BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 35 ErsteErste ... 1016171819202122232430 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 350

Erster Weltkrieg: Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts

Erstellt von papodidi, 14.01.2014, 18:06 Uhr · 349 Antworten · 20.373 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.011
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen

    P.S. Gavrilo Princip war zwar der Schütze aber nicht der einzige Attentäter an diesem Tag, es waren genauso Bosniaken und Kroaten beteiligt, also meine Freunde on einer nur serbischen Schuld zu sprechen ist Doppelmoral.

    Genau....Kroaten und Bosniaken haben bei den Cetnici gekämpft für ein freies Jugoslawien ............

  2. #192
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Na dann.....feiert weiterhin Princip und die Freiheit des Serbentums........am Montag ist das Spektakel vorbei und Nemanja Kusturica zieht sich zurück in sein Ethno Dorf
    Mach dir um "uns" keine Sorgen

  3. #193

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.274
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Na dann.....feiert weiterhin Princip und die Freiheit des Serbentums........am Montag ist das Spektakel vorbei und Nemanja Kusturica zieht sich zurück in sein Ethno Dorf
    jeder sieht es aus seinen blickwinkel...stichwort tudman...für die einen der held für andere ein kriegsverbrecher...so ist nunmal geschichte..

  4. #194
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Genau....Kroaten und Bosniaken haben bei den Cetnici gekämpft für ein freies Jugoslawien ............
    Ivo Kranjčević

    Ivo Kranjčević, ein Kroate, der nach dem Attentat Čubrilovićs Waffen versteckt hatte, wurde zu 10 Jahren schwerem Kerker verurteilt, verschärft wie bei Čabrinović.
    Muhamed Mehmedbašić

    Muhamed Mehmedbašić wurde als einziger Beteiligter nicht verhaftet und setzte sich nach Montenegro ab, wo er mit seiner Teilnahme am Attentat öffentlich prahlte, so dass ihn die Montenegriner schließlich verhaften mussten. Österreich-Ungarn verlangte seine Auslieferung, was Montenegro in einen unangenehmen Zwiespalt brachte, weil es die eigene, serbische Bevölkerung nicht gegen sich aufbringen wollte. Wie durch Zufall konnte Mehmedbašić jedoch aus dem Gefängnis ausbrechen und untertauchen, worauf er sich zunächst unauffällig verhielt.[39] 1917 wurde er gemeinsam mit Dragutin Dimitrijević Apis, dem Anführer der Schwarzen Hand, wegen eines Mordkomplotts gegen den serbischen Prinzregenten Aleksandar Karađorđević verhaftet und zu 15 Jahren Haft verurteilt. Er wurde schließlich 1919 amnestiert und kehrte nach Sarajevo zurück, wo er ein bescheidenes Leben als Gärtner und Tischler führte. Er starb während des Zweiten Weltkriegs.

    Attentat von Sarajevo ? Wikipedia

    lies dir mal alles durch

  5. #195
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.011
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    jeder sieht es aus seinen blickwinkel...stichwort tudman...für die einen der held für andere ein kriegsverbrecher...so ist nunmal geschichte..

    1914 gab es keinen Tudjman...dafür einen Nikola Pasic und & Co. die sich Bosnien und Kroatien krallen wollten

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Ivo Kranjčević

    Ivo Kranjčević, ein Kroate, der nach dem Attentat Čubrilovićs Waffen versteckt hatte, wurde zu 10 Jahren schwerem Kerker verurteilt, verschärft wie bei Čabrinović.
    Muhamed Mehmedbašić

    Muhamed Mehmedbašić wurde als einziger Beteiligter nicht verhaftet und setzte sich nach Montenegro ab, wo er mit seiner Teilnahme am Attentat öffentlich prahlte, so dass ihn die Montenegriner schließlich verhaften mussten. Österreich-Ungarn verlangte seine Auslieferung, was Montenegro in einen unangenehmen Zwiespalt brachte, weil es die eigene, serbische Bevölkerung nicht gegen sich aufbringen wollte. Wie durch Zufall konnte Mehmedbašić jedoch aus dem Gefängnis ausbrechen und untertauchen, worauf er sich zunächst unauffällig verhielt.[39] 1917 wurde er gemeinsam mit Dragutin Dimitrijević Apis, dem Anführer der Schwarzen Hand, wegen eines Mordkomplotts gegen den serbischen Prinzregenten Aleksandar Karađorđević verhaftet und zu 15 Jahren Haft verurteilt. Er wurde schließlich 1919 amnestiert und kehrte nach Sarajevo zurück, wo er ein bescheidenes Leben als Gärtner und Tischler führte. Er starb während des Zweiten Weltkriegs.

