BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 70 von 70

Die Erfindung der Slawischen Mazedonen..

Erstellt von Eli, 01.10.2016, 22:43 Uhr · 69 Antworten · 3.388 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.741
    Ich glaube das auch im hohen mittelalter ein gewisser Nationalismus bestand zumindest in der Oberschicht (welche in Konstantinopel wohl um einiges größer war als auf dem rest-balkan bzw Europa) anders kann ich mir solche aussagen nicht erklären. Man kann jetzt natürlich alles ausblenden und die moderne Definition des Begriffs Nation erläutern der auch stark mit einem Nationalstaat im modernen sinne zusammenhängt aber solche aussagen ähneln doch verdächtig stark dem ausgeprägtem Nationalismus der frühen Neuzeit bzw. des 19 Jahrhunderts.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bezeic...llene.E2.80.9C
    Beispielsweise bezeichneteAnna Komnena im 11 Jahrhundert ihre Landsleute als Hellenen, benutzte die Bezeichnung aber nicht im Sinne von Heide. Außerdem rühmte sie sich ihrer hellenischen klassischen Bildung, wobei sie griechische Muttersprachlerin war und griechisch nicht erst als Fremdsprache erlernen musste. Darüber hinaus berichtet sie in Bezug auf das von ihrem Vater gegründete Waisenhaus, dass dort „ ein Römer hellenische Texte bearbeite und ein ungebildeter Hellene korrekt hellenisch“ spreche.[43]

    Diese Fälle veranschaulichen, dass ein Punkt erreicht ist, an dem die griechischen Byzantiner sich auf einer politischen Ebene als Römer verstehen, sich ihrer Herkunft nach aber strikt als hellenisch definieren. Eustathios von Thessalonike differenziert zwischen diesen Bedeutungen in seinem Bericht vom Fall Konstantinopels im Jahre 1204, indem er die Invasoren als Lateiner bezeichnet, und damit all jene zusammenfasst, die der Römisch-Katholischen Kirche angehörig waren, während er mit Hellenen die überwiegend griechische Bevölkerung des Oströmischen Reiches meinte.[44]

    Die Eroberung Konstantinopels durch die Kreuzritter verstärkte noch mal das griechische Nationalgefühl im Reich. Niketas Choniatis bestand auf die Benutzung der Bezeichnung Hellenen und betonte die Verbrechen der Lateiner gegen die Hellenen auf dem Peloponnes und dass der Fluss Alpheios die Neuigkeiten zu den Barbaren nach Sizilien tragen würde, den Normannen.[45] Nikephoros Blemmydis schrieb in einem Brief an seinen Bruder, dass „die Heimat vielleicht erobert wurde, Hellas aber dennoch in jedem weisen Manne weiterlebt“.[47] Kaiser Johannes III. schrieb aus dem Exil in einem Brief an Papst Gregor IX. über die Weisheit, die „auf die hellenische Nation herabregnet“. Er behauptete, dass die Übertragung der kaiserlichen Macht von Rom nach Konstantinopel national gewesen sei, nicht nur geografisch und es den Lateinern nicht zustehe, Konstantinopel zu besetzen: Das Erbe Konstantins, so argumentierte er, wurde an die Hellenen weitergegeben und sie allein seien dessen Erben und Nachfolger.[48] Sein Sohn, Theodor II. Laskaris bietet weitere Zeugnisse des hellenischen Nationalgefühls als er schreibt, dass die hellenische Sprache über allem anderen stehe. Außerdem schreibt er, dass „jede Form der Philosophie und des Wissens auf Entdeckungen der Hellenen zurückgehen... Was hast du, O Italiker, vorzuweisen?“[49]

    Im 15. Jahrhundert betonte Georgios Gemistos Plethon Kaiser Konstantin Palaiologos gegenüber, dass das Volk das er führte hellenisch sei, wie deren „Rasse, Sprache und Bildung“ beweise[53], während Laonikos Chalkokondylis sich dafür aussprach, den Begriff Römer vollständig mit Hellenen zu ersetzen.[54] Kaiser Konstantin Palaiologos selbst nannte Konstantinopel einen „Zufluchtsort der Christen, Freude und Hoffnung aller Hellenen“.[55]

  2. #62
    Avatar von Čento

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.258
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Nein Lilith kein Gross Albanien, aber für ein Vereinigtes Albanien, so das sie für ihre Rechte besser kämpfen können, und das Sie ihre rechte auch erhalten.

    In dem Video wird nur beschrieben wie die Regierung vom Slawischen Mazedonien die Illyrische Kultur aus der Geschichte verbannt, und wie Sie eben auch die Albanische Bevölkerung Systematisch versucht zu Assimilieren, da spricht auch ein ''Slawischer Mazedone'' von seine Albanischen vorfahren, und wie diesem Mord angedroht wurde.

