BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 81

Dummbatzige Angriffe, Wut & Frustrationen

Erstellt von Schreiber, 30.03.2007, 20:52 Uhr · 80 Antworten · 4.029 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Hier kannst du dich in aller Ruhe und mit Genuß auskotzen. :wink:

    Danke und viel Spass.



    Hippokrates

  2. #12
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Da siehst du's, Schreiber, jetzt haben wir sogar den Segen dieses freundlichen Herren.

  3. #13
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Schiptar,

    lies nochmal - langsam - diesen Satz durch:

    "Hier kannst du dich in aller Ruhe und mit Genuß auskotzen."






    Hippokrates

  4. #14
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Ich berichtigte ja äußerst ungern einen derart hochgebildeten Menschen wie dich, der noch dazu über ein derart gewinnendes Wesen verfügt und mit seiner dezenten, konstruktiven Art zu diskutieren die historischen Diskussionen in diesem Forum auf unschätzbare Weise bereichert, aber erstens geht diese "Diskussion" hier auf die Kappe eines dritten Users, der mich um meine Meinung fragte, so daß du mit deiner freundliche Aufforderung, ich möchte mich hier in aller Ruhe und mit Genuß auskotzen, völlig danebenliegst, und zweitens bist wie immer du derjenige, der anscheinend das stärkste Bedürfnis danach verspürt, sich "auszukotzen", wie aus der Art hervorgeht, in der du dich in den Dialog zwischen Schreiber und mir eingebracht und dich im weiteren Verlauf verhalten hast.

    Ich frage mich einmal mehr wahlweise, was dein Problem eigentlich ist und ob es dir einfach nur darum geht, dich überlegen zu fühlen oder mich zu verärgern. Das Dritte ist dir übrigens gelungen, und über das Zweite muß ich mir wohl keine Sorgen machen, ne?

    So, und da ich mir schon denken kann, was jetzt gleich wieder kommt: Bitte deine nächste Wiederholung oder höhnische, destruktive, deine Wahrnehmungsprobleme demonstrierende Unterstellung...

    PS: Brauchst diesmal aber nicht unterschreiben. Wir sehen ja auch so, wer der Autor ist...

  5. #15
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    1. Ich habe euch beide gebeten den Thread "Rückgabe makedonischen Kranzes an Griechenland" nicht unnötig zuzumüllen.
    2. Ich habe mich explizit an dich gewendet, dich hier - in diesem abgespaltenen Thread - in aller Ruhe und mit Genuß auszukotzen, was du auch mit Bravour schaffst.

    Du hast dich der Diskussion angeschlossen und dabei eine von Schreiber an mich gerichtete Frage provokativ beantworet und somit dein Anliegen preisgegeben.

    Deine Anfangsprovokation kann man hier nachlesen:
    Zitat Zitat von Schiptar
    Der würde vielleicht fragen, wer auf die bescheuerte Idee gekommen ist, Athen zur griechischen Hauptstadt zu machen und diesen Querulanten dann auch noch seinen Kranz auszuhändigen...
    Dein restliches Geschwafel lasse ich bewußt unkommentiert, da ich deinen Rede- bzw. Kotzfluß nicht stören möchte.





    Hippokrates

  6. #16

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Vielleicht ist das auch nur ein Missverständnis? Ich glaube nämlich nicht, dass irgendjemand in dem Faden über die Rückgabe die Griechen provozieren oder beleidigen wollte.

  7. #17

    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    1.626
    Zitat Zitat von hippokrates
    1. Ich habe euch beide gebeten den Thread "Rückgabe makedonischen Kranzes an Griechenland" nicht unnötig zuzumüllen.
    2. Ich habe mich explizit an dich gewendet, dich hier - in diesem abgespaltenen Thread - in aller Ruhe und mit Genuß auszukotzen, was du auch mit Bravour schaffst.

    Du hast dich der Diskussion angeschlossen und dabei eine von Schreiber an mich gerichtete Frage provokativ beantworet und somit dein Anliegen preisgegeben.

    Deine Anfangsprovokation kann man hier nachlesen:
    Zitat Zitat von Schiptar
    Der würde vielleicht fragen, wer auf die bescheuerte Idee gekommen ist, Athen zur griechischen Hauptstadt zu machen und diesen Querulanten dann auch noch seinen Kranz auszuhändigen...
    Dein restliches Geschwafel lasse ich bewußt unkommentiert, da ich deinen Rede- bzw. Kotzfluß nicht stören möchte.





    Hippokrates
    Du musst verstehen das Schiptar aufgrund Misshandlungen in seiner Kindheit nicht mehr gesellschaftlich einbringbar ist.

    Kurz: Ein Hoffnungsloser Fall

  8. #18
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von hippokrates
    1. Ich habe euch beide gebeten den Thread "Rückgabe makedonischen Kranzes an Griechenland" nicht unnötig zuzumüllen.
    Das habe ich bereits das erstemal begriffen, als du dieses Anliegen an uns gerichtet hast.

    Zitat Zitat von hippokrates
    2. Ich habe mich explizit an dich gewendet, dich hier - in diesem abgespaltenen Thread - in aller Ruhe und mit Genuß auszukotzen, was du auch mit Bravour schaffst.
    Och, stell dein Licht doch nicht so unter den Scheffel. In punkto Auskotzen galliger Ressentiments und Komplexe kann ich von dir noch so einiges lernen (...immerhin etwas!).

