BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

GESCHICHTE UND KRIEGE IM KOSOVO

Erstellt von Obelic, 28.01.2008, 14:23 Uhr · 26 Antworten · 2.026 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    219
    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    es macht keinen unterschied, ´wer dein land besetzen will.
    alle sind schlecht...

    die albaner haben unter der osmanischen besatzung gelitten,
    unter der serbischen, bulgarischen usw....

    Ja habt ihr aber nicht so wie die serben in ihren land!!!
    Warum waren dann die albaner im 16 jahrhundert dann die säbelspitzte des osmanischen reiches im europäischen raum?
    Und warum wollt ihr dann uns unser land wegnehmen?

  2. #12

    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    219
    Zitat Zitat von Lonsdale Beitrag anzeigen
    ...und warum schreibst du hier noch weiter, obwohl du gestern deinen Abgang angekündigt hast?



    Servus


    Fragen über Fragen....

    Hab noch zwei tage und verteib mir ein wenig die zeit?

  3. #13

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Obelic Beitrag anzeigen
    Keine nation und keine Völkerschaft kann behaupten das sie schon immer irgendwo gewesen sind alle kammen sie von irgendwo her und alle sind sie von anderen Völkern hervorgegangen.
    Sie haben sich gewandelt haben Ethnomorphosen durchgemacht. Spanien war mal römisch dann gotisch dann arabisch Ostpreussen war mal pruzzisch dann deutsch dann polnisch.Der süden der usa war mal mexikanisch.Der Malstrom der Geschichte wirft gruppen von Menschen von hier nach dort Völker wandern und erobern blühen auf und gehen unter.
    Italien würde nie die alten gebiete fordern des einstigen römischen Reiches oder die Iren die nachkömmlinge der kelten nei die riesigen Gebiete Europas verlangen die einst Keltisch waren.
    Österreich würde niemals sich aufs Habsburger Reich berufen und die Mongolen als nachfolgestaat des Dschingis Khan werden nie Ansprüche auf die Hälfte Asiens und und Europas erheben.

    Deshalb kann auch nicht die Illyrische Fraktion nicht anspruch auf ein Territorium erheben wo seit 1400 Jahren serben wohnen deren zahl durch die Osmanische besatzung und anderer Kriege im Vergleich zu jener der Albaner ständig gesunken ist.

    Die Geschichte hat gezeigt das im kosovo grenzen oft neu und zum nachteil der Serben gezogen worden sind und auch wenn kosovo als serbische provinz Völkerwiederrechtlich in die unabhängigkeit geht werden die SÖHNE LAZARS wie es schon nach der 500järigen Besatzung der Osmanen wieder erheben und wieder neue Grenzen setzen werden. Ein Geschichtliches Beispiel ist Israel und und der Preis den sie heute zahlen müssen.


    Das ist kein Hetzthread und soll niemanden provozieren denn die jenigen wo ahnung haben werden den Wahrheitsgehalt schon erkennen
    Ja genau, scheiss auf die Geschichte.
    Scheiss auf die Kirchen von Car Lazar etc.
    Scheiss drauf wer als Erster im Kosovo war, Amerika war zuvor auch nicht weiss.

    Nun ist es so und du solltest es akzeptieren und dir nicht weiter widersprechen.

  4. #14

    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von Obelic Beitrag anzeigen
    Keine nation und keine Völkerschaft kann behaupten das sie schon immer irgendwo gewesen sind alle kammen sie von irgendwo her und alle sind sie von anderen Völkern hervorgegangen.
    Sie haben sich gewandelt haben Ethnomorphosen durchgemacht. Spanien war mal römisch dann gotisch dann arabisch Ostpreussen war mal pruzzisch dann deutsch dann polnisch.Der süden der usa war mal mexikanisch.Der Malstrom der Geschichte wirft gruppen von Menschen von hier nach dort Völker wandern und erobern blühen auf und gehen unter.
    Italien würde nie die alten gebiete fordern des einstigen römischen Reiches oder die Iren die nachkömmlinge der kelten nei die riesigen Gebiete Europas verlangen die einst Keltisch waren.
    Österreich würde niemals sich aufs Habsburger Reich berufen und die Mongolen als nachfolgestaat des Dschingis Khan werden nie Ansprüche auf die Hälfte Asiens und und Europas erheben.

