BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 95

Fustanella eine griechisches Kostüm ist albanischer Herkunft

Erstellt von Albanesi, 26.09.2004, 21:50 Uhr · 94 Antworten · 23.566 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Das es keine albanisches grichisches.... Volk gibt stimmt zu Glück nicht.
    Der Ounkt ist wir sollten lediglich unsere Geschichte verstehen lernen, sie akzeptieren.
    So währe ein friedliches Zusammenleben möglich und zwar dauerhaft! :wink:

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Nation & Glauben sind ein Teufelswerk des Menschen und daher schenke ich diesen Tatsachen auch keine grössere Aufmerksamkeit!

    So und jetzt esse ich meinen Ritter-Sport-Nugat-Riegel, den ich mir gerade im "Lidl" gekauft habe!

    P.S Selbst Albanien mit seinen 98%Albaner und 2%Minderheiten ist nicht ethnisch rein.

    Das ist kein Staat auf der Welt.

  3. #13

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Während die albaner in Serbien und Makedonien geschickt der Welt sagen das sie diskrimminiert werden obwohl sie Privilegien genossen haben wie kein andere Minderheit in einen anderen Staat , unterdrückt Albanien seine Minderheiten brachial.

    ---------------------------------------------------------------------------
    Macedonians In Albanien Verlangen Ihre Rechte

    Bei der Konferenz in der Organisation des Europäischen Rates hielt Freitag in Tirana, nationale Minoritäten in der Albanienspeiche hoch und d.h. verlangte Realisierung ihrer Grundrechte, die zur Ausbildung in ihrer Muttersprache, Recht zum Informieren sowie Teilnahme am administrativen Bereich des Zustandes recht sind.

    Macedonians, Grieche, Serbs, Montenegrins, Aromanians und andere Minoritäten bei der Konferenz Freitag verlangten eine Wahrscheinlichkeit, ihr Staatsangehöriggehören und fromme Verbindung an der folgenden Bevölkerungszählung frei auszudrücken. Sie baten auch um Wiederherstellung von toponyms und von ihren persönlichen Namen. Donnerstag und Freitag in Tirana, organisierte Europäischer Rat ein Seminar, das der Implementierung der Rahmenvereinbarung über Schutz der Minoritätrechte in Albanien eingeweiht wurde.

    Dieses war eine Gelegenheit, damit nationale Minoritäten oben, trotz der Regierungsbemühungen silence sie sprechen. Nach Dekade der Demokratie, ist der Status und die Behandlung von Minoritäten in Albanien wahrgenommen worden. In Albanien zählen Minoritäten für 40% (Gesamtbevölkerung 3 Million).

    Nichtsdestoweniger werden sie ihre grundlegenden Rechte beraubt. Am Seminar bleiben die Mitglieder der albanischen Regierung wiederholt versucht, um Darstellung von Macedonians, Grieche, Serbs, Montenegrins, Aromanians, Rom und Ägypter, aber ihre Bemühungen zu steuern oder genau zu unterbrechen vergeblich. Wie am Seminar gefolgert, müssen albanische Behörden Minoritätausgaben beheben, bevor sie zu den Problemen sich entwickeln. Köpfe von Macedonian Verbindungen in Albanien "MIR" und "Prespa" - von von Kimet Fetahu und von von Edmond Temelko, Kopf der griechischen Verbindung "Omonia" Vangel Dule, Kopf Verbindung Serb- Montenegrin "Moraca - Morava" - Mailand Vaso und andere bat um Realisierung ihrer Grundrechte d.h., die zur Ausbildung in ihrer Muttersprache, im Recht zum Informieren sowie Teilnahme am administrativen Bereich des Zustandes und in einer Wahrscheinlichkeit, ihr Staatsangehöriges Gehören und fromme Verbindung an der folgenden Bevölkerungszählung frei auszudrücken recht sind.

    Temelko und Fetahu baten (ohne Antwort von der Regierung) um Wiederherstellung des einzigen Macedonian Radioerscheinens (Sendung über RadioKorca bis März 2001). Minoritäten hatten auch um Einleitung des Lehrplans in der Muttersprache in Gora und in Golo Brdo gebeten. Trotz der bedeutenden Anwesenheit der Macedonian Moslems in diesen Bereichen, werden sie ihren Minoritätstatus beraubt. Rubin Zemon, Repräsentant der Macedonian Ägypter adressierte das Seminar kommentierend Minoritätrechte in den Balkan und im Albanien.

    Die discussants erwähnten einige positive Tendenzen in den letzten Jahren - geben Sie Gebrauch von Muttersprache in der gegenseitigen Kommunikation, im Schätzen der Folklore und in den Traditionen sowie den Aufbau eines neuen Schulgebäudees in neuem Gorica frei.




    @Stipe


    Du sihst den Mann auf meinen Avatar das er Namens Naim Frascheri Kämpfer und Literat Albaniens , wo nachdem viele Schulen , Gebäude , Statuen nach ihn erichtet hat ein Aromune war.

    Wie Du siehst, man muss sich nun mal sich integrieren wenn man in einer anderen Gesselschaft was bringen will.

  4. #14

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Na ja vom einen Extrem zum nächsten Albanesi!
    Aber das Extrem ist mir dann doch lieber du kleiner Komunist! *g*

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Stipe , machen wir es wie damals!
    Den Kroaten Tito und die SFRJ-Flagge!
    Das ist mein traum das ist der beste Staat gewesen!

