BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 27 ErsteErste ... 9151617181920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 264

Für die Forschung war er Grieche

Erstellt von Hellenic-Pride, 21.11.2009, 19:58 Uhr · 263 Antworten · 13.305 Aufrufe

  1. #181
    Opala
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Epeiros war von illyrischen Stämmen bewohnt, in denen die Griechen Barbaren erblickten. Es wurde deswegen nicht zum eigentlichen Griechenland gerechnet. Erst im 4. Jahrhundert v.u.Z. kam es allmählich zur Herausbildung einer städtischen Kultur, zur Hellenisierung der Stämme und der Begründung eines einheitlichen Staatswesens unter dem Stammes-Königtum der Molosser.

    KLEINES Lexikon des Hellenismus.: Seite 189

    Das antike Epeiros, mit großenteils illyrischer, seit der griechischen (korinthischen) Kolonisation sich in regional unterschiedlichem Ausmaß hellenisierender Bevölkerung, unterstand in klassischer und hellenistischer Zeit dem Königtum des führenden Stammes der Molosser (zeitweise Großmachtstellung unter König Pyrrhos, 297-272 v. Chr.) und bildete seit der Zerschlagung der molossischen Dynastie im späten 3. Jh. v. Chr. einen Bundesstaat. 167 v. Chr. wurde es von den Römern unter Aemilius Paullus verwüstet und zum Teil entvölkert, nachfolgend römischer Herrschaft unterstellt.

    Lexikon des Mittelalters: Band III Spalte 2043
    Und auch hier sollte man sich die Frage stellen ob man Lieber den Universitäten aus der Westlichen Welt glaubt oder Aulons Handtaschen Buch.

  2. #182
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Und du bist anscheinend zu ..... um den Titel des Themas zu verstehen! Er heißt:

    Für die Forschung war er Grieche

    Hier geht es nicht um Illyrer und auch nicht um deren Schrift! Kapierst du das?!
    sag mal, hattet ihr auf der sonderschule kein geschichtsunterricht? willst du mir jetzt allen ernstes erzählen, dass griechische münzen der beweis dafür sind, dass die makedonen griechen waren?

    dann waren die germanen nach deiner logik römer:.. mach dich nicht lächerlich!

  3. #183

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Und auch hier sollte man sich die Frage stellen ob man Lieber den Universitäten aus der Westlichen Welt glaubt oder Aulons Handtaschen Buch.
    gehen wir vom letzten könig des epiri aus,
    sagen wir mal, so ungefähr, diese sprache müßten die ur-ur-enkelkinder des phyrrus gesprochen haben..

    der letzte nachfolger der molosser, der stamm der epiri...

  4. #184
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    hat jemand ein makedonisch-griechisches wörterbuch, welches beweist, dass sie die selbe sprache hatten?

  5. #185
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.524
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    warum sagste dann irgendwas von slavofonen wären keine griechen??du weist das nach den balkankriegen es auf den ganzen balkan vertreibungen gab um die länder homogener darstehn zu lassen oder???und für die griechen waren diese slavofonen die nur bulgarisch/"mazedonisch" konnten halt keine griechen die hats dann auch erwischt so einfach ist das

    mal davn abgesehn das es noch das paidomazoma gab.....
    Ich hab ja klar differenziert, dass "slawophone Griechen" in Makedonien existieren! Einige sehen sich ethnisch als Griechen, einige andere sehen sich ethnisch nicht als Griechen! Deswegen auch der Vergleich mit den Voskopoulos-Cousins! Wenn sich einige als Griechen sehen und sich als Griechen fühlen, so sind sie sicherlich Griechen, jedoch "slawophone Griechen" und keine ... ich sag mal ... "normale Griechen"! (Ist nicht abwertend gemeint)!

  6. #186
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    dann waren die germanen nach deiner logik römer:.. mach dich nicht lächerlich!
    Entschuldige, die Germanen waren unter römischer Besatzung. Alexanders Reich stand zu seinen Lebzeiten unter keiner Besatzung. Die zeitgenössischen griechischsprachigen Münzen sind unter seiner Herrschaft geprägt worden.

  7. #187
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Und auch hier sollte man sich die Frage stellen ....
    Du verstehst nicht mal deine eigenen Quellen!

  8. #188

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    gibt es bekannte makedonische wörter??

  9. #189
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    gibt es bekannte makedonische wörter??
    Artemi hatte mal einen Thread aufgemacht mit einer Auflistung.

    Edit: der hier
    Alt(original)makedonisch

  10. #190
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.524

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    sag mal, hattet ihr auf der sonderschule kein geschichtsunterricht? willst du mir jetzt allen ernstes erzählen, dass griechische münzen der beweis dafür sind, dass die makedonen griechen waren?

    dann waren die germanen nach deiner logik römer:.. mach dich nicht lächerlich!
    1. Ich war auf keiner Sonderschule, sondern auf einem sehr guten Gymnasium!

    2. Eher neigen Sonderschüler sich quer zu stellen und Methoden zu verwenden die bekanntlich als "nicht sozial" gelten! Darunter fällt auch die Methode "beleidigen" was du hier permanent machst!

    Ich habe hier sehr oft bewiesen, dass die Makedonen Griechen waren! Meine Quellen handeln nicht nur von "Münzen", Junge! Makedonen sprachen griechisch und das habe ich dir mit einer Quelle belegen können! Ein weiterer Beweis für die griechische Identität der Makedonen ist, dass Alexander der Große das "Griechentum/Hellenismus" verkörperte und diesen auch durch die damals bekannte Welt verbreitete!

    Bekannte Alt-Historiker (darunter sehr viele Koryphäen in der Alt-Historik) bestätigen es ebenfalls! Lies dich mal hier ein:

    Macedonia Evidence

    Auf dieser Seite kannst du erfahren, wie griechisch die Makedonen waren! Das sage nicht nur ich, sondern eben die renommierten Historiker aus aller Welt auch! Selbst Alexander wurde zitiert:

    "Deine Vorfahren haben Makedonien und den rest Griechenlands versucht zu besetzen und uns somit großen Schaden zugefügt. Obwohl wir euch nie zuvor etwas angetan hatten. Nun bin ich der Hegemon aller Griechen... "

    Alexander III (der Große) in Koversation mit Darius dem Perserkönig (Arrian, Anabasis von Alexander II,14,4
    Wie viele Beweise willst du denn noch!?

Ähnliche Themen

  1. Polizei baut Cannabis zur "Forschung" an ;)
    Von Katana im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 23:20
  2. [FORSCHUNG] - Shoutbox-Mysterium
    Von Albo-One im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 16:57
  3. Getürkter Grieche
    Von Bluesoul im Forum Wirtschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 15:28
  4. Aids-Forschung: Mächtiger HIV-Antikörper entdeckt !
    Von Greko im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 21:49
  5. Der neue Grieche.
    Von kypariss im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 22:06