BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

Ein Gebet für Albanien - die Arberesh

Erstellt von Gentos, 01.06.2011, 12:14 Uhr · 57 Antworten · 3.927 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass Arvaniten das tun. Ihr Dialekt ist doch albanisch und die Musik und viele Sitten habt ihr doch auch gemeinsam. Und wie gesagt: sie sind sehr stolz darauf und verstecken das nicht.
    Aber gut, kann natürklich sein, dass ein Arvanite seine griechische Identität um so mehr betonen will, wenn Albaner von ihm verlangen, sie abzustreifen.

    zB die Griko-sprachigen aus Italien -wurden in diesem Thread erwähnt- fühlen sich auch durch und durch italienisch. Ist doch egal, ich mag deren Griechisch trotzdem und das sind für mich keine Verräter. Ich geh auch nicht zu den Italienern und sag, die haben meine Leute assimiliert. Kultur lässt sich nicht in eine Nationalität pressen, wie man sieht.
    Wenn du einen arvanit albaner nennst was ist dann?

  2. #22

    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    254
    Wie gesagt, ich habe nie erwartet dass hier ein vernünftiger objektiver und menschlicher Grieche sei, nicht in so einem Forum, ich verstehe dass das alter, das Wissen und ach das Verhalten hier eher tief ist, daher überraschen mich persöhnliche Angriffe noch weniger.

    Eure Bemühungen euch mit den Arvaniten zu schmücken und gleichzeitig ihre eigentliche Kultur zu verleugnen und die Tatsache dass sie ständig diskriminiert und in der öffentlich von der kirche und Staat diskreditiert, sind unnötig, denn mehr als paar pubertierende Schulschwänzer die 24 online sind lesen diesen Müll nicht....

    Tatsache ist und bleibt, dass die Arvaniten noch heute keine politischen und kulturellen Rechte haben, arvanitisch darf nicht in den Schulen gelehrt werden, auf der offiziellen Seite der griechischen Regierung sind 99% reine Hellenen angegeben.

    Ich war in Athen und in Igomenica,3 mal, ein Arvanite der als Kellner arbeitete sagte nachdem er uns mit mirdita angesprochen hat, "nicht so laut, wegen dem chef er ist Grieche", der Hotelbesitzer hatt mir erst nach einer Woche gebeichtet dass er Arvanite ist, er habe halt Angst, auch wegen den Gästen. zwei Studenten sagten mir selbst dass es schwer ist, am besten ist man sagt einfach nichts, so lebt man am besten, ansonsten hat man viele Probleme"


    Nicht nur die Arvaniten haben dieses Problem, auch die Slawen (Mazedonen), die Bulgaren, die Wlachen/Aromunen.

    Da sieht Serbien in Punkto Minderheitenrechte fast wie ein Engel aus.

  3. #23

    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    254
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Heutzutage kann man nicht von richtigen arvaniten sprechen die haben sich im laufe der zeit gemischt von daher sind es heute griechen
    diejenigen die kein arvanitisch mehr sprechen und aufgrund der griechischer Propaganda sich selbst als Arvaniten leugnen und sich "schämen" und sich daher sagen sie seien Griechen.... sind natürlich Griechen, haben einfach arvanitische Wurzeln.

    Aber es gibt noch viele richtige Arvaniten die arvanitisch Sprechen, auch junge Leute, ich kenne 2 Studenten 24, 25, die reden arvanitisch und ich verstehe sie und sie mich, nur haben sie halt einige griechische Begriffe und ich einige slawische oder türkische, und dort happerts dann ein wenig.....

    und für die meisten ist "Griechisch" einfach ein politischer Begriff, sie haben ein eigensinn und sehen sich als Individuelle gruppe, different zu den griechen aber auch Albanern, sie sagen bzw. sie spotten, die Griechen haben ihre Sprache und Kultur vergessen und seien sowieso gemischt, und die Albaner ihre Religion.....

    Also sie sehen sich selber als einzig wahren Erbe der albanisch-illyrisch-pelasgischen Geschichte aber auch dem wahren Byzant und dem antiken Griechenland.

  4. #24
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Wenn du einen arvanit albaner nennst was ist dann?
    Das gleiche wie wenn du einen Bayern Österreicher nennst oder die Bosniaken mit den Kroaten gleichsetzt. Auch da gibts sprachliche Verwandschaft. Die Frage ist eben, wie die Menschen sich fühlen. Wenn ein Arvanite mir sagt, er fühlt sich zu 100% albanisch, kann er das von mir aus gern.

