BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 23 ErsteErste ... 1117181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 228

Die Erben von Byzanz und der Vatikan!!

Erstellt von Gast829627, 20.04.2007, 17:47 Uhr · 227 Antworten · 17.368 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    achja hab was interessantes gefunden

    die athen liebhaber wirds aber nicht gefallen


    Bezeichnungen für die Griechen

    Die Einwohner des neu entstandenen, unabhängigen Staates nannten sich Hellenen, was die Verbindung mit dem antiken Griechenland verdeutlicht. Das wiederum förderte die Fixierung auf das Altertum und die Nachlässigkeit gegenüber anderen Perioden der Geschichte, insbesondere des byzantinischen Jahrtausends, welches Erblasser unterschiedlicher und in vielen Fällen bedeutenderer Hinterlassenschaften war.
    Diese klassizistische Haltung wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit der Aussicht auf die Befreiung der griechisch bevölkerten Teile der kleinasiatischen Küste und Konstantinopels abgeschwächt und von der Vision der Wiederherstellung des Byzantinischen Reiches aller Griechen abgelöst (vgl. Große Idee). Das zwiespältige Verhältnis der Griechen zu diesen beiden bedeutenden Epochen ihrer Geschichte äußert sich in einer 1844 vor dem Parlament gehaltenen Rede des griechischen Außenministers: „Das Königreich Griechenland ist nicht Griechenland; es ist nur ein kleiner, schwacher Teil Griechenlands... Es gibt zwei Zentren des Hellenismus. Athen ist die Hauptstadt des Königreichs. Konstantinopel ist die große Hauptstadt, die Stadt, Traum und Hoffnung aller Hellenen.“[62]


    in ya faces

  2. #202
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    achja hab was interessantes gefunden

    die athen liebhaber wirds aber nicht gefallen


    Bezeichnungen für die Griechen

    Die Einwohner des neu entstandenen, unabhängigen Staates nannten sich Hellenen, was die Verbindung mit dem antiken Griechenland verdeutlicht. Das wiederum förderte die Fixierung auf das Altertum und die Nachlässigkeit gegenüber anderen Perioden der Geschichte, insbesondere des byzantinischen Jahrtausends, welches Erblasser unterschiedlicher und in vielen Fällen bedeutenderer Hinterlassenschaften war.
    Diese klassizistische Haltung wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit der Aussicht auf die Befreiung der griechisch bevölkerten Teile der kleinasiatischen Küste und Konstantinopels abgeschwächt und von der Vision der Wiederherstellung des Byzantinischen Reiches aller Griechen abgelöst (vgl. Große Idee). Das zwiespältige Verhältnis der Griechen zu diesen beiden bedeutenden Epochen ihrer Geschichte äußert sich in einer 1844 vor dem Parlament gehaltenen Rede des griechischen Außenministers: „Das Königreich Griechenland ist nicht Griechenland; es ist nur ein kleiner, schwacher Teil Griechenlands... Es gibt zwei Zentren des Hellenismus. Athen ist die Hauptstadt des Königreichs. Konstantinopel ist die große Hauptstadt, die Stadt, Traum und Hoffnung aller Hellenen.“[62]


    in ya faces


    :balkangrins:

  3. #203
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    jep da gebe ich dir recht

    selbst in griechenland ist die byzantinische geschichte zweitrangig wenn man die antike mit dazunimmt



    dabei waren uns unsere vorfahren im mittelalter (byzantiner) viel ähnlicher als welche aus der antike (meine meinung)

    selbst sprachlich gesehn hätten wir heute eher einen byzantiner verstanden als ein athener aus der antike
    Aber auch wenn man es garnicht merkt ist das byzantinische Reich heute viel präsenter in Griechenlander als die Antike.

    Die Religion, Musik, Essen, und weitere Traditionen. Währrend die Antike Kultur in irgendeiner Art und Weise von der ganzen Welt übernommen wurde, lebt die byzantinische vorallem in Griechenland noch weiter.


    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    achja hab was interessantes gefunden

    die athen liebhaber wirds aber nicht gefallen


    Bezeichnungen für die Griechen

    Die Einwohner des neu entstandenen, unabhängigen Staates nannten sich Hellenen, was die Verbindung mit dem antiken Griechenland verdeutlicht. Das wiederum förderte die Fixierung auf das Altertum und die Nachlässigkeit gegenüber anderen Perioden der Geschichte, insbesondere des byzantinischen Jahrtausends, welches Erblasser unterschiedlicher und in vielen Fällen bedeutenderer Hinterlassenschaften war.
    Diese klassizistische Haltung wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit der Aussicht auf die Befreiung der griechisch bevölkerten Teile der kleinasiatischen Küste und Konstantinopels abgeschwächt und von der Vision der Wiederherstellung des Byzantinischen Reiches aller Griechen abgelöst (vgl. Große Idee). Das zwiespältige Verhältnis der Griechen zu diesen beiden bedeutenden Epochen ihrer Geschichte äußert sich in einer 1844 vor dem Parlament gehaltenen Rede des griechischen Außenministers: „Das Königreich Griechenland ist nicht Griechenland; es ist nur ein kleiner, schwacher Teil Griechenlands... Es gibt zwei Zentren des Hellenismus. Athen ist die Hauptstadt des Königreichs. Konstantinopel ist die große Hauptstadt, die Stadt, Traum und Hoffnung aller Hellenen.“[62]


    in ya faces

    Naja finde aber die Lage heutzutage von Athen für Griechenland geeigneter. Es ist quasi das Zentrum des Landes, mit nähe zu den Inseln etc...

  4. #204
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Pjeter Arbnori Beitrag anzeigen


    :balkangrins:




  5. #205
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen



    Karte nach griechischer Volkszählung

  6. #206
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Aber auch wenn man es garnicht merkt ist das byzantinische Reich heute viel präsenter in Griechenlander als die Antike.

    Die Religion, Musik, Essen, und weitere Traditionen. Währrend die Antike Kultur in irgendeiner Art und Weise von der ganzen Welt übernommen wurde, lebt die byzantinische vorallem in Griechenland noch weiter.
    jo da gebe ich dir recht




    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Naja finde aber die Lage heutzutage von Athen für Griechenland geeigneter. Es ist quasi das Zentrum des Landes, mit nähe zu den Inseln etc...

    lol relax ich habe nie behauptet das konstantinopel hauptstadt werden soll

    dann wär ich ja genauso ein fascho wie tuaf


    mir gings nur um die bedeutung der stadt

  7. #207
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Pjeter Arbnori Beitrag anzeigen
    Karte nach griechischer Volkszählung
    ach und deine ist natürlich ganz seriös was

  8. #208
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050



  9. #209
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    ach und deine ist natürlich ganz seriös was
    ja ,alle :balkangrins:

    ich schwör sowieso auf KosMet


  10. #210
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Pjeter Arbnori Beitrag anzeigen


    wollen wir uns jetzt mit karten dissen??

    gibt auch tausende karten die das gegenteil beweisen hier


Ähnliche Themen

  1. Titos Erben
    Von Josip Frank im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.01.2016, 21:58
  2. Ein Weltreich ensteht (Doku Byzanz)
    Von De_La_GreCo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 16:00
  3. Taktiken für MTW2 SS6.1 Byzanz
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 16:14
  4. Untergang des Orthodoxen Byzanz!!
    Von Bosnier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 16:48