BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 25 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 247

Die Geschichte Albaniens(Kurze Zusammenfassung)

Erstellt von RENEA, 22.07.2004, 05:01 Uhr · 246 Antworten · 45.509 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Markan

    Registriert seit
    18.01.2005
    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von Albanesi
    "Ihr gefeierter Volksheld und Märtyrer Georg Kastriota (Skander-
    beg, gest. 1467) war der Abstammung nach nicht Albanese, sondern Slawe."
    --------------------------------------------------------------------------
    Vielleicht scheint es ein Tpfehler des verfasser zu sein , denn in den selben Lexikon aus dem originallen Meyers Konversationlexikon in der Bibliothek von Aachen habe ich genau gelesen das er mütterlicherseits Serbe war , wie schon sein Vater und Grossvater schon Halbserben waren mütterlicherseits also in ihn steckte mehr serbisches Blut als albanisches ."
    Du hast im orginalen Lexikon aus dem Jahre 1888 lesen dürfen?
    RESPEKT!
    Also, ein Versuch der Rechnung aus diesen etwas missverständlichen Aussagen:

    - sein Großvater war also Halbserbe mütterlicherseits

    - "wie schon sein Vater Halbserbe(n) ... war(en) mütterlicherseits"
    = sein Vater muss eine serbische Mutter gehabt haben = Grossmutter
    D.h., dass sein halbserb. Grossvater eine serb. Frau gehabt hat!

    :arrow: Sein Vater war also zu 75% Serbe

    Und plus "Mutter Serbin" = Skanderbek war also zu 87,5% Serbe!

    Kann man da nicht von einer slawischen Abstammung sprechen?
    Wow, ihr habt einen serbischen Nationalhelden! :wink:
    Sehr selbstlos von euch....

    Ach ja, was war das eigentlich wieder für ne nette Aromunengeschichte?
    War das mein Thema? Antwort auf was?
    Aromunen als Antwort auf die Albani im Kaukasus?
    Das die Slaven im 6./7. Jahrhundert in den Balkan gewandert sind, hat glaube ich hier noch niemand bezweifelt!

    Nur: Illyrer sind keine Albaner!
    Albaner sind genauso zugewandert wie die Slawen, nur etwas später...

    Ach Schwachsinn - wollte nur Gjerkjilein mal ne andere Variante liefern, damit sein viereckiger Kopf mal kurz arbeitet.
    Aber er hats ja nicht gelesen und die Karten einfach als gefälscht abgetan (alle im Google gefunden, z.B. www.euratlas.com ) - typisch Mädchen...

    Noch ne kleine Gutenachtgeschichte aus dem o.g. Lexikon:

    "Auch drängten sich die Albanesen bald zum türkischen Kriegsdienst und bildeten, zumal nachdem die Janitscharen zu Haustruppen herabgesunken waren, den Kern der türkischen Armee. Die tapfersten türkischen Heerführer waren meist Albanesen. Auch zu den höhern Zivilstellen des Reichs gelangten Albanesen immer häufiger."

    Unser BRAIN meint dazu:
    Zitat Zitat von Gjergj
    Als dann aber die Albaner rausfanden das die Serben für den Feind (Osmanen) arbeiteten ...

  2. #72
    Mare-Car
    Sie sitzen in der Falle und kommen nicht raus!


    Gute Arbeit Mark!

  3. #73
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Gjergj
    Ahahahahahah...
    Dschihad,Kriegslügen...
    Worüber träumt ihr Serben eigentlich Nachts?
    Косово Ду Бист Албанисзх
    Kosovo Du Bist Albanisch
    Mann lass dir was besseres einfallen bessere Lügen taugen immer!
    Leichen in Moscheen??? Ich glaube nicht das die Hoxhas verfluchte
    Leichen der Serben in Moscheen aufbewahren würden nur von Albanern
    um sie später zu beerdigen.
    Kriegslügen??? Ja aber nur die Kriegslügen über die KLA und UÇK!
    Vergisst es einfach mal, ihr werdet sehen.
    Und wenn Kosova doch unabhängig wird was wollt ihr mir dann sagen hä?
    Ahahahahahha ich kann mir schon eure behinderten Fratzen vorstellen!
    Wir brauchen mehr Gerechtigkeit und unser Land zurück!
    Albaner
    Serbo-Magjup
    FUÇK THE SERBIAN TERRORIST'S
    Und dazu nur weil es ein paar Bosniaken gibt die vielleicht so wie die Araber-Moslems sind ...müssen Albaner ja keine sein.
    Albaner haben orthodoxe Kirchen verbrannt und keine katholischen oder albanisch-orthodoxen Kirchen!
    Ist zwar schrecklich aber wenn man wütend wird kann man ja nix machen drei Jungs mussten sterben.
    Ruhet in Frieden...

