BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 84

Fakten Kosovo-Konflikt

Erstellt von Pixi, 03.06.2007, 23:31 Uhr · 83 Antworten · 6.841 Aufrufe

  1. #41
    Crane
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Erwartest etwas zuviel von BF usern.:iconbiggrin:
    War schon immer Optimist

  2. #42
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    So Leute beruhigt euch erstmal. Merkt ihr nicht, dass ihr so nicht weiterkommt?

    Wenn in euren Beitraegen jetzt weiterhin nur noch beleidigt wird und ihr praktisch nichts weiter macht als spammen, dann wird dieser Thread hier dicht gemacht.
    Entspannt euch und redet vernueftig miteinander!

    naja wenn man es genau betrachtet kannst einige dinge in diesem thread löschen..

    da der thread-steller sich nicht am thema hält und phantasie-zahlen gebraucht und dies ohne einzige quelle.....

  3. #43
    Samoti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    So Leute beruhigt euch erstmal. Merkt ihr nicht, dass ihr so nicht weiterkommt?

    Wenn in euren Beitraegen jetzt weiterhin nur noch beleidigt wird und ihr praktisch nichts weiter macht als spammen, dann wird dieser Thread hier dicht gemacht.
    Entspannt euch und redet vernueftig miteinander!
    Wollte ich auch sagen.....
    Pixi beleg doch mal deine aussagen mit Quellen!

  4. #44
    Samoti
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    naja wenn man es genau betrachtet kannst einige dinge in diesem thread löschen..

    da der thread-steller sich nicht am thema hält und phantasie-zahlen gebraucht und dies ohne einzige quelle.....

    Naja, wenn er die nicht liefert, kann man den ganzen Thread hier zumachen.... ist ja ziemlich durcheinander geraten.


  5. #45
    Crane
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    naja wenn man es genau betrachtet kannst einige dinge in diesem thread löschen..

    da der thread-steller sich nicht am thema hält und phantasie-zahlen gebraucht und dies ohne einzige quelle.....

    Weisst du eigentlich wie Schwachsinnig es ist sich wegen Zahlen zu streiten?

    Es geht euch doch nur um eure "Statistiken". Ich bin mir ziemlich sicher, dass beide Seiten mit den Zahlen gespielt haben, damit sie ihnen passen. Das passiert doch staendig.
    Wer liefert denn die besseren Quellen? Die Zahlen sind umstritten und werden es wohl immer bleiben. Du suchst krankhaft nach irgendwelchen Internetseiten, die deine Ansichten bestaetigen. Wissenschaftlich gesehen ist dein Beitrag gleich Null.

    Und aus menschlicher Sicht ist das was ihr macht sowieso abscheulich. Das einzige was du willst ist doch ihm zu zeigen was fuer boese Menschen die Serben doch sind. Dekt einer von euch nun an die echten Opfer? Es gab Menschen, die wirklich gelitten haben und ich kann dir sagen, denen sind die Zahlen scheizz egal.
    Wenn ein Albaner seine Familie, sein Haus und all sein Besitz verloren hat, dann interessiert es ihm wenig, ob es 1 Millionen andere oder nur 10 ebenfalls erwischt hat. Jeder Mensch stirbt nur einmal.
    Serben wurden auch vertrieben und getoetet, nur weil es weniger waren war es deshalb weniger Schlimm?

    Ihr legt jede Argumentation so aus wie es euch gerade passt. Skenderbeg wirft den Serben vor, dass ihre Regierung ihre Verbrechen alle systematisch geplant hat und damit kann man von Voelkermord usw. sprechen. Und damit die Serben nicht einfach sagen "Oh es war ja nur unsere Regierung, und nicht das Volk was dies wollte!" Fuegt er noch hinzu, die Serben verehren diese Leute und waehlen sie heute immernoch.

