BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Ein deutsches Gymnasium im Kosovo

Erstellt von Taulle, 05.12.2006, 08:40 Uhr · 22 Antworten · 1.931 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Sehr gut

    grosses Lob an diesen Herren, und schade dass die Serbennicht merken dass nur Bildung Sie aus Ihren Löchern herausholt und nicht der Staat.!

    Ein Taxifahrer aus Prishtina hatt es sehr gut getroffen: Wir haben jetzt mehr Univärsitäten als Qebabtore!!!
    Solange sich Serben nicht frei im Kosovo bewegen können ohne um ihr Leben fürchten zu müssen. Solange bleibt dies ein halbherziger Versuch!
    Ich lebe in Kosov, ich sehe, ich höre und daher sag ich Ihnen SIE Können!!


    Kommen Sie doch mal runter, zu Ihren "Ursprungsland" zu der Wiege aller Serben.... warum nicht? ICh lade Sie ein, wenn Sie wollen begleite ich Sie wenn Sie noch skeptish sind und sich nicht sicher fühlen.

    Sie müssen keine Angst haben, Sie müssen nur offen sein mehr nicht,


    begrüsst werden Sie immer wo wie sie selber grüssen :wink:
    Also vor 5 Monaten war es nicht Möglich! Ich war damals in Kosovo, aber vielleicht hat es sich in der Zwischenzeit gebessert was ich aber Bezweifle. Aber ich würde mich gerne eines Bessereb belehren lassen.
    Was war vor 5 Monaten nicht möglich?

    Können Sie mir das bitte genauer erklären?
    Es war z.B nicht möglich das serbische Kinder sicher in die 5 KM entfernte Schule gehen!

  2. #12

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Sehr gut

    grosses Lob an diesen Herren, und schade dass die Serbennicht merken dass nur Bildung Sie aus Ihren Löchern herausholt und nicht der Staat.!

    Ein Taxifahrer aus Prishtina hatt es sehr gut getroffen: Wir haben jetzt mehr Univärsitäten als Qebabtore!!!
    Solange sich Serben nicht frei im Kosovo bewegen können ohne um ihr Leben fürchten zu müssen. Solange bleibt dies ein halbherziger Versuch!
    Ich lebe in Kosov, ich sehe, ich höre und daher sag ich Ihnen SIE Können!!


    Kommen Sie doch mal runter, zu Ihren "Ursprungsland" zu der Wiege aller Serben.... warum nicht? ICh lade Sie ein, wenn Sie wollen begleite ich Sie wenn Sie noch skeptish sind und sich nicht sicher fühlen.

    Sie müssen keine Angst haben, Sie müssen nur offen sein mehr nicht,


    begrüsst werden Sie immer wo wie sie selber grüssen :wink:
    Also vor 5 Monaten war es nicht Möglich! Ich war damals in Kosovo, aber vielleicht hat es sich in der Zwischenzeit gebessert was ich aber Bezweifle. Aber ich würde mich gerne eines Bessereb belehren lassen.
    Was war vor 5 Monaten nicht möglich?

    Können Sie mir das bitte genauer erklären?
    Es war z.B nicht möglich das serbische Kinder sicher in die 5 KM entfernte Schule gehen!
    Warum fragen sie ihre Väter dann nicht, warum es so ist?

  3. #13

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Zitat Zitat von Taulant
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Sehr gut

    grosses Lob an diesen Herren, und schade dass die Serbennicht merken dass nur Bildung Sie aus Ihren Löchern herausholt und nicht der Staat.!

    Ein Taxifahrer aus Prishtina hatt es sehr gut getroffen: Wir haben jetzt mehr Univärsitäten als Qebabtore!!!
    Solange sich Serben nicht frei im Kosovo bewegen können ohne um ihr Leben fürchten zu müssen. Solange bleibt dies ein halbherziger Versuch!
    Ich lebe in Kosov, ich sehe, ich höre und daher sag ich Ihnen SIE Können!!


