BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 23 ErsteErste ... 9151617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 224

Entstehung und Ausbreitung des Islams

Erstellt von Der Bosnier, 22.02.2013, 13:30 Uhr · 223 Antworten · 8.996 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das war doch nur ein Beispiel, du kannst es zusammenfassen in "tue keinem was an, was du nicht möchtest dass man dir antut" ... wir haben schon alle Anlagen und Erfahrungen dafür um zu wissen was "gut" und nicht gut ist und brauchen keine Vorturner, wir können uns in andere hineinversetzen und können nachvollziehen wie sie sich fühlen um entsprechend zu reagieren
    Dann kannst du ihm aber immer noch die Sachen antun die du gerne hast. Villeicht steht die Person ja auf spanking oder hat homosexuelle neigungen

  2. #182

    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    841
    Also Exorzist und Wissenschaftlerfreunde, du solltest wissen dass es mehr Propheten und Geistliche gab als Wissenschaftler oder Forscher und Philosophen. Meinst du die Religion ist einfach so entstanden?
    Die Propheten waren Rechenmaschinen keine dumme Menschen. Ich habe dir die Top25 der Propheten gezeigt, nenn mir die Top25 Wissenschaftler wie Einstein oder so, es sind nicht einmal 10! Und im Quran steht auch

    18.7. Wir haben alles, was es auf der Erde gibt, als Schmuck und Zierde für sie (nicht-Muslime) geschaffen, damit Wir prüfen, wer von ihnen am besten handelt.

    Wenn man den Vers aus dem Kontext zieht, sind auch nicht-Araber gemeint auch wenn sie Muslime sind, jetzt weisst du vielleicht auch warum zu erst die Osmanen dann die USAner und nicht umgekehrt...

    Wie kam der Mensch auf Idee Entdeckungen zu machen? Klar, 10.101. Sag: Schaut, was in den Himmeln und auf der Erde ist!, er beobachtete Himmel und Erde, auf der Erde fand er Holz, Stein, Blei, Eisen, Mineralien usw. er beobachtete diese Materialien von nah und fern, dann kam er auf weitere Ideen usw. und schwups viele Dinge haben wir da.

    Die Endwissenschaft wenn ich so sagen darf war nicht für die Araber reserviert. Ende der Diskussion.

  3. #183

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Wie dem auch sei; die Lügen müssen aufgedeckt werden.
    Dann fang doch schon mal an... und hör auf zu lügen!

  4. #184
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.504
    Zitat Zitat von Royal Flush Beitrag anzeigen
    Dann fang doch schon mal an... und hör auf zu lügen!
    ach ... Deologe bist du also auch noch

  5. #185

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ach ... Deologe bist du also auch noch
    „Wenns stinken tut - tut Deo gut“.

  6. #186
    Yunan
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    Warum gehören heute die islamischen Länder zu den ärmsten und politisch unstabilsten der Welt? Komm mir bitte nicht mit die "bösen Juden" und der "böse Westen" sind daran schuld.
    Vor nicht allzu langer Zeit haben sich die Europäer bis aufs Blut bekämpft und die Amerikaner Bürgerkriege und Völkermord begangen. Die Geschichte der dokumentierten Menschheit ist bisher so kurz und klein, dass deine Annahmen reine Spekulation sind und keine Automatismen wiedergeben, die man sich durch ausreichend Empirie belegen könnte. Du wirfst einfach irgendeinen Quatsch in die Runde.

    Deine totschlagargumentative Haltung kannst du direkt wieder einpacken weil man ein prophylaktischer Ignorant sein muss um (Mit-)Verantwortung der westlichen Welt an desaströsen Umständen großer Teile der Welt von vornherein zu leugnen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Früher, damals, vor 1000 Jahren. Wieso hängen manche von euch immer noch an der Vergangenheit? Wieso vergleichst du nicht den heutigen Standard?
    Was für ein lahmer Spruch.

  7. #187

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.371
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Ich habe weiter oben die Frage gestellt, welches die Gründe für den offensichtlichen Stillstand vieler islamisch geprägter Gesellschaften sind, aber es antwortet ja niemand...
    Ist aber dieser Stillstand wirklich so offensichtlich? Man spricht oft darüber, als ob das eine Tatsache ist, weil so ein Bild von den Medien wiedergegeben wird. Bisher habe ich aber von niemand glaubwürdige Indikatoren gesehen, dass eine durchschnittliche islamisch geprägte Gesellschaft einen niederen Entwicklungsstand hat als andere. (Und gerade heute, mit dem arabischen Frühling, kann man nicht mehr über einen Stillstand in den meisten dieser Gesellschaften sprechen).

    Deswegen frage ich, gibt es überhaupt einen Sinn, darüber zu diskutieren?

  8. #188
    Yunan
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Das ist der Wissenschaft egal !

    Ob christlich oder Islam, beide behinderten die Wissenschaft mal mehr und mal weniger und lehnen diese auch bis Heute in großen Teilen ab und versuchen sich einzumischen wo es keinen Platz für diese gibt..
    Das ist schlichtweg falsch. In der Anfangszeit des Islam, als sich die Araber in Afrika und im Nahen Osten ausbreiteten, befand sich das Zentrum der Wissenschaftlichen Disziplinen in Arabien während in den Köpfen der Europäer noch weitere 1000 Jahre tiefes Mittelalter herrschen sollte.