    Deshalb kann auch nicht die Illyrische Fraktion nicht anspruch auf ein Territorium erheben wo seit 1400 Jahren serben wohnen deren zahl durch die Osmanische besatzung und anderer Kriege im Vergleich zu jener der Albaner ständig gesunken ist.

    Die Geschichte hat gezeigt das im kosovo grenzen oft neu und zum nachteil der Serben gezogen worden sind und auch wenn kosovo als serbische provinz Völkerwiederrechtlich in die unabhängigkeit geht werden die SÖHNE LAZARS wie es schon nach der 500järigen Besatzung der Osmanen wieder erheben und wieder neue Grenzen setzen werden. Ein Geschichtliches Beispiel ist Israel und und der Preis den sie heute zahlen müssen.


    Das ist kein Hetzthread und soll niemanden provozieren denn die jenigen wo ahnung haben werden den Wahrheitsgehalt schon erkennen
    Wow, deine inteligent ist ja bemerksnwert.

    Vorallem darum weil du dir selbst wiedersprichst.


    1.Serben hatt knapp 150 Jahre im MIttelalter (insgesamt) über Kosova geherscht

    - die Türken 500 Jahre
    -die BUlgaren 300 Jahre

    Serbiens anspruch? für die WC...

    2. Du sagst ja selber, völker sind gewandert, grenzen haben sich verschoben...

    - Serben sind aus em Kaukasus, haben ihren ersten Staat in MOntenegro und auch die Orthodoxe Kirche hatte ihre anfänge in Montenegro und jetzt ist Montenegro kein Staat Serbiens.

    -Serben sind in die Vojvodina, nach Kroatien, ins Bosnien und Kosovo kolonialisert worden,meistens mit gewaltsamenmitteln und unter ethnischen Säuberung der authochtonen Bevölkerung.

    3. Du bist ein NAtionalist den... Geschichtsansprcüeh hegt kein vernünfter Mensch.


    Es ist eine Tatsache, dass Kosova für Serbien nur mittel zum Zweck ist, Serben haben keine "Kosova" kutur...die ganze Scheisse um Kosova wird seit anfangs der 19jahrhunderts, seit der NAtionalismus salonfähig gemacht wurde instrumentalisiert....damals war es normal ins Albanien einzumaschieren und versuchen einen Adriazugang zu bekommen.....und daraus hatt sich alles entwickelt. Der Wunsch nach Grosserbien

    Selbst die eingesessenen Seren haben sich gegen die neu kolonialisierten gewährt un sind mit Albaner gegen sie vorgegangen, weil die Serben aus dem Kosovo nicts mit den Serben in Serbien am hut hatten, nicht mal kulturell.

    Jugoslawien hatte den Partisanenkampf,der besgat das nach dem Sieg alle ihre REpublik bekommen.

    Bach dem sieg, bekamm die 3grösste Ethnie in Jugoslawien aber keien eigene Republik.

    DAfür Slowenien, Bosnien, Montenegro, Mazedonien..

    Das ist nichts weiteres als der versuch als serbisch/slawisch zu machen.

    Mazedonien hatte zuvor niht existiert, und in den antiker Zeit des Makedoniens existierten nicht mal slawen auf dem BAlkan.

    aber dennoch bekam Mazedonien eine Republik.


    IHr serben seid eben recht nationalistisch und geblendet


    Ihr serben sied einfach so, ihr habt für jede eurer Schandtaten eine passende erklrung und rechtfertigung.


