BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Held oder Verräter?

Teilnehmer
56. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • HELD!

    33 58,93%
  • VERRÄTER!

    23 41,07%
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

DR ZORAN DJINDJIC (1952 - 2003)

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 14.09.2005, 00:57 Uhr · 71 Antworten · 7.036 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    DR ZORAN DJINDJIC (1952 - 2003)

    R.I.P








    Beograd,12.03.2003
















  2. #2
    Da swichtigste Bild hast du vergessen.


  3. #3
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Jastreb
    Da swichtigste Bild hast du vergessen.


    Was soll mit dem Bild sein?

  4. #4
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    "Held" oder "Verräter"? Warum nur schwarz & weiß?

    Ich sag, er war halt ein pragmatischer, kapitalistischer Politiker und kein demokratischer Engel, aber wenigstens war er auch kein skrupelloser Kriegsverbrecher à la Milosh oder ekelhafter Nationalist/Chauvinist wie der Rest von Kostunica über Draskovic bis hin zu den SRS-Verbrechern...

  5. #5
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Schiptar
    "Held" oder "Verräter"? Warum nur schwarz & weiß?

    Ich sag, er war halt ein pragmatischer, kapitalistischer Politiker und kein demokratischer Engel, aber wenigstens war er auch kein skrupelloser Kriegsverbrecher à la Milosh oder ekelhafter Nationalist/Chauvinist wie der Rest von Kostunica über Draskovic bis hin zu den SRS-Verbrechern...
    Ich sage mit Djindjic wären wir schon 2009 in der EU und Kosovo wäre 100% bei Serbien geblieben.

    MfG

  6. #6
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Schiptar
    "Held" oder "Verräter"? Warum nur schwarz & weiß?

    Ich sag, er war halt ein pragmatischer, kapitalistischer Politiker und kein demokratischer Engel, aber wenigstens war er auch kein skrupelloser Kriegsverbrecher à la Milosh oder ekelhafter Nationalist/Chauvinist wie der Rest von Kostunica über Draskovic bis hin zu den SRS-Verbrechern...
    Ich sage mit Djindjic wären wir schon 2009 in der EU und Kosovo wäre 100% bei Serbien geblieben.

    MfG
    Maybe... but if his death proves one thing then that the Serbs prefer living by the sword to brains... and at that rate they'll never enter the EU as long as that has still got some kind of standards...

  7. #7
    jugo-jebe-dugo
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von Schiptar
    Maybe... but if his death proves one thing then that the Serbs prefer living by the sword to brains... and at that rate they'll never enter the EU as long as that has still got some kind of standards...

    pricaj bre srpski da te razume ceo svet.

    poz

  8. #8
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Vielleicht nächstes Mal wieder... :wink:

  9. #9
    Mare-Car
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von SERBE
    Ich sage mit Djindjic wären wir schon 2009 in der EU und Kosovo wäre 100% bei Serbien geblieben.

    MfG
    Maybe... but if his death proves one thing then that the Serbs prefer living by the sword to brains... and at that rate they'll never enter the EU as long as that has still got some kind of standards...

    Naja, meiner Meinung nach, ich weiß nicht ob du in Serbien warst und dich etwas auskennst, ist serbien bald eu fit. Das die löhne nicht so hoch liegen ist nebensächlich, da alles andere erfüllt ist. Serbien geht es prächtig und besser als so manchem "Eu Kandidaten". Das natürlich noch viel getan werden muss steht ausser frage, aber sowohl grob, als auch manches im feinen wurde sehr viel erreicht. Hätte wirklich nicht gedacht das es so schnell vorwärts gehen wird. Diese "40 Jahre" sind für mich maximal 20-25.

  10. #10
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Wollen wir's hoffen.

    Ich wollte jedenfalls sagen, daß Djindjic derjenige war, der mit seiner pragmatischen Art Serbien schneller hätte voran bringen können. Er hatte halt geblickt, daß mit großem Säbelrasseln und Blut-und-Boden-Tamtam alles nur schlimmer wird und nix zu holen ist. Aber ob er damit auf mittlere Sicht in Serbien mehrheitsfähig gewesen wäre???

    So sehe ich das jedenfalls...

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 10:00
  2. Interview mit der Witwe von Zoran Djindjic
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 12:24
  3. EU 1952-2007 Daten und Fakten
    Von mi_srbi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 21:08
  4. Belgrad lehnt Zoran Djindjic Denkmal ab
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 19:35
  5. Zoran Djindjic
    Von pqrs im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 09:35