BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 75

Als der ehemals türkische Balkan zivilisiert wurde.

Erstellt von naturalflavor, 14.07.2016, 16:44 Uhr · 74 Antworten · 4.881 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    7.633
    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    Hab leider keine Quelle auf die schnelle parat, aber bin der Meinung irgendwo gelesen zu haben, dass der Balkan der Dreh und Angelpunkt wirtschaftlich und kulturell in Europa war. Erst durch das OR musste der Balkan zurückstecken und Westeuropa übernahm den Platz ein.
    Damit ist wohl das byzantinische Reich gemeint. Als die Osmanen kamen war der Balkan arm korrupt und kaputt wie das ganze byzantinische Reich damals. Jedes Reich hatte seine Blütezeit und seinen Niedergang.

  2. #42

    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    300
    Zitat Zitat von Candaroğlu Beitrag anzeigen
    Ich glaube du bist noch nie durch den Balkan bis nach Kapikule gefahren Der Balkan ist alles aber bestimmt nicht zivilisiert. Ist jedesmal eine Erleichterung wenn man in Kapikule wieder auf zivilisierten Boden tritt. Dir wünsche ich noch viel Spaß im wunderschönen Belgrad, Sofia etc. Pass gut auf deine Wertsachen auf komsi
    Zivilisierter als die Türkei auf jeden Fall

  3. #43
    Avatar von Cerberus

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.231
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Damit ist wohl das byzantinische Reich gemeint. Als die Osmanen kamen war der Balkan arm korrupt und kaputt wie das ganze byzantinische Reich damals. Jedes Reich hatte seine Blütezeit und seinen Niedergang.
    Byzanz hat Jahrhunderte vorher bereits den Balkan verloren. Wie gesagt laut Artikel wars so wie ich es gelesen habe

  4. #44
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.220
    Also 1950 Sah es in der Türkei etwa gleich aus wie in Afrika und man ernährte sich mit Paprika und heute es ist in 60 % des Landes nicht anders.Ich kenne die Türkei da musst du oder ein andere mir nichts erzählen.
    Noch so ein Türkei-Experte aber diesmal mit einer Prozentzahl.

    Wenn Balkaner von der Türkei sprechen und immer noch mit der alten 10000 Lira-Schein kommen. Ich empfehl dir mal eine Reise nach Sivas. Das liegt im Osten. Oder Kars, Erzurum oder eine sonstige Stadt.

    Außer Istanbul und Antalya warst du sicherlich nirgendwo.

    Hier sind Bilder von Siirt.

    13686593_579191632269092_2511137324890334754_n.jpg13686779_579191592269096_2430961103012703996_n.jpg

    Sieht tam aus wie Afrika. Google mal Siirt.

    Bis heute einzig verkommen ist der Südosten und das sind wenn 20% der Türkei sprich das völlige Gegenteil von dem was du behauptest.

  5. #45
    Avatar von Mr. T

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    11.495
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Sucht das Versagen eurer Politiker nicht im Osmanischen Reich. Das Reich existiert seit 100 Jahren nicht mehr
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    und heute ist der balkan zivilisiert, modern und alle leben im reichtum
    da wird man ja neidisch.
    schätzen, Koch doch lieber was und lass die anderen türkischen Frauen wie cebrail hier hetzen.

    Sowas steht dir nicht

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    So dramatisch, wie ihr den Balkan beschreibt, scheint Kroatien wirklich nicht dazuzugehören. Besonders nicht, was Sicherheit betrifft.

    - - - Aktualisiert - - -



    Schwachsinn. Die Ideen flossen doch ein. In Kroatien war man intellektuell zum Teil an Frankreich orientiert und die illyrische Bewegung hatte auch Elemente aus der Aufklärung und Romantik übernommen. Zur Zeit der ersten nationalen GEdanken spielten, zB Priester nicht eine besonders große Rolle in HR. Das kam später. Das Christentum hat dem Balkan eigentlich den Todesstoß verpasst.
    Du bist mein Propaganda Schwuppe. In der KuK herrschte mehr Ungleichheit als unter den Osmanen. Dazu kommt noch die rassenlehre die dem ein i-Tüpfelchen verpasst hat.

    Aber bei Serben wehrt man sich ja wie ein schulmädchen.

    Anti-Christ

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Sucht das Versagen eurer Politiker nicht im Osmanischen Reich. Das Reich existiert seit 100 Jahren nicht mehr
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    und heute ist der balkan zivilisiert, modern und alle leben im reichtum
    da wird man ja neidisch.
    schätzen, Koch doch lieber was und lass die anderen türkischen Frauen wie cebrail hier hetzen.

    Sowas steht dir nicht

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    So dramatisch, wie ihr den Balkan beschreibt, scheint Kroatien wirklich nicht dazuzugehören. Besonders nicht, was Sicherheit betrifft.

    - - - Aktualisiert - - -



    Schwachsinn. Die Ideen flossen doch ein. In Kroatien war man intellektuell zum Teil an Frankreich orientiert und die illyrische Bewegung hatte auch Elemente aus der Aufklärung und Romantik übernommen. Zur Zeit der ersten nationalen GEdanken spielten, zB Priester nicht eine besonders große Rolle in HR. Das kam später. Das Christentum hat dem Balkan eigentlich den Todesstoß verpasst.
    Du bist mein Propaganda Schwuppe. In der KuK herrschte mehr Ungleichheit als unter den Osmanen. Dazu kommt noch die rassenlehre die dem ein i-Tüpfelchen verpasst hat.

    Aber bei Serben wehrt man sich ja wie ein schulmädchen.

    Anti-Christ

  6. #46
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Ich muss Mr.T zustimmen es gab mehr Ungleichheit in der KuK Monarchie, aber insgesamt wurde viel in die Länder investiert. Endlich gab es Schulpflicht, Bücher, Arbeit und Geld, das OR hatte einfach 400 Jahre verschlafen. Sogar das Zaristische Rissland war weiter entwickelt als der Sauhaufen am Bosporus.

  7. #47
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    23.626
    Zitat Zitat von Mr. T Beitrag anzeigen

    Du bist mein Propaganda Schwuppe. In der KuK herrschte mehr Ungleichheit als unter den Osmanen. Dazu kommt noch die rassenlehre die dem ein i-Tüpfelchen verpasst hat.

    Aber bei Serben wehrt man sich ja wie ein schulmädchen.

    Anti-Christ
    Mehr Ungleichheit als bei den Osmanen? Das erklär mal bitte.

  8. #48
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.971
    "Das Christentum hat dem Balkan eigentlich den Todesstoß verpasst."





  9. #49
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Mmmh eigentlich hat er dem Balkan am Leben erhalten, aber wie auch die anderen Religionen sollte er langsam verschwinden. Jede Religion ist Gotteslästerung und kontrproduktiv.

  10. #50
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.549
    Bis heute einzig verkommen ist der Südosten
    Stimmt schau ma


    Cizre z.B.









    - - - Aktualisiert - - -



    - - - Aktualisiert - - -


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.04.2007, 22:19
  2. Der neue Türkische Film"pars"wird besser als Tal W
    Von Popeye im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 22:22
  3. Banknotenserie aus der ehem. Serbischen Krajina
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 20:30
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 03:55
  5. Mafia stearker als der Staat
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 20:31