    Ihr seid eine arme Nation, die noch heute 2008 nicht weis was Serbien getan hatt.



    Fremde mussten euch erklären, was in Bosnien geschehen ist, in Sebrenica...denn ihr dachtet daswären als BINLADENSA und ihrwürdet gegen Terroristen vorgehen...

    ...genau solche Terroristen wie die Albaner....die aufs brutalste unterdrückt, ermordet, veriftet udn verjagt wurden...


    Tut mir echt eid dass ich pauschalisiere...

    Aber mit euch Serben ist dass einfach so, ihr habt einfach eine Krankheit die ihr nicht loswerdet, den nationalismus.

    MErkt euch nur eins,einfac nur eins:

    Ihr rehtfetigt die brutalsten verbrechen, ihr macht euch lustig darüber und leunet es.....

    IHR TUT ES,fast zimlich alle und jeden Tag.


    und solche Menschen nennen sich dan noch "Religiös"


    ich bin im grunde ein extrem toleranter Mensch,alsMOslem habich sogar in meiner SChulzeit im Kirchenchor mitgesungen und hatte nie mühe dait, sogar am Weinachtsabend mit der ganzen Gemeinde.

    Aber die Orthodoxe Kirche ist ein dreck!

    Sie ist das gleiche wie diese Alqaida und Mushahedins... fanatische religiöse Extremisten!

  5. #15
    Avatar von Baja_RS

    Registriert seit
    21.01.2008
    Beiträge
    471
    Zitat Zitat von kapsamun Beitrag anzeigen
    Wow, deine inteligent ist ja bemerksnwert.

    Vorallem darum weil du dir selbst wiedersprichst.


    1.Serben hatt knapp 150 Jahre im MIttelalter (insgesamt) über Kosova geherscht

    - die Türken 500 Jahre
    -die BUlgaren 300 Jahre

    Serbiens anspruch? für die WC...

    2. Du sagst ja selber, völker sind gewandert, grenzen haben sich verschoben...

    - Serben sind aus em Kaukasus, haben ihren ersten Staat in MOntenegro und auch die Orthodoxe Kirche hatte ihre anfänge in Montenegro und jetzt ist Montenegro kein Staat Serbiens.

    -Serben sind in die Vojvodina, nach Kroatien, ins Bosnien und Kosovo kolonialisert worden,meistens mit gewaltsamenmitteln und unter ethnischen Säuberung der authochtonen Bevölkerung.

    3. Du bist ein NAtionalist den... Geschichtsansprcüeh hegt kein vernünfter Mensch.


    Es ist eine Tatsache, dass Kosova für Serbien nur mittel zum Zweck ist, Serben haben keine "Kosova" kutur...die ganze Scheisse um Kosova wird seit anfangs der 19jahrhunderts, seit der NAtionalismus salonfähig gemacht wurde instrumentalisiert....damals war es normal ins Albanien einzumaschieren und versuchen einen Adriazugang zu bekommen.....und daraus hatt sich alles entwickelt. Der Wunsch nach Grosserbien

    Selbst die eingesessenen Seren haben sich gegen die neu kolonialisierten gewährt un sind mit Albaner gegen sie vorgegangen, weil die Serben aus dem Kosovo nicts mit den Serben in Serbien am hut hatten, nicht mal kulturell.

    Jugoslawien hatte den Partisanenkampf,der besgat das nach dem Sieg alle ihre REpublik bekommen.

    Bach dem sieg, bekamm die 3grösste Ethnie in Jugoslawien aber keien eigene Republik.

    DAfür Slowenien, Bosnien, Montenegro, Mazedonien..

    Das ist nichts weiteres als der versuch als serbisch/slawisch zu machen.

    Mazedonien hatte zuvor niht existiert, und in den antiker Zeit des Makedoniens existierten nicht mal slawen auf dem BAlkan.

    aber dennoch bekam Mazedonien eine Republik.


