BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Geheimes Abkommen zwischen Bulagrien und Deutschland

Erstellt von Beograd, 26.06.2008, 14:25 Uhr · 21 Antworten · 1.424 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Wenn die Bulgaren nicht so heftige Nazis wären würde ich die mögen. Denn Bulgaren und Deutsche verbindet die gleiche Gesinnung, wie bei den Kroaten.
    Und die versuchen jedesmal zu beweisen dass sie keine Slawen sind. Nazis halt....

    In der Hinsicht bin ich Stolz auf die Serben. Sie haben sich den Nazis widersetzt und gegen sie gekämpt. Der Lohn des Widerstandes war jedoch dass Serbien von den Nazis verwüstet wurde. Lieber in Ehre sterben als in Schande leben.
    Unsere braca bugari sind mir auch deswegen unsympatisch. Sie sind uns oft in den Rücken gefallen und meistens dann wenn Serbien geschwächt war wie zB 1 WK als wir uns im Norden gegen den Angriff Östereichs verteidigten fielen die Bugari in Serbien ein. Dann war da noch der 2 WK wie die Balkankriege 1912/13.

    Auch im Mittelalter hatten wir einige Schlachten untereinader wie zB die Schlacht 1330 bei Kjustendil wo unser Uros Decanski ihnen den Weg nach Sofia zeigen musste.


    Von der Sprache ,Glauben und Musik her sind wir sehr ähnlich. Musikalisch sogar mehr als Kroaten da Bugari ebenfalls die harmonika benutzen und ihre Volksmusik der serbischen fast identisch ist.

  2. #12

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    ....aber den türken in den arsch gekrochen
    Wären wir den Türken in den Arsch gekrochen wären wir heute Moslems.

    Zna se ko kome kricha u Arsch.
    CRO, BUL -> GER
    BIH -> TR
    ALB -> USA

    SRB -> Niemandem

  3. #13
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Wären wir den Türken in den Arsch gekrochen wären wir heute Moslems.

    Zna se ko kome kricha u Arsch.
    CRO, BUL -> GER
    BIH -> TR
    ALB -> USA

    SRB -> Niemandem
    lall nicht rum.niemand sieht den türken so ähnlich wie die serben.
    außerdem hast du vergessen,dass ihr es grad bei den russen versucht,also ruhe bitte

  4. #14
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    lall nicht rum.niemand sieht den türken so ähnlich wie die serben.
    außerdem hast du vergessen,dass ihr es grad bei den russen versucht,also ruhe bitte


    was bildest du dir da, wieder ein, trottel??!!

    zumindest gibst du zu, kriecher zu sein!!

  5. #15
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Secondos Beitrag anzeigen
    was bildest du dir da, wieder ein, trottel??!!

    zumindest gibst du zu, kriecher zu sein!!
    keine ahnung was ich da zugegeben haben soll,aber für eure blühende phantasie seid ihr ja bekannt,söhne des sultans:

  6. #16
    El Greco
    Zitat Zitat von Beograd Beitrag anzeigen
    Geheimes Abkommen zwischen Bulgarien und Deutschland
    6. September 1915



    Nachdem Bulgarien und Deutschland übereingekommen sind, gemeinsam kriegerische Operationen gegen Serbien zu beginnen, haben sie sich über folgendes verständigt:
    1. Deutschland verbürgt Bulgarien die Erlangung und Einverleibung folgender Gebiete:
      a) das heutige serbische Mazedonien, beide Zonen umfassend, die streitige und die nichtstreitige, wie sie durch den bulgarisch-serbischen Vertrag vom 29. Februar (13. März) 1912 begrenzt sind, gemäß beilegender Karte zu jenem Vertrage;
      b) das serbische Gebiet östlich von folgender Linie: Fluß Morawa von der Mündung in die Donau bis zum Zusammenfluß der serbischen und bulgarischen Morawa; von hier folgt die Linie der Wasserscheide zwischen beiden Flüssen, geht über den Kamm Tschernogorije, schneidet den Paß von Katschanik, erhebt sich auf den Kamm von Scharplania, wo sie die Grenze des Friedens von San Stefano erreicht, der sie weiterhin folgt. Die Grenzlinie ist auf der anliegenden Karte angegeben, die einen von diesem Vertrage untrennbaren Teil bildet.
    2. Im Falle, daß Rumänien während des jetzigen Krieges ohne Herausforderung durch die bulgarische Regierung Bulgarien angreift oder seine Verbündeten oder die Türkei, wird Deutschland zustimmen, daß Bulgarien die durch den Bukarest Frieden an Rumänien abgetretenen Gebiete zurücknimmt und außerdem eine Berichtigung der Grenze vornimmt, die der Berliner Vertrag festgesetzt hatte.
    3. Im Falle, daß Griechenland ohne Herausforderung durch die bulgarische Regierung während des jetzigen Krieges Bulgarien oder seine Verbündeten oder die Türkei angreift, ist Deutschland einverstanden, daß Bulgarien sich die Gebiete einverleibt, die durch den Bukarest Vertrag an Griechenland gefallen sind.
    4. Beide vertragschließenden Teile behalten sich das Recht eines weiteren Abkommens bezüglich Friedensschluß vor.
    5. Deutschland verpflichtet sich, gemeinsam mit Österreich-Ungarn Bulgarien eine Kriegsanleihe von 200 Millionen Franken zu bewilligen. Die Anleihe ist in vier Raten an folgenden Tagen zu zahlen: 1. die erste Rate von 50 Millionen am Tage der Mobilmachung; 2. die zweite Rate von 50 Millionen einen Monat später; 3. die dritte Rate von 50 Millionen zwei Monate später; 4. die vierte Rate von 50 Millionen drei Monate nach dem Tage der Mobilmachung.
      Die Einzelheiten dieser Anleihe sind durch ein Nachtragsabkommen zwischen den Finanzbehörden beider Staaten festzusetzen.
      Wenn der Krieg länger als vier Monate dauert, wird Deutschland gemeinsam mit Österreich-Ungarn Bulgarien eine neue Anleihe bewilligen, falls dies nötig sein sollte. Es ist dann ein besonderes Abkommen zu schließen.
    6. Dies Abkommen tritt gleichzeitig mit der Militärkonvention in Kraft.
    ************ Das habe ich eben im Internet gefunden, bei der Suche nach diesem blöden Dokument von 1912***************
    Dokument: Vertrag: Geheimes Abkommen zwischen Bulgarien und Deutschland, 1915

    Ich glaube wohl kaum das Bulgarien in der lage ist Serbien oder sogar Griechenland zu "überfallen" ...Dokument von 1912

  7. #17
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    06.09.1915 und nicht heute

  8. #18
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Atreus Beitrag anzeigen
    Ich glaube wohl kaum das Bulgarien in der lage ist Serbien oder sogar Griechenland zu "überfallen" ...Dokument von 1912
    warum nicht?die albaner haben es ja auch geschafft,zumindest teilweise

  9. #19
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    was sucht das hier im politikforum???

    Das gehört, wenn schon, in geschichte/kultur!!!




    --->Topic verschoben nach--->Geschichte und Kultur!!!

    Gez.
    Gugica

  10. #20
    Avatar von Mazedonier/Makedonier

    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    2.045
    Naja jetzt ist es euf jeden fall nicht mehr geheim muahahaha

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 18:32
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 20:22
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 14:12
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 08:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 17:36