BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 27 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 264

Für die Forschung war er Grieche

Erstellt von Hellenic-Pride, 21.11.2009, 19:58 Uhr · 263 Antworten · 13.300 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    wenn du illyrische münzen mit griechischen vergleichst, wirst du auch kaum unterschiede feststellen, trotzdem waren es keine griechen

    makedonen sprachen deiner meinung nach also griechisch?

    quellen?
    Es gab gar keine Unterschiede, die Illyrier hatten keine eigene Schrift entwickelt, sie benutzen meistens die griechische Schrift!

  2. #162
    phαηtom
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Erzähl doch keine Märchen, Junge! Wie viele Beweise wollt ihr denn noch haben, dass Makedonen Griechen waren und auch griechisch Sprachen!?

    Wenn sie nicht griechisch sprachen, wieso wurden die makedonischen Münzen in griechischer Schrift geprägt?


    sogar die türkischen Proto-Bulgaren "bedruckten" ihre Münzen auf griechisch, aber der darunter liegende Text von deinem Posting ist dennoch interessant.

  3. #163
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von αρτεmi Beitrag anzeigen
    verwandt waren sie mit den Griechen allemal, den die Dorier gaben dem Land überhaupt den Namen.. nur ich meine, sie haben sich mit den illyrern und thrakern während der Dunklen Epoche vermischt und daraus resultierte ein stark barbarisiertes Dorisch, den anscheinend niemand verstand.

    es gibt 0 belege dafür, dass ein anderer griechischer Dialekt nicht verstanden wurde, nur Makedonisch.

    anders lässt sich auch nicht erklären, warum man 250 Jahre gewartet hat bis man den Makedoniern Einlass gewährte bei den Olympischen Spielen und ich hab keine Ahnung wie oft ich schon den selben Scheiß grad niederschreib...

    aber vielleicht kann Mr. Echter Makedone Hellenic Pride erklären, warum es 250 Jahre gedauert hat.....
    Makedonen namen schon ab 480 v. Ch. an den olympischen Spielen teil! Also lange vor Philipp II. obwohl vor Philipp II. Makedonien und die Makedonen, aus politischen Gründen, als Barbaren betitelt wurden! Jetzt weißt du es also ...

  4. #164
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Erzähl doch keine Märchen, Junge! Wie viele Beweise wollt ihr denn noch haben, dass Makedonen Griechen waren und auch griechisch Sprachen!?

    Wenn sie nicht griechisch sprachen, wieso wurden die makedonischen Münzen in griechischer Schrift geprägt?



    Da steht auf griechisch "König Alexander"

    Hier mal einige Fakten:

    tolles argument
    jetzt erklär mir mal bitte warum illyrer keine griechen waren

  5. #165
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    @artemi

    hab den text

    Epiroten, Molosser und Makedonen wurden während des Trojanischen Krieges begrifflich nicht zu den Hellenen gezählt, weil diese Bezeichnung zu jener Zeit nur auf den besagten thessalischen Stamm um Phthia bezogen wurde, zu dessen Mitgliedern auch Achilleus gehörte. Auch nachdem die Bezeichnung auf alle Stämme südlich des Olymps ausgedehnt wurde, zählte man diese drei Stämme nicht zu den Hellenen. Ein Grund dafür war vermutlich deren Weigerung, an den Perserkriegen teilzunehmen, welche damals zur lebenswichtigen Aufgabe des Hellenentums erklärt worden waren; allerdings nahmen diese Stämme bereits vor den persischen Kriegen an den Olympischen Spielen teil[9], wo sie sich mit anderen Hellenen im Wettkampf messen konnten (zur Teilnahme waren ausschließlich Hellenen zugelassen.). Thukydides bezeichnet die Akarnaner, Ätolier[10], Epiroten[11] und Makedonen[12] als Barbaren, tut dies aber in strikt linguistischem Sinne.
    Der Athener Redner Demosthenes charakterisiert in seinen Philippikai die Makedonen gar als schlimmer als Barbaren. Allerdings stellen seine Reden unter Berücksichtigung des damals aktuellen politischen Geschehens einen einzigen Aufruf zum Widerstand gegen den makedonischen König Philipp II. dar, der zu dieser Zeit in für den Stadtstaat Athen gefährlichem Maße an Macht und Territorium gewann. Der Staatsmann aus dem demokratischen Athen akzeptierte den panhellenischen Führungsanspruch des undemokratischen Königreichs Makedonien nicht, sondern unterstützte weiterhin den Führungsanspruch Athens, worin er die ideale Form des Hellenentums sah. Nicht zuletzt deswegen liest sich seine Charakterisierung des makedonischen Königs auszugsweise sehr polemisch: „Weder Hellene, noch Verwandter der Hellenen, nicht einmal ein Barbar von irgendeinem ehrenhaften Orte, sondern ein abscheulicher Geselle aus Makedonien, woher man bisher nie einen anständigen Sklaven kaufen konnte.“ Eine fremde Herkunft der Makedoner behauptet er in seinen Philippischen Reden nicht, noch versucht er sie zu beweisen. Als barbarisch erachtet er vielmehr deren politisches System, vor allem aber die offene Infragestellung der Vormachtstellung Athens im hellenischen Raum.
    Polybios dagegen betrachtet die Stämme des westlichen Hellas, die Epiroten und die Makedonen, in jeder Hinsicht als Hellenen.[13] Auch Strabon beschreibt Makedonien als Teil von Hellas.[14]




    Bezeichnungen für die Griechen ? Wikipedia

  6. #166
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von αρτεmi Beitrag anzeigen
    sogar die türkischen Proto-Bulgaren "bedruckten" ihre Münzen auf griechisch, aber der darunter liegende Text von deinem Posting ist dennoch interessant.
    Du willst wahrscheinlich immer noch darauf pochen, dass die Makedonen keine Griechen waren?! Ich denke schon, denn sonst würdest du es einfach akzeptieren, dass Makedonen Griechen waren (genug Beweise wurden hier gepostet)!

  7. #167
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Was ist das für eine Schrift ?


  8. #168
    Opala
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Was ist das für eine Schrift ?

    Ich freue mich das du die Aussagen der Universitäten(Das die Molosser,Chaonier,Thesproter Hellenen waren)akzeptierst.

  9. #169
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    tolles argument
    jetzt erklär mir mal bitte warum illyrer keine griechen waren
    Immerhin habe ich Argumente!

    Was interessieren mich die Illyrer?! Um die geht es hier gar nicht ... wie oft denn noch!? Wenn du über Illyrer diskutieren willst, so mach ein Thema auf ...

  10. #170
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Immerhin habe ich Argumente!

    Was interessieren mich die Illyrer?! Um die geht es hier gar nicht ... wie oft denn noch!? Wenn du über Illyrer diskutieren willst, so mach ein Thema auf ...
    hellenic pride antworte mir ma zu den text mit den slavofonen griechen

Ähnliche Themen

  1. Polizei baut Cannabis zur "Forschung" an ;)
    Von Katana im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 23:20
  2. [FORSCHUNG] - Shoutbox-Mysterium
    Von Albo-One im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 16:57
  3. Getürkter Grieche
    Von Bluesoul im Forum Wirtschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 15:28
  4. Aids-Forschung: Mächtiger HIV-Antikörper entdeckt !
    Von Greko im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 21:49
  5. Der neue Grieche.
    Von kypariss im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 22:06