BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Freiheitskämpfer oder Terroristen?

Erstellt von Schiptar, 06.02.2006, 21:35 Uhr · 35 Antworten · 2.044 Aufrufe

  1. #11
    Crane
    Zitat Zitat von Schiptar
    Nee, das war echt so, da war ein an sich recht fitter junger Politikdozent, der aber partout darauf beharrte, daß die Tschetschenen keine Terroristen sondern Freiheitskämpfer seien.
    Und ich hab versucht ihm klarzumachen, daß Begriffe wie "Terrorist", "Freiheitskämpfer", usw. immer wertend sind und deshalb in der Wissenschaft nichts verloren haben.
    Aber der blickte das nicht und machte nur so weiter: "Eh, die Russen massakrieren deren Kinder, die Russen sind die Terroristen..."
    Aber mir ging's ja nur um die Terminologie, nicht um die spezifischen "Fakten" im Tschetscheneinkonflikt...
    Ja ok verstehe. Die Begriffe sind schon sehr von der Sichtweise des Betrachters abhängig.
    Meinst du aber nicht, dass es auch möglich ist die Begriffe "Terrorist" und "Freiheitskämpfer" Objektiv zu definieren.
    Ich meine, ich merke schon, dass es keine leichte Sache ist und man so zu keinem befriedigenden Ergebniss kommt, auch wenn man die Art und Weise betrachtet wie die beiden Gruppen vorgehen. So kann man wohl eher mehr Parallelen als Unterschiede feststellen.
    Ich denke der einizige Unterschied besteht darin, dass ein Freiheitskämpfer nicht wirklich kämpfen, im Sinne von Krieg führen, und töten muss, um seine Ziele zu erreichen. So würde ich z.B. Ghandi als Freiheitskämpfer bezeichnen, die Briten im nachhinein sicher auch.
    Während ein Terrorist oft auch niederere Beweggründe hat als die Freiheit eines Volkes. Er ist eher eine Art Erpresser, der Forderungen stellt oder einfach nur Vergeltung wünscht.
    In dem speziellen Fall Tschetschenien würde ich ganz persönlich sagen, dass es sich um Terroristen handelt. Allein Aufgrund des Attentates auf die Schule in Beslan. Unabhängig davon, ob es wirklich um die Freiheit der Tschetschenen geht oder die Russen auch Verbrechen diesbezüglich begangen haben.

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391

    Re: Freiheitskämpfer oder Terroristen?

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    Freiheitskämpfer, ... sie waren Feiheitskämpfer. Das ist ein grosser Unterschied zum Terrorismus.
    Der Unterschied liegt nur im Auge des Betrachters: Was dem einen sein Terrorist, ist dem anderen sein Freiheitskämpfer.

    Deswegen sind solche Diskussionen vollkommen sinnlos...

    Zur weiterführenden Lektüre:

    http://www.acs-onweb.de/hd/content/p...tousekDFH.html
    was waren die partisanen tito´s?
    freiheitskämpfer oder terorristen?

    wenn man ein gebiet besetzt, die dortige bevölkerung unterdrückt,
    dann kann man der bevölkerung nicht anlasten, sich dagegen zu wehren!
    das war in kosova so, ist in tschetschenien so,
    obwohl ich sagen muss, die serben sind nicht so schlimm gewesen wie die russen in Tschetschenien.
    wenn die albaner kosovas ihre minderheiten mit panzern niederschiessen würden,deren kinder vergasen, per gesetz alle serben entlassen,
    und sich dann serben wehren, sind diese dann terorristen?
    ich denke nicht.
    daher war die uck eine organisation für freiheit, nicht terorrismus,
    daher ist die uck nicht in serbien aufgetreten, nicht mit flugzeugen in serbische hochhäuser oder stadien geflogen,
    serbien hat hingegen hundert tausende albaner vertrieben und tausende ermordet, dass geben sogar nationalistischen serben zu.

    mußte es in fyrom zu einem bewaffneten kampf kommen,
    hätten die slawen den albanern, die mindestens 1/3 der bevölkerung stellen, nicht minderheitenrechte geben müssen,
    wie es in zivilisierten staaten ist? (Belgien/Schweiz)
    waren nicht die bulgaro-slawen die terroristen, die anderen völkern die gleichen rechte verweigerten?
    wurden albanische oder bulgarische dörfer verbrannt?
    es wurden albanische dörfer mit ukrainischer/Russischer/serbischer/Bulgarische hilfe verbrannt,
    albanern wurde amnestie versprochen, es wurde sogar ein amnesty-gesetz erlassen,
    und heute werden albaner in fyrom wegen terorrismus verurteilt!
    das ruft doch nach krieg!

  3. #13

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    beslan, war schlimm,
    aber was ist mit dem völkermord an den tschetschenen?
    ein russisches dorf mit einem ganzen volk gleich zu stellen ist nicht fair.
    die tschetschenen wollten und wollen nicht zur russischen föderation gehören, nur hat rußland dieses volk ausgelöscht,
    und jetzt kann niemandt was zudem sagen,
    die deutschen verkaufen ihre seele wegen dem gas,
    den amis interessierts auch nicht, kein öl und moslems,
    die araber haben keine wirtschaftlichen interessen,
    somit muss dieses volk aussterben.
    aber ein volk wegen deren religion zu verurteilen.....