    Adios Albanesi

  6. #16

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Jugoslawien wurde auf Mord und Verbrechen aufgebaut Albanesi, drum brauchen wir es nicht!
    Aber Soziale Gerechtigkeit in einer Zeit in der der Kapitalismus monströse Ausmaße annimmt brauchen wir wohl!

    Ich wünsch dir alles Gute und wege dem Komunismus: http://www.mlwerke.de/me/me23/me23_000.htm

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Stipe
    Jugoslawien wurde auf Mord und Verbrechen aufgebaut Albanesi, drum brauchen wir es nicht!
    Aber Soziale Gerechtigkeit in einer Zeit in der der Kapitalismus monströse Ausmaße annimmt brauchen wir wohl!

    Ich wünsch dir alles Gute und wege dem Komunismus: http://www.mlwerke.de/me/me23/me23_000.htm
    Stipe

    Die beste Lösung wie die ethnischen Probleme auf dem Balkan gelöst werden könnten!
    Ganz einfach: Bevölkerungsaustausch!

    Zum Beispiel die albaner aus Makedonien nach Albanien und die Slawen und Wlachen aus Albanien nach Makedonien.
    Jeder Dritte Staatsbürger Albaniens ist Wlache und sind kulturell mit den Griechen erbunden und mit den slawen hatten sie auch nie Probleme.

    Und das sollte mit den Serben aus Kroatien und den Kroatien aus Serbien , den Sandzakmuslime mit den bosnischen Serben , den Presevoalbaner mit den Kosovoserben , griechen aus Albanien nach griechenland , Albaner aus Griechenland nach Albanienusw

    das finde ich sind die beste Lösungen um Konflikte dauerhaft zu lösen.

  8. #18
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Albanesi
    Während die albaner in Serbien und Makedonien geschickt der Welt sagen das sie diskrimminiert werden obwohl sie Privilegien genossen haben wie kein andere Minderheit in einen anderen Staat , unterdrückt Albanien seine Minderheiten brachial.


    Stipe , machen wir es wie damals!
    Den Kroaten Tito und die SFRJ-Flagge!
    Das ist mein traum das ist der beste Staat gewesen!

    Adios Albanesi
    8O OH MEIN GOTT! So etwas aus deinem Mund zu hören überrascht mich wahrlich. Wo warst du denn so lange, hab gemerkt das du ne Zeit lang nich da warst. Warst du der, dem ich eine ansprache gegen nationalismus gehalten habe? Also wenn ja, dann muss sie gewirkt haben! 8) :wink:

    Falls du das oben ernst gemeint hast, dann rührst du mich zu tränen. Vor allem der teil:
    Den Südslawen Tito und die SFRJ-Flagge!
    Das ist mein traum Das ist der beste Staat gewesen!
    Also falls du das wirklich ehrlich meinst, dann mal Daumen hoch!
    war ja eigentlich rassistische, provokative Beiträge von dir gewohnt, aber das haut mich mal echt um.

  9. #19

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von Albanesi
    Während die albaner in Serbien und Makedonien geschickt der Welt sagen das sie diskrimminiert werden obwohl sie Privilegien genossen haben wie kein andere Minderheit in einen anderen Staat , unterdrückt Albanien seine Minderheiten brachial.


    Stipe , machen wir es wie damals!
    Den Kroaten Tito und die SFRJ-Flagge!
    Das ist mein traum das ist der beste Staat gewesen!

    Adios Albanesi
    8O OH MEIN GOTT! So etwas aus deinem Mund zu hören überrascht mich wahrlich. Wo warst du denn so lange, hab gemerkt das du ne Zeit lang nich da warst. Warst du der, dem ich eine ansprache gegen nationalismus gehalten habe? Also wenn ja, dann muss sie gewirkt haben! 8) :wink:

    Falls du das oben ernst gemeint hast, dann rührst du mich zu tränen. Vor allem der teil:
    Den Südslawen Tito und die SFRJ-Flagge!
    Das ist mein traum Das ist der beste Staat gewesen!
    Also falls du das wirklich ehrlich meinst, dann mal Daumen hoch!
    war ja eigentlich rassistische, provokative Beiträge von dir gewohnt, aber das haut mich mal echt um.

    Ja Jugoslawien,das war ne Zeit!

    Ich habe immer zu diese Zeit damals mich als Jugoslawe gefuehlt , mehr als Albaner oder MAkedone kam mit Serben , Bosnier , Roma , Kroaten gut klar , waren die besten Kumpels.

    Und das wird so bleiben.

    In meinen Schrank ist eine alte Flagge und ein Bild von Tito , mein Pap wusste damit nicht anzufangen , da hab ich ihn gebeten mir zu schenken.

    Ich hoffe des wird wider zusammenkommen in der EU.

    Wo war eingentlich dein Vater damals in seiner Wehrzeit

    Meiner war in der Teilrepublik Kroatien Split

  10. #20
    Mare-Car
    Meiner war Granicar. In Montenegro- an der grneze zu albanien.
    Veilleicht Scan ich mal n Foto und stells in die Gallerie.

    Sag mal, seit wann hast du so nen Sinneswandel???????
    Also, weg vom Nationalismus, und rein nach Jugoslawien?

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arvanites - Shqipetar-Alvanoi-fustanella
    Von Adem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 16:46
  2. Fustanella
    Von Eli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 19:08
  3. Was für eine Herkunft hat eurer Freudneskreis?
    Von _Adriano_ im Forum Rakija
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 18:28
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 15:17
  5. Astronauten albanischer Herkunft
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 12:07