    Dass alle Serben von der albanischen Bevoelkerung vertrieben wurden koennte man genauso auslegen, dass die Albaner wohl von sich aus boese sind und gar keine schlechte Regierung brauchen um Mist zu bauen. Aber darauf kommt man ja nicht.

  6. #46
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Weisst du eigentlich wie Schwachsinnig es ist sich wegen Zahlen zu streiten?

    Es geht euch doch nur um eure "Statistiken". Ich bin mir ziemlich sicher, dass beide Seiten mit den Zahlen gespielt haben, damit sie ihnen passen. Das passiert doch staendig.
    Wer liefert denn die besseren Quellen? Die Zahlen sind umstritten und werden es wohl immer bleiben. Du suchst krankhaft nach irgendwelchen Internetseiten, die deine Ansichten bestaetigen. Wissenschaftlich gesehen ist dein Beitrag gleich Null.



    Und aus menschlicher Sicht ist das was ihr macht sowieso abscheulich. Das einzige was du willst ist doch ihm zu zeigen was fuer boese Menschen die Serben doch sind. Dekt einer von euch nun an die echten Opfer? Es gab Menschen, die wirklich gelitten haben und ich kann dir sagen, denen sind die Zahlen scheizz egal.
    Wenn ein Albaner seine Familie, sein Haus und all sein Besitz verloren hat, dann interessiert es ihm wenig, ob es 1 Millionen andere oder nur 10 ebenfalls erwischt hat. Jeder Mensch stirbt nur einmal.
    Serben wurden auch vertrieben und getoetet, nur weil es weniger waren war es deshalb weniger Schlimm?

    Ihr legt jede Argumentation so aus wie es euch gerade passt. Skenderbeg wirft den Serben vor, dass ihre Regierung ihre Verbrechen alle systematisch geplant hat und damit kann man von Voelkermord usw. sprechen. Und damit die Serben nicht einfach sagen "Oh es war ja nur unsere Regierung, und nicht das Volk was dies wollte!" Fuegt er noch hinzu, die Serben verehren diese Leute und waehlen sie heute immernoch.

    Dass alle Serben von der albanischen Bevoelkerung vertrieben wurden koennte man genauso auslegen, dass die Albaner wohl von sich aus boese sind und gar keine schlechte Regierung brauchen um Mist zu bauen. Aber darauf kommt man ja nicht.
    1.ich habe nicht vom völkermord gesprochen....

    2.vergisst du das es in diesem thread um kosova geht nur sonebenbei und der pixi schreibt von der albanischen-krise???

    3.du scheinst die sache zu verharmlosen in bezug auf zahlen und geschichte ,weil es ist nun mal fakt das die albaner durch die serbische politik unterdrück & vertrieben welche seit 1912 betrieben wurde.

    4. ich fand die vertreibung der serben nicht richtig.

    5. wenn es den serbischen user passt finden diese es seien keine 1000000 albaner auf der flucht gewesen und nun kommt pixi und erzählt von zahlen (phantasie) von 1,9 mio.....

    dein zitat;

    Serben wurden auch vertrieben und getoetet, nur weil es weniger waren war es deshalb weniger Schlimm?

    --------------------------------------------------------------------------------------------------

    nein selbstverständlich nicht ...

    nur hat der serbische staat bezw. die regierung diese taten geschehen lassen bezw. gefördert .....

    das andere ist du versuchst die ganze sache zu relativieren......

    warum muss dann der pixi überhaupt diesen thread aufmachen und von fakten (zahlen) sprechen welche und aussagen machen die nichts zum thema sagen in albanien sind 1997 die leute auf der strasse verhungert???

    zitat pixi;
    Viele vergessen, dass 1997 in Albanien Brügerkrieg herrschte und Menschen auf offener Strasse verhungert sind. Für hundertausende war Serbien, Montenegro und Mazedonien der einzige Ausweg. Im Nachhinein betrachtet, hätte es Serbien wie der Westen machen und einfach die Grenzen dicht machen sollen.
    __________________

    zitat pixi;

    Fakt ist, dass hundertausende Albaner nach dem NATO-Einmarsch in den Kosovo kamen und dort Serben und andere Minderheiten vertrieben, obwohl sie niemals im Kosovo gelebt haben.