    IHr serben seid eben recht nationalistisch und geblendet


    Ihr serben sied einfach so, ihr habt für jede eurer Schandtaten eine passende erklrung und rechtfertigung.


    Ihr seid eine arme Nation, die noch heute 2008 nicht weis was Serbien getan hatt.



    Fremde mussten euch erklären, was in Bosnien geschehen ist, in Sebrenica...denn ihr dachtet daswären als BINLADENSA und ihrwürdet gegen Terroristen vorgehen...

    ...genau solche Terroristen wie die Albaner....die aufs brutalste unterdrückt, ermordet, veriftet udn verjagt wurden...


    Tut mir echt eid dass ich pauschalisiere...

    Aber mit euch Serben ist dass einfach so, ihr habt einfach eine Krankheit die ihr nicht loswerdet, den nationalismus.

    MErkt euch nur eins,einfac nur eins:

    Ihr rehtfetigt die brutalsten verbrechen, ihr macht euch lustig darüber und leunet es.....

    IHR TUT ES,fast zimlich alle und jeden Tag.


    und solche Menschen nennen sich dan noch "Religiös"


    ich bin im grunde ein extrem toleranter Mensch,alsMOslem habich sogar in meiner SChulzeit im Kirchenchor mitgesungen und hatte nie mühe dait, sogar am Weinachtsabend mit der ganzen Gemeinde.

    Aber die Orthodoxe Kirche ist ein dreck!

    Sie ist das gleiche wie diese Alqaida und Mushahedins... fanatische religiöse Extremisten!

    Also wenn das nicht ne Verwarnung gibt!!

  6. #16

    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    219
    Zitat Zitat von kapsamun Beitrag anzeigen
    Wow, deine inteligent ist ja bemerksnwert.

    Vorallem darum weil du dir selbst wiedersprichst.


    1.Serben hatt knapp 150 Jahre im MIttelalter (insgesamt) über Kosova geherscht

    - die Türken 500 Jahre
    -die BUlgaren 300 Jahre

    Serbiens anspruch? für die WC...

    2. Du sagst ja selber, völker sind gewandert, grenzen haben sich verschoben...

    - Serben sind aus em Kaukasus, haben ihren ersten Staat in MOntenegro und auch die Orthodoxe Kirche hatte ihre anfänge in Montenegro und jetzt ist Montenegro kein Staat Serbiens.

    -Serben sind in die Vojvodina, nach Kroatien, ins Bosnien und Kosovo kolonialisert worden,meistens mit gewaltsamenmitteln und unter ethnischen Säuberung der authochtonen Bevölkerung.

    3. Du bist ein NAtionalist den... Geschichtsansprcüeh hegt kein vernünfter Mensch.


    Es ist eine Tatsache, dass Kosova für Serbien nur mittel zum Zweck ist, Serben haben keine "Kosova" kutur...die ganze Scheisse um Kosova wird seit anfangs der 19jahrhunderts, seit der NAtionalismus salonfähig gemacht wurde instrumentalisiert....damals war es normal ins Albanien einzumaschieren und versuchen einen Adriazugang zu bekommen.....und daraus hatt sich alles entwickelt. Der Wunsch nach Grosserbien

    Selbst die eingesessenen Seren haben sich gegen die neu kolonialisierten gewährt un sind mit Albaner gegen sie vorgegangen, weil die Serben aus dem Kosovo nicts mit den Serben in Serbien am hut hatten, nicht mal kulturell.

    Jugoslawien hatte den Partisanenkampf,der besgat das nach dem Sieg alle ihre REpublik bekommen.

    Bach dem sieg, bekamm die 3grösste Ethnie in Jugoslawien aber keien eigene Republik.

    DAfür Slowenien, Bosnien, Montenegro, Mazedonien..

    Das ist nichts weiteres als der versuch als serbisch/slawisch zu machen.

