BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 41 von 99 ErsteErste ... 313738394041424344455191 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 988

dürfen muslimische albaner skanderbeg als helden verehren?

Erstellt von Pjetër Bogdani, 03.10.2008, 11:46 Uhr · 987 Antworten · 53.049 Aufrufe

  1. #401

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Ha,ha o Shok pse je shum i ftaft???
    Ko, ko bol edhe po shemohen::wink:.
    Diese hinterwälder Image, legen nach und nach, immer mehr von unseren Leute es ab.
    Ich weis nicht in was für Kreisen du dich bewegst, aber in meinen sehen ich wie viele Albaner anfangen sich richtig zu asimilieren.
    Und gute positionen in ihren Berufen erreichen, dadurch werden sie auch kulturvierter.
    Klar der eine oder andere ist noch immer ein Dickkopf aber wären wir nicht etwas so, dann gebe es uns vielleicht nicht mehr.
    o njeri knena ka banoj une po ja shqiptart qishtu kofse t pajn shojn; shuj qe nashta shqiptar esht po na nin!



    nein ich will garnicht dass sie sich an den deutschen assimlieren sondern kultiviert mit ihrer sprache umgehen mit usnerer kultur stolz drauf sind was sie sind warmherzig andere albaner begrüßen naja das sind immer die mischlinge mit den serben den dir türken sind nicht so bei denen ist es noch übertrieberner die mögen sich fast alle

  2. #402
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich... es ist schon ein wenig widersprüchlich!

    Gjergj Katrioti wurde als kleiner Junge von den Osmanen verschleppt und musste zum Islam konvertieren... so wie viele andere Jungen aus dem Balkan... diese wurden dann zu Kriegern ausgebildet - Janitscharen nannte man die glaube ich - und haben dann für den Sultan gekämpft und ihn beschützt... also den Feind!

    Klar, Skenderbeg hat für sein Volk gekämpft, aber dieses Volk war damals auch christlich - er selbst wurde ja dann selbst wieder Christ - also war das wohl kaum so unwichtig.
    Sein Kampf war doch für nichts, wenn man bedenkt, dass am Ende doch die Mehrheit die Religion und auch teilweise die Kultur des Feindes übernommen hat. Es ist schon irgendwie unlogisch... wäre es ihm gelungen, die Osmanen damals zu vertreiben, hätte es ja keine Zwangskonvertierung gegeben... aber nur weil er sein Ziel eben nicht erreicht hat! Also wieso soll er dann unser Nationalheld sein?
    Weil er den Staat erschaffen hat welches wir Albanien nennen.
    Weil sein Mythos dazu beigetragen hat, dass man in den wirren des Balkan krieges zusammen kam.

    Er hat es nicht geschaft, weil erstens er Krank wurde und zweitens die sogenannten tollen "Christen" ihn einfach in stich ließen.
    Oder der Brankowich so geil war ihn zu hintergehen, als er ein Bündnis mit den Ungarn eingehen wollte.

  3. #403

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Weil er den Staat erschaffen hat welches wir Albanien nennen.
    Weil sein Mythos dazu beigetragen hat, dass man in den wirren des Balkan krieges zusammen kam.

    Er hat es nicht geschaft, weil erstens er Krank wurde und zweitens die sogenannten tollen "Christen" ihn einfach in stich ließen.
    Oder der Brankowich so geil war ihn zu hintergehen, als er ein Bündnis mit den Ungarn eingehen wollte.


    er hat nicht albanien geschaffen albanien gabs längst vor ihm was er geschaffen hat ist shqipria und shqiptar wegen seines adlers!

  4. #404
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von FBKSH Beitrag anzeigen
    er hat nicht albanien geschaffen albanien gabs längst vor ihm was er geschaffen hat ist shqipria und shqiptar wegen seines adlers!

    Nein nein. Arbreshen gab es als Volk. Aber nicht vereint.
    Einige lebten unter Serbischen fürsten andere unter Venezianischen wiederum andere unter Osmanischen.

    Er vereinigte die meisten Fürsten was für mich persönlich sein größter Sieg war durch ihn erlangten die Albaner eine vereinigung.

