BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68

Epiros: griechisch oder illyrisch?

Erstellt von Philippos, 01.04.2006, 22:41 Uhr · 67 Antworten · 3.787 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zum Auflockern:









    Hippokrates

  2. #12
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Die Albaner können nicht lesen und verstehen was da drauf steht. Vielleicht können ihnen die sogenannten (selbsternannten) Mazedonier (Pseudomazedonier, bzw. Westbulgaren oder Vardarier) bei der Übersetzung helfen...

  3. #13
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Philippos
    Die Albaner können nicht lesen und verstehen was da drauf steht. Vielleicht können ihnen die sogenannten (selbsternannten) Mazedonier (Pseudomazedonier, bzw. Westbulgaren oder Vardarier) bei der Übersetzung helfen...
    Ich gebe vorsichtshalber die Quelle an:

    http://www.coinarchives.com/a/result...hos+OR_Pyrrhus




    Hippokrates

  4. #14
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    MOLOSSER

    Illustriertes Lexikon des Altertums: Seite 271
    *****************************
    Molosser
    ------------

    Stammesgruppe in Epiros, die in der 1. Hälfte des 4. Jh.‘s v. Chr. zwischen dem Pindosgebirge und dem Golf von Ambrakia siedelten. Der offizielle Name ihres Staates lautete: "Die Molosser und ihre Verbündeten“. Die molossischen Könige führten ihre Abstammung auf Achilleus bzw. dessen Sohn Neoptolemos zurück und nannten auch Herakles in ihrer Ahnenreihe. Der früheste bekannte König ist Tharpyas im 5. Jh. v. Chr. Mit Hilfe Philipps II. vereinigte Alexander (3) ganz Epirus als hegemon. Das molossische Königreich hatte unter Pyrrhus seinen Höhepunkt, doch wurde um 233 v. Chr. das Königsgeschlecht der AIAKIDEN gestürzt, und die Molosser wurden Mitglieder des epirotischen Bundes.

    P. R. Franke, Alt. Epirus, 1955.

    http://www.mittelalter-genealogie.de.../molosser.html




    Genug Geschichte für heute!






    Hippokrates

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    http://www.epirus.de/Geschichte/souli.htm

    griechische propaganda geschichtslehre.....

  6. #16
    Avatar von Denny

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.558
    Zitat Zitat von drenicaku
    http://www.epirus.de/Geschichte/souli.htm

    griechische propaganda geschichtslehre.....
    Hehe und eure ist ja so genau
    alle geschichten sind ein wenig von der wahrheit abgewichen aber die ganze Welt erzählt die Geschichte wo die Grichen schreiben.

  7. #17

    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    802
    Zitat Zitat von Denny
    Zitat Zitat von drenicaku
    http://www.epirus.de/Geschichte/souli.htm

    griechische propaganda geschichtslehre.....
    Hehe und eure ist ja so genau
    alle geschichten sind ein wenig von der wahrheit abgewichen aber die ganze Welt erzählt die Geschichte wo die Grichen schreiben.
    Du hälst dich mal still, wenn du keine Ahnung von diesem Thema hast.

  8. #18
    Zitat Zitat von drenicaku
    http://www.epirus.de/Geschichte/souli.htm

    griechische propaganda geschichtslehre.....

    Haha, da sind die Griechen aber ruhig


    Epirus war Albanisch, schluss aus.

    Pirro war Illyrer, darum nannte man ihn auch "den flinken Adler" und seine Gefolgsleute SHQIPTAR :arrow: Söhne des Adlers




    Nicht weinen Hellas, ich mag euch dennoch, ... wenn ihr ruhig seid.

  9. #19
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Aus den Büchern, die ich seinerzeit in Alter (griechischer) Geschichte lesen mußte, hatte ich eher den Eindruck, daß es sich bei Epirus um eines dieser Königreiche im Übergangsbereich zwischen der griechischen und illyrischen Welt handelte, wo die Bevölkerung sich vermischt hatte oder zumindest nicht homogen griechisch oder illyrisch war. (War ja früher gang und gäbe, daß ein König nicht über ein bestimmtes 'reines' Volk herrschte, sondern in erster Linie über ein bestimmtes Land, egal welcher Ethnie die Einwohner waren.)
    Also würde ich in dieser Frage weder den Griechen noch den Albanern 100% rechtgeben.

  10. #20
    Zitat Zitat von Schiptar
    Aus den Büchern, die ich seinerzeit in Alter (griechischer) Geschichte lesen mußte, hatte ich eher den Eindruck, daß es sich bei Epirus um eines dieser Königreiche im Übergangsbereich zwischen der griechischen und illyrischen Welt handelte, wo die Bevölkerung sich vermischt hatte oder zumindest nicht homogen griechisch oder illyrisch war. (War ja früher gang und gäbe, daß ein König nicht über ein bestimmtes 'reines' Volk herrschte, sondern in erster Linie über ein bestimmtes Land, egal welcher Ethnie die Einwohner waren.)
    Also würde ich in dieser Frage weder den Griechen noch den Albanern 100% rechtgeben.
    Würde auch meinen, das es ein Illyrisch_Griechisches Gebiet war.

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. illyrisch-albanische wörter
    Von Syndikata im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 04.04.2016, 13:38
  2. Illyrisch-Albanische Sprache
    Von Besa Besë im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 310
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 15:30
  3. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 22:19
  4. Balkan Griechisch oder Türkisch geprägt???
    Von Spartaner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 10:19