    Mazedonien hatte zuvor niht existiert, und in den antiker Zeit des Makedoniens existierten nicht mal slawen auf dem BAlkan.

    aber dennoch bekam Mazedonien eine Republik.


    IHr serben seid eben recht nationalistisch und geblendet


    Ihr serben sied einfach so, ihr habt für jede eurer Schandtaten eine passende erklrung und rechtfertigung.


    Ihr seid eine arme Nation, die noch heute 2008 nicht weis was Serbien getan hatt.



    Fremde mussten euch erklären, was in Bosnien geschehen ist, in Sebrenica...denn ihr dachtet daswären als BINLADENSA und ihrwürdet gegen Terroristen vorgehen...

    ...genau solche Terroristen wie die Albaner....die aufs brutalste unterdrückt, ermordet, veriftet udn verjagt wurden...


    Tut mir echt eid dass ich pauschalisiere...

    Aber mit euch Serben ist dass einfach so, ihr habt einfach eine Krankheit die ihr nicht loswerdet, den nationalismus.

    MErkt euch nur eins,einfac nur eins:

    Ihr rehtfetigt die brutalsten verbrechen, ihr macht euch lustig darüber und leunet es.....

    IHR TUT ES,fast zimlich alle und jeden Tag.


    und solche Menschen nennen sich dan noch "Religiös"


    ich bin im grunde ein extrem toleranter Mensch,alsMOslem habich sogar in meiner SChulzeit im Kirchenchor mitgesungen und hatte nie mühe dait, sogar am Weinachtsabend mit der ganzen Gemeinde.

    Aber die Orthodoxe Kirche ist ein dreck!

    Sie ist das gleiche wie diese Alqaida und Mushahedins... fanatische religiöse Extremisten!

    Ihr habt uns ja gezeigt wie demokratisch und faschistisch ihr seit glaubt ihr wirklich das das niederbrennen unserer kirchen euch etwas bringen wird?

    Ihr seit in der steinzeit hängen geblieben und habt ihr die orale und anale demütigung der amis nicht satt werdet erstmal zivilisiert und lernt auf eigenen beinen zu stehen dann könnt ihr auch endlich euren kopf aus dem arsch der amis ziehen

  7. #17

    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von Obelic Beitrag anzeigen
    Ihr habt uns ja gezeigt wie demokratisch und faschistisch ihr seit glaubt ihr wirklich das das niederbrennen unserer kirchen euch etwas bringen wird?
    Du meinst die ca 20 katholische Kirchen die durch das serbische Militär zerstört wurden?

    ODer die 213 Moscheen?

    ODer die Kirchen in Kroatien?


    Euch haben Kriminelle für paar Tage in den Arsch getretten.

    Uns hatt der kriminelle Staat, namens Serbien jahrzehnte lang unterdrückt,ermordet, misshandlet..

    Ihr seit in der steinzeit hängen geblieben und habt ihr die orale und anale demütigung der amis nicht satt werdet erstmal zivilisiert und lernt auf eigenen beinen zu stehen dann könnt ihr auch endlich euren kopf aus dem arsch der amis ziehen
    Ich weis, bei euch Serben ist der Chauvinismus noch heute eine ganz normale Sache..

    Chauvinismus heist im übrigen: Andere Ethnien minderbewertet zu betrachten..

    Du bist halt Serbe...was sonst


    Jetzt sind die Albaner weg, und jetzt werdet ihr Opfer eurer selbst!!ABWRATEN!

  8. #18

    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von Baja_RS Beitrag anzeigen
    Also wenn das nicht ne Verwarnung gibt!!
    ICh bin Schuldig, nichts als die Wahrheit gesagt zu haben.

    Und jeder Schwanz, weis das...aber 100% abe rnicht jeder giebt es zu.


    ODer habt ihr jemald einen Serben gesehen, der gegen die scheisse ist?

    Ich nicht..

    ih hoffe das giebt eine sperrung und nicht eine verwarnung...