    Ich weiss für euch wirkt es seltsam das so viele Albaner ausserhalb Albaniens leben, und sicher habt ihr auch eure Argumente dass diese Eingewandert sind, aber diese menschen sind Autochthon in diesen gebieten, und ich finde es nur richtig dass man diese Menschen auch ihre Rechte gewährt.
    Ich rufe hier nicht zum Krieg auf, oder das man Land Annektieren sollte, oder irgend etwas der gleichen, ich denke nur dass es Zeit ist, das sich die Albaner im Balkan zusammen tun sollten, um eben ihre Rechte zu erhalten!
    Es kann doch nicht sein das ihr so auf Tolerant macht, und zugleich aber die rechte der Autochthonen Minderheit die Rechte aberkennt, das ist für mich einfach nur irrsinnig!

    Es ist den albanischen Katholiken im Land untersagt einen Albanischen Geistlichen zu haben, der auf Albanisch Predigt, stattdessen macht es ein Kroate oder ein Slowene auf Slowenisch/SerboKroatisch, mutter Theresa wird in keinem der aufgestellten Tafeln als Albanerin erwähnt, und weiteres.

    aber was man hier wieder zu lesen bekommt ist Angst und Verachtung, selbst von den wenigen die noch nicht mal was mit diesem Gebiet zutun haben.
    Heuchelei ist gross in diesem Forum, und das traurige ist, ihr macht einen auf Intellektuelle offenen und tolerante Menschen, aber was dabei raus kommt ist purer scheiss!



    Bezüglich zur Assimilation, beschwert euch bei eurem ehemaligen glorreichen UCK Terroristen Ali Ahmeti und DUI, die mit Gruevski seit nun 10 Jahren koalitieren

  3. #63
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    6.975
    Zitat Zitat von Čento Beitrag anzeigen


    Bezüglich zur Assimilation, beschwert euch bei eurem ehemaligen glorreichen UCK Terroristen Ali Ahmeti und DUI, die mit Gruevski seit nun 10 Jahren koalitieren
    Was willst du damit zeigen, grad daneben sind Sarmaten, und jetzt?

  4. #64
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.497
    Wie sie jetzt mit dieser Karte kommen. Das Kaukasus Albanien, das es überhaupt nicht mehr gibt hat nichts mit dem Albanien auf dem Balkan zu tun.

    - - - Aktualisiert - - -

    Alleine anhand der Schrift und Sprache sieht man, dass es zwischen beiden keine Gemeinsamkeiten gibt. Aber netter Versuch.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Caucas...anian_alphabet

  5. #65
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.850

  6. #66
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    3.513
    Es ist ziemlich dumm, so einen Thread über eine Balkan-Ethnie zu eröffnen, ihr seid alle genau so "erfunden".

  7. #67
    Avatar von Hyperion

    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.772
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Wie sie jetzt mit dieser Karte kommen. Das Kaukasus Albanien, das es überhaupt nicht mehr gibt hat nichts mit dem Albanien auf dem Balkan zu tun.

    - - - Aktualisiert - - -

    Alleine anhand der Schrift und Sprache sieht man, dass es zwischen beiden keine Gemeinsamkeiten gibt. Aber netter Versuch.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Caucas...anian_alphabet
    Ha, hier ist der Beweis, selbst der Name Albanien ist geklaut

  8. #68
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Die Nachfahren der Kaukasus-Albaner nennen sich heute "Udi". Bis heute konnte keine Verwandtschaft nachgewiesen werden.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Udi_people
    https://en.wikipedia.org/wiki/Religi...ian-Udi_Church

    Netter Versuch.

  9. #69
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    28.856
    Zitat Zitat von Hyperion Beitrag anzeigen
    Ha, hier ist der Beweis, selbst der Name Albanien ist geklaut


    sogar die sprache zsm gewurschtelt ...n bissel was von den römern... was sie auf den galeeren aufgeschnappt haben ...dann von uns ,den griechen ,türken, italienern und franzosen ...abgehört

  10. #70
    Avatar von Hyperion

    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.772
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    sogar die sprache zsm gewurschtelt ...n bissel was von den römern... was sie auf den galeeren aufgeschnappt haben ...dann von uns ,den griechen ,türken, italienern und franzosen ...abgehört

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 28.06.2015, 13:57
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 15:40
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 02:36
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 11:23
  5. BALKAN SPEZIAL: Die geografie der Frau / Des Mannes
    Von proud2becroat im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2004, 11:35