BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 65

Wieso enden makedonische und polnische namen auf ski?

Erstellt von JA$KO, 26.01.2013, 12:17 Uhr · 64 Antworten · 5.225 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Hört damit auf eure Mitmenschen zu verarschen und Propaganda zu betreiben.
    ~80-90% des Staatsgebietes von F.Y.R.O.M haben absolut nichts mit dem antiken historischen Makedonien zu tun.
    Es ist aus diesem Grund nicht nachvollziehbar, aus welchen Grund ihr euer Land gerne Makedonien nennen würdet. Würdet ihr euch gerne Paeonien oder Dardanien nennen wollen, stände dort eine geographische Logik dahinter, welche der historischen Wahrheit entspricht, aber Makedonien? Albanien will schließlich auch nicht Makedonien heißen, obwohl es ebenfalls - wie F.Y.R.O.M auch - ein paar Bröckchen antikes Makedonien östlich von Korce ''besitzt''. Folglich sind viele von euch politisch motiviert und Opfer von Chauvinismus (Kranker Nationalismus) und nicht an der historischen Wahrheit und einer konstruktiven Diskussion auf europäischen Niveau interessiert.

    Viele von euch auf Facebook, Youtube, diversen Blogs, Foren u.s.w glauben sogar an Sachen, die es niemals gab. Das muss man sich mal vorstellen! So z.B am ''ethnischen'' Makedonien mit Haupstadt Solun/Thessaloniki was jetzt ''okkupiert'' ist - wie du ja auch selber schreibst - oder an (exklusiv) ''makedonische'' Sonnen (Vergina).
    So eine faktenresistente, egoistische und chauvinistische Verhaltensweise kann doch nur politisch motiviert sein und ist daher zum scheitern verurteilt. Ihr habt in Europa nichts verloren mit eurer aktuellen politischen Führung.
    Dein Pseudonym ist Daywalker1979, also könnte man daraus schließen, wenn die Angaben richtig, dass du ganze 34 Jahre alt bist und immer noch solches chauvinistisches Gedankengut in einem Forum verbreitest.

    NEIN ZUM BEITRITT VON F.Y.R.O.M IN EU UND NATO UNTER DIESEN CHAUVINISTISCHEN KURS!






    Macedonian

    Dardanien würde auch nicht passen, da sich nur ein kleiner Teil des antiken Dardanien auf dem heutigen Staatsgebiet von Mazedonien erstreckt hat, wie bspw. auf der Polog-Region und Skopje als spätere Hautpstadt Dardaniens: Das antike Dardanien erstreckte sich über das ganze heutige Kosovo, Teile Nord-Albaniens und den südlichen Teil des heutigen Serbiens. Der Anteil Dardaniens auf dem Staatsgebiet Mazedoniens ist minmalistisch im Vergleich zur Größe Dardaniens.. Ausserdem wollen sich die Bewohner des heutigen Mazedonien überhaupt nicht mit Dardanien identifizieren, also setzt ihr euch lieber damit auseinander, ihr seid da politisch stärker als wir Albaner aus dem Kosovo und könnt mehr aushalten

  2. #42
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Makedonische Namen enden mit -os, is, as......ein "v", und ein "c" gibt es nicht.
    Wenn dieser Beitrag von Userin Lilith verwarnt wird, muss sie auch das Gegenteil oder zumindest sich selbst verwarnen, da sie sonst nicht objektiv sanktioniert.

    Würde dort stehen mazedonische, hätte ich die ''Verwarnung'', oder angebrachter ein Thread-Ban oder Warnung nachvollziehen können, da klar ist worum es im Thread geht, aber das mit der Leugnung eines Volkes gleichsetzen und den Begriff ''Makedonisch'' ein slawisches Monopolrecht geben wollen ist nicht in Ordnung.

    Also: Entweder beides verwarnen, beides zulassen oder klarer differenzieren (Makedonien/Mazedonien).
    Mein Name endet schließlich auch nicht auf -ski, -ov, -ev oder gar Berisha, Gashi oder -ic.










    Macedonian

  3. #43
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von A2D2 Beitrag anzeigen
    Dont FYROM me,Call me Albania
    Wenn dann schon Tetova County

  4. #44

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Ihr seid Scheiße mit eurer behinderten und ewig andauernden Diskussion.

  5. #45
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Wenn dieser Beitrag von Userin Lilith verwarnt wird, muss sie auch das Gegenteil oder zumindest sich selbst verwarnen, da sie sonst nicht objektiv sanktioniert.

    Würde dort stehen mazedonische, hätte ich die ''Verwarnung'', oder angebrachter ein Thread-Ban oder Warnung nachvollziehen können, da klar ist worum es im Thread geht, aber das mit der Leugnung eines Volkes gleichsetzen und den Begriff ''Makedonisch'' ein slawisches Monopolrecht geben wollen ist nicht in Ordnung.

    Also: Entweder beides verwarnen, beides zulassen oder klarer differenzieren (Makedonien/Mazedonien).
    Mein Name endet schließlich auch nicht auf -ski, -ov, -ev oder gar Berisha, Gashi oder -ic.










    Macedonian
    Makedonien oder Mazedonien ist alles das Gleiche.

    Pozdrav

  6. #46
    tetovë1
    Wann geben die GR auf?

  7. #47
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von A2D2 Beitrag anzeigen
    Wann geben die GR auf?
    Wenn der Sprit ausgeht.

