Wenn man Serbokroatisch einfach "Jugoslawisch / Südslawisch" nennt, wäre das ein guter Vorschlag.