    Attentat von Sarajevo ? Wikipedia

    lies dir mal alles durch

    Diese stehen natürlich stellvertretend für Kroaten und Bosniaken......

  6. #196
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    1914 gab es keinen Tudjman...dafür einen Nikola Pasic und & Co. die sich Bosnien und Kroatien krallen wollten

    - - - Aktualisiert - - -




    Diese stehen natürlich stellvertretend für Kroaten und Bosniaken......
    auch Gavrilo princip steht nicht stellvertretend für alle serben da, meine aussage war lediglich das an dem Attentat serben, Kroaten und Bosniaken beteiligt waren, nicht mehr und nicht weniger und wenn man nun den serben eine Kollektivschuld wegen princip geben möchte ist und bleibt es halt Doppelmoral.

  7. #197
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Bei allem respekt. Gibts auch jemanden in diesem Forum der euren cobra mal wenigstens wegen spam znd beleidigungen verwarnen kann. Was ist hier eigentlich los? Alle vorbildsdemokraten stehen hier rum und schauen zu wie dieser tyrann macht was er will.
    Ist nicht förderlich wenn sich das Team gegenseitig verwarnt.

    In diesem Fall hast du Recht, die Beleidigungen gingen nicht von dir aus.

  8. #198
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Ist nicht förderlich wenn sich das Team gegenseitig verwarnt.

    In diesem Fall hast du Recht, die Beleidigungen gingen nicht von dir aus.
    Klär mich auf, wenn du das schon öffentlich tun willst?

  9. #199
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.011
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    auch Gavrilo princip steht nicht stellvertretend für alle serben da, meine aussage war lediglich das an dem Attentat serben, Kroaten und Bosniaken beteiligt waren, nicht mehr und nicht weniger und wenn man nun den serben eine Kollektivschuld wegen princip geben möchte ist und bleibt es halt Doppelmoral.

    Er war im Auftrag welcher Regierung unterwegs .... ? Und welche Regierung feiert ihn heute .?

    Systematisches Ausblenden
    Dragutin Dimitrijevic, der mächtige Chef des serbischen Militärgeheimdienstes, ließ 1914 Gavrilo Princip und andere junge Männer anwerben und in Belgrad ausbilden und bewaffnen, um in Sarajevo mit Erzherzog Franz Ferdinand eben den Mann zu ermorden, der als Kaiser Österreich-Ungarn reformieren und mehr Autonomie für einzelne Regionen einführen wollte - indirekt eine Gefahr für Serbiens Plan, die eigene Expansion mit der angeblich umfassenden Unterdrückung im Habsburger Reich zu rechtfertigen. Serbiens Premierminister Nikola Pasic teilte generell die Ideologie der Expansion und kannte den Mordplan, möglicherweise sogar im Detail.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/w...oran-1.2017947

  10. #200

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.274
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    1914 gab es keinen Tudjman...dafür einen Nikola Pasic und & Co. die sich Bosnien und Kroatien krallen wollten
    kommt immer darauf an die zeit in der was gesehen ist mit einzubringen ,,,damals waren viele kroaten für einen gemeinsamen staat mit den serben ,,weil sie sich in der kuk -monarchie unterpreveligiert fühlten(obwohl ferdinand das ändern wollte)..faktum in der zeit war serbien der leader auf dem balkan und im kommen ...unabhängig und sprach die fast gleiche sprache...was daraus wurde wissen wir ja ..

Ähnliche Themen

  1. Deutsches Kaiserreich und Erster Weltkrieg
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 12:33
  2. Der Reflex des Jahrhunderts
    Von BlackJack im Forum Rakija
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 19:06
  3. Erster, zweiter und dritter Weltkrieg
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 00:03
  4. Euer Tor des Jahrhunderts
    Von Der_Buchhalter im Forum Sport
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 15:09
  5. Marxismus des 21.Jahrhunderts
    Von LaLa im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 15:20