BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Fatos Nano und Milosevic arrangierten den Krieg in Kosovo!

Erstellt von Albanesi, 28.08.2004, 12:39 Uhr · 10 Antworten · 1.707 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Fatos Nano und Milosevic arrangierten den Krieg in Kosovo!

    "Kreta": Ein Schlüsselbild, zwei Inhalte
    Auf der Suche nach Erklärungsmodellen für Medienwirkungen und medienvermittelte gesellschaftliche Phänomene haben publizistikwissenschaftliche Forschungen der letzten zehn Jahre dem Konzept der Schlüsselbilder mehr Aufmerksamkeit gewidmet (Ludes 2001). Welche Schlüsselbilder gab es 1998 in Albanien?

    Es gab im wesentlichen nur eine einzige Kampagne, die selbst die dramatische Entwicklung im Kosovo überschattete (Schmidt 2002). Diese bezog einen zentralen Teil ihres ideologischen Aufbaus aus einem Schlüsselbild, dessen Bekanntheit in Albanien wohl nur Schlüsselbildern historischer Tragweite übertroffen werden dürfte, etwa von der Schiffskatastrophe im Golf von Otranto oder dem Konterfei Enver Hoxhas. Dieses Bild dürfte in Westeuropa fast völlig unbekannt sein. Es zeigt nichts weiter als einen üblichen protokollarischen Vorgang der internationalen Diplomatie: zwei Politiker, die sich die Hände schütteln. Der eine - auch ein für Westeuropäer bekannter talking head - ist der damalige Präsident Jugoslawiens, Slobodan Milosevic. Der ihm lächelnd die Hände schüttelt, ist der langjährige Premierminister Albaniens, Fatos Nano. Das Foto entstand auf dem Gipfeltreffen in Kreta im November 1997.

    Der Händedruck zweier Staatschefs in einer relativ entfernten Krisenregion gibt für ein westeuropäisches Fernsehpublikum ein harmoniestiftendes Bild ab. Ein solches zu erwecken lag wohl auch im Interesse der Teilnehmer und des Gastgebers, des griechischen Ministerpräsidenten Simitis. Man könnte glauben "Sie reden wenigstens miteinander" - und im Sinne einer Gemeinsamkeit stiftenden demokratischen Öffentlichkeit denken: wer miteinander redet, schießt nicht.

    Während die Teilnehmer (in Richtung der westeuropäisch orientierten Öffentlichkeit, und besonders der westeuropäischen politischen Entscheider) den Eindruck einer Verbesserung der griechisch-türkischen und albanisch-jugoslawischen Beziehungen zu erwecken suchten, werteten westliche Beobachter den Gipfel als "folgenlos" (Kadritzke 1998). Doch in Albanien entstand der Mythos von "Kreta", dessen Name fortan als Synonym für einen unterstellten Verrat des albanischen Premiers an der albanischen Nation stand.

    Die einschlägigen Verschwörungstheorien schlossen von Nanos angeblich griechischer Herkunft auf dessen Grekophilie ("greku Nano" = der Grieche Nano). Die Tatsache, dass eben jener Gipfel in Kreta stattfand und auf Vermittlung des griechischen Ministerpräsidenten Kostas Simitis zustande gekommen war, gab dieser Theorie zusätzliche Nahrung. Der Verrat habe darin bestanden, dass Nano gegenüber Milosevic sein Einverständnis zur Vertreibung der kosovarischen Albaner gegeben und ihm untätige Billigung zugesichert habe; eine Kungelei des Sozialisten mit dem Sozialisten und des orthodoxen Griechen mit dem orthodoxen Serben auf Kosten der albanischen Nation. Die zeitliche Kohärenz dieses Vermittlungsgipfels zu den wenige Monate später einsetzenden Kämpfen und Vertreibungen ist - abgesehen von diesem Händedruck - der einzige, zu schwache Anhaltspunkt zu einer solchen Unterstellung.

    Doch der "Kreta" Vorwurf zog sich wie ein roter Faden durch die albanische Presse der folgenden Jahre. Und noch 2003 erklärte mir gegenüber eine kosovoalbanische Studentin der Publizistik und Kommunikationswissenschaft, "der Grieche Nano hat uns in Kreta an Milosevic verkauft". Diese Information basierte letztlich auf der langanhaltenden Wirkung des Schlüsselbilds vom Händedruck, der in Südosteuropa eben mehr ist als eine protokollarische Formsache.

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Also die Story glaube ich nicht.

    Bewiesen ist aber das Salih Berisha beste Geschäfte, mit dem Milosovic Geheimdienst machten u.a. im Treibstoff Schmuggel.

    Bewiesen ist auch, das sich Salih Berisha, Genc Pollo 1995 auch mit Arkan in Shkoder traffen und der damalige Innenminister Agron Musaraj.

    Nach Beendigung des Embargos bot der Kosovo Krieg eine neue Geschäfts Möglichkeit, u.a. im Waffen Schmuggel und Geschäft ist eben Geschäft.

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Nichts ist mehr wert als ein menschensleben!

  4. #4
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    nichts ist weniger wert als ein menschenleben ...

    außerdem gibt es eine wertigkeit welches menschenleben wertvoller ist ...

    afrikaner weniger als balkaner weniger als europäer weniger als amerikaner

  5. #5

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Leute die anderen Kulturen aus Angst , Neid oder anderen Problemen was in ihren armen gequälten Hirn abgeht , nicht akzeptieren und toleriren......sind minderwertig!

  6. #6
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    Leute die anderen Kulturen aus Angst , Neid oder anderen Problemen was in ihren armen gequälten Hirn abgeht , nicht akzeptieren und toleriren......sind minderwertig!
    Sehr gute Antwort!

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Albanesi
    Leute die anderen Kulturen aus Angst , Neid oder anderen Problemen was in ihren armen gequälten Hirn abgeht , nicht akzeptieren und toleriren......sind minderwertig!
    Sehr gute Antwort!

    das aus deinem mund zu hören!?

  8. #8

    Registriert seit
    30.08.2004
    Beiträge
    373
    drenciaku, der ist shizophren und weiss nicht was er labbert!

  9. #9
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von drenicaku
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Albanesi
    Leute die anderen Kulturen aus Angst , Neid oder anderen Problemen was in ihren armen gequälten Hirn abgeht , nicht akzeptieren und toleriren......sind minderwertig!
    Sehr gute Antwort!

    das aus deinem mund zu hören!?
    Wenn Du Deinen einseitigen Nationalismus zurück schrauben würdest, könntest du auch klarer Denken.

    Das ist sogar durch Studien wissenschaftlich bewiesen.

  10. #10
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    Zitat Zitat von Funky
    drenciaku, der ist shizophren und weiss nicht was er labbert!

    hehehe ...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sali Berisha und Fatos Nano ein PAAR
    Von Karim-Benzema im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 20:57
  2. Fatos Nano zurückgetreten!
    Von RENEA im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 19:57
  3. Nächste Lüge von Fatos Nano
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 18:44
  4. Fatos Nano und seine Mafia Kultur
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 15:22
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2004, 21:43