    Fakt ist, dass in weiten Teilen Kosovos nun Albaner aus Albanien leben, die sofort am eigenen Akzent zu erkennen sind. Es gibt jetzt schon politische Spannungen zwischen den Kosovo-Albanern und den immegrierten Albanern.

    Fakt ist, dass dies ein großer Landraub ist, den der Westen hier unterstützt.

    Fakt ist, es gab Vertreibung im Kosovo-Konflikt. Es war jedoch niemals eine systematische Vertreibung und ging in die hunderte. Mit Millionen um sich zu werfen, ist eine Realitätsverzehrrung sondergleichen.
    __________________


    sind das keine verleumdungen wenn man von hunderten von flüchtlingen spricht?

    wenn man vom landraub spricht..?

    wenn man von hunderttausend eingewanderten aus albanien spricht?

    wo doch über 300000-400000 als emigranten leben genauso viele in italien...???'


    komm überleg wirklich vorher bevor solche relativierung und verharmlosungen nicht sehen willst .....
    ......


    du kannst mir noch viel erzählen aber wer das nicht sieht wie parteisch du bist dem ist nicht zu helfen...
    tungic

  7. #47
    Crane
    Du kapierst einfach grundzaetzliche Dinge nicht....

    Er hat dir nen Grund genannt weshalb er auch den Buergerkrieg von 1997 in Albanien hier mit einbezieht? Hast du das ueberlesen?

    Nicht eine einzige Sache, die du nennst ist Verwarnungswuerdig. Les dir mal die Regeln durch und dann sag mir genau gegen welche er verstoesst.

    Ich werden wegen "falschen" Zahlen uebrigens niemanden verwarnen! Weil keiner von euch in der Lage ist Zahlen zu bringen, von denen man wirklich sichergehen kann, dass sie die echten sind. Er zweifelt deine Quellen an. Das ist alles. Du solltest dich endlich mal beruhigen, hast du keine anderen Probleme?

  8. #48
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Idee

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Du kapierst einfach grundzaetzliche Dinge nicht....

    Er hat dir nen Grund genannt weshalb er auch den Buergerkrieg von 1997 in Albanien hier mit einbezieht? Hast du das ueberlesen?

    Nicht eine einzige Sache, die du nennst ist Verwarnungswuerdig. Les dir mal die Regeln durch und dann sag mir genau gegen welche er verstoesst.

    Ich werden wegen "falschen" Zahlen uebrigens niemanden verwarnen! Weil keiner von euch in der Lage ist Zahlen zu bringen, von denen man wirklich sichergehen kann, dass sie die echten sind. Er zweifelt deine Quellen an. Das ist alles. Du solltest dich endlich mal beruhigen, hast du keine anderen Probleme?
    1. ich habe gar nicht gefragt und es war kein bürgerkrieg in albanien...

    und nochmals was hat das mit kosova zutun????

    dann darf er immer noch verleunderische aussagen machen wie die da unten???

    2. wenn einer schreibt es seien zitat pixi;

    Fakt ist, es gab Vertreibung im Kosovo-Konflikt. Es war jedoch niemals eine systematische Vertreibung und ging in die hunderte. Mit Millionen um sich zu werfen, ist eine Realitätsverzehrrung sondergleichen.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    nein ich werde mich nicht beruhige du hässliche fratze ich habe 4-5 veschiedene quellen gebracht welche plus- sich decken während pixi keine für seine behauptungen bringt....

    wie kann einfach einer erzählen es sind hundertausende in den kosova eingewandert wo es schon 1997 vereinzelte (kämpfe ) zusammenstösse gab????

