BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 70

Die Erfindung der Slawischen Mazedonen..

Erstellt von Eli, 01.10.2016, 22:43 Uhr · 69 Antworten · 3.138 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    5.874
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Der erste Mensch war Serbe
    Nichts einzuwenden, denn die Hellenen waren damals noch alle Götter


    Heute können wir aber zumindest hier und da noch göttlich sein

  2. #42
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    26.403
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Das Thema ist recht komplex. Ähnlich wie die dakisch-rumänische, illyrisch-slawische Kontinuität ist auch die illyrisch-albanische sehr umstritten, an die national gesinnte Albaner fest glauben, weil sie die auf dem Gebiet des heutigen Kosovos beheimateten Dardaner den Illyrern zurechnen. Fakt bleibt, die Albanische Sprache ist indoeuropäischen Ursprungs, jedoch mit keiner Sprache näher verwandt, wenngleich es zahlreiche "Kreuzungen" mit anderen Idiomen, zum Beispiel auch der Rumänischen Sprache gibt. Sie könnte sich also aus dem Illyrischen, Thrakischen oder einem anderen altbalkanischen Idiom hervorgegangen sein, aber auch hier scheiden sich die Geister.



    Du interpretierst meine Aussagen falsch Legija. Die meisten Vordenker und Aktivisten der Nationalbewegungen Südosteuropas konnten zu Beginn des 19. Jahrhunderts indes noch nicht eindeutig definieren, wer genau als "Nations Angehöriger" zu betrachten war. Während also viel von der "Nation" die Rede war, existierte zu dieser Zeit noch kein verbindliches Verständnis dessen, was es bedeutete, im nationalen Sinn "Kroate", "Serbe" oder "Rumäne" zu sein.

    Weil sich kollektive Identität mal auf Sprache, mal auf Religion oder auch auf ganz andere Kriterien beziehen konnte, mussten konkrete Nationsmerkmale erst einmal definiert werden. Ein Kroate hat sich zu dieser Zeit oft nicht als "Kroate" bezeichnet, sondern ganz einfach als Dalmatiner, Slawonier oder Istrianer. Erst ab 1870 transformierte sich der Nationalismus schliesslich in eine richtige Massenbewegung. Ich spreche doch niemanden das "Serbentum" ab, nicht mir und auch keinem anderen Serben hier im Forum. Es geht schlicht um den natürlichen Prozess der nationalen Bewegung.



    ja ist das so ..... ich bin ja vielleicht net der hellste aber das was du schreibst ist ziemlich schwammig ......erklär mir ma warum die germanen sich als deutsche sehen und aus welchen verschiedenen gemeinschaften sie sich zur deutschen gesellschaft zsmschlossen und wann das war ... das gleiche bei frankreich bitte nochma und gabs da net im mittelalter auch ne art nationalbildung .... ach und vergiss die engländer net wenn du dabei bist und dann mach das gleiche mit den serben .... würde mich echt intressieren wie sich die lockeren gemeinschaften vorher nannten ob sie sich als serben sahen oder als christlich orthodoxe aliens oder nur familiennamen , ich weiss es echt net .... und wie siehts mit der vorchristlichen slava aus die uns serben eigentlich auch definiert sogar mehr als das christentum auch wenn sie ein wichtiger bestandteil dessen geworden ist bei uns ... nur die slava kann ohne christentum aber ein serbe net ohne slava ...... also bitte erklär mir das alles und bitte net erst anfangen bei der unabhängigkeit von den türken und das wir da erst ne nationale identität entdeckt haben wegen neuem staat fahne hymne und so .....war net unsere kollektive identität auf unsere slava und unser serbentum bezogen mehr als auf die kirche und war diese net einfach nur etwas was uns kraft gab serben zu bleiben während der osmanenzeit?!

  3. #43
    Avatar von Sonny

    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    74
    Maribor schläft nie..

  4. #44
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    5.874
    Zitat Zitat von Sonny Beitrag anzeigen
    Maribor schläft nie..
    Marlboro auch nicht

  5. #45
    Avatar von Sonny

    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    74
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Marlboro auch nicht
    Hehehehehehehe

  6. #46
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    5.874
    Zitat Zitat von Sonny Beitrag anzeigen
    Hehehehehehehe
    Weiß Bescheid?!

  7. #47
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.812
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Àufruf für ein Großalbanien, Eli?
    Nein Lilith kein Gross Albanien, aber für ein Vereinigtes Albanien, so das sie für ihre Rechte besser kämpfen können, und das Sie ihre rechte auch erhalten.