    Kommen Sie doch mal runter, zu Ihren "Ursprungsland" zu der Wiege aller Serben.... warum nicht? ICh lade Sie ein, wenn Sie wollen begleite ich Sie wenn Sie noch skeptish sind und sich nicht sicher fühlen.

    Sie müssen keine Angst haben, Sie müssen nur offen sein mehr nicht,


    begrüsst werden Sie immer wo wie sie selber grüssen :wink:
    Also vor 5 Monaten war es nicht Möglich! Ich war damals in Kosovo, aber vielleicht hat es sich in der Zwischenzeit gebessert was ich aber Bezweifle. Aber ich würde mich gerne eines Bessereb belehren lassen.
    Was war vor 5 Monaten nicht möglich?

    Können Sie mir das bitte genauer erklären?
    Es war z.B nicht möglich das serbische Kinder sicher in die 5 KM entfernte Schule gehen!
    Warum fragen sie ihre Väter dann nicht, warum es so ist?
    Warum denn? Dann fragt ihr doch eure Urgroßväter warum sie im 2. WK so viele Serben abschlachteten!

  4. #14

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Sehr gut

    grosses Lob an diesen Herren, und schade dass die Serbennicht merken dass nur Bildung Sie aus Ihren Löchern herausholt und nicht der Staat.!

    Ein Taxifahrer aus Prishtina hatt es sehr gut getroffen: Wir haben jetzt mehr Univärsitäten als Qebabtore!!!
    Solange sich Serben nicht frei im Kosovo bewegen können ohne um ihr Leben fürchten zu müssen. Solange bleibt dies ein halbherziger Versuch!
    Ich lebe in Kosov, ich sehe, ich höre und daher sag ich Ihnen SIE Können!!


    Kommen Sie doch mal runter, zu Ihren "Ursprungsland" zu der Wiege aller Serben.... warum nicht? ICh lade Sie ein, wenn Sie wollen begleite ich Sie wenn Sie noch skeptish sind und sich nicht sicher fühlen.

    Sie müssen keine Angst haben, Sie müssen nur offen sein mehr nicht,


    begrüsst werden Sie immer wo wie sie selber grüssen :wink:
    Also vor 5 Monaten war es nicht Möglich! Ich war damals in Kosovo, aber vielleicht hat es sich in der Zwischenzeit gebessert was ich aber Bezweifle. Aber ich würde mich gerne eines Bessereb belehren lassen.
    Was war vor 5 Monaten nicht möglich?

    Können Sie mir das bitte genauer erklären?
    Es war z.B nicht möglich das serbische Kinder sicher in die 5 KM entfernte Schule gehen!
    Kann in einigen Orten sicher zutreffen

    Aus meinen Erfahrungen her können Serben so frei leben wie jeder andere auch.

    Ich habe leider nur gelesen dass Serben so leben, selber gesehen hab ich das gegenteil.

    Die Einladung steht immernoch :wink: und glauben Sie mir, ich mein das wirklich ernst!! übernachten können Sie ohne weiteres bei mir :wink: Sie müssen keien Angst haben, meine Stadt hatt 5% Serben die man am Mrkt und aufder offenen Strasse antrifft.

  5. #15

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von Taulant
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Sehr gut

    grosses Lob an diesen Herren, und schade dass die Serbennicht merken dass nur Bildung Sie aus Ihren Löchern herausholt und nicht der Staat.!

    Ein Taxifahrer aus Prishtina hatt es sehr gut getroffen: Wir haben jetzt mehr Univärsitäten als Qebabtore!!!
    Solange sich Serben nicht frei im Kosovo bewegen können ohne um ihr Leben fürchten zu müssen. Solange bleibt dies ein halbherziger Versuch!
    Ich lebe in Kosov, ich sehe, ich höre und daher sag ich Ihnen SIE Können!!


