BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 35 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 350

Erster Weltkrieg: Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts

Erstellt von papodidi, 14.01.2014, 18:06 Uhr · 349 Antworten · 20.373 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.539
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Was ist denn bloß so schwer daran korrekt zu zitieren ... der Serbe ist direkt genau so wenig Schuld an WKI wie es der Bosnjak Delalic am Bosnienkrieg ist, der in Sarajevo bei einer serbischen Hochzeit 1992 einen Mord beging.

    Er hat den Thronfolger ermordet. Das war ein Anschlag. Man sollte schon bißchen differenzieren. Ich weiß das überfordert Dich aber die Hoffnung stirbt zuletzt.[/QUOTE]

    znas ti kurac

  2. #52

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Er hat den Thronfolger ermordet. Das war ein Anschlag. Man sollte schon bißchen differenzieren. Ich weiß das überfordert Dich aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
    znas ti kurac [/QUOTE]


    ach blacky, ich glaub du hast heute wieder zu tief ins Glas geschaut.. Ich hab ja immer noch die Hoffnung das du dein Alkoholproblem löst und dann vielleicht irgendwann mal wieder differenzierter die Dinge betrachten kannst. Aber leider ist das wohl nicht möglich.
    differenzierter

  3. #53
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.539
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    znas ti kurac

    ach blacky, ich glaub du hast heute wieder zu tief ins Glas geschaut.. Ich hab ja immer noch die Hoffnung das du dein Alkoholproblem löst und dann vielleicht irgendwann mal wieder differenzierter die Dinge betrachten kannst. Aber leider ist das wohl nicht möglich.
    differenzierter[/QUOTE]

    Jetzt wird der zitierunfähige Forist auch noch zum Plagiatist ... das mit dem Trinken ist mein Gag

  4. #54

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.274
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Was ist denn bloß so schwer daran korrekt zu zitieren ... der Serbe ist direkt genau so wenig Schuld an WKI wie es der Bosnjak Delalic am Bosnienkrieg ist, der in Sarajevo bei einer serbischen Hochzeit 1992 einen Mord beging.

    Er hat den Thronfolger ermordet. Das war ein Anschlag. Man sollte schon bißchen differenzieren. Ich weiß das überfordert Dich aber die Hoffnung stirbt zuletzt.[/QUOTE]

    naja,spitz gesagt Die kuk-monarchie hatte nie das recht wegen den mord ,Serbien den krieg zu erklären ,übertrieben gesagt wenn ein türke die bundeskanzlerin umbringt (Ironie)
    darf dann Deutschland der türkei den krieg erklären???,es wurde als vorwand missbraucht...

  5. #55

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    Er hat den Thronfolger ermordet. Das war ein Anschlag. Man sollte schon bißchen differenzieren. Ich weiß das überfordert Dich aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
    naja,spitz gesagt Die kuk-monarchie hatte nie das recht wegen den mord ,Serbien den krieg zu erklären ,übertrieben gesagt wenn ein türke die bundeskanzlerin umbringt (Ironie)
    darf dann Deutschland der türkei den krieg erklären???,es wurde als vorwand missbraucht...[/QUOTE]


    Die Serben hätte auch die Bedingungen akzeptieren können. Ausserdem war an dem Attentat die Terrororganisation Schwarze Hand beteiligt. Was zumindest den Verdacht nahelegt, das serbische Regierungsmitglieder zumindest Kenntnis von dem Attentat haben könnten.

  6. #56

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.274
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    naja,spitz gesagt Die kuk-monarchie hatte nie das recht wegen den mord ,Serbien den krieg zu erklären ,übertrieben gesagt wenn ein türke die bundeskanzlerin umbringt (Ironie)
    darf dann Deutschland der türkei den krieg erklären???,es wurde als vorwand missbraucht...

    Die Serben hätte auch die Bedingungen akzeptieren können. Ausserdem war an dem Attentat die Terrororganisation Schwarze Hand beteiligt. Was zumindest den Verdacht nahelegt, das serbische Regierungsmitglieder zumindest Kenntnis von dem Attentat haben könnten.[/QUOTE]

    alle Bedingungen dseitens der serben wurden akzeptiert,ausser das fremde beamte/ Soldaten mit absoluten Bevollmächtigungen ausgestattet gewesen währen,als bsp deutsche beamten hätten zugang zu allen türkischen papieren ,militärgeheimnisse e.t.c,kein Staat würde das mitmachen..

  7. #57

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    Die Serben hätte auch die Bedingungen akzeptieren können. Ausserdem war an dem Attentat die Terrororganisation Schwarze Hand beteiligt. Was zumindest den Verdacht nahelegt, das serbische Regierungsmitglieder zumindest Kenntnis von dem Attentat haben könnten.
    alle Bedingungen dseitens der serben wurden akzeptiert,ausser das fremde beamte/ Soldaten mit absoluten Bevollmächtigungen ausgestattet gewesen währen,als bsp deutsche beamten hätten zugang zu allen türkischen papieren ,militärgeheimnisse e.t.c,kein Staat würde das mitmachen..[/QUOTE]



    Sie haben sich geweigert und einen globalen Krieg in kauf genommen.