    Nur zu dumm das Kosovo nie den Albanern gehört und und immer ein Teil Serbiens war. Derswegen nix zurück. 8)

  4. #74
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    1. er einte die albanischen Stämme zusammen , wo sie sich einst gegenseitig bekriegten !

    2. Er schafte die Blutrache ab !

    Und außerdem war er Albaner , weil er für ein Albanien kämpfte , denn lassen wir uns von niemanden klauen , schon garnicht von euch virtuellen Erzfeinden Serben!

    Jetzt weisst du wie das ist wenn paar dumme Landsleute von die da her kommen und den Serben Milos Obilic der für das serbische Volk und serbische Kosovo starb in dem er Murad I abgestochen hatte zum Albaner machen wollen.

    Auiserdem hatte Skenderbeu noch was mit dem Kosovo zu tun noch hat er für das Land gekämpft sondern nur für sein abstammungs Land aller Albaner,Albanien!Kosovo war nämlich Serbien bevor es 1389 an die Osmanen viel.

  5. #75
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Albanesi
    "Ihr gefeierter Volksheld und Märtyrer Georg Kastriota (Skander-
    beg, gest. 1467) war der Abstammung nach nicht Albanese, sondern Slawe."

    --------------------------------------------------------------------------

    Vielleicht scheint es ein Tpfehler des verfasser zu sein , denn in den selben Lexikon aus dem originallen Meyers Konversationlexikon in der Bibliothek von Aachen habe ich genau gelesen das er mütterlicherseits Serbe war , wie schon sein Vater und Grossvater schon Halbserben waren mütterlicherseits also in ihn steckte mehr serbisches Blut als albanisches .

    Auch von der Mentalität war er vollkommen nichtalbanisch!

    1. er einte die albanischen Stämme zusammen , wo sie sich einst gegenseitig bekriegten !

    2. Er schafte die Blutrache ab !

    Und außerdem war er Albaner , weil er für ein Albanien kämpfte , denn lassen wir uns von niemanden klauen , schon garnicht von euch virtuellen Erzfeinden Serben!
    Es gab niemals Beweise das Gjergj ein Slawe war.
    Gjergj hat noch Nachfahren in Tirana und die haben erzählt das Gjon Kastrioti (Vater Skanderbegs) zusammen mit den Serben gegen die Osmanen gekämpft hat.
    Das Gjergj eine serbische Mutter hatte ist ganz falsh und von den Serben erlogen worden.
    Sein Vater war Katholike und seine Mutter gehörte dem christlich-orthodoxen Glauben.
    Ey Serben ihr werdet immer besser in Lügen!
    Und noch was Gjergj hat auch Serben aufgeschlitzt....
    Würde er etwa seine Landsleute umlegen???
    Ahahahahahaha...voll die Theorie ey,Gjergji mu kan Serb?
    Ahahahahahh.
    Milosh Kopeliç war Albaner aus'm Kosova aus dem
    Dorf wo meine famile herstamm aus KOPELIÇ
    dort steht noch das Lager dieses Mannes.
    Tja Serbo-Magjups eure Lügen Mann sind wirklich gut in
    Comedy/Witze Bücher sollte man über euch schr.

  6. #76
    Feuerengel
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Zitat Zitat von Albanesi
    1. er einte die albanischen Stämme zusammen , wo sie sich einst gegenseitig bekriegten !

    2. Er schafte die Blutrache ab !

    Und außerdem war er Albaner , weil er für ein Albanien kämpfte , denn lassen wir uns von niemanden klauen , schon garnicht von euch virtuellen Erzfeinden Serben!

    Jetzt weisst du wie das ist wenn paar dumme Landsleute von die da her kommen und den Serben Milos Obilic der für das serbische Volk und serbische Kosovo starb in dem er Murad I abgestochen hatte zum Albaner machen wollen.

    Auiserdem hatte Skenderbeu noch was mit dem Kosovo zu tun noch hat er für das Land gekämpft sondern nur für sein abstammungs Land aller Albaner,Albanien!Kosovo war nämlich Serbien bevor es 1389 an die Osmanen viel.
    Kosovo vor 1389 serbisch???
    Das ist wiederrum richtig!
    Aber rate mal was war Anfang 1300???
    Bevor die Slawen hiereher rückten da war Kosova albanisch.
    Im Jahre 13. erst fing eure Geschichte an.
    Vorher kannte man euch nur als Roma in Sibirien/Karpaten und so weiter.
    Ihr tut mir Leid das ihr stolz drauf seit Serben zu sein denn im echt habt ihr ja keine Geschichte auf dem Kosovo und auch kein Recht auf dem Kosovo....