    ich war im herbst 1997 dort und glaub mir du hättest in dieser zeit als albaner nicht gerne in kosova gelebt junge....

    habe es mit den eigenen augen mehrmals erleben dürfen die schikanen der serbischen polizei.......

    bevor dumme gegenfragen kommen ich musste hingehen wegen eines todesfalles in der familie......

    bin mit einem touristen-visum gereist musste mich bei der polizei an & melden und unterschreiben das ich als privat-person anwesend wäre und jegliche politische aktivitäten zu unterlassen habe...

    wie gesagt ich werde mich an gugi und ivo wenden da es mit dir keinen sinn macht....
    da du befangen bist und stehts zu den serbischen user hälst das ist fakt...

    da muss man nur deine rechtfertigungen lesen bezw. deine relativierungen...

    piss-off

  9. #49
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006
    Pixi und Skenderbegi wegen dauernder Beleidigungen verwarnt.
    @Pixi: Ändere bitte diese Zeile
    Fakt ist, es gab Vertreibung im Kosovo-Konflikt. Es war jedoch niemals eine systematische Vertreibung und ging in die hunderte. Mit Millionen um sich zu werfen, ist eine Realitätsverzehrrung sondergleichen.

  10. #50
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Der Prozess gegen Milosevic

    Die Punkte der Anklage - Argumente der Verteidigung


    Am 12. Februar 2002 begann vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag der Prozess gegen den ehemaligen jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic. Der Prozess konnte nur stattfinden, weil Milosevic im Juni 2001 gegen das Votum des jugoslawischen Verfassungsgerichts von der Regierung Djindjic in einem Überraschungs-Coup nach Den Haag ausgeliefert wurde. Das sollte sich für Belgrad in klingender Münze auszahlen. Dem Tribunal selbst wurde in der Vergangenheit des öfteren Einäugigkeit und Parteilichkeit vorgeworfen. Vor allem hat es sich bis zum heutigen Tag geweigert, Ermittlungen gegen die NATO aufzunehmen, der verschiedentlich vorgeworfen wurde (u.a. von amnesty international), mit ihrem Krieg gegen Jugoslawien nicht nur gegen das geltende Völkerrecht, sondern auch gegen Regeln des humanitären Kriegsrechts (Genfer Konventionen) verstoßen zu haben. Von den Regierungen der NATO-Länder hingegen wurde die Einleitung des Verfahrens gegen Milosevic als Sieg der Gerechtigkeit ausgiebig gefeiert.

    Wir werden, soweit wir das können, den Prozess aufmerksam verfolgen, da er von grundlegender Bedeutung für die Fortentwicklung bzw. Aushöhlung überstaatlichen Rechts sein dürfte. Kritik an dem Verfahren, die von Völkerrechtlern sowie aus den Reihen der Friedensforschung und der Friedensbewegung geäußert wird, muss nicht gleichbedeutend sein mit einer inhaltlichen Solidarisierung mit dem Angeklagten.


    Die 66 Anklagepunkte im Prozess gegen Milosevic (Kurzfassung)

