BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 76

Galater - Tolistobogier, Tektosager und Trokmer

Erstellt von Theodisk, 22.05.2010, 01:09 Uhr · 75 Antworten · 5.281 Aufrufe

  1. #21
    Theodisk
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Ist für mich kein argument was du sagst,die vandalen kamen auch aus nordeuropa und ließen sich in nordafrika nieder,ich denke nicht das sie probleme wegen dem klima hatten,eher im gegenteil.Die Nahrung war sicherlich auch kein problem,wieder eher das gegenteil,man hatte mehr und reichhaltigeres als im norden.
    Es waren Söldner aber Söldner sind auch nur Menschen,wer weiß woran es lag,manche hatten zuhause nix,andere haben sich verliebt oder wollten sesshaft werden,die unterschiedlichsten gründe wie es auch heute oft ist.
    Ich sage ja die haben sich nicht in massen niedergelassen aber vereinzelt sicher,wie in persien,so auch in ägypten und an vielen anderen orten
    Die Vandalen zogen nicht in den Süden, weil sie wenig Nahrung hatten. Sie waren ein Plündervolk, von ihnen stammt auch der Begriff "Vandalismus".
    Das es im Norden weniger "reichhaltig" war stimmt so nicht. Gallien war ein sehr fruchtbares Land, die Gallier waren nicht gerade arm und trieben fleißig handel mit anderen Stämmen und ihren verwandten germanischen Nachbarn. Das ein keltischer Söldner sich niederließ, konnte nur von den dir genannten Gründen passieren. Entweder er fand eine schöne Frau oder ihm hat es in einer bestimmten Gegend einfach nur gefallen, wobei es ihm nicht so leicht gefallen sein muss, Galliens oder Germaniens Wälder und Wiesen zu missen.

  2. #22
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Gökhan Beitrag anzeigen
    Und sind die Galater ausgestorben, oder schlummern die in vielen Türken noch herum?

    Es gibt jedenfalls Namensbezeichnungen in der Türkei die mit großer Wahrscheinlichkeit auf die Galater zurückgehen:

    -Galata. Ein Viertel in Istanbul
    -Galatasaray Sportverein
    -Galatabrücke
    -Galataturm

    usw.
    sie fielen wie Heuschrecken über die Helenische Stadt Delphi ein und plünderten es, im selben jahr liessen sie sich auf einem Berg gegenüber der Stadt Byzantion (Heute Istanbul) nieder sie überwinterten dort und dieser Berg wurde von dort an Galata genannt..
    ...

    Aber später wurde das land der Galater von den Römern überrümpelt sie wurden Assimiliert.

    Die Galater waren das erste Anatolische Volk was zum Christentum übertrat.

  3. #23
    Theodisk
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    sie fielen wie Heuschrecken über die Helenische Stadt Delphi ein und plünderten es, im selben jahr liessen sie sich auf einem Berg gegenüber der Stadt Byzantion (Heute Istanbul) nieder sie überwinterten dort und dieser Berg wurde von dort an Galata genannt..
    ...

    Aber später wurde das land der Galater von den Römern überrümpelt sie wurden Assimiliert.

    Die Galater waren das erste Anatolische Volk was zum Christentum übertrat.
    Besser gesagt, sie waren das erste Nicht-Jüdische Volk das christianisiert wurde. Es war aber nicht so einfach wie es sich anhört. Paulus schrieb über die Galater. Es war schwer sie vom Glauben an den Christus zu überzeugen, da sie noch fest an ihren alten heidnischen Bräuchen festhingen.

    Aber in der später römischen Provinz Galatien, lebten noch mehr Volksgruppen, als nur die Namensgeber selbst.

  4. #24
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Besser gesagt, sie waren das erste Nicht-Jüdische Volk das christianisiert wurde. Es war aber nicht so einfach wie es sich anhört. Paulus schrieb über die Galater. Es war schwer sie vom Glauben an den Christus zu überzeugen, da sie noch fest an ihren alten heidnischen Bräuchen festhingen.

    Aber in der später römischen Provinz Galatien, lebten noch mehr Volksgruppen, als nur die Namensgeber selbst.
    es wird von einigen geschichtsforschern behaupted das die Sprache der Galater bis spät in das 7. Jahrhundert N.Chr. gesprochen wurde..

  5. #25
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    stimmt dass das der Brief von Paulus an die galater ein wichtiger bestandteil der heutigen Bibel ist ( neue testament).?

  6. #26
    Theodisk
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    es wird von einigen geschichtsforschern behaupted das die Sprache der Galater bis spät in das 7. Jahrhundert N.Chr. gesprochen wurde..
    Das halte ich für nicht möglich. Die Römer haben alle Einwohner Galatiens romanisiert, d.h. die lateinische Sprache, Schrift und Kultur aufgezwungen. Möglich wäre aber ein Galatischer Dialekt, der eine Mischung aus Galatisch und Latein war. Kannst du die Quellen nennen die das behaupten?

  7. #27
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Das halte ich für nicht möglich. Die Römer haben alle Einwohner Galatien romanisiert, d.h. die lateinische Sprache, Schrift und Kultur aufgezwungen. Möglich wäre aber ein Galatischer Dialekt, der eine Mischung aus Galatisch und Latein war. Kannst du die Quellen nennen die das behaupten?
    Quellen habe ich leider nur auf Türkisch.

    Ich habe ein Buch von einem Türkischen Geschichtsforscher leider gibt es das Buch nicht auf Duetsch.

  8. #28
    Theodisk
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    stimmt dass das der Brief von Paulus an die galater ein wichtiger bestandteil der heutigen Bibel ist ( neue testament).?
    Der Galaterbrief ist bekanntlich einer der Briefe von Paulus. Er schrieb sie an die Galater. Dies war aber zu einer Zeit in der noch viele andere Ethnische Gruppen in Galatien lebten und sie wie gesagt römische Provinz war. Deswegen wurden schließlich alle Bewohner der heutigen Türkei, als Galater bezeichnet, weil die gesamte Provinz ja so hieß.

  9. #29
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    es gab sogar mal ein Büchlein vom Kultur und Touristik Ministerium der Türkei über die Galater.


    Ich hatte auch mal ein exemplar von diesem Büchlein aber frag mich nicht wo ich das hin geschmissen habe..Ich muss aufräumen..

  10. #30
    Theodisk
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    es gab sogar mal ein Büchlein vom Kultur und Touristik Ministerium der Türkei über die Galater.


    Ich hatte auch mal ein exemplar von diesem Büchlein aber frag mich nicht wo ich das hin geschmissen habe..Ich muss aufräumen..
    Naja, im Grunde waren die Galater, Gallier. Sie bekamen von den Griechen aber die Bezeichnung "Galater", was aber genau das gleiche bedeutet wie das römische "Galli".

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

LinkBacks (?)

  1. 08.05.2012, 12:11