BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 76

Gedenken an die Pontier Genocide

Erstellt von Mazedonier/Makedonier, 01.02.2009, 17:08 Uhr · 75 Antworten · 6.206 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Mazedonier/Makedonier

    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    2.045
    Pontos (griech.; deutsch: das Meer) war in der griechischen Mythologie eine antike Seegottheit, der Sohn der Gaia und des Aether.
    Mit Gaia zeugte er Nereus, Thaumas, Phorkys, Keto und Eurybia.
    Mit Thalassa zeugte er die Telchinen.






    Und was Laber ihr für nen dünpfiff wir sind Iraner?

    wieso net gleich Aboroginis?

    tststs

    wer lesen kann ist klar im vorteil



    Die Pontos-Griechen oder Pontier (griechisch Πόντιοι) sind die Nachfahren jener Griechen, die im Altertum die südlichen Küsten des Schwarzen Meeres besiedelten, die Landschaft Pontus. Die christlichen Pontos-Griechen lebten dort bis zum Bevölkerungsaustausch zwischen Griechenland und der Türkei, der 1923 durch den Vertrag von Lausanne geregelt wurde. Die muslimischen Pontos-Griechen leben bis heute noch dort, sind türkische Staatsbürger und haben türkische Namen angenommen. Charakteristisch für die pontischen Griechen ist das pontische Griechisch, das viele von ihnen heute noch sprechen. Ihre Bezeichnung lässt sich von der antiken Bezeichnung des Schwarzen Meeres ableiten: Pontos Euxinos.

  2. #42
    Avatar von Mazedonier/Makedonier

    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    2.045
    Da die Pontier waren Afgahner weil sie afgahnisch sprachen lest es durch

    Pontische Sprache ? Wikipedia

  3. #43
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Ich möchte mich nicht an obskuren Rassentheorien beteiligen. Die pontische Sprache ist viel greifbarer:

    • Οὐκ ἐν (sprich: uk en. altgriechisch für "es ist nicht")
    • uc en (sprich: utsch en. heutiges pontisches Griechisch aus Çaykara bei Trabzon für "es ist nicht")
    • 'κ εν (sprich: 'k en. pontisches Griechisch, wie ich es aus Nordgriechenland kenne für "es ist nicht")
    • δεν είναι (sprich: dhen ine. normales Standardgriechisch für "es ist nicht")



    • Alexandrinisches Altgriechisch: τὸ ἡμέτερον παιδίον (to hemeteron pädion = unser Kind)


    • pontisches Griechisch: τ'εμέτερον το παιδίν (t'emeteron to pädin = unser Kind)


    • normales Standardgriechisch: το παιδί μας (to pädi mas = unser Kind)


    Das Gerüst dieser Sprache ist ein Griechisch einer vergangenen Zeit und weist zahlreiche Archaismen auf. Wer sich ernsthaft mit ihr beschäftigt, sieht das.

  4. #44
    phαηtom
    naja, Mithridates war trotzdem ein Iraner. Und ja, Crane ich habe das Buch gelesen, weil ich habe es daheim und bin gerade am Ende. Ich habe es zufällig als eingescannte Version auf google books gefunden.

    Mithra war eine persische Gottheit, und Mithridat hieß auf altpersisch 'von Mithra gegeben/gezeugt'.

    Ich versteh nicht, wie du den vorher kopierten Link so dermaßen falsch deutest.

  5. #45
    phαηtom
    "Im 1. Jahrhundert v. Chr. erhob der pontische König Mithridates Eupator die griechische Sprache zur offiziellen Amtssprache seines Reiches und somit zur offiziellen allgemeinen Verkehrssprache der zahlreichen, und dadurch vielsprachigen, indigenen Völker Kleinasiens" target="_blank">Kleinasiens
    Kleinasien
    , was deren Hellenisierung spätestens jetzt nach sich zog. (Siehe auch: Pontos (Königreich))"

    Außerdem hat Mazedonier/Makedonier selber in seinem geposteten Link auch das mitgepostet....ganz klar, die Pontier sind keinesfalls nur aus Griechen hervorgegangen. Deswegen verstehe ich nicht, warum Crane mit Gegenargumentationen kommt, die am Wesentlichen vorbeilaufen.

  6. #46
    phαηtom
    Zitat Zitat von Mazedonier/Makedonier Beitrag anzeigen
    Pontos (griech.; deutsch: das Meer) war in der griechischen Mythologie eine antike Seegottheit, der Sohn der Gaia und des Aether.
    Mit Gaia zeugte er Nereus, Thaumas, Phorkys, Keto und Eurybia.
    Mit Thalassa zeugte er die Telchinen.






