BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 167

Frage an die Türken...

Erstellt von Baader, 09.07.2011, 23:25 Uhr · 166 Antworten · 20.329 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Die Türkei würde so aussehen wenn sie gegen die Briten verloren hätten, doch der Sieg bei Gallipoli fand erstens mit einer türkischen Überzahl von Soldaten statt. Hinzu kamen bis 3000 deutsche Soldaten, darunter auch Führungskräfte, aus dem Kaiserreich. Und zweitens kann man getrotst sagen dass der Sieg nicht allein Atatürks Erfolg war, so wie es später die Kemalisten unter diesem Alkoholiker zu verkaufen versuchten. Wer sich ein bisschen damit ausseinandersetzt weiss das.

    Auch wenn er als militärische Führungskraft Qualitäten bewiesen hat, so hat dies jedoch keinerlei Einfluss auf seine politische Führung, welche ich hier verurteile und als ehrenlos bezweichne. Dass die Türken hier diesen Mann weiter anhimmeln und dann noch sagen dass sie kein Schweinefleisch essen, ganz stolz, finde ich Heuchelei pur. Kurden und Aleviten wurden von Atatürk an die ersten Fronten verfrachtet, schliesslich waren das ja alles Türken. Übel übers Ohr gehauen hat sie dieser Junkie. Islamische Brüder an der Front mit Absicht sterben lassen, sowas ist das Werk des Sheitan der im Alkohol schwimmt.

    das beruht sich auf gegenseitigkeit

  2. #32
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Wäre das nicht getrennt worden und die Scharia das Gesetz wäre, so gäbe es heute keine Transvestitenhochburg Istanbul, wo früher noch verschleppte Kinder aus Anatolien zwangsgeschlechtsumgewandelt wurden um perversen kemalistischen Beamten als Sexspielzeuge zu dienen.

    Der Kemalismus hat die perversesten Sachen in die Türkei gebracht. Doch heute fangen sie an rumzuheulen, dass ihre Schwestern im Westen freizügig leben und Sachen tun, die man auf Video und im Internet bestens vermarkten kann. Ja ja.... Sittenverfall, das ist der Name des Kemalismus.
    Hast du ein beweiß dafür das es go gewesen ist die Transvestiten gab in istanbul schon vor langer zeit

  3. #33

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    437
    Zitat Zitat von AyYıldız Beitrag anzeigen
    idiot....halt einfach die fresse, wenn du keine ahnung hast.




    sein privatleben interessiert micht nicht, sondern was er für unser volk getan hat

    Schweig Weib ! Was traust du dich überhaupt so gegen ein Mann zu reden ?
    Wenn du doch an den Sitten und tradition im Islam festhälst ist das erneut ein wiederspruch in sich.

  4. #34
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.136
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Guten Abend, Moschee.

    Wie wir ja alle wissen ist Mustafa Kemal Atatürk ein ehrenloser Alkoholiker gewesen der sich in seinem masslosen Alkoholismus auf den Weg des Sheitan begeben hat und diesem bis zu seinem, durch den Alkohol verursachten, ehrenlosen Tod durch Leberversagen, gedient hat. Viele Zitate von Atatürk lassen klar auf seine antiislamische Haltung schliessen. So bezeichnete er den Islam als ein Übel von dem sich die Türkei und die Türken trennen sollten.

    Nun, in diesem Thread möchte ich gerne wissen wieso so viele Türken, welche von sich stets sagen dass sie fromme Muslime seien, trotzdem Atatürk verehren. Ein Mann der sich wie ein Junkie in den Tod gesoffen hat. Ein Mann der auf den Islam geschissen hat und ein Feind jeder islamorientierten Gruppierung war.

    Sieht man sich die 'Grauen Wölfe' an, welche hier in Westeuropa aus arbeitslosen Schulabbrechern bestehen, so findet man sehr oft islamische Symbolik und den Stolz, nicht nur Türke, sondern auch Muslime zu sein. Doch das eine geht nicht mit dem anderen. Man muss sich schon entscheiden ob man nun dem Kemalismus oder dem Islam folgen möchte.

    Viele Türken argumentieren damit dass Atatürk die Türkei zu dem gemacht hat was sie heute ist. Unumstritten hat er Reformen eingeläutet, doch auch ohne ihn wäre die Türkei nie zu einem zweiten Afghanistan mit einem Taliban-Regime geworden. Von daher kann man dieses Argument knicken.

    Eine Umfrage wäre nicht schlecht.

    - Islam
    - Kemalismus




    Es hat schlicht und einfach etwas damit zu tun,dass viele Türken den Islam, den Kern nicht verstanden haben und dadurch Menschen verehren die dem Islam feindlich gesinnt waren/sind.Die Argumentation lautet oft ja ohne Ihn würden wir jetzt.....Das Problem ist,dass diese Menschen oft zu stolz sind und dadurch den Islam an zweiter Stelle sehen und plötzlich mehr wert auf die Nationalität legen auch wenn es dem Islam widerspricht!!!


    Viele haben eben nicht verstanden,dass der Islam keine Ausnahme macht auch wenn diese Verbrecher unsere Eltern sind!!!