    Kommen Sie doch mal runter, zu Ihren "Ursprungsland" zu der Wiege aller Serben.... warum nicht? ICh lade Sie ein, wenn Sie wollen begleite ich Sie wenn Sie noch skeptish sind und sich nicht sicher fühlen.

    Sie müssen keine Angst haben, Sie müssen nur offen sein mehr nicht,


    begrüsst werden Sie immer wo wie sie selber grüssen :wink:
    Also vor 5 Monaten war es nicht Möglich! Ich war damals in Kosovo, aber vielleicht hat es sich in der Zwischenzeit gebessert was ich aber Bezweifle. Aber ich würde mich gerne eines Bessereb belehren lassen.
    Was war vor 5 Monaten nicht möglich?

    Können Sie mir das bitte genauer erklären?
    Es war z.B nicht möglich das serbische Kinder sicher in die 5 KM entfernte Schule gehen!
    Warum fragen sie ihre Väter dann nicht, warum es so ist?
    Warum denn? Dann fragt ihr doch eure Urgroßväter warum sie im 2. WK so viele Serben abschlachteten!
    Meine beiden Grossväter dienten den PArtisanen, wir können uns gerne mit meinem Grossvater zusammensetzen und er ezählt Ihnen was vom 2ten Weltkrieg.

    Aber aufgepasst!!! das kann Stunden dauern!! :wink:

  6. #16

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von Taulant
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Sehr gut

    grosses Lob an diesen Herren, und schade dass die Serbennicht merken dass nur Bildung Sie aus Ihren Löchern herausholt und nicht der Staat.!

    Ein Taxifahrer aus Prishtina hatt es sehr gut getroffen: Wir haben jetzt mehr Univärsitäten als Qebabtore!!!
    Solange sich Serben nicht frei im Kosovo bewegen können ohne um ihr Leben fürchten zu müssen. Solange bleibt dies ein halbherziger Versuch!
    Ich lebe in Kosov, ich sehe, ich höre und daher sag ich Ihnen SIE Können!!


    Kommen Sie doch mal runter, zu Ihren "Ursprungsland" zu der Wiege aller Serben.... warum nicht? ICh lade Sie ein, wenn Sie wollen begleite ich Sie wenn Sie noch skeptish sind und sich nicht sicher fühlen.

    Sie müssen keine Angst haben, Sie müssen nur offen sein mehr nicht,


    begrüsst werden Sie immer wo wie sie selber grüssen :wink:
    Also vor 5 Monaten war es nicht Möglich! Ich war damals in Kosovo, aber vielleicht hat es sich in der Zwischenzeit gebessert was ich aber Bezweifle. Aber ich würde mich gerne eines Bessereb belehren lassen.
    Was war vor 5 Monaten nicht möglich?

    Können Sie mir das bitte genauer erklären?
    Es war z.B nicht möglich das serbische Kinder sicher in die 5 KM entfernte Schule gehen!
    Warum fragen sie ihre Väter dann nicht, warum es so ist?
    Warum denn? Dann fragt ihr doch eure Urgroßväter warum sie im 2. WK so viele Serben abschlachteten!
    Meine beiden Grossväter dienten den PArtisanen, wir können uns gerne mit meinem Grossvater zusammensetzen und er ezählt Ihnen was vom 2ten Weltkrieg.

    Aber aufgepasst!!! das kann Stunden dauern!! :wink:
    Ja das mag sein. Wollte nur dem Taulant antworten... Seiner Meinung nach ist wohl JEDER Serbe im Kosovo = ein Kriegsverbrecher und seine Kinder Freiwild.

  7. #17

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von Taulant
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von FReitag
    Sehr gut

    grosses Lob an diesen Herren, und schade dass die Serbennicht merken dass nur Bildung Sie aus Ihren Löchern herausholt und nicht der Staat.!