    Und was Laber ihr für nen dünpfiff wir sind Iraner?

    keiner hat gesagt, ihr wärt nur Iraner. Pontier sind Mischlinge, hauptsächlich aus Griechen und persischen Völkern hervorgegangen. Bitte lies deinen Anfangspost zu Ende, bitte lies einfach zu Ende.

    "Im 1. Jahrhundert v. Chr. erhob der pontische König Mithridates Eupator die griechische Sprache zur offiziellen Amtssprache seines Reiches und somit zur offiziellen allgemeinen Verkehrssprache der zahlreichen, und dadurch vielsprachigen, indigenen Völker Kleinasiens" target="_blank">Kleinasiens
    Kleinasien
    , was deren Hellenisierung spätestens jetzt nach sich zog. (Siehe auch: Pontos (Königreich))"

    ...naja, genug mit euch diskutiert.

  7. #47
    phαηtom
    Ein Hoch auf Crane und seine Dummheit, sich nicht auf einfache Tatsachen beschränken zu können.

    Fasel, fasel, fasel, bla dies, bla das.

  8. #48
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Ich sehe schon, du bist ein Freund der Rassenkunde und legst weniger Wert auf kulturelle Kontinuität.
    Weißt du, wenn eine Volksgruppe schon in der Antike griechisch gesprochen hat und ihre Nachfahren heute dieses griechisch in erkennbarer Form noch sprechen, dann sind sie mir griechisch genug. Damit weisen sie weit mehr vor, als so einige andere heutige Völker, die antike Ethnonyme für sich beanspruchen.
    Was die Griechen angeht, so waren bereits die antiken Stämme der Dorer und Ionier unterschiedlicher Herkunft. Du rennst mit deiner Rassentheorie über eine heterogene Herkunft der Griechen also offene Türen ein, wie schon viele andere vor dir.

    Die Wikipedia-Artikel über die Pontier und das pontische Griechisch hab ich übrigens selbst geschrieben, ich weiß nur zu gut was drinsteht.

  9. #49
    Crane
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Ich sehe schon, du bist ein Freund der Rassenkunde und legst weniger Wert auf kulturelle Kontinuität.
    Weißt du, wenn eine Volksgruppe schon in der Antike griechisch gesprochen hat und ihre Nachfahren heute dieses griechisch in erkennbarer Form noch sprechen, dann sind sie mir griechisch genug. Damit weisen sie weit mehr vor, als so einige andere heutige Völker, die antike Ethnonyme für sich beanspruchen.
    Was die Griechen angeht, so waren bereits die antiken Stämme der Dorer und Ionier unterschiedlicher Herkunft. Du rennst mit deiner Rassentheorie über eine heterogene Herkunft der Griechen also offene Türen ein, wie schon viele andere vor dir.

    Die Wikipedia-Artikel über die Pontier und das pontische Griechisch hab ich übrigens selbst geschrieben, ich weiß nur zu gut was drinsteht.
    Ach nee... und deshalb ist er überhaupt nicht in der Lage zu begreifen wie sinnlos und falsch seine Aussagen doch sind.

    Für ihn ist Grieche, Iraner (Arier) ein Volksgebender ethnischer Begriff. So als ob alle Griechen miteinander verwandt sein müssten und jeder Mensch zwangsläufig einer bestimmten Ethnie angehören muss, die ihm oder seinem Vorfahren an einem gewissen Stichdatum zugewiesen wurden.

    Sich darauf festzulegen, dass jemand Iraner sein muss, weil er behauptet der Sohn einer iranischen Gottheit zu sein, ist natürlich nochmal eine ganz andere Sache. FYROMische Propaganda, die ich schon hundert mal zuvor gehört habe. Und jetzt behauptet unser kleiner Türke, dass er dieses Buch gelesen hat und ihm dieses Detail bei den Pontiern selber aufgefallen ist.
    Lustiger fand ich noch, als er anhand seines und meines Aussehens versucht hat zu bestimmen, wer von uns ein Nachfahre der antiken Makedonen und wer ein Slawe sein muss. Soviel zu seiner Kenntnis über Ethnien, Genetik oder dergleichen.

  10. #50
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Trailer zum australischen Kurzfilm "Pontos" (2007).

    Mehr Informationen unter: Pontos - The Movie


Ähnliche Themen

  1. Pontier in der Türkei
    Von Arvanitis im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 490
    Letzter Beitrag: 06.08.2015, 15:45
  2. Genocide Rap
    Von DZEKO im Forum Musik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 10:51
  3. Genocide
    Von Azrak im Forum Musik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 17:19
  4. Türkische Wörter im Vokabular der Pontier aus Griechenland
    Von Chechen im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 10:48
  5. Algerian Genocide
    Von Magnificient im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 16:28