  7. #77

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Du hast im orginalen Lexikon aus dem Jahre 1888 lesen dürfen?
    RESPEKT!
    Ja habe ich , ich habe ihn mal als Link hier im Balkanforum veröffentlicht!

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...ighlight=sitte



    Das die Slaven im 6./7. Jahrhundert in den Balkan gewandert sind, hat glaube ich hier noch niemand bezweifelt!

    Nur: Illyrer sind keine Albaner!
    Ach Markan,

    die Geschichte lehrt uns doch, dass, seit die Slawen auf den Balkan gekommen sind, die kriegerischen Konflikte zugenommen haben.

    Oder täusche ich mich?

    Die Slawen haben mit Gewalt wohlgemerkt, fremdes Land angegeignet!

    Also es gehört nicht denen, sondern eigentlich seinen Ureinwohnern.

    Außerdem sind die es gewesen die , die römisch-illyrische Kultur des Balkan ein Ende gesetzt haben!!!!

    Aber da wir im "Hier und jetzt" leben, sage ich nur das:

    In Bezug auf Serbien z.B mit der Lüge eines Nationalstaates Serbien und Kosovo als Wiege der serbischen Kultur und Zivilisation des "serbischen Volkes" endlich abgerechnet, und mit Gewalt alles nichtserbische zu vertreiben und zu vernichten jemand aufgehalten hat!


    Albaner sind genauso zugewandert wie die Slawen, nur etwas später...
    BELEGE BITTE

    Da ihr ja die Illyrer ausgerottet habt und zum verschwinden gebracht habt , dann erklär mir mal warum die albanische Sprache Elemente aus lateinischen (römischen) und altgriechischen Wörtern hat.

    Wenn die Albaner slawisches Land wie du behauptest besiedelt haben , woher können diese Wörter herkommen , habe die Slawen uns sie gegeben , das kann doch nicht dein ernst sein , oder?


    [quote]Auch drängten sich die Albanesen bald zum türkischen Kriegsdienst und bildeten, zumal nachdem die Janitscharen zu Haustruppen herabgesunken waren, den Kern der türkischen Armee. Die tapfersten türkischen Heerführer waren meist Albanesen. Auch zu den höhern Zivilstellen des Reichs gelangten Albanesen immer häufiger."

    Unser BRAIN meint dazu:
    Zitat Zitat von Gjergj
    Als dann aber die Albaner rausfanden das die Serben für den Feind (Osmanen) arbeiteten ...
    Als Skanderbeg gegen die Osmanen 25 Jahre Albanien verteidigte und Unabhängig war , war Serbien Vasall des osmanischen Reiches , also zur Treue verpflichtet !

    Da waren in der Zeit Skanderbeg Türken und Serben sozusagen Verbündete!

  8. #78
    Mare-Car
    Wir waren nicht ein vasall, zur Treue verpflichtet, wir waren besetzt und wurden unterdrückt du Idiotischer Sohn einer Heroinabhängigen Hure.

  9. #79

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    -----------------------------

  10. #80
    Avatar von Markan

    Registriert seit
    18.01.2005
    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von Albanesi
    Da ihr ja die Illyrer ausgerottet habt und zum verschwinden gebracht habt , dann erklär mir mal warum die albanische Sprache Elemente aus lateinischen (römischen) und altgriechischen Wörtern hat.
    Mein Gott Albanesi, gehts jetzt schon wieder los?
    Hab ich dir doch schon mal erklärt. Alle Sprachen in Europa haben verschiedenste Einflüsse und Vermischungen durchlebt.
    Das Albanische ist erst gg. Ende des 19.Jhdts. schriftlich festgehalten worden (Wörterbücher,...). Ihr könntet also theoretisch ohne Probleme auch romanische Wörter von den Slaven, Griechen, Rumänen, Aromunen usw. assimiliert haben ...
    So gesehen hat sogar deutsch mit dem Iranischen den gleichen Stamm:



    Und wenn du dir jetzt noch anschaust, wie gross das römische Reich war (bis zu Albania im Kaukasus) und wie lange es bestand, kannst du allein davon "lateinische" Einflüsse bis sonst wohin begründen.
    Und wenn du lateinisch sagst, meinst du eigentlich romanisch (nicht rumänisch)....
    http://www.lib.utexas.edu/maps/histo...man_empire.jpg

Seite 8 von 25 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosovo: kurze Geschichte einer zentralbalkanischen Landschaft
    Von TigerS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 19:56
  2. kurze Wahre traurige Geschichte Kurdistans...
    Von KurdishFreedomFighter im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 258
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 18:59
  3. Endlose Geschichte/Zusammenfassung
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 02:53
  4. Chronologie: Etappen der Geschichte Albaniens
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2005, 20:49