    Ein Taxifahrer aus Prishtina hatt es sehr gut getroffen: Wir haben jetzt mehr Univärsitäten als Qebabtore!!!
    Solange sich Serben nicht frei im Kosovo bewegen können ohne um ihr Leben fürchten zu müssen. Solange bleibt dies ein halbherziger Versuch!
    Ich lebe in Kosov, ich sehe, ich höre und daher sag ich Ihnen SIE Können!!


    Kommen Sie doch mal runter, zu Ihren "Ursprungsland" zu der Wiege aller Serben.... warum nicht? ICh lade Sie ein, wenn Sie wollen begleite ich Sie wenn Sie noch skeptish sind und sich nicht sicher fühlen.

    Sie müssen keine Angst haben, Sie müssen nur offen sein mehr nicht,


    begrüsst werden Sie immer wo wie sie selber grüssen :wink:
    Also vor 5 Monaten war es nicht Möglich! Ich war damals in Kosovo, aber vielleicht hat es sich in der Zwischenzeit gebessert was ich aber Bezweifle. Aber ich würde mich gerne eines Bessereb belehren lassen.
    Was war vor 5 Monaten nicht möglich?

    Können Sie mir das bitte genauer erklären?
    Es war z.B nicht möglich das serbische Kinder sicher in die 5 KM entfernte Schule gehen!
    Warum fragen sie ihre Väter dann nicht, warum es so ist?
    Warum denn? Dann fragt ihr doch eure Urgroßväter warum sie im 2. WK so viele Serben abschlachteten!
    Meine beiden Grossväter dienten den PArtisanen, wir können uns gerne mit meinem Grossvater zusammensetzen und er ezählt Ihnen was vom 2ten Weltkrieg.

    Aber aufgepasst!!! das kann Stunden dauern!! :wink:
    Ja das mag sein. Wollte nur dem Taulant antworten... Seiner Meinung nach ist wohl JEDER Serbe im Kosovo = ein Kriegsverbrecher und seine Kinder Freiwild.
    Immer wen ich in Kosov unterwegs bin und serbische Dörfer sehe frage ich den Taxifahrer warum hier noch Serben leben und ob sie in Angst leben.

    ZU Allen Serben wird mir geantwortet: Nein die waren immer friedlich, und warum sollten wir den Serben was tun? Wenn mich ein Albaner oder ein Serbe angreift wird er von mir erschossen, aber ich hatte zum glück bis jetzt keinen Grund gehabt mich zu währen.

  8. #18

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Wie gesagt, Sie sollten wirklich ernsthaft das Kosova besuchen.


    Als Serbe sollte es Ihre pflicht sein, nicht nur der Geschichte wegen sondern auch der momentanen Lage.


    Sie werden eines sehen: Alle sitzen im gleichen Boot!

  9. #19

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Zitat Zitat von FReitag
    Wie gesagt, Sie sollten wirklich ernsthaft das Kosova besuchen.


    Als Serbe sollte es Ihre pflicht sein, nicht nur der Geschichte wegen sondern auch der momentanen Lage.


    Sie werden eines sehen: Alle sitzen im gleichen Boot!
    Ja ich weiß das die Mehrzahl der Kosovoalbaner genug vom Blutvergiesen haben.

  10. #20

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Warum denn? Dann fragt ihr doch eure Urgroßväter warum sie im 2. WK so viele Serben abschlachteten!
    Einer meiner Ur-Grossväter war bei den Partisanen, der andere lag samt seiner Frau(Meiner Ur-Grossmutter) in irgendeinem Friedhof in Albanien. Mehr wissen wir nicht.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Holunderblütensirup - Deutsches Rezept
    Von Theodisk im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 13:50
  2. Deutsches Internet defekt
    Von TheAlbull im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 20:10
  3. Deutsches Fernsehen kriegt Schelle
    Von Arvanitis im Forum Rakija
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 22:26
  4. Deutsches Orthodoxes Dreifaltigkeitskloster
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 00:12
  5. Deutsches Recht
    Von Krajisnik im Forum Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 19:22