    A) Fünf Anklagepunkte wegen Verbrechen in Kosovo (1998-99):
    • in einem Fall wegen Kriegsverbrechen (Mord)
    • in vier Fällen wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit;
    • (Deportation, ethnische Säuberung, Mord, Verfolgung aus politischen, rassistischen und religiösen Gründen, Missbrauch, Überführung von Leichen aus dem Kosovo in Massengräber nach Serbien).
      Annähernd 800.000 Kosovo-Albaner wurden aus ihren Häusern vertrieben. An zahlreichen Orten im Kosovo wurden Massaker verübt. Neben Milosevic sind vier weitere ehemals enge Vertraute von ihm in Den Haag angeklagt: der frühere serbische Präsident Milan Milutinovic, der ehemalige jugoslawische Oberbefehlshaber Generaloberst Dragoljub Ojdanic, der frühere serbische Innenminister Vlajko Stojiljkovic und Milosevics Berater Nikola Sainovic.
    B) 32 Anklagepunkte wegen Verbrechen in Kroatien (1991-92):
    • in neun Fällen wegen schwerer Verstöße gegen die Genfer Konventionen von 1949 (absichtliche Tötung, unrechtmäßige Gefangennahme, Deportation, Folter, Zerstörung, Verwüstung und Aneignung fremden Eigentums);
    • in 13 Fällen wegen Kriegsverbrechen (Mord, Folter, Misshandlung, Zerstörung von Häusern, Plünderung privaten und öffentlichen Grundbesitzes, Angriffe auf die Zivilbevölkerung, Zerstörung und Beschädigung historischer Bauwerke und Institutionen);
    • in zehn Fällen wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit (Verfolgung aus politischen, rassistischen und religiösen Gründen, Mord, Verschleppung, Verhaftung, Inhaftierung in Lagern, sexuelle Misshandlung).
      In Kroatien wurden Hunderte Zivilisten ermordet, darunter auch alte Frauen und Kinder. 170.000 Kroaten und nicht-serbische Bewohner wurden gezwungen, ihre Heimat zu verlassen.
    C) 29 Anklagepunkte wegen Verbrechen in Bosnien-Herzegowina (1992-95):
    • in zwei Fällen wegen Völkermordes und Beihilfe zum Genozid (Massaker in der UNO-Schutzzone Srebrenica)
    • in zehn Fällen wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit (Verfolgung, gewaltsame Verschleppung, Inhaftierung und sexuelle Misshandlung, Folter, Abschiebung);
    • in acht Fällen wegen schwerer Verstöße gegen die Genfer Konventionen von 1949 (absichtliche Tötung, Folter, Verwüstung, Aneignung fremden Eigentums);
    • in neun Fällen wegen Kriegsverbrechen (Angriffe auf Zivilisten, Zerstörung fremden Eigentums, Plünderung, Misshandlung).
      Beim Massaker in der UNO-Schutzzone von Srebrenica ermordeten serbische Soldaten im Juli 1995 mehr als 7.000 Moslems.(APA/AP)


    Auszüge der Milosevic-Verteidigung (wörtlich am 14. Februar vor dem Tribunal)

    "Entgegen den Behauptungen des Anklägers, dass hier nur gegen eine Einzelperson wegen Verbrechen verhandelt wird, geht es doch um das gesamte serbische Volk. Angeklagt sind alle, samt der Intelligenzia, angeführt von der Akademie der Wissenschaften und Künste. Es wird behauptet, das Memorandum der Akademie (zu ethnischen Fragen) sei die geistige Grundlage für Verbrechen an Albanern gewesen." ...

    "Hier sind alle Verfassungsorgane Serbiens, die mich unterstützt haben, angeklagt - Parlament, Regierung, politische Organisationen, Medien, Armee, Polizei, Freiwillige und die Kräfte der Territorialverteidigung, und ebenso die Bürger, die mich mehrfach wiedergewählt haben. Was ich getan habe und was ich heute tue, ist Ausdruck des Willens der Bürger und des Volkes." ...

    Nach einer Übersetzung von dpa


    Weitere Beiträge zum NATO-Krieg gegen Jugoslawien

    Zur UNO-Seite

    Zur Jugoslawien-Seite

    Zurück zur Homepage

Ähnliche Themen

  1. Die FAKTEN: Kurzgeschichte über das Kosovo
    Von Viva_La_Pita im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 10:43
  2. Zehn Jahre Kosovo-Konflikt
    Von Pray4Hope im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 21:35
  3. Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 18.02.2006, 16:15
  4. Serbien ohne Kosovo/Montenegro Daten und Fakten!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 17:19
  5. Kosovo und Kosovo-Konflikt bei ENCARTA
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 22:29