BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 102

Epiri ( Epirus)

Erstellt von Arbër, 05.07.2010, 19:11 Uhr · 101 Antworten · 11.130 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Arbër

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    759

    Epiri ( Epirus)

    Epir (Epirus)
    Mythologie sagt, dass sie die ersten Menschen waren ..

    Warum ist Epirus albanische-Land ?
    Historische Texte

    Pse Epiri është tokë Shqiptare: Shkrime Historike





    Epirus (albanisch Epir) ist eine historisch-geographische Region im Südwesten der Balkanhalbinsel. Sie erstreckt sich entlang der Küste des Ionischen Meeres vom Ambrakischen Golf im Süden bis zum Ceraunischen Gebirge bei Himara und Oricum im Norden. Das Gebiet gehört heute teils zu Griechenland, teils zu Albanien. Im Allgemeinen wird heute nur mehr der Südteil als Epirus bezeichnet.




    Title : Canto The Second
    Author : Lord Byron

    XLII.
    Morn dawns; and with it stern Albania's hills,
    Dark Suli's rocks, and Pindus' inland peak,
    Robed half in mist, bedewed with snowy rills,
    Arrayed in many a dun and purple streak,
    Arise; and, as the clouds along them break,
    Disclose the dwelling of the mountaineer;
    Here roams the wolf, the eagle whets his beak,
    Birds, beasts of prey, and wilder men appear,
    And gathering storms around convulse the closing year.

    ================================================== =====
    ================================================== =====

    The people generally known in Europe by the name of Albanians, by the Turks called Arnauts, and by themselves Skipetares, which means in their language " mountaineers" or " dwellers on rocks," inhabit the greater part of the ancient Illyricum and Epirus. They are a hardy and warlike people, and pay only a nominal obedience to the Ottoman Porte. They have a peculiar language, and constitute, as we have observed, a particular race, which is very distinct from the Slavonian inhabitants of the country which borders on them towards the north, as well as from their Turkish and Greek neighbours, and they are now generally supposed to be the descendants of the ancient Illyrians and Epirots.The eastern coast of the Adriatic, from the gulf of Drino to the bay of Arta, is the extent of proper Albania from north to south ; but the Albanian people are spread much further. They reach not only over all Epirus, but through the northern provinces of Greece, Thessaly, Aetolia, Boeotia, and Attica, and are found in many of the Grecian islands; likewise in Romelia, Servia, and to the very gates of Constantinople. There are also very considerable colonies of the Albanian race on the coast of Calabria and in Sicily, whither they have fled from the arms of the Turks.


    Source: Researches Into the Physical History of Mankind : Ethnography of Europe
    Author:James Cowles Prichard
    Year: 1841


    ================================================== ======
    ================================================== ======

    Proud of his profession, the Albanian soldier shows with ostentation the scars with which he is covered. He makes a great parade of the raggedness of his clothes and his linen : to express that an Albanian is brave and intrepid,, they say that he never quits his shirt till it falls away in rags. If this be well as a votary of Mars, I do not think it very recomrnendable as a votary of Hygeia; at least the custom, if not injurious to a rude Arnaout, would not, I think, be very salutary to a civilized European. We still see in the attitudes and manners of the people of Epirus the soldiers of Alexander, of Pyrrhus, and of Scanderbeg. With such men, well disciplined, a commander of genius might effect wonders, and change the whole face of the East.

    Source: Travels in Greece and Turkey: comprehending a particular account of the Morea, Albania, etc. ; a comparison between the ancient and present state of Greece, and an historical and geographical description of the ancient Epirus

    Author:François Charles Hugues Laurent Pouqueville

    Year: 1820


    ================================================== ======
    ================================================== ======

    The lower Albania or the ancient Epirus lies to the south of the fortieth parallel ; we shall consider it on that account as a distinct region; its climate is colder than that of Greece, the spring does not set in before the middle of March, and the heat of summer is oppressive in July and August; in these months many streams and rivers are drained, the grass and plants are withered. The vintage begins in September, and the heavy rains during December are succeeded in January by some days of frosty weather.