  8. #58
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.520
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Was ist denn bloß so schwer daran korrekt zu zitieren ... der Serbe ist direkt genau so wenig Schuld an WKI wie es der Bosnjak Delalic am Bosnienkrieg ist, der in Sarajevo bei einer serbischen Hochzeit 1992 einen Mord beging.

    Er hat den Thronfolger ermordet. Das war ein Anschlag. Man sollte schon bißchen differenzieren. Ich weiß das überfordert Dich aber die Hoffnung stirbt zuletzt.[/QUOTE]

    Um Jottes Willen, den Thronfolger!?!?


    Da isser, der rechte, 1909 in Berlin. Schade, dass Mlada Bosna keine Visa hatten, dann wären diese Hackfressen vlt schon früher abgetreten...

    Noch mal langsam: Da wird der Thronfolger beim Besuch einer seiner Kolonien ermordet, und das in einer Zeit, in der politisch motivierte Attentate nicht selten waren. Die normale Reaktion wäre jetzt, den Täter zu bestrafen und nach Hintermännern zu suchen, und wenn Spuren in einen souveränen Nachbarstaat führen, diesen aufzufordern, bei der Aufklärung zu helfen...
    Aber Ö stellt Serbien ein Ultimatum, von dem sie genau wussten, dass es nach den damaligen Gepflogenheiten unannehmbar war...und deshalb kam folgerichtig wenig später die Kriegserklärung, und der blöde Wilhelm machte mit...
    Folge: 17 Mio. Tote und in Wk II noch mal 50 Mio.!!!!

    Verantwortungsvolle Politik sieht sicher anders aus...

  9. #59

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.274
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Er hat den Thronfolger ermordet. Das war ein Anschlag. Man sollte schon bißchen differenzieren. Ich weiß das überfordert Dich aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Um Jottes Willen, den Thronfolger!?!?


    Da isser, der rechte, 1909 in Berlin. Schade, dass Mlada Bosna keine Visa hatten, dann wären diese Hackfressen vlt schon früher abgetreten...

    Noch mal langsam: Da wird der Thronfolger beim Besuch einer seiner Kolonien ermordet, und das in einer Zeit, in der politisch motivierte Attentate nicht selten waren. Die normale Reaktion wäre jetzt, den Täter zu bestrafen und nach Hintermännern zu suchen, und wenn Spuren in einen souveränen Nachbarstaat führen, diesen aufzufordern, bei der Aufklärung zu helfen...
    Aber Ö stellt Serbien ein Ultimatum, von dem sie genau wussten, dass es nach den damaligen Gepflogenheiten unannehmbar war...und deshalb kam folgerichtig wenig später die Kriegserklärung, und der blöde Wilhelm machte mit...
    Folge: 17 Mio. Tote und in Wk II noch mal 50 Mio.!!!!

    Verantwortungsvolle Politik sieht sicher anders aus...[/QUOTE]

    naja Annexiert nicht kolonisiert ...naja das was ich gelesen habe über den franz ist eigentlich slawen-freundlich gewesen,wollte es so ausbalancieren das die Slawen(Tschechen,slowaken,slowenen,kroaten,ukraine r,bosniaken,serben)im damaligen kuk-reich gleichberechtigt währen.. zu der zeit fortschrittliches denken..

  10. #60
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Sie haben sich geweigert und einen globalen Krieg in kauf genommen.
    Du machst es dir zu einfach. Der Krieg galt fast überall als gerechtfertigt, weil er überall als "nationaler" Verteidigungskrieg dargestellt wurde (selbst bei der Arbeiterklasse). Deutschland hatte die Schlüsselrolle bei der jähen Verschärfung der internationalen Spannungen gespielt, und das darf man nicht ausser Acht lassen. Schau, als das Land 1871 vereinigt wurde, war es ein Anliegen des Kanzlers Otto von Bismarck gewesen, die europäischen Mächte hinsichtlich der Ambitionen des gewaltigen neuen politischen Gebildes zu beruhigen, bzw. das da in der Mitte des Kontinents entstanden war. Jene verlagerten dann ihren "Wettstreit" auf Felder, die ausserhalb Europas lagen. Die Deutschen haben erst ab 1900 eine neue Weltpolitik angefacht, bzw. die Vereinigung Deutschlands unter Führung Preussens war nicht der Gipfelpunkt der Nation, sondern lediglich der Ausgangs- und Anfangspunkt, und sicher nicht das Ende.

    Ausserdem, aus den beiden Balkankriegen war Serbien militärisch geschwächt hervorgegangen. In einigen Infanterieeinheiten hatten 1/3 der Soldaten überhaupt keine Waffen zur Verfügung. Und auch die Munitionsvorräte waren eher auf einem Tiefstand. Alles andere als gute Voraussetzungen um einen Krieg mit Österreich-Ungarn anzufangen oder?

    Vergiss eins nicht, die Ereignisse von 1914 kamen hinzu, die weit weit zurückreichen, lange vor der Ermordung Franz Ferdinands.

Seite 6 von 35 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsches Kaiserreich und Erster Weltkrieg
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 12:33
  2. Der Reflex des Jahrhunderts
    Von BlackJack im Forum Rakija
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 19:06
  3. Erster, zweiter und dritter Weltkrieg
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 00:03
  4. Euer Tor des Jahrhunderts
    Von Der_Buchhalter im Forum Sport
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 15:09
  5. Marxismus des 21.Jahrhunderts
    Von LaLa im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 15:20