BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Erste kroatische Regierung

Erstellt von Grasdackel, 30.05.2009, 19:50 Uhr · 31 Antworten · 2.001 Aufrufe

  1. #1
    Grasdackel

    Daumen hoch Erste kroatische Regierung

    Nach den ersten demokratischen Wahlen in der Geschichte Kroatiens, am 22.04. und am 06.05. 1990, fand am 30.05.1990 in Zagreb die konstituierende Sitzung statt.
    Zum Präsidenten wurde Dr. Franjo Tuđman gewählt, Premierminister wurde Stjepan Mesić und zum Parlamentspräsidenten Žarko Domljan.

    Der 30.05 war bis 2001 Nationalfeiertag.

  2. #2

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Nach den ersten demokratischen Wahlen in der Geschichte Kroatiens, am 22.04. und am 06.05. 1990, fand am 30.05.1990 in Zagreb die konstituierende Sitzung statt.
    Zum Präsidenten wurde Dr. Franjo Tuđman gewählt, Premierminister wurde Stjepan Mesić und zum Parlamentspräsidenten Žarko Domljan.

    Der 30.05 war bis 2001 Nationalfeiertag.


    FALSCH

  3. #3
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Wusstet ihr, dass Franjo Tudman den Holocaust geleugnet, bzw. relativiert hat?

  4. #4
    ökörtilos
    wusst ich nicht

  5. #5
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Wusstet ihr, dass Franjo Tudman den Holocaust geleugnet, bzw. relativiert hat?
    Sorry... aber wen überrascht das?

  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Wusstet ihr, dass Franjo Tudman den Holocaust geleugnet, bzw. relativiert hat?

    was nun...leugnen...oder relativieren....

  7. #7
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    was nun...leugnen...oder relativieren....
    Ich glaube er hat "nur" die Zahl der Getöteten im Lager Jasenovac stark heruntergespielt.

    Aber das reicht schon um in die (in)offizielle Liste der "Genozid-Leugner" aufgenommen zu werden.

  8. #8
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ich glaube er hat "nur" die Zahl der Getöteten im Lager Jasenovac stark heruntergespielt.

    Aber das reicht schon um in die (in)offizielle Liste der "Genozid-Leugner" aufgenommen zu werden.
    Hm nach deiner meinung müsste auch z.B das jüdische Simon Wiesenthal Institut Genozid leugnen/relativieren

    Vergleich:




    • Nach Angaben im Buch „Bespuća Povjesne Zbiljnosti“ („Irrwege der Geschichtswirklichkeit“) des verstorbenen kroatischen Staatspräsidenten Franjo Tuđman wurden im KZ Jasenovac insgesamt 70.000 bis 80.000 Menschen ermordet, davon 30.000 bis 40.000 Serben und 30.000 Juden, sowie etwa 10.000 kroatische Antifaschisten.

    Die Zahlen sind um den gleichen Dreh rum.

  9. #9
    Grasdackel
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Wusstet ihr, dass Franjo Tudman den Holocaust geleugnet, bzw. relativiert hat?

    Geleugnet hat er nichts.

  10. #10
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Hm nach deiner meinung müsste auch z.B das jüdische Simon Wiesenthal Institut Genozid leugnen/relativieren

    Vergleich:



    • Nach Angaben im Buch „Bespuća Povjesne Zbiljnosti“ („Irrwege der Geschichtswirklichkeit“) des verstorbenen kroatischen Staatspräsidenten Franjo Tuđman wurden im KZ Jasenovac insgesamt 70.000 bis 80.000 Menschen ermordet, davon 30.000 bis 40.000 Serben und 30.000 Juden, sowie etwa 10.000 kroatische Antifaschisten.
    Die Zahlen sind um den gleichen Dreh rum.
    Da ist aber so einiges nicht in Ordnung:

    Tuđman had estimated, relying on some earlier investigations, that the total number of victims in the Jasenovac camp (Serbs, Jews, Gypsies, Croats, and others) was somewhere between 30,000 and 60,000, thus in a scale similar to the one that is currently prevalent in Croatia. These figures are, however, considerably lower than the generally accepted numbers, which caused ample controversy.
    Historians have had difficulty calculating the number of victims at Jasenovac, and the accurate-number will never be known and it ranges between 85,000 to 600,000[125]. The first figures to be offered by the state-commission of Croatia ranged around 500,000 and even 600,000. Official estimate of the number of victims in SFRY was 700,000. Several times substantially smaller numbers were suggested by Croatian side starting from the 90s, and exact numbers became subject of great controversy and hot political dispute, with Croatian government and institutions pushing for a much lower number.
    German generals issued reports of the number of victims as the war progressed. German military commanders gave different figures for the number of Serbs, Jews and others killed on the territory of the Independent State of Croatia. They circulated figures of 400,000 Serbs (Alexander Löhr); 350,000 Serbs (Lothar Rendulic); around 300,000 (Edmund Glaise von Horstenau); in 1943; "600-700,000 until March 1944" (Ernst Fick); 700,000 (Massenbach). Hermann Neubacher calculates:
    Jasenovac concentration camp - Wikipedia, the free encyclopedia

    Tudman hat behauptet es waren 80.000 (oder 60.000), deutsche Quellen selber haben wieder ganz andere Zahlen in völlig anderen Maßstäben. Also Zahlen von über 600.000 Toten insg.

    Die Dokumentierung scheint schwierig, aber es gibt auch Organisationen, die die Zahl von 80.000 für untertrieben und somit für eine Leugnung halten.

    Wie z. B. das Yad Vashem Zentrum.

    The Yad Vashem center claims that over 500,000 Serbs were killed in the NDH,[150] including those who were killed at Jasenovac, where approximately 600,000 victims of all ethnicities were killed.[151] The same figures are concluded by the Simon-Wiesentall center. Thus Menachem Shelach and Israel Gutman conclude at "the encyclopedia of the holocaust":
    Gibt aber auch Organisationen und Institute, die die niedriegste Zahl aller Schätzungen, nämlich die 80.000 für korrekt halten.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwarzhemd provoziert die kroatische Regierung.
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 22:57
  2. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 18:00
  3. Kroatische Regierung verlor Mehrheit im Parlament
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 12:06
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 12:22