    Egal ob Flagge oder eigenbezeichnung Shqipetar ist von ihm hergeleitet.
    Er ist das Personofizierte Albanien. Und solche eine frage, wie die die dieser Bogdan gestellt hat ist lächerlich. Denn wie schon oft von mir gesagt und das weist du auch indetifiziert sich ein Albaner durch seine sprache und sein Blut. Und nicht wie unsere Nachbarn durch die Religion. Und da ist schon das erste und größte Missverstädnis zwischen uns und unseren Nachbarn.

  5. #405

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Nein nein. Arbreshen gab es als Volk. Aber nicht vereint.
    Einige lebten unter Serbischen fürsten andere unter Venezianischen wiederum andere unter Osmanischen.

    Er vereinigte die meisten Fürsten was für mich persönlich sein größter Sieg war durch ihn erlangten die Albaner eine vereinigung.

    Egal ob Flagge oder eigenbezeichnung Shqipetar ist von ihm hergeleitet.
    Er ist das Personofizierte Albanien. Und solche eine frage, wie die die dieser Bogdan gestellt hat ist lächerlich. Denn wie schon oft von mir gesagt und das weist du auch indetifiziert sich ein Albaner durch seine sprache und sein Blut. Und nicht wie unsere Nachbarn durch die Religion. Und da ist schon das erste und größte Missverstädnis zwischen uns und unseren Nachbarn.

    dann lies mal was von arberi und albani diese länder die es vor den türken gab!

    skanderbeg konnte nicht ganz albanien befreien nur die im umkreis von kruje kukes tirane durres hat er befreit und vereint aber wir albaner dürfen ihn verehren denn wenn er für christen gekämpft hätte hätte er auch mit serben zusammen gekämpft aber er hat nur mit albaner sich zusammen getan

    dukagjini war der mann der von shkodra bis gjilan alles hatte sogar prizren!


    flagge hat nicht mehr viel zusagen heute leider sowie die eigenbezeichnung shqiptar ist ehr durch uns den die abreshen! sind seine nachfahren in italien!

  6. #406
    Kimmerian Viking

    Dürfen die Albaner stolz auf Skanderbeg sein?

    Sicher dürfen sie das. Es ist egal welcher Religion man angehört jeder Albaner darf stolz sein auf Skanderbeg. Er ist ein zusätzliches Puzzle das zur Gründung des albanischen Volkes gehört. Ich denke jedes Volk darf stolz sein auf seine Helden und seine Vorfahren egal woher sie stammen. MFG

  7. #407
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von FBKSH Beitrag anzeigen
    o njeri knena ka banoj une po ja shqiptart qishtu kofse t pajn shojn; shuj qe nashta shqiptar esht po na nin!



    nein ich will garnicht dass sie sich an den deutschen assimlieren sondern kultiviert mit ihrer sprache umgehen mit usnerer kultur stolz drauf sind was sie sind warmherzig andere albaner begrüßen naja das sind immer die mischlinge mit den serben den dir türken sind nicht so bei denen ist es noch übertrieberner die mögen sich fast alle
    Hmmm...
    Ich bin ein Mischling.
    Hoffe du hast es nicht ironisch gemeint.:transformer:

  8. #408
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.176
    Also Leute was die Bezeichnung Shqipëtarë anbelangt, da hat Aref Matheu (Mati) eine sehr interessante Antwort drauf, die er sorgfällig in seinem Buch „Shqipëria, gjuha dhe odiseja e një populli parahelen“ belegt (übrigens ist dieses Buch sehr empfehlenswert für all die, die einen anderen Blickwinkel in die europäische Geschichtskultur riskieren wollen). Das pelasgische Wort Shqipëria, Shqipëtar oder einfach Shqipë ist viel älter alle anderen Bezeichnungen: wie Albaner, Arber, Arben, Arvanitë / Arbëror…usw. Shqipë bedeutet deutlich/ verständlich sprechen und alle die deutlich/ verständlich Sprechen sind Shqipëtarë. Darum sagen wir: „folë be shqipë!“ was nicht bedeutet sprich albanisch, sondern sprich deutlich/ verständlich, dass heute wiederum doch bedeutet sprich albanisch (also das hab ich jetzt so her geleitet…! Phyrrus nannte man schon Adler und er hatte auch einen Adler als Wappen. Sein Nachfahre Konstantin der Grosse, der bekanntlich in Illyrien (Niassus, Nish, oder alb. Njish i pari, das erste oder die erste Stadt.) geboren war, verwendete den doppelköpfigen Adler für Byzanz (n`Buzë-ashtë). Der doppelköpfige Adler bezeichnete sein Reich, dass sich auf 2 Kontinente verteilte. Sowie die Osmanen ihr Reich mit den drei Halbmonden bezeichneten, das sich auf drei Kontinenten verteilte. Wie auch immer, aber selbst Skanderbeg machte Vatikan mit einem Brief auf Phyrrus aufmerksam.

