BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 101

Doku über das antike Makedonien

Erstellt von Skitnik, 20.02.2013, 15:59 Uhr · 100 Antworten · 4.340 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.095
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Da gibt es nichts interessantes, das Kleitos den Makedonenkönig als Griechen bezeichnete war halt einfach zu viel des guten, eine ganz klare Beleidigung die Alexander mit dem Todesstoss beglich.

    Pozdrav


    Valium soll auch Wunder bewirken.

  2. #42
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Valium soll auch Wunder bewirken.
    fremde sprachen lernen soll auch dem zwischenvölklichen verständnis nützen.... naja wie wärs?

  3. #43
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Hört auf euch rumzustreiten und zieht euch alle die BBC Doku "Die geschichte des Menschen" rein...
    Neben Alexander den Großen kommen da noch Sokrates vor (der als Vater der westlichen Philosophie genannt wird) und die Athener Marathon-kämpfer.

    Ganz interessant fand ich das sie dort sagten das Alexander seinen freund kleytos getötet haben soll weil dieser (unter anderem) behauptete das Alexander mittlerweile mehr Perser als Grieche sei
    Take it easy
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Da gibt es nichts interessantes, das Kleitos den Makedonenkönig als Griechen bezeichnete war halt einfach zu viel des guten, eine ganz klare Beleidigung die Alexander mit dem Todesstoss beglich.

    Pozdrav



    Du hast da was falsch verstanden, Zoranski: Mehr Perser als Grieche, sagte er, nicht mehr Grieche als Slawomazedonier.

    Heraclius

  4. #44
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.095
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    fremde sprachen lernen soll auch dem zwischenvölklichen verständnis nützen.... naja wie wärs?


    Deine Landessprache?

    Ich würd gerne viele Sprachen kennen. Ob Türkisch, Albanisch, Serbokratisch Französisch u.s.w.

    Da geb ich Dir recht. Ob zur Verständigung oder um die Sprache des Feindes zu kennen im Falle dass es einer ist.


    Aber was soll ich noch alles lernen?

  5. #45
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    1. dass dir diese dokus gefallen, ist mir schon klar sie sind sehr aus der sicht griechenlands gestaltet.
    2. deine dokus handeln lediglich um alexander, wo die doku die ich gepostet hat sich 4 teile lang mit der antiken mazedonischen geschichte vor alexander sich beschäftigt.
    3. finds schade dass du nicht mal fragst. mir scheints ich hätte ne kochshow für goulash auf mazedonisch posten können und sagen können dass es ne doku über die antike sei. von dir wäre die gleiche antwort gekommen. und die gleichen leute hätten dir ein danke gegeben.

    - - - Aktualisiert - - -



    ich finde nationalisten wie dich zum kotzen, und trotzdem tuts nichts zum thema.

    - - - Aktualisiert - - -



    autsch... einfach nur autsch...

    BTW: war mir aber shcon klar dass idioten wie du die kein wort verstehen wovon gesprochen wird genau solche aussagen treffen.

    - - - Aktualisiert - - -



    danke dass du ganz normal fragst.

    Nun die doku behandelt im ersten teil die entstehung des mazedonischen königreichs und spricht soviel überliefert wurde über die ersten könige. geht dann sehr ausführlich weiter bis alexander, wobei das zentrum der doku wirklich das mazedonische königreich steht und nicht alexander.
    es wird in keinem satz behauptet dass wir die antiken mazedonier seien. sondern strikt aus dem geschichtsbuch. es werden leute auf der strasse gefragt ob sie dinge wissen und dann werden sie erklärt usw.

    - - - Aktualisiert - - -



    ich seh schon. du hast dir die zeit genommen um alle 5 teile zu schauen. und hast auch verstanden worum es geht!

    - - - Aktualisiert - - -




    was habt ihr mit den ilyrern zu tun?............ AH VERGISSES! antworte garnicht! es geht im thread um die doku! und die verbindet uns nicht mit der antike. also was soll dein kommentar? nur albaner und griechen haben das recht über antike geshcichte zu sprechen? ist es das was du mir sagen willst?

    - - - Aktualisiert - - -




    LASS DEN SPAM du honk! hast du den threadtitel gelesen?

    - - - Aktualisiert - - -



    hat keiner von satire-fernsehen gesprochen.
    sie sind hierfür bekannt:

    - - - Aktualisiert - - -

    KEEEI Kommentar.



    Dass Alexander und die antiken Makedonen Teil der Hellenen und deren Geschichte waren, ist eben nicht nur die "Sicht Griechenlands", sondern es ist die Ansicht der Geschichtsschreibung weltweit. Deshalb diese massenweise Propaganda von eurer Seite im Internet, wo man seit ein paar Jahren versucht "die Geschichte quasi umzuschreiben"(siehe Link hier unten). Das Problem ist nur, dass die Makedonen und Alexander der Große unabkoppelbar von der Geschichte des antiken Griechenlands sind, will man diese tatsächlich sachlich und neutral darstellen. Das weiß jeder der in der Schule als Fach Geschichte hatte. Deshalb fragte ich, ob sich das Video zu diesem Sachverhalt positioniert.

    Eine Konstante in eurer Argumentation ist, dass wenn man es schafft das Nichtgriechentum der antiken Makedonen zu beweisen, diese dann herkunftsmäßig automatisch an euch fallen würden. Es sind für die Antike aber nur drei große Kulturkreise in dieser Region bezeugt, und zwar die Illyrer, die Thraker und die Griechen. Slawen sind für damals auf dem Balkan hingegen keine bezeugt. Also was würde das bezüglich eurer Gegenwart ändern, wäre Alexander doch kein Grieche gewesen?

