BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Dobrica Cosic?

Erstellt von ooops, 31.03.2009, 21:23 Uhr · 19 Antworten · 1.815 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

    Dobrica Cosic?

    so was denkt ihr über diesen Menschen? (die ihn kennen)
    Politiker, Autor, Analyst.....

  2. #2

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    keine Anhänger von Cosic hier? oder Bewunderer von dem Ex.Kommunisten?

    ok ich fange an, er war ein Arschrkiechervon Tito dann vom Slobo dann von Kostunica nun von Tadic auch.....


    1968, unter der Regierung Titos, vertrat Ćosić erstmals öffentlich die Meinung, dass vor allem die im Kosovo lebenden Serben durch andere Völker des damaligen „Vielvölkerstaates“ Jugoslawiens, namentlich die Albaner, unterdrückt würden und eine wichtigere Rolle spielen sollten. Diese Haltung wurden von der kommunistischen Partei Jugoslawiens nicht geduldet; Ćosić verlor alle Parteiämter und wurde wegen Chauvinismus aus der Partei ausgestoßen.
    In der Folgezeit verfasste Ćosić eine große Zahl von Romanen und Novellen. Eine gewisse Popularität erlangte er in Serbien durch sein bekanntes Zitat, die Serben seien „Sieger im Krieg und Verlierer im Frieden“ und "die Lüge ist unsere Tugend". Nach Titos Tod tritt Ćosić als Verfechter einer „jugoslawischen Politik“ auf und will verhindern, dass Albaner im Kosovo einen eigenen Staat gründen. Im Januar 1985 unterzeichneten 216 serbische Intellektuelle unter seiner Führung eine Petition, in der sie die Kosovo-Serben zu Opfern eines Genozids erklären. Zwar bestritt er eine Mitarbeit am Sanu-Memorandum, das in Auszügen am 24. September 1986 in der Zeitung Večernje Novosti veröffentlicht wurde, verteidigte es jedoch als „anti-titoistisch“ und „pro-jugoslawisch“. Mit dem zweitgenannten Begriff begann er eine Umdeutung des Begriffs „Jugoslawien“, der in der serbischen Bevölkerung rasch aufgenommen wurde und später für außenpolitische Verwirrungen sorgte.
    Nach dem Zusammenbruch des Vielvölkerstaates wurde Ćosić als Präsident des verbliebenen Restjugoslawiens gewählt. Dieses Amt hielt er etwa ein Jahr, von 1992 bis 1993, inne.




    Nun sein neuestes Buch zeigt wiedermal sein chauvinistisches Ader in dem er sagte
    "Taj socijalni, politički i moralni talog tribalno-varvarskog Balkana uzima za saveznika Ameriku i Evropsku uniju u borbi protiv najdemokratskijeg, najcivilizovanijeg i najprosvećenijeg balkanskog naroda – srpskog naroda."

    Die sozialen, politischen und moralischen Rückstand von Tribunal-Varvaren Verbundenen Balkan, um Amerika und die Europäische Union im Kampf gegen den demokratischsten, zivilisiertesten und intelligentesten Balkan-Volk, das Serbische Volk.


    damit hat er nichts anders getan als seine Vorgänger die behaupten (und auch viele Serben dies glauben) dass die Albaner waren halb-Affen, Lebten in den Bäumen und plötzlich kamen sie von den Bäumen und besetzten deren heiliges Land Kosovo.


    mehr über das neue buch von Ihm hier klicken

  3. #3

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen


    damit hat er nichts anders getan als seine Vorgänger die behaupten (und auch viele Serben dies glauben) dass die Albaner waren halb-Affen, Lebten in den Bäumen und plötzlich kamen sie von den Bäumen und besetzten deren heiliges Land Kosovo.



    es fällt mir heute noch schwer dies nicht zu glauben, nun ja jedem sein glaube.

  4. #4

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    es fällt mir heute noch schwer dies nicht zu glauben, nun ja jedem sein glaube.


    schau in den spiegel,und du wirst gott verfluchen warum er dich nicht lieber als majmun auf die welt geschickt hat.

  5. #5

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    der serbische Nationalist-"Schriftsteller" Dobrica Cosic wird von 2 Menschenrechtsorganisationen angeklagt wegen Beleidigungen der Albaner, Ethnischen und religösen Hass und Inter-ethnischen Intoleranz, so Komitee der Juristen für Menschenrechte in Helsinki.

    in seinem buch "Zeit der Schlangen" hat er das albanische Volk scherst beleidigt.

    er selbst sagt dass "Das Volk" sei der beste Richter, und er wird keinen Anwalt brauchen denn sein Volk ist der Beste Anwalt.

    RTK


    ich glaub bei der nächsten Wahl in Serbien, wird er President Serbiens, ich liebe solche Menschen

  6. #6
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Dobrica Ćosić: Kosovo je poprište sukoba agresivnog islama i zamorenog evropskog hrišćanstva

    Nova izdavačka kuća "Vukotić media" odabrala je simbolični datum - Vidovdan da bi lansirala svoj prvi naslov "Kosovo 1966-2013", akademika Dobrice Ćosića, bivšeg predsednika SR Jugoslavije, koji je priredila njegova ćerka dr Ana Ćosić Vukić.

    Blic Online | Dobrica

  7. #7

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Dobrica Ćosić: Kosovo je poprište sukoba agresivnog islama i zamorenog evropskog hrišćanstva


    Nova izdavačka kuća "Vukotić media" odabrala je simbolični datum - Vidovdan da bi lansirala svoj prvi naslov "Kosovo 1966-2013", akademika Dobrice Ćosića, bivšeg predsednika SR Jugoslavije, koji je priredila njegova ćerka dr Ana Ćosić Vukić.

    Blic Online | Dobrica
    eine kleine Übersetzung wäre fein damit die "nicht-zdruba-zdruba-sprechenden" auch mit diskutieren können.

  8. #8
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.554
    Ist entlich verrecht, dabogda gorijo u paklu.

  9. #9
    Avatar von Strahimir I

    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    1.339
    Truni U paklu gnjido četnička.

  10. #10
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Ode' znaci i Dobrica sa ovog svijeta. Cosic ima dosta slicnosti sa Tudjmanom.

    Obojica su bili partizani i prvoborci, posle rata su obojica bili titoisticki aparatcici srednjeg ranga i obojica su u titoistickom rezimu popusili (tj. pali) otprilike u isto vrijeme.

    Dobrica i Franjo su slican tip nacionaliste, otprilike "mild" varijanta nacionalizma. Tudjman je sanjao granice banovine Hrvatske, nije se zaludjivao Hrvatskom do Drine i Zemuna. Dobrica je bio za podjelu Kosova (i Bosne). Znaci, Dobrica i Franjo su bili spremni na dogovor sa drugim narodima, nisu bili zadrti megalomani, bar kad je teritorijalna podjela u pitanju.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 10:46
  2. U selu Dobrica uginulo 30 goveda
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 20:00
  3. DOBRICA COSIC: "Europa treibt uns aus Europa"
    Von Sandalj im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 10:22
  4. was denkt ihr über bora cosic
    Von skenderbegi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 18:27
  5. Dobrica Cosic predlaže podelu Kosova
    Von Denis_Zec im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 16:50