BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 20 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 200

Europäischer Tag des Gedenkens an die Opfer von Stalinismus und Nationalsozialismus

Erstellt von Vukovarac, 23.08.2016, 15:12 Uhr · 199 Antworten · 6.968 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    23.779
    Ich weiß aber auch nicht, wo hier "rote Verbrechen" relativiert werden. Man weiß doch, was mit Polen und der Ukraine war und auch was die selbst angestellt haben, genauso Litauen oder was die rote Armee mit Buchenwald machte und natürlich, was alle, die gegen Hitler kämpften für Prioritäten setzten. Das alles wird gerne dazu verwendet Nazischeiß zu relativieren. Aber in Russland gibt es massenhaft Zeugnisse über die Grausamkeiten des Stalinismus und besonders die russischen Juden sind da schwer aktiv, die nicht selten Stalin und Hitler gleich setzen. Wäre es denn so gewesen, dass die Soldaten der Roten Armee alle glühende Stalinanhänger gewesen wären, sowie die Deutschen voll ideologisiert waren, so könnte man die Aufregung ja verstehen, aber die meisten hatten selbst zu spüren bekommen, was es heißt angegriffen zu werden, ganz anders die Deutschen, die einen Vernichtungskrieg führten. Die Verharmlosung der Wehrmacht ist ja sowieso schon fast normal, mir fallen dazu immer die Bilder mit den Flammenwerfern ein. Stalin getan hat und was er für ein Stück Scheiße war ist für jeden lesbar

  2. #72
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.584
    Zitat Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
    ja na tepate Sprüche ohne Zusammenhalt gestützt auf den NATO Scheiss der 90zier ist e alles was du bringen kannst. Geschichtlich relevant oder logisch ist bei euch Kroaten so, als würde man versuchen einer Milchkuh das Tiefseetauchen beizubringen.

    - - - Aktualisiert - - -



    Na sicher spuckt er drauf, weil seine Idole ja, die böhmische Zigeunerkompanie der Deutschen ,vor Stalingrad waren.

    Da wird jemand rassistisch

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Wüsste nicht wer leugnen sollte dass das ein Verbrechen war, was denn sonst


    also....sind wir uns einig...gemeinsam mit Hitler ....die Polen überfallen

  3. #73
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.099
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Tja.....da musste die Tschechen, Polen, Ungarn, Slowaken, Rumänen fragen was sie von den Bolschewisten halten.....
    Ich habe sicher mehr mit denen zu tun als du.

  4. #74
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    23.779
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich habe sicher mehr mit denen zu tun als du.
    Alle Tschechen, die ich kenne hassen Russen, lesen sie aber aber die größte Verachtung haben sie für die Polen. Aber sie können es nicht einmal richtig begründen

  5. #75
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.099
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Stimmt...deine Cetnici waren ja neben den Russen die grössten Widerstandskämpfer

    - - - Aktualisiert - - -




    1939 Polen Überfall der Sowjets !
    Und das rechtfertigt einen rassistischen Vernichtungskrieg zwei Jahre später? Btw. Germanskis. Soll das Russisch sein?

  6. #76
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.505
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Ich weiß aber auch nicht, wo hier "rote Verbrechen" relativiert werden. Man weiß doch, was mit Polen und der Ukraine war und auch was die selbst angestellt haben, genauso Litauen oder was die rote Armee mit Buchenwald machte und natürlich, was alle, die gegen Hitler kämpften für Prioritäten setzten. Das alles wird gerne dazu verwendet Nazischeiß zu relativieren. Aber in Russland gibt es massenhaft Zeugnisse über die Grausamkeiten des Stalinismus und besonders die russischen Juden sind da schwer aktiv, die nicht selten Stalin und Hitler gleich setzen. Wäre es denn so gewesen, dass die Soldaten der Roten Armee alle glühende Stalinanhänger gewesen wären, sowie die Deutschen voll ideologisiert waren, so könnte man die Aufregung ja verstehen, aber die meisten hatten selbst zu spüren bekommen, was es heißt angegriffen zu werden, ganz anders die Deutschen, die einen Vernichtungskrieg führten. Die Verharmlosung der Wehrmacht ist ja sowieso schon fast normal, mir fallen dazu immer die Bilder mit den Flammenwerfern ein. Stalin getan hat und was er für ein Stück Scheiße war ist für jeden lesbar
    ...eben dein einwand "das das ganze verwendet wird um nazischeiß zu relativieren" IST die relativierung roter verbrechen...

  7. #77
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.099
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Alle Tschechen, die ich kenne hassen Russen, lesen sie aber aber die größte Verachtung haben sie für die Polen. Aber sie können es nicht einmal richtig begründen
    Ich lebte in Prag und spreche Tschechisch wie Polnisch.

  8. #78
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    23.779
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...eben dein einwand "das das ganze verwendet wird um nazischeiß zu relativieren" IST die relativierung roter verbrechen...

    Nein, eben nicht. Das Problem ist, dass die Behauptungen von Josip kommen, der ständig Ustasa und Nazis relativiert und Verbrecher, wie Mile Budak feiert. Das macht es nicht zu Kritik an Diktaturen, sondern Kritik an Linken, was verlogen ist, wenn man das andere nicht auch kritisiert, sondern feiert. Darauf baut die Argumentation auf

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich lebte in Prag und spreche Tschechisch wie Polnisch.
    Du findest also meine 5-10 Tschechen nicht repräsentativ?

  9. #79
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.099
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Nein, eben nicht. Das Problem ist, dass die Behauptungen von Josip kommen, der ständig Ustasa und Nazis relativiert und Verbrecher, wie Mile Budak feiert. Das macht es nicht zu Kritik an Diktaturen, sondern Kritik an Linken, was verlogen ist, wenn man das andere nicht auch kritisiert, sondern feiert. Darauf baut die Argumentation auf

    - - - Aktualisiert - - -



    Du findest also meine 5-10 Tschechen nicht repräsentativ?
    oh doch

  10. #80
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.584
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Und das rechtfertigt einen rassistischen Vernichtungskrieg zwei Jahre später? Btw. Germanskis. Soll das Russisch sein?

    Jetzt tu doch nicht so,als ob den Bolschewisten ein Leben mehr wert war....Vernichtung im Arbeitslager war die Devise !

Seite 8 von 20 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gedenken an die Ermordeten von Kravica
    Von Dissention im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 12:20
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2013, 16:30
  3. Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
    Von Bambi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 15:53
  4. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 23:59
  5. Gedenken an die Opfer des 11 September 2001
    Von Ivo2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 18:54