    Wie wir wissen ist die albanische Sprache sehr sehr alt und diese Tatsache wird auch anerkannt, aber weshalb nicht die These das albanisch gleich pelasgisch ist. Wie kann man sagen die albanische Sprache ist autochthon und eines der ältesten Sprache der Welt, aber die Albaner nicht. Das widerspricht sich doch?! Die Geschichte wird und wurde immer wieder neu geschrieben und der Stärkere wird sowohl über Heute als über Gestern herrschen.

    PS.
    Dhe n`fund deshta vetëm t`jau kujtoj një poezi, që akoma shumë vlen për gjithë Shqipëtarët kudo që jan! Mos harroni, kjo ndështa është një poezi e shkrutër, apo e tjeshtë, por njejtin moment është thelbi i kulturës sonë…

    Gjuha jonë sa e mirë! Sa e ëmbël, sa e gjerë! Sa e lehtë, sa e lirë! Sa e bukur, sa e vlerë!
    Naim Frashëri…

    Unë nuk jam naiv, se edi që vllazërimi Shqipëtarë shumë relativë është, se secili vetë vendos fundi i fundit. Por prapseprap mendoj se bilem një qerek i këty ralativitetit mundet me qenë pak a shumë i vërtet. Mos u provokoni, se ky Bogdan-oviqi është vetëm një mickojë që mundohet ta sulmoj një Luan. Aq qesharake është kjo tema vetë…..

  9. #409
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von FBKSH Beitrag anzeigen
    dann lies mal was von arberi und albani diese länder die es vor den türken gab!

    skanderbeg konnte nicht ganz albanien befreien nur die im umkreis von kruje kukes tirane durres hat er befreit und vereint aber wir albaner dürfen ihn verehren denn wenn er für christen gekämpft hätte hätte er auch mit serben zusammen gekämpft aber er hat nur mit albaner sich zusammen getan

    dukagjini war der mann der von shkodra bis gjilan alles hatte sogar prizren!


    flagge hat nicht mehr viel zusagen heute leider sowie die eigenbezeichnung shqiptar ist ehr durch uns den die abreshen! sind seine nachfahren in italien!

    Oh Shqipetar une thash se ka pat Arber por jo si shtet. Edhe ajo esht Fakt.
    I vetmi Skenderbeu kan qen si ka mujt me i bashku Viset e Balsheve, Muzakeve, Arianitve ect.

    Sa i perket Shqipes. Une besoi se esht krijuar pershkak Skenderbeut. Se per para e thirrshin veten Arberesh mbas vdekjes Skenderbeut ka ardhur emertimi Shqipetar. Sa me kallxu se i perkejn shqiponjes Skenderbeut.

    E njejta ka ndol ne Kohen e achilit kur hellenet e lasht si doret, Jonet e eolet e quajshin veten Hellen pershkak se Achili kan qen athere prisi i hellenve me femna te Bukura.

    Na si popul kemi qen gjith te fort por prisit e tan kan qen egoista.
    Pa dyshim se Skenderbeu esht shtyla e identitet Shqipetar.

  10. #410
    Avatar von Drini

    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    165
    Skanderbeg-Skenderbeu *Gjergj Kastrioti war ein Albaner und ein Europeja

    Um das fest zu stellen frage jeden Kind und alle Omas, das Antwort ist ,,JA".

    Sein erfolg in damaligen zeit basierte auf "einigkeit und Freiheit" . Und gilt immer noch bei Albanern.
    Selbstverst[ndlich seine "parole" lautete "Besatzer sind alle gleich", sei es Osmanen, Slawen oder wer sonst.

Ähnliche Themen

  1. 90 von 100 Helden der Griechischen Revolution waren Albaner(
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 677
    Letzter Beitrag: 16.05.2016, 11:58
  2. Frage an muslimische Albaner
    Von product_28 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 14:56
  3. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 18:59