BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Frankreich wird Albanien Überreste vom König Zog I. übergeben

Erstellt von Bardhyli, 18.10.2012, 14:24 Uhr · 42 Antworten · 2.397 Aufrufe

  1. #11
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Prekë Kuçi Beitrag anzeigen
    Im Internet steht dass sich seine Leiche viele Monate lang in Paris befand da niemand kam um sie abzuholen. Sein Grab soll sich jetzt in Serbien befinden.

    Wenn das stimmt dann wundert mich das kein bisschen

    haha wie ist es dahin gekommen, glaube aber kaum das es wirklich dort ist haha.

  2. #12

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    haha wie ist es dahin gekommen, glaube aber kaum das es wirklich dort ist haha.
    Sein Grab soll sich in Belgrad befinden. Seine Leiche soll von Serben abgeholt worden sein.
    Vielleicht hat jemand seriöse Quellen das was ich gefunden habe waren nur Behauptungen.

  3. #13
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Ist Ali Pasha Tepelena für euch auch ein Verräter?

  4. #14

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ist Ali Pasha Tepelena für euch auch ein Verräter?
    Vielleicht für einige (Arvaniten). Für die meisten Albaner eher ein Held. In Wirklichkeit aber hat er nur für sich selbst und seine Macht gekämpft (so typisch albanisch halt) ihm waren Albaner und Osmanen wahrscheinlich beide scheiß egal solange er sie nicht gebraucht hat.

  5. #15
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ist Ali Pasha Tepelena für euch auch ein Verräter?
    In Albanien interessiert sich der Großteil der Menschen nicht für Geschichte das heisst auch nicht so für ihn. Aber als Verräter sieht man ihn nicht. Aber man feiert ihn auch nicht wie man von anderen hier manchmal liest.

  6. #16
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Prekë Kuçi Beitrag anzeigen
    Vielleicht für einige (Arvaniten). Für die meisten Albaner eher ein Held. In Wirklichkeit aber hat er nur für sich selbst und seine Macht gekämpft (so typisch albanisch halt) ihm waren Albaner und Osmanen wahrscheinlich beide scheiß egal solange er sie nicht gebraucht hat.
    Sind diese Arvaniten nicht assimilierte Griechen?Kein Wunder also.
    Und wieso ein Held?Er hat doch nichts für die Albaner getan.Oder weil er sich gegen den Sultan stellte?
    Wieso ist Esad Pasha ein Verräter?Weil er wie sehr viele Albaner auch im osmanischen Reich in der Politik tätig war oder weil er mit Serbien kooperierte?
    Versteh das nicht.

  7. #17
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ist Ali Pasha Tepelena für euch auch ein Verräter?
    Ali Pasha Tepelena ist ein Held für jeden Albaner, über ihn wird schon ab der 5 Klasse gelehrt.


    Mein Lieblingslied über den Löwen von Janina




    Die Lieder über ihn sind unzählig in albanischer Sprache


    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Sind diese Arvaniten nicht assimilierte Griechen?Kein Wunder also.
    Und wieso ein Held?Er hat doch nichts für die Albaner getan.Oder weil er sich gegen den Sultan stellte?
    Wieso ist Esad Pasha ein Verräter?Weil er wie sehr viele Albaner auch im osmanischen Reich in der Politik tätig war oder weil er mit Serbien kooperierte?
    Versteh das nicht.

    Esad wurde deshalb ermordet, weil er die Jungtürken im Kampf gegen die albanische Unabhängigkeit unterstützte und später der verlängerte Arm Serbiens in Albanien war, er kam mit der Hilfe Serbiens für kurze Zeit an die Macht und wurde Premieminister. Auch verpsrach er Shkodra den Montenigrinern, um im Gegenzug ihn als König von Albanien anzuerkennen. Er kollaborierte auch gegen den albanischen Prinzen aus deutschem Hause Wilhelm zu Wied, worauf er nach Italien verbannt wurde. Mit Hilfe Serbiens schwingte er sich auf den Thron in Albanien und bot so Serbien die Verwaltung Mittelalbaniens an. Er wurde von Avni Rustemi ermordet, woraufhin dieser verhaftet wurde und vor ein franzöisches Gericht kam. Das Gericht kam jedoch zu dem Entschluss, dass Avni Rustemi in einem rechtfertigenden Notstand befunden habe, da sein Vaterland in Gefahr gewesen sei und daraufhin wurde er von der Anklage freigesprochen.


    Bezüglich Ali Pasha: er war der erste, der eine weitgehende Autonomie für Albaner und Griechen schaffte und so wieder der Freiheit für diese beiden Völker eine neue Bedeutung gab. Deshalb auch die große Verehrung Ali Pashas. Ali Pasha selbst kam aus einem reichen Hause, sein Vater wurde jedoch früh getötet im Kampf um die Machtstellung und der Reichtum der Familie ging verloren. Er selbst wurde zum Räuber und überfiel oft Karavanen. Er zeichnete sich schon in seiner frühen Jugend durch List, die ihm später zur Macht verhalf.

  8. #18
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    In Albanien interessiert sich der Großteil der Menschen nicht für Geschichte das heisst auch nicht so für ihn. Aber als Verräter sieht man ihn nicht. Aber man feiert ihn auch nicht wie man von anderen hier manchmal liest.
    Aber solche wie Georg Kastrioti oder Enver Hoxha die kaum was für die Albaner getan haben werden als Helden angesehen?

  9. #19
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Sind diese Arvaniten nicht assimilierte Griechen?Kein Wunder also.
    Und wieso ein Held?Er hat doch nichts für die Albaner getan.Oder weil er sich gegen den Sultan stellte?
    Wieso ist Esad Pasha ein Verräter?Weil er wie sehr viele Albaner auch im osmanischen Reich in der Politik tätig war oder weil er mit Serbien kooperierte?
    Versteh das nicht.
    Auch kein Arsch interessiert sich in Albanien für ihn aber das markierte scheint wohl der Grund zu sein.

    Es gab ja ne Menge albanischer Abgeordnete im osmanischen Parlament.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Aber solche wie Georg Kastrioti oder Enver Hoxha die kaum was für die Albaner getan haben werden als Helden angesehen?
    Wie gesagt die Jugend interessiert sich kaum und das hat sich bei den Älteren auch so hingezogen.

    OK Gjergji ist eine Ausnahme aber so übertrieben ist es auch bei ihm nicht. Die Menschen haben andere Probleme als sich immer um Helden und Verräter zu kümmern.

  10. #20
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Sind diese Arvaniten nicht assimilierte Griechen?Kein Wunder also.
    Und wieso ein Held?Er hat doch nichts für die Albaner getan.Oder weil er sich gegen den Sultan stellte?
    Wieso ist Esad Pasha ein Verräter?Weil er wie sehr viele Albaner auch im osmanischen Reich in der Politik tätig war oder weil er mit Serbien kooperierte?
    Versteh das nicht.
    Eher weil er mit Serbien kooperierte für seine eigene Machtgeilheit.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankreich vs Albanien /
    Von Aktivist Vetevendosje im Forum Sport
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 23:12
  2. Albanien vs Frankreich
    Von Aktivist Vetevendosje im Forum Sport
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 17:24
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 08:05
  4. 1913: Ein deutscher Hochstapler wird König von Albanien
    Von Grizzly im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.04.2008, 12:38
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.12.2005, 14:35