    Zitat Zitat von hippokrates
    Du hast dich der Diskussion angeschlossen und dabei eine von Schreiber an mich gerichtete Frage provokativ beantworet und somit dein Anliegen preisgegeben.

    Deine Anfangsprovokation kann man hier nachlesen:
    Zitat Zitat von Schiptar
    Der würde vielleicht fragen, wer auf die bescheuerte Idee gekommen ist, Athen zur griechischen Hauptstadt zu machen und diesen Querulanten dann auch noch seinen Kranz auszuhändigen...
    Anderes Thema. Die Diskussion um Fallmerayers begann trotzdem Schreiber, nicht ich, zumal ich diese Diskussion auch gar nicht mit der Übergabe des makedonischen Kranzes an den griechischen Nationalstaat in Verbindung zu bringen gedachte.

    Zitat Zitat von hippokrates
    Dein restliches Geschwafel lasse ich bewußt unkommentiert, da ich deinen Rede- bzw. Kotzfluß nicht stören möchte.
    Auch 'ne Möglichkeit...

    Zitat Zitat von Schreiber
    Vielleicht ist das auch nur ein Missverständnis? Ich glaube nämlich nicht, dass irgendjemand in dem Faden über die Rückgabe die Griechen provozieren oder beleidigen wollte.
    Ich kann da nur für mich sprechen, also: provozieren ja, beleidigen nein (...das überlasse ich lieber dem Medicus).

    Zitat Zitat von Balkan_Hass
    Du musst verstehen das Schiptar aufgrund Misshandlungen in seiner Kindheit nicht mehr gesellschaftlich einbringbar ist.

    Kurz: Ein Hoffnungsloser Fall

  9. #19

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von Schiptar
    So, besser, jetzt können wir meinetwegen darüber reden, ohne daß alle fünf Minuten der Medicus auf sein Hausrecht pochen muß...

    Zitat Zitat von Schreiber
    Oder kannst du zb das zahlenmäßige Verhältnis zwischen seit der Völkerwanderungszeit ansässigen Slawen und deutschen Kolonisten in der Ex-DDR angeben?
    Nein, und warum sollte das jemand auch wollen? Das ist nur für Menschen relevant, die nicht von diesen neuzeitlichen Wahnvorstellungen "reiner" Abstammungsgemeinschaften lassen können...
    Einmal natürlich aus reiner Neugier und weil man Spaß an kniffligen Fragen hat, aber andererseits las ich vor ein paar Monaten in der FAZ, dass in der Zwischenkriegszeit polnische Historiker sich etwas intensiver mit der Frage beschäftigten um nachzuweisen, dass eigentlich die Elbe-Saale-Grenze gerechtfertigt sei und Leipzig eigentlich eine slawische Stadt namens Lipsk. :wink:

    Das mit der Neuzeit stimmt aber nicht ganz, sonst wären sowohl Franken als auch Römer nicht so scharf darauf gewesen, angeblich von den Trojanern abzustammen.

  10. #20
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Schreiber
    Einmal natürlich aus reiner Neugier und weil man Spaß an kniffligen Fragen hat, aber andererseits las ich vor ein paar Monaten in der FAZ, dass in der Zwischenkriegszeit polnische Historiker sich etwas intensiver mit der Frage beschäftigten um nachzuweisen, dass eigentlich die Elbe-Saale-Grenze gerechtfertigt sei und Leipzig eigentlich eine slawische Stadt namens Lipsk. :wink:
    Tja, der übliche nationalistische Wahnsinn der europäischen Moderne eben...

    Zitat Zitat von Schreiber
    Das mit der Neuzeit stimmt aber nicht ganz, sonst wären sowohl Franken als auch Römer nicht so scharf darauf gewesen, angeblich von den Trojanern abzustammen.
    Ha, aber diese antiken bzw. mittelalterlichen Abstammungsmythen kannst du nicht mit denjenigen neuzeitlicher europäischer Nationalisten gleichsetzen.
    V.a. fällt ein großer Unterschied auf: Neuzeitliche europäische (Ethno-)Nationalisten möchten immer beweisen, "ihre Nation" stelle im Grunde eine homogene Abstammungs- bzw. Bluts- und Kulturgemeinschaft dar, die auf eine möglichst lange ungebrochene Tradition zurückschaut und schon immer (oder zumindest sehr lange) innerhalb fest umrissenner Grenzen gelebt habe.
    Die antiken Römer und mittelalterlichen Franken versuchten offenbar etwas ganz anderes, nämlich durch eine imaginäre Abstammung von einem noch älteren Kulturvolk für ihre Gruppe eine höhere Dignität geltend zu machen.
    Das ist so ziemlich das Gegenteil von dem, was europäische Ethno-Nationalisten machen. Ein deutscher Nationalist behauptet eben gerade nicht, von einem Trojaner oder dergleichen abzustammen, sondern er hält sich für den direkten Nachfahren altertümlicher "Germanen"...

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Massive Angriffe auf Pokerspieler
    Von BlackJack im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 12:29
  2. Fremdenfeindliche Angriffe - Sammelthread
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 22:01
  3. Angriffe auf Kirchen: 16 Tote, 40 Verletzte
    Von Dirigent im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 23:52
  4. angriffe auf juden in frankreich
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 11:06
  5. Tagebuch der NATO-Angriffe
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 21:52