BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

Frauen als Kriegsopfer der Serben

Erstellt von Veliki_Dzon, 09.12.2004, 22:18 Uhr · 74 Antworten · 4.215 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Veliki_Dzon

    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    880

    Todesschreie aus Vernichtungslagern in Bosnien

    BUCHTIPP:

    http://www.zaric.de/tavib.html


    Mato Draguljić: Todesschreie aus Vernichtungslagern in Bosnien
    Mato Draguljić: Todesschreie aus Vernichtungslagern in Bosnien, Ein Erlebnisbericht, 173 Seiten
    Titel des kroatischen Manuskripts: Samrtni krici iz srpskih logora smrti u Bosni
    Deutsche Ausgabe: Verlagsbuchhandlung Ulrike Sulek, Köln, 1999, ISBN 3-931869-05-9

    Oft, zu oft entschied lediglich Zufall, wer aus der Hölle vieler Lager, die der junge Lehrer Draguljić gegen seinen Willen kennenlernen musste, mit dem Leben davonkommen sollte. Und es waren wenige, sehr wenige. Weil er sich vielen, die sein Glück nicht hatten, verpflichtet fühlte, und weil er in persönlichen Gesprächen versprochen hatte, wenn er einmal die Freiheit wieder erlangen sollte, die Wahrheit über diese Hölle bekannt zu geben, schrieb Mato Draguljić diese erschütternde Berichte auf, nicht aus Rache, sondern als Mahnung, dass etwas derartiges nie wieder geschehen möge. Die geschilderten Ereignisse sind dermaßen erschütternd, dass man an deren Glaubwürdigkeit allzu gerne zweifeln möchte, und sie sind doch wahr und fast dokumentarisch widergegeben.

    In Matos Schilderungen begegnen wir einigen der bereits verurteilten Kriegsverbrecher, aber auch Soldaten und Wachposten der gegnerischen Seite, die es selbst unter großer Gefahr um eigene Sicherheit nicht versäumt haben, den Mitmenschen soweit möglich ihr Schicksal zu erleichtern.

    Besonders erschütternd sind die ständigen Wechselbäder zwischen Hoffen und Bangen, zwischen Hoffnung auf einen baldigen Austausch und Verzweiflung, dass dieses lediglich für immer ein Wunschtraum bleiben würde.

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Wollen wir festhalten, das 50.000 vor allem moslemische Frauen dort zum Zwecke der Vertreibung vergewaltigt wurden.

    Und bei dieser Gelegenheit sollte erwähnt werden, das an dies primitiven Excessen auch von den UCK Verbrechern im Kosovo praktiziert wurden wie u.a. die Verurteilungen von Daut Haradinaj, Kommandant Remi und die Fakten gegen Ramuz Haradinaj zeigen. siehe ca. 50 Verurteilungen inzwischen gegen höchste UCK Kommandanten und deren grausames Handwerk, Kinder zu töten, Frauen zu vergewaltigen, Zivilisten zu foltern und zu ermorden.

  3. #3

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476

    Re: Todesschreie aus Vernichtungslagern in Bosnien

    Zitat Zitat von Veliki_Dzon
    BUCHTIPP:

    http://www.zaric.de/tavib.html


    Mato Draguljić: Todesschreie aus Vernichtungslagern in Bosnien
    Mato Draguljić: Todesschreie aus Vernichtungslagern in Bosnien, Ein Erlebnisbericht, 173 Seiten
    Titel des kroatischen Manuskripts: Samrtni krici iz srpskih logora smrti u Bosni
    Deutsche Ausgabe: Verlagsbuchhandlung Ulrike Sulek, Köln, 1999, ISBN 3-931869-05-9

    Oft, zu oft entschied lediglich Zufall, wer aus der Hölle vieler Lager, die der junge Lehrer Draguljić gegen seinen Willen kennenlernen musste, mit dem Leben davonkommen sollte. Und es waren wenige, sehr wenige. Weil er sich vielen, die sein Glück nicht hatten, verpflichtet fühlte, und weil er in persönlichen Gesprächen versprochen hatte, wenn er einmal die Freiheit wieder erlangen sollte, die Wahrheit über diese Hölle bekannt zu geben, schrieb Mato Draguljić diese erschütternde Berichte auf, nicht aus Rache, sondern als Mahnung, dass etwas derartiges nie wieder geschehen möge. Die geschilderten Ereignisse sind dermaßen erschütternd, dass man an deren Glaubwürdigkeit allzu gerne zweifeln möchte, und sie sind doch wahr und fast dokumentarisch widergegeben.

    In Matos Schilderungen begegnen wir einigen der bereits verurteilten Kriegsverbrecher, aber auch Soldaten und Wachposten der gegnerischen Seite, die es selbst unter großer Gefahr um eigene Sicherheit nicht versäumt haben, den Mitmenschen soweit möglich ihr Schicksal zu erleichtern.

    Besonders erschütternd sind die ständigen Wechselbäder zwischen Hoffen und Bangen, zwischen Hoffnung auf einen baldigen Austausch und Verzweiflung, dass dieses lediglich für immer ein Wunschtraum bleiben würde.
    Danke für den Hinweis. Ich werde mal in der örtlichen Bibliothek nachschauen. Es gibt mit Sicherheit noch weitere Bücher, die diese tragischen Ereignisse behandeln. Hat jemand von euch zufällig Verfasser und Titel (ungefähre Angaben) parat?

  4. #4

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Ej, du Moslem............

    Möge Gott euch eure Lügen verzeihen.........................

  5. #5

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Ej, du Moslem............

    Möge Gott euch eure Lügen verzeihen.........................
    Geht es ein wenig genauer?

  6. #6

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Ja........................ die Lüge der Massenvergewaltigungen!

  7. #7
    ihr moslems seit doch das übel der erde

  8. #8
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    Zitat Zitat von YUGO55
    ihr moslems seit doch das übel der erde

    hehehe ... da spricht der richtige ...

  9. #9
    Zitat Zitat von YUGO55
    ihr moslems seit doch das übel der erde
    Wenn ich das mal mit Figuren in einem Film vergleichen dürfte.
    Die moslems sind demnach Orks und die Serben Uruk-hai´s .Stimmt´s?

    PS.Wie sind keine Golums ..nur zur Info .Als friedvolle Hobbits könnte man uns bezeichnen

  10. #10
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Zitat Zitat von YUGO55
    ihr moslems seit doch das übel der erde
    Wenn ich das mal mit Figuren in einem Film vergleichen dürfte.
    Die moslems sind demnach Orks und die Serben Uruk-hai´s .Stimmt´s?

    PS.Wie sind keine Golums ..nur zur Info .Als friedvolle Hobbits könnte man uns bezeichnen
    hahaha ... cooler vergleich ... nur seids ihr keine hobbits ... eher die jungs, die auf diesen überdimensionierten elefanten ritten.

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serben schockiert über Kriegsopfer aus Perucac-Stausee
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 20:13
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 20:10
  3. Albanische Frauen heiraten gerne mit Serben
    Von Drobnjak im Forum Rakija
    Antworten: 211
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 04:14
  4. die verbrechen der Serben an Frauen
    Von Dobojlija im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 11:07