    Und auch bei Mustafa Kemal wird keine Ausnahme gemacht! Wie können Menschen die sich Muslime nennen andere Menschen verehren die Allah widersprochen und sein Zorn auf sich gezogen haben? Gewiss viele von uns verstehen nicht wie der Islam aufgebaut ist und deswegen werden solche Leute verehrt einfach schade.

  5. #35
    Baader
    Zitat Zitat von Königsrasse Beitrag anzeigen
    Hast du ein beweiß dafür das es go gewesen ist die Transvestiten gab in istanbul schon vor langer zeit
    Im osmanischen Reich gab es sie noch nicht. Was kam schon wieder nach dem osmanischen Reich?

  6. #36
    AyYıldız
    Zitat Zitat von Soltan Beitrag anzeigen
    Schweig Weib ! Was traust du dich überhaupt so gegen ein Mann zu reden ?
    Wenn du doch an den Sitten und tradition im Islam festhälst ist das erneut ein wiederspruch in sich.
    IDIOT...verpiss dich...halt einfach die fresse. du bist nur peinlich


    ----------------


    natürlich ist es nicht nur sein erfolg....ich habe geschrieben er und die tapferen soldaten sind unsere helden....aber er war es, der das kriegsmüde volk mobilisierte. wir haben damals einen starken führer gebraucht und das war atatürk
    danach hat er das land in die moderne geführt...er hat religion und staat getrennt, was ich gut finde

    was geht es uns an was er getrunken hat...er war ein mensch und hatte auch ein privatleben. uns sollte nur interessieren, was er für die türkei gemacht hat und nicht ob er alkohol getrunken hat oder nicht.

    ich bin moslem, esse kein schweinefleich, faste und ehre atatürk, wie die meisten türken...und das wird sich auch niemals ändern.
    Nicht jede Nation hat so ein Held !

  7. #37
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Es hat schlicht und einfach etwas damit zu tun,dass viele Türken den Islam, den Kern nicht verstanden haben und dadurch Menschen verehren die dem Islam feindlich gesinnt waren/sind.Die Argumentation lautet oft ja ohne Ihn würden wir jetzt.....Das Problem ist,dass diese Menschen oft zu stolz sind und dadurch den Islam an zweiter Stelle sehen und plötzlich mehr wert auf die Nationalität legen auch wenn es dem Islam widerspricht!!!


    Viele haben eben nicht verstanden,dass der Islam keine Ausnahme macht auch wenn diese Verbrecher unsere Eltern sind!!!

    Und auch bei Mustafa Kemal wird keine Ausnahme gemacht! Wie können Menschen die sich Muslime nennen andere Menschen verehren die Allah widersprochen und sein Zorn auf sich gezogen haben? Gewiss viele von uns verstehen nicht wie der Islam aufgebaut ist und deswegen werden solche Leute verehrt einfach schade.
    also willst du im 3 reich der welt leben dann viel spaß

  8. #38
    Dadi
    @atatürk-türken:

  9. #39

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    437
    Zitat Zitat von AyYıldız Beitrag anzeigen
    IDIOT...verpiss dich...halt einfach die fresse. du bist nur peinlich


    ----------------


    natürlich ist es nicht nur sein erfolg....ich habe geschrieben er und die tapferen soldaten sind unsere helden....aber er war es, der das kriegsmüde volk mobilisierte. wir haben damals einen starken führer gebraucht und das war atatürk
    danach hat er das land in die modern geführt...er hat religion und staat getrennt, was ich gut finde

    was geht es uns an was er getrunken hat...er war ein mensch und hatte auch ein privatleben. uns sollte nur interessieren, was er für die türkei gemacht hat und nicht ob er alkohol getrunken hat oder nicht.

    ich bin moslem, esse kein schweinefleich, faste und ehre atatürk, wie die meisten türken...und das wird sich auch niemals ändern.
    Nicht jede Nation hat so ein Held !
    ach du meinst dann auch die Kurden, Aramäer und Aleviten denen vorgemacht wurde das sie gleich sind, und das sie für ein gemeinsames Land kämpfen und an denen später dann Völkermord und Verfolgung verübt wurde, diese Helden meinst du ?

    und nochmal, als muslima so respektlos gegen ein Mann zu reden gehört sich nicht, anscheinend übst du eine andere Religion aus.

  10. #40
    AyYıldız
    Zitat Zitat von Soltan Beitrag anzeigen
    ach du meinst dann auch die Kurden, Aramäer und Aleviten denen vorgemacht wurde das sie gleich sind, und das sie für ein gemeinsamen Land kämpfen und an denen später dann Völkermord und Verfolgung verübt wurde, diese Helden meinst du ?

    und nochmal, als muslima so respektlos gegen ein Mann zu reden gehört sich nicht, anscheinend übst du eine andere Religion aus.
    Schlacht von Gallipoli


    nur weil ich muslima bin soll ich mir alles gefallen lassen, was du hier schreibst...geht's noch

Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. eine Frage an die Türken und Serben...
    Von Silver im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 18:05
  2. Frage an Türken
    Von hamza m3 g-power im Forum Musik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 22:02
  3. Frage an die Türken..
    Von NickTheGreat im Forum Rakija
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 20:50
  4. Frage an die Türken...
    Von Crane im Forum Rakija
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 19:29
  5. Frage zu Türken
    Von im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 08:14