    Alexander the Great



    Heraclius

  6. #46
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Deine Landessprache?

    Ich würd gerne viele Sprachen kennen. Ob Türkisch, Albanisch, Serbokratisch Französisch u.s.w.

    Da geb ich Dir recht. Ob zur Verständigung oder um die Sprache des Feindes zu kennen im Falle dass es einer ist.


    Aber was soll ich noch alles lernen?
    OMG wenn du schon an feinde denkst dann hast du wohl trotz allem was du gelernt hast nicht viel verstanden.

    Naja würde reichen eine Germanische, eine Slavische, eine lateinische und eine ostasiatische sprache zu sprchen (nebst englisch)

    du würdest vieles verstehen das du nicht verstehst, und du würdest schnell mal begreiffen dass es keine feinde gibt, solange du sie nicht suchst.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Dass Alexander und die antiken Makedonen Teil der Hellenen und deren Geschichte waren, ist eben nicht nur die "Sicht Griechenlands", sondern es ist die Ansicht der Geschichtsschreibung weltweit. Deshalb diese massenweise Propaganda von eurer Seite im Internet, wo man seit ein paar Jahren versucht "die Geschichte quasi umzuschreiben"(siehe Link hier unten). Das Problem ist nur, dass die Makedonen und Alexander der Große unabkoppelbar von der Geschichte des antiken Griechenlands sind, will man diese tatsächlich sachlich und neutral darstellen. Das weiß jeder der in der Schule als Fach Geschichte hatte. Deshalb fragte ich, ob sich das Video zu diesem Sachverhalt positioniert.

    Eine Konstante in eurer Argumentation ist, dass wenn man es schafft das Nichtgriechentum der antiken Makedonen zu beweisen, diese dann herkunftsmäßig automatisch an euch fallen würden. Es sind für die Antike aber nur drei große Kulturkreise in dieser Region bezeugt, und zwar die Illyrer, die Thraker und die Griechen. Slawen sind für die Antike auf dem Balkan hingegen nirgends bezeugt. Also was würde das ändern, wäre Alexander doch kein Grieche gewesen?

    Alexander the Great



    Heraclius
    auch in dieser doku kommt man nicht um die Hellenen herum. also alles an seinem platz.


    wenn wir shcon dabei sind: eine konstante in eurer argumentation ist, hellenen und griechen gleichzustellen, so dass die gesammte balkanische antike an euch fällt. find ich jetzt auch nicht unbedingt konstruktiv aber ich lerne damit zu leben.

  7. #47

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    fremde sprachen lernen soll auch dem zwischenvölklichen verständnis nützen.... naja wie wärs?
    Ok, ich fang mit bulgarisch an dann können wir reibungslos kommunizieren

  8. #48
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    OMG wenn du schon an feinde denkst dann hast du wohl trotz allem was du gelernt hast nicht viel verstanden.

    Naja würde reichen eine Germanische, eine Slavische, eine lateinische und eine ostasiatische sprache zu sprchen (nebst englisch)

    du würdest vieles verstehen das du nicht verstehst, und du würdest schnell mal begreiffen dass es keine feinde gibt, solange du sie nicht suchst.

    - - - Aktualisiert - - -



    auch in dieser doku kommt man nicht um die Hellenen herum. also alles an seinem platz.


    wenn wir shcon dabei sind: eine konstante in eurer argumentation ist, hellenen und griechen gleichzustellen, so dass die gesammte balkanische antike an euch fällt. find ich jetzt auch nicht unbedingt konstruktiv aber ich lerne damit zu leben.



    Vieles lässt sich leider nicht vermeiden, da die heutigen Griechen das einzige Volk sind was heute noch eine sprachliche Kontinuität zu den antiken Hellenen aufweist. Im Gegensatz z.B. zu den Romanen, welche sich heute in verschiedenen Völkern diversifiziert haben. Es fällt somit nicht die gesamte balkanische Antike, sondern nur die griechische Antike an die Griechen. Inklusive der antiken Makedonen, welche als Teil des hellenischen Sprach, Kult- und Kulturraumes, auch Teil der Geschichte der modernen Griechen sind.


    Heraclius

  9. #49
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Ok, ich fang mit bulgarisch an dann können wir reibungslos kommunizieren
    es dementiert keiner dass wir von unserer sprache aus bulgarisch, serbisch und gar teils russisch einwandfrei verstehen. ich verstehe schon, dass ihr griechen das konzept von sprachverwandtschaft nicht versteht, schliesslich ist eure Sprache nicht mal indogermanisch.

  10. #50
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.095
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    OMG wenn du schon an feinde denkst dann hast du wohl trotz allem was du gelernt hast nicht viel verstanden.

    ....

    du würdest vieles verstehen das du nicht verstehst, und du würdest schnell mal begreiffen dass es keine feinde gibt, solange du sie nicht suchst.

    Naja, ich sehe es eher so, dass Manche mich suchen, aber egal...ich sehe du hast mich nicht verstanden. Meine meinung ist ja auch, dass man bei Sprachkenntnissen missverständnisse mehr ausräumen kann aber eben nicht alles.


    Und erzähl mich nicht es gebe keine Feinde, ob Dein Land oder meins.

    Ich wär auch lieber reich und gesund als arm und krank!

Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zitate über Griechen und Griechenland (Antike,Mittelalter,Neuzeit)
    Von De_La_GreCo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 434
    Letzter Beitrag: 05.01.2016, 03:17
  2. Doku über Balkan
    Von tetovë1 im Forum Balkan im TV
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 11:52
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 02:37
  4. Doku über Kosovo
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 21:50
  5. Doku: Antike Griechenland
    Von Der_Buchhalter im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 20:05