  5. #25
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Das gleiche wie wenn du einen Bayern Österreicher nennst oder die Bosniaken mit den Kroaten gleichsetzt. Auch da gibts sprachliche Verwandschaft. Die Frage ist eben, wie die Menschen sich fühlen. Wenn ein Arvanite mir sagt, er fühlt sich zu 100% albanisch, kann er das von mir aus gern.
    ja arvaniten sind mit albanern sprachlich kulturell und genetisch verwandt, sie sind albaner nur fühlen sie sich nicht als solche

  6. #26

    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    254
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Heutzutage kann man nicht von richtigen arvaniten sprechen die haben sich im laufe der zeit gemischt von daher sind es heute griechen
    diejenigen die kein arvanitisch mehr sprechen und aufgrund der griechischer Propaganda sich selbst als Arvaniten leugnen und sich "schämen" und sich daher sagen sie seien Griechen.... sind natürlich Griechen, haben einfach arvanitische Wurzeln.

    Aber es gibt noch viele richtige Arvaniten die arvanitisch Sprechen, auch junge Leute, ich kenne 2 Studenten 24, 25, die reden arvanitisch und ich verstehe sie und sie mich, nur haben sie halt einige griechische Begriffe und ich einige slawische oder türkische, und dort happerts dann ein wenig.....

    und für die meisten ist "Griechisch" einfach ein politischer Begriff, sie haben ein eigensinn und sehen sich als Individuelle gruppe, different zu den griechen aber auch Albanern, sie sagen bzw. sie spotten, die Griechen haben ihre Sprache und Kultur vergessen und seien sowieso gemischt, und die Albaner ihre Religion.....

    Also sie sehen sich selber als einzig wahren Erben der albanisch-illyrisch-pelasgischen Geschichte aber auch dem wahren Byzant, dem ersten Christentum auf dem Balkan, und dem antiken Griechenland.....

  7. #27
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Diese arvanitische Tanzgruppe wurde leider direkt nach dem Tanz-Gesang erschossen, weil sie es gewagt haben ihre Kultur in Griechenland frei auszuleben.





    Das unten angezeigte vlachische Dorf wurde sofort nach dem Fest niedergebrannt, die Männer wurden lebendig gehäutet und die Frauen verkauft, weil sie nicht mehr von den menschenfressenden Griechen unterdrückt werden wollten.



    Alles bestätigte Nachrichten von albanischen Griechenland-Experten aus dem BF.



    Hippokrates

  8. #28
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    ja arvaniten sind mit albanern sprachlich kulturell und genetisch verwandt, sie sind albaner nur fühlen sie sich nicht als solche
    Ich verstehe dich. Es gibt Griechischsprachige in mehreren Ländern um Griechenland herum - und auch weiter weg. Angehörige historischer Minderheiten und auch die fühlen sich nicht im geringsten griechisch, weil die über die Zeit ihren eigenen Weg gegangen sind.
    Ich will damit doch nur sagen, dass das kein Einzelphänomen ist. Ist ja auch egal was ich denke, macht mal weiter mit den Arbereshen.

    PS: Diese Horror-Geschichten, dass Arvaniten in GR in Angst leben, sind nach wie vor Blödsinn.

  9. #29
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Diese arvanitische Tanzgruppe wurde leider direkt nach dem Tanz-Gesang erschossen, weil sie es gewagt haben ihre Kultur in Griechenland frei auszuleben.





    Das unten angezeigte vlachische Dorf wurde sofort nach dem Fest niedergebrannt, die Männer wurden lebendig gehäutet und die Frauen verkauft, weil sie nicht mehr von den menschenfressenden Griechen unterdrückt werden wollten.



    Alles bestätigte Nachrichten von albanischen Griechenland-Experten aus dem BF.



    Hippokrates
    wusste nicht das osman taka grieche war

  10. #30
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Hippokrates, lass gut sein. Wo kein Wille, da keine Kommunikation. Lass uns dionysischen Freuden entgegengehen: saufen!

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auch ich bin Arberesh
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 22:15
  2. Shen Gjergj bei den Arberesh
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 17:12
  3. Arbëresh - Flaggen
    Von Kusho06 im Forum Rakija
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 25.12.2006, 12:58
  4. wieviele arberesh gibt es wirklich?
    Von Kosova_Kid im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 20:02
  5. Ein Arberesh in denn USA schrieb.......
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2005, 18:17