BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Diskussion aus 8.Sep Thread bezüglich serbischer Herrschaft über Makedonien.

Erstellt von Гуштер, 08.09.2011, 00:28 Uhr · 32 Antworten · 2.129 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Ja was seid ihr Mazedonier denn jetzt?
    Antike Antikler, Nachfahren der antiken Makedonen, oder doch Bulgaren? Oder was seid ihr denn.
    Südserben

  2. #32
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, wir kommen nicht auf einen Nenner. Denn ich würde gerne mal wissen, was definierst du unter Leid bzw. unter Leid, welches wir euch zugefügt haben sollen ? Hast du da was konkretes für mich ? Was heisst Sprache zu verbieten, wann wo und durch wen ?

    Was die Kirche angeht, ist es egal, ob wir euch anerkennen oder nicht, wenn die anderen Kirchen euch für rechtens betrachten, dann werden die euch nicht anerkennen. Viel eher gehört die MPC zur bulgarisch-orthodoxen Kirche, wenn man nach der Logik geht.
    Ich habe auch konkretes, hab ein paar Seiten aus einem Buch parat in dem u.A. Berichte von europäischen Beobachtern festgehalten werden.








    Metodija Andonov Cento (Präsident der ASNOM), hätte auch hingerichtet werden sollen, weil er wollte das in den Schulen die mazedonische Sprache unterrichtet wird anstatt Serbokroatisch.

    In 1939, he was imprisoned at Velika Kikinda for co-organizing the Ilinden Demonstrations in Prilep. The following year, he imposed the use of the Macedonian language in school lectures and was therefore imprisoned at Bajina Bašta and sentenced to death by the government of the Kingdom of Yugoslavia for advocating the use of a language other than Serbo-Croatian. On April 15, 1941, he was presented to a firing squad, but was released just prior to being shot.
    Sowas machen wohlgesonnene Befreier nicht, sondern Okkupatoren.

  3. #33
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Du Schwein hast meine Frage im Shoutbox nicht beantwortet. :nasebohr:

    Was war eigentlich vor dem Erwachen? Fühlte man sich als Bulgaren?
    Kann man so pauschal nicht sagen, früher hatte man gar kein Nationalbewusstsein, nichtmal die Bulgaren hatten ein festes bulgarisches Nationalbewusstsein dies kam mit der "bulgarischen Nationalen Wiedergeburt" die 1762 langsam Anfing und 1878 endete, Mitte des 19 jahrhunderts begann auch das "Makedonische Erwachen" auch weil die Bulgaren damals mit ihrer Propaganda und Kirche versucht haben die Bevölkerung Makedoniens zum Teil der bulgarischen Nation zu machen.

    Früher war die Kirchliche Zugehörigkeit ein wichtiger Punkt für die Unterteilung in einer Nation/Ethnie es ist auch kein Geheimnis dass dank der langjährigen Propaganda ein Teil der mazedonischen Bevölkerung bulgarophil war.

    Die Leute hatten es satt dass ihnen alle vorschreiben was sie zu sein haben deswegen hatten viele auch gar kein nationales Bewusstsein weil sie einfach in frieden leben wollten. Später wurde dann der mazedonische Nationalismus immer stärker.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5732
    Letzter Beitrag: 01.10.2017, 20:54
  2. Diskussion über den Konflikt in Palästina!
    Von Krosovar im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 21:45
  3. Bezüglich diesem Prof. Lynn IQ - Test über Serbien
    Von SrpskiJunak im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 18:07