    Die führende Stellung in den Wissenschaften ist noch heute an der arabischen Vorsilbe al- bei grundlegenden Fachbegriffen wie Algebra, Alchemie, Alkohol und Alkalien erkennbar. Die bekanntesten Wissenschaftler waren in folgenden Gebieten tätig:
    Blütezeit des Islam

  9. #189

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das ist schlichtweg falsch. In der Anfangszeit des Islam, als sich die Araber in Afrika und im Nahen Osten ausbreiteten, befand sich das Zentrum der Wissenschaftlichen Disziplinen in Arabien während in den Köpfen der Europäer noch weitere 1000 Jahre tiefes Mittelalter herrschen sollte.



    Blütezeit des Islam
    Wenn Du so sehr vom Islam schwärmst, dann wäre dies doch deiner Meinung nach eine Möglichkeit für Griechenland sich wieder wirtschaftlich zu entwickeln, indem dort der Islam sich dementsprechend ausbreiten würde oder?

  10. #190

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Ich habe weiter oben die Frage gestellt, welches die Gründe für den offensichtlichen Stillstand vieler islamisch geprägter Gesellschaften sind, aber es antwortet ja niemand...

    Krisenherde schaffen, um dann Weltpolizei zu spielen. Wer betreibt denn seit zich Jahren Angriffskriege/Wirtschaftskriege?
    Die muslimischen Länder? Die 3. Welt Länder? Welches Land ballert denn gerade in Mali herum und führt sich (immer noch) wie ein Kolonialherr auf. Wer finanziert die Terroristen in Syrien? Wer betreibt den Neo-Con, Nationbuilding und zieht neue Grenzen per Lineal? Humanitäre Hilfe? Na klar! Aber nur wenn dein Land Bodenschätze zu bieten hat und nur wenn Geopolitische Interessen abgedeckt werden. Wer installiert Diktaturen, rüstet sie auf und überfällt sie dann wieder? Schonmal im Iran gewesen? Man hört ja soviel...Was ist eigentlich aus Libyen geworden? Warum hat Europa den bösen Diktator und Terroristen Gaddafi vor 10 Jahren noch Bussi gegeben, ihn umgarnt? Was war passiert? Was hatte Gaddafi vor?! Wer hat Bin Laden und die Taliban mit millionen Beiträgen gespeist? Wer beutet denn seit je her die Ressourcen in diesen Ländern aus? - zerbombt die Infrastrukturen und inszeniert einen Aufstand nach dem anderem? Arabischer Frühling undso..Und Wen wundert´s, dass diesen Menschen nur noch die Religion als Identifikations-stütze geblieben ist. Die Afghanen kennen NICHTS ANDERES ALS KRIEG. Immer sind es fremde Länder gewesen, nie waren sie die Angreifer. (BTW: Die Opium-Produktion in Afghanistan ist stark gestiegen) Freiheit am Hindukusch? Das H muss fließen!
    Dronen-angriffe in Jemen sind an der Tagesordnung. Wer hat schon Intresse an einer starken Nahost Region. Die imperialistischen, industriellen Öl ABHÄNGIGEN Staaten, jedenfalls nicht!

    Warum die USA (wer nicht mit uns ist, ist gegen uns) überall ihre Soldaten stationieren, um andere Staaten zu überfallen und ausbeuten hat der Friedensnobelpreisträger Henry Kissinger (US-amerikanischer Politikwissenschaftler und ehemaliger Politiker) wunderbar erläutert : "Erdöl ist zu wichtig, als dass man es den Arabern überlassen könnte". Kolonialistisch korrekt!

    Bloß nicht atmen lassen, man könnte sich ja weiterentwickeln oder zusammenschließen... Gott bewahre! Wir müssen doch billig tanken!
    Wir in Europa leben in Reichtum, weil die Länder der 3. Welt immer noch ausgebeutet werden. Das ist keine Verschwörungstheorie.
    Warum viele muslimische Staaten "zurückgeblieben" sind? Ich weiß es nicht. Da musst Du schon die X-Kolonialmächte und die psychologischen Aspekte (Folgewirkung) der unmenschlichen Unterdrückung beleuchten. Nicht nur Schwarze galten als minderwertige Kreaturen. Aber eins weiß ich mit Sicherheit; Hätte die Türkei Öl Vorkommnisse wie: Algerien, Iran, Mali, Irak, Kuwait oder Afrika, hätten wir ein großes Problem!

    Menschenrechte oder Terrorismus ist die Ausrede, um auf die Liste der "Achse des Bösen" zu kommen, um ein Land überfallen und ausbeuten zu können, wenn man die anglo-amerikanischen Ölkonzerne nicht freiwillg reinlässt.
    Wetten?

    Es wird zum Kampf der "Kulturen" kommen schreibt Samuel Huntington. Ich bin seiner kulturtheoretischen These nicht abgeneigt. Hat aber nichts mit dem Islam zu tun Sind wir schon im Krieg?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Wenn Du so sehr vom Islam schwärmst, dann wäre dies doch deiner Meinung nach eine Möglichkeit für Griechenland sich wieder wirtschaftlich zu entwickeln, indem dort der Islam sich dementsprechend ausbreiten würde oder?
    Diffamierungsversuch

Ähnliche Themen

  1. Die Gemeinsamkeiten des Islams und der Christen
    Von Ashigaru im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 18:03
  2. Beweise für die Wahrhaftigkeit des Islams
    Von Ahlusunnahwaljamah im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 16:09
  3. Welt des Islams
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 18:28
  4. Die Wiedergeburt des Islams in Albanien
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 21:03