    Source:Universal Geography: Or a Description of All Parts of the World, on a New Plan, According to the Great Natural Divisions of the Globe; Accompanied with Analytical, Synoptical, and Elementary Tables
    Author:Conrad Malte-Brun
    Year: 1828

    URL: Universal Geography: Or a Description of All Parts of the World, on a New Plan, According to the Great Natural Divisions of the Globe; Accompanied with Analytical, Synoptical, and Elementary Tables


    ================================================== ======
    ================================================== ======



    Source:History of the Byzantine Empire, 324-1453
    Author:Alexander A. Vasiliev
    Year:1958

    ================================================== ======
    ================================================== ======




    Source: The Albanians: A Modern History
    Author: Miranda Vickers
    Year: 1999

    ================================================== =====
    ================================================== =====

  2. #2

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Die ersten im Epirus waren Griechen,
    gibt auch ne Karte dazu...

  3. #3
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    epirus je nezavisno

  4. #4
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Die ersten im Epirus waren Griechen,
    gibt auch ne Karte dazu...

    falsch!

  5. #5
    Avatar von Arbër

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    759
    Epirotischer Sprache !

    Franciscus Blanchus in jahr 1635
    Jeder albaner heute noch versteht diese
    Epirotische sprache




    Link : http://www.mdevaan.nl/research/Blanchus.pdf


    Wer war in Epir DEN BABA DEN






  6. #6
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    nje kenge e bukur nga cameria


  7. #7

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Wenn ich mir das alles und noch vieles mehr der Inhalte anderer Threads durchlese, also in unserer durchweg friedlich gesinnten Zeit, dann kann ich mir ein Bild machen, wie die Menschen mit anzunehmender Wahrscheinlichkeit gedacht haben müssen, als sie freiwillig zuerst mit den italienschen Faschisten zusammenarbeiteten, gegen die alststämmige griechische Bevölkerung, und später mit einem anderen "Friedensbringer", der dann auch ein Großalbanien anerkannte.

    Daß regelmässig solche Inhalte hier geduldet und toleriert, somit gefördert werden, kann nur mit einem Kopfschütteln beantwortet werden.
    Wer weiß, vielleicht hat hier jemand einen Masterplan.

  8. #8
    Pejan
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir das alles und noch vieles mehr der Inhalte anderer Threads durchlese, also in unserer durchweg friedlich gesinnten Zeit, dann kann ich mir ein Bild machen, wie die Menschen mit anzunehmender Wahrscheinlichkeit gedacht haben müssen, als sie freiwillig zuerst mit den italienschen Faschisten zusammenarbeiteten, gegen die alststämmige griechische Bevölkerung, und später mit einem anderen "Friedensbringer", der dann auch ein Großalbanien anerkannte.

    Daß regelmässig solche Inhalte hier geduldet und toleriert, somit gefördert werden, kann nur mit einem Kopfschütteln beantwortet werden.
    Wer weiß, vielleicht hat hier jemand einen Masterplan.
    widerlege lieber ihre Aussagen, anstatt hier irgendwas über Faschismus daherzureden. Sie bombardieren euch gerade nahezu mit Quellen.

  9. #9
    Avatar von Arbër

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    759
    Dies ist einer der seltenen Bucher :
    Die Griechen sind nicht als ethnische Nation erwähnt, Mazedonien und Epirus sind das Land der Albanesen.
    John Amos Comenius (Czech: Jan Amos Komenský; Slovak: Ján Amos Komenský; German: Johann Amos Comenius; Polish: Jan Amos Komeński; Hungarian: Comenius Ámos János; Latinized: Iohannes Amos Comenius) (28 March 1592 – 4 November 1670) was a Czech teacher, educator, and writer. He was the last bishop of Unity of the Brethren, a religious refugee, and one of the earliest champions of universal education, a concept eventually set forth in his book Didactica Magna. He is often considered the father of modern education.




    Das ist ein Skandal

  10. #10

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    epiri ist 100 % albanisch
    epiri hat auch eine albanische bedeutung= e pirit , e piros was soll viel bedeutet es gehört piro (piro war ein illyrischer könig)
    epiri oder epirius hat bestimmt gar keine bedeutung im griechischen da bin ich mir sicher ausser die griechen erfinden jetzt irgend etwas

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Epirus
    Von Deimos im Forum Politik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 11.06.2015, 08:47
  2. Pulverfass Epirus
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 16:37
  3. Musik aus Çamëria,Epiri,Chameria,Epirius
    Von CrazyDardanian im Forum Musik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 15:54
  4. Vergessenes Epirus
    Von Arvanitis im Forum Musik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 01:17
  5. In den Tälern und Schluchten des Epirus
    Von Karim-Benzema im Forum Balkan im TV
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 13:34