    In dem Video wird nur beschrieben wie die Regierung vom Slawischen Mazedonien die Illyrische Kultur aus der Geschichte verbannt, und wie Sie eben auch die Albanische Bevölkerung Systematisch versucht zu Assimilieren, da spricht auch ein ''Slawischer Mazedone'' von seine Albanischen vorfahren, und wie diesem Mord angedroht wurde.

    Ich weiss für euch wirkt es seltsam das so viele Albaner ausserhalb Albaniens leben, und sicher habt ihr auch eure Argumente dass diese Eingewandert sind, aber diese menschen sind Autochthon in diesen gebieten, und ich finde es nur richtig dass man diese Menschen auch ihre Rechte gewährt.
    Ich rufe hier nicht zum Krieg auf, oder das man Land Annektieren sollte, oder irgend etwas der gleichen, ich denke nur dass es Zeit ist, das sich die Albaner im Balkan zusammen tun sollten, um eben ihre Rechte zu erhalten!
    Es kann doch nicht sein das ihr so auf Tolerant macht, und zugleich aber die rechte der Autochthonen Minderheit die Rechte aberkennt, das ist für mich einfach nur irrsinnig!

    Es ist den albanischen Katholiken im Land untersagt einen Albanischen Geistlichen zu haben, der auf Albanisch Predigt, stattdessen macht es ein Kroate oder ein Slowene auf Slowenisch/SerboKroatisch, mutter Theresa wird in keinem der aufgestellten Tafeln als Albanerin erwähnt, und weiteres.

    aber was man hier wieder zu lesen bekommt ist Angst und Verachtung, selbst von den wenigen die noch nicht mal was mit diesem Gebiet zutun haben.
    Heuchelei ist gross in diesem Forum, und das traurige ist, ihr macht einen auf Intellektuelle offenen und tolerante Menschen, aber was dabei raus kommt ist purer scheiss!

  8. #48
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.677
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Nein Lilith kein Gross Albanien, aber für ein Vereinigtes Albanien, so das sie für ihre Rechte besser kämpfen können, und das Sie ihre rechte auch erhalten.

    In dem Video wird nur beschrieben wie die Regierung vom Slawischen Mazedonien die Illyrische Kultur aus der Geschichte verbannt, und wie Sie eben auch die Albanische Bevölkerung Systematisch versucht zu Assimilieren, da spricht auch ein ''Slawischer Mazedone'' von seine Albanischen vorfahren, und wie diesem Mord angedroht wurde.

    Ich weiss für euch wirkt es seltsam das so viele Albaner ausserhalb Albaniens leben, und sicher habt ihr auch eure Argumente dass diese Eingewandert sind, aber diese menschen sind Autochthon in diesen gebieten, und ich finde es nur richtig dass man diese Menschen auch ihre Rechte gewährt.
    Ich rufe hier nicht zum Krieg auf, oder das man Land Annektieren sollte, oder irgend etwas der gleichen, ich denke nur dass es Zeit ist, das sich die Albaner im Balkan zusammen tun sollten, um eben ihre Rechte zu erhalten!
    Es kann doch nicht sein das ihr so auf Tolerant macht, und zugleich aber die rechte der Autochthonen Minderheit die Rechte aberkennt, das ist für mich einfach nur irrsinnig!

    Es ist den albanischen Katholiken im Land untersagt einen Albanischen Geistlichen zu haben, der auf Albanisch Predigt, stattdessen macht es ein Kroate oder ein Slowene auf Slowenisch/SerboKroatisch, mutter Theresa wird in keinem der aufgestellten Tafeln als Albanerin erwähnt, und weiteres.

    aber was man hier wieder zu lesen bekommt ist Angst und Verachtung, selbst von den wenigen die noch nicht mal was mit diesem Gebiet zutun haben.
    Heuchelei ist gross in diesem Forum, und das traurige ist, ihr macht einen auf Intellektuelle offenen und tolerante Menschen, aber was dabei raus kommt ist purer scheiss!
    Ich will auch rechte für die Minderheiten in der Türkei Albanien und und.

  9. #49
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.137
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Nein Lilith kein Gross Albanien, aber für ein Vereinigtes Albanien, so das sie für ihre Rechte besser kämpfen können, und das Sie ihre rechte auch erhalten.

    Ich möchte auch ein vereinigtes Griechenland , bitte den Balkan, Türkei, Sizilien, Süditalien, Krim an Griechenland abgeben

  10. #50
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    8.260

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 28.06.2015, 13:57
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 15:40
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 02:36
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 11:23
  5. BALKAN SPEZIAL: Die geografie der Frau / Des Mannes
    Von proud2becroat im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2004, 11:35