  4. #14
    Avatar von Alen

    Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    2.332
    Zitat Zitat von drenicaku
    beslan, war schlimm,
    aber was ist mit dem völkermord an den tschetschenen?
    ein russisches dorf mit einem ganzen volk gleich zu stellen ist nicht fair.
    die tschetschenen wollten und wollen nicht zur russischen föderation gehören, nur hat rußland dieses volk ausgelöscht,
    und jetzt kann niemandt was zudem sagen,
    die deutschen verkaufen ihre seele wegen dem gas,
    den amis interessierts auch nicht, kein öl und moslems,
    die araber haben keine wirtschaftlichen interessen,
    somit muss dieses volk aussterben.
    aber ein volk wegen deren religion zu verurteilen.....
    Tsche was? :? Dieses Volk gibt es nicht!

  5. #15
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116

    Re: Freiheitskämpfer oder Terroristen?

    Zitat Zitat von drenicaku
    was waren die partisanen tito´s?
    freiheitskämpfer oder terorristen?
    Für die Faschisten waren sie Terroristen (bzw. nach der damaligen Terminologie "Banditen"), für linke Jugoslawen waren sie Freiheitskämpfer...

    Weder der eine noch der andere Begriff sollte jedenfalls in einem ernstzunehmenden Geschichtsbuch stehen.

  6. #16
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Hellenic
    Ja ok verstehe. Die Begriffe sind schon sehr von der Sichtweise des Betrachters abhängig.
    Meinst du aber nicht, dass es auch möglich ist die Begriffe "Terrorist" und "Freiheitskämpfer" Objektiv zu definieren.
    Das kann man sogar mit Sicherheit, z.B. indem man sagt, daß ein Terrorist jemand ist, der aus politischen Gründe Gewaltakte begeht und damit bestimmte strategische Ziele verfolgt, die nicht unbedingt einen direkten militärischen Nutzen haben müssen, sondern z.B.
    • - zeigen, daß Widerstand möglich ist,
      - den Blick der Öffentlichkeit auf das eigene Anliegen ziehen,
      - oder den verfeindeten Staat zu einem harten Vorgehen zwingen und damit die Polarisierung der Gesellschaft vorantreiben,
      - oder ein Klima der Angst erzeugen und den Gegner dadurch demoralisieren und dadurch die Lage destabilisieren.
    Was man auch bedenken sollte, ist daß ein und dieselbe Gruppe mal als Guerrilla und mal terroristisch handeln kann -- die gleiche Gruppe, die meinetwegen im Hinterland feindliche Armeeeinheiten offen angreift, kann sich dazu gezwungen sehen, in der Stadt terroristische Methoden anzuwenden (Bombenattentate usw.).

    Zitat Zitat von Hellenic
    Ich denke der einizige Unterschied besteht darin, dass ein Freiheitskämpfer nicht wirklich kämpfen, im Sinne von Krieg führen, und töten muss, um seine Ziele zu erreichen. So würde ich z.B. Ghandi als Freiheitskämpfer bezeichnen, die Briten im nachhinein sicher auch.
    Das ist in der Tat ein relevanter Unterschied. Was aber nichts daran ändert, daß "Freiheitskämpfer" immer noch ein Stück weit ein schwammigerer Begriff bleiben würde als "Terrorist".

  7. #17
    Mare-Car

    Re: Freiheitskämpfer oder Terroristen?

    Zitat Zitat von drenicaku
    was waren die partisanen tito´s?
    freiheitskämpfer oder terorristen?
    Freiheitskämpfer, denn sie haben Ihr besetztes Land befreit. Die UCK dagegen hat in einem Fremden Land Terrorisiert um dieses zu erobern.

    Ps

    Zu deinem weiteren Müll: Das Kosovo war nie ein Staat, und schon gar kein Albanischer.

  8. #18
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116

    Re: Freiheitskämpfer oder Terroristen?

    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zu deinem weiteren Müll: Das Kosovo war nie ein Staat, und schon gar kein Albanischer.
    Mare, kann ich von dir als Geschichte-Mod erwarten, daß du diesen Thread von der zigmillionsten Kosovo-Diskussion rein hältst? :?

  9. #19
    Mare-Car

    Re: Freiheitskämpfer oder Terroristen?

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zu deinem weiteren Müll: Das Kosovo war nie ein Staat, und schon gar kein Albanischer.
    Mare, kann ich von dir als Geschichte-Mod erwarten, daß du diesen Thread von der zigmillionsten Kosovo-Diskussion rein hältst? :?
    Darum bitte ich.

    ***
    JEDER KOMMENTAR ZUM KOSOVO WIRD KOMMENTARLOS GELÖSCHT! DESHALB MACHT EUCH NICHT DIE ARBEIT EINEN ZU VERFASSEN. ***

  10. #20
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. crkajes oder crkavas? kroatisch oder serbisch?
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 18:05
  2. Agim Ceku, Terrorist oder Freiheitskämpfer
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 22:34
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 22:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 19:39