BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Doku Jugoslawien 1918

Erstellt von Metkovic, 03.01.2010, 19:02 Uhr · 14 Antworten · 9.182 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Zuerst mal: Welches Jugoslawien?
    Für mich war sowohl das Königreich als auch die SFRJ nicht serbisch dominiert.
    Du kannst gerne versuchen, mich vom Gegenteil zu überzeugen.
    Kann er nicht! Nur dumme Sprüche kann er klopfen. Obraz-Typ eben

  2. #12
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von ONESHOT Beitrag anzeigen
    Ach komm, das wird doch wieder "the same procedure as every thread"

    Es weis doch jeder wie es war. Es ist nicht meine Absicht einem Serben vorwürfe zu machen was früher passiert ist. Zumal hier die meisten, so wie ich, zu jung waren um Einfluss zu nehmen. Ich verurteile nur die machtbesessenen Faschisten, die mit ihrem unverantwortlichen Verhalten den von Östereich-Ungarn geschürten Serben-Hass selbst noch weiter entfacht haben.

    Würde gerne noch weiter schreiben, muss aber jetzt in eine Vorlesung. Vieleicht finde ich später etwas Zeit
    verpiss dich CROLOVE!!!!

  3. #13

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    94
    Sorry bin kein Fake

  4. #14

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Im Laufe des Jahres 1919 propagierte die Kroatische Bauernpartei die Idee einer selbständigen Kroatischen Bauernrepublik. Unter Berufung auf das vom amerikanischen Präsidenten Woodrow Wilson proklamierte Selbstbestimmungsrecht der Völker verlangte sie die Anerkennung eines separaten Selbstbestimmungsrechtes für Kroatien und ebenso für die anderen südslawischen Völker. Im ihrer Ablehnung der serbischen Monarchie Ausdruck zu verleihen, benannte sich die Kroatische Volks- und Bauernpartei in Kroatische Republikanische Bauernpartei (Hrvatska Republikanska Seljačka Stranka/HRSS) um. Sie gewann für ihre Politik die Unterstützung eines großen Teiles der kroatischen Bevölkerung. Dazu trug auch das Verhalten der serbischen Armee in Kroatien bei, die nach der Vereinigung als Ordnungsmacht im Namen des neugebildeten Zentralstaates in Kroatien auftrat, die sich seit dem Zusammenbruch Österreich-Ungarns ausbreitenden Bauernunruhen gewaltsam unterdrückte und gleichzeitig kroatische Wehrpflichtige für den Kriegsdienst in den südlichen Teilen des neuen Staates rekrutierte, wo sie im Kampf gegen albanische Aufständische stand. Die Vorstellung, kaum nach den Ende des Ersten Weltkrieges schon wieder für einen als fremd empfundenen Monarchen in den Krieg ziehen zu sollen, wirkte auf die bäuerliche Bevölkerung Kroatiens ausgesprochen abstoßend.



    Unter diesen Umständen wundere ich micht nicht ,dass sich in Kroatien eine radikale Meinung bildete.

    Hat jemand Links zur Situation 1918-39 während der Diktatur in Bosnien und Herzegovina ?

  5. #15
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141


    Evo mapa iz 1931.

    P.S: Bei Rechtsklick und Grafik anzeigen wirds grösser und die Städte lesbar.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  2. Die Kolonisierung des Kosovo 1918-1941
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 08:31
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 02:37
  4. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 00:28
  5. Bruderkrieg in jugoslawien doku
    Von Syndikata im Forum Balkan im TV
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 02:06