das Wort "grau" nicht ^^

  10. #30
    Avatar von delija1980

    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    1.183
    ein kollege von mir hat gesagt das SHIPTAR kein fluchwort ist oder sonstiges, die kosovoalbaner nennen sich so!!!! und er ist einer von kosovo, mir egal leichter für mich!

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5340
    Letzter Beitrag: 01.09.2017, 15:06
  2. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 10:27
  3. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 12:18
  4. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 21:49