  8. #48
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Hört damit auf eure Mitmenschen zu verarschen und Propaganda zu betreiben.
    ~80-90% des Staatsgebietes von F.Y.R.O.M haben absolut nichts mit dem antiken historischen Makedonien zu tun.
    Es ist aus diesem Grund nicht nachvollziehbar, aus welchen Grund ihr euer Land gerne Makedonien nennen würdet. Würdet ihr euch gerne Paeonien oder Dardanien nennen wollen, stände dort eine geographische Logik dahinter, welche der historischen Wahrheit entspricht, aber Makedonien? Albanien will schließlich auch nicht Makedonien heißen, obwohl es ebenfalls - wie F.Y.R.O.M auch - ein paar Bröckchen antikes Makedonien östlich von Korce ''besitzt''. Folglich sind viele von euch politisch motiviert und Opfer von Chauvinismus (Kranker Nationalismus) und nicht an der historischen Wahrheit und einer konstruktiven Diskussion auf europäischen Niveau interessiert.

    Viele von euch auf Facebook, Youtube, diversen Blogs, Foren u.s.w glauben sogar an Sachen, die es niemals gab. Das muss man sich mal vorstellen! So z.B am ''ethnischen'' Makedonien mit Haupstadt Solun/Thessaloniki was jetzt ''okkupiert'' ist - wie du ja auch selber schreibst - oder an (exklusiv) ''makedonische'' Sonnen (Vergina).
    So eine faktenresistente, egoistische und chauvinistische Verhaltensweise kann doch nur politisch motiviert sein und ist daher zum scheitern verurteilt. Ihr habt in Europa nichts verloren mit eurer aktuellen politischen Führung.
    Dein Pseudonym ist Daywalker1979, also könnte man daraus schließen, wenn die Angaben richtig, dass du ganze 34 Jahre alt bist und immer noch solches chauvinistisches Gedankengut in einem Forum verbreitest.

    NEIN ZUM BEITRITT VON F.Y.R.O.M IN EU UND NATO UNTER DIESEN CHAUVINISTISCHEN KURS!






    Macedonian

    Was passiert wenn man einen Modernen Griechen nach den Makedoniern in Griechenland frägt?

    "Makedonier in Griechenland? Gibt es nicht!"





    Tsipras says no Macedonians in Greece

    1/23/2013 9:26:58 AM
    Washington, 23 January 2013 (MIA) - Alexis Tsipras, leader of the Greek radical left party SYRIZA, has said in Washington there are no Macedonians in Greece when asked about the country's policy on the rights of Macedonians and other ethnic communities.
    "There are Macedonians in Greece?", asked Tsipras instead of answering the question.
    After he was told by his entourage that the question refers to 'Skopians', the SYRIZA leader said his party worked on solution to the name issue with a geographic qualifier.
    "At the same time, I believe the problem is if someone in FYROM or Greece promotes differences and nationalistic issues", added Tsipras.
    The SYRIZA leader delivered an address at the Washington-based Brookings Institute.
    "We want peace and cooperation with neighbors, but this depends from mutual acceptance of international law rules. We have differences, which should be settled through dialogue. Relations with the former Yugoslav Republic of Macedonia must be ones of cooperation. We have nothing to fear from a small neighboring country on the north. Our differences with regards to the name must be settled in the context of a mutually acceptable solution with a geographic qualifier. This is what party Synaspismos had said in the early 1990s, which Mr. Samaras, who was foreign minister at the time, did not share", stressed Tsipras.
    According to him, the name is not the main concern in the relations with Macedonia, but nationalism.
    "We believe nationalism is the biggest enemy of peaceful coexistence and friendship between states. We are very concerned when seeing nationalistic parties leading a neighboring country, drawing irredentist policies, which should belong to the past", said Tsipras.


  9. #49
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.523
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Wenn dieser Beitrag von Userin Lilith verwarnt wird, muss sie auch das Gegenteil oder zumindest sich selbst verwarnen, da sie sonst nicht objektiv sanktioniert.

    Würde dort stehen mazedonische, hätte ich die ''Verwarnung'', oder angebrachter ein Thread-Ban oder Warnung nachvollziehen können, da klar ist worum es im Thread geht, aber das mit der Leugnung eines Volkes gleichsetzen und den Begriff ''Makedonisch'' ein slawisches Monopolrecht geben wollen ist nicht in Ordnung.

    Also: Entweder beides verwarnen, beides zulassen oder klarer differenzieren (Makedonien/Mazedonien).
    Mein Name endet schließlich auch nicht auf -ski, -ov, -ev oder gar Berisha, Gashi oder -ic.
    Korrekterweise hätte da slawisch-mazedonische Nachnamen stehen müssen und nicht makedonische, denn makedonisch ist für die griechische Userschaft eben griechisch und nicht slawisch. Dass Lilith hier wieder einmal sanktioniert ohne vorher nachgedacht zu haben, beweist einmal mehr was für marode Zustände hier herrschen, bzgl. der Moderation.
    Nichts für ungut Lilith aber du machst deinen Job größtenteils schlecht ...

  10. #50
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Korrekterweise hätte da slawisch-mazedonische Nachnamen stehen müssen und nicht makedonische, denn makedonisch ist für die griechische Userschaft eben griechisch und nicht slawisch. Dass Lilith hier wieder einmal sanktioniert ohne vorher nachgedacht zu haben, beweist einmal mehr was für marode Zustände hier herrschen, bzgl. der Moderation.
    Nichts für ungut Lilith aber du machst deinen Job größtenteils schlecht ...

    Makedonisch oder Mazedonisch, ist alles das Gleiche.

    Pozdrav

Ähnliche Themen

  1. Bukarest: Proteste gegen Sozialpolitik enden mit Krawall
    Von Kıvanç im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 16:21
  2. Wie diese Welt Enden wird....
    Von Ahlusunnahwaljamah im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 22:08
  3. deutsche vs. polnische Handwerker
    Von aki im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 21:59
  4. wann wird denn das enden?
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 13:03
  5. Großserbien, ein (Alb-)Traum der nie enden will
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 15:33