    (die bitte hat eben nicht funktioniert)

  9. #19

    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    67
    Zitat Zitat von Obelic Beitrag anzeigen
    Was wäre denn wenn es so wäre würdest du dann gegen die türken im krieg ziehen und sie als faschisten und terroristen hinstellen wie du es bei den serben tust
    warum sollte er?
    dein haus geht ihm doch am anus vorbei...
    ich persönlich würde den türken helfen, euch wieder den arsch zu treten

  10. #20

    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    67
    Zitat Zitat von kapsamun Beitrag anzeigen
    Wow, deine inteligent ist ja bemerksnwert.

    Vorallem darum weil du dir selbst wiedersprichst.


    1.Serben hatt knapp 150 Jahre im MIttelalter (insgesamt) über Kosova geherscht

    - die Türken 500 Jahre
    -die BUlgaren 300 Jahre

    Serbiens anspruch? für die WC...

    2. Du sagst ja selber, völker sind gewandert, grenzen haben sich verschoben...

    - Serben sind aus em Kaukasus, haben ihren ersten Staat in MOntenegro und auch die Orthodoxe Kirche hatte ihre anfänge in Montenegro und jetzt ist Montenegro kein Staat Serbiens.

    -Serben sind in die Vojvodina, nach Kroatien, ins Bosnien und Kosovo kolonialisert worden,meistens mit gewaltsamenmitteln und unter ethnischen Säuberung der authochtonen Bevölkerung.

    3. Du bist ein NAtionalist den... Geschichtsansprcüeh hegt kein vernünfter Mensch.


    Es ist eine Tatsache, dass Kosova für Serbien nur mittel zum Zweck ist, Serben haben keine "Kosova" kutur...die ganze Scheisse um Kosova wird seit anfangs der 19jahrhunderts, seit der NAtionalismus salonfähig gemacht wurde instrumentalisiert....damals war es normal ins Albanien einzumaschieren und versuchen einen Adriazugang zu bekommen.....und daraus hatt sich alles entwickelt. Der Wunsch nach Grosserbien

    Selbst die eingesessenen Seren haben sich gegen die neu kolonialisierten gewährt un sind mit Albaner gegen sie vorgegangen, weil die Serben aus dem Kosovo nicts mit den Serben in Serbien am hut hatten, nicht mal kulturell.

    Jugoslawien hatte den Partisanenkampf,der besgat das nach dem Sieg alle ihre REpublik bekommen.

    Bach dem sieg, bekamm die 3grösste Ethnie in Jugoslawien aber keien eigene Republik.

    DAfür Slowenien, Bosnien, Montenegro, Mazedonien..

    Das ist nichts weiteres als der versuch als serbisch/slawisch zu machen.

    Mazedonien hatte zuvor niht existiert, und in den antiker Zeit des Makedoniens existierten nicht mal slawen auf dem BAlkan.

    aber dennoch bekam Mazedonien eine Republik.


    IHr serben seid eben recht nationalistisch und geblendet


    Ihr serben sied einfach so, ihr habt für jede eurer Schandtaten eine passende erklrung und rechtfertigung.


    Ihr seid eine arme Nation, die noch heute 2008 nicht weis was Serbien getan hatt.



    Fremde mussten euch erklären, was in Bosnien geschehen ist, in Sebrenica...denn ihr dachtet daswären als BINLADENSA und ihrwürdet gegen Terroristen vorgehen...

    ...genau solche Terroristen wie die Albaner....die aufs brutalste unterdrückt, ermordet, veriftet udn verjagt wurden...


    Tut mir echt eid dass ich pauschalisiere...

    Aber mit euch Serben ist dass einfach so, ihr habt einfach eine Krankheit die ihr nicht loswerdet, den nationalismus.

    MErkt euch nur eins,einfac nur eins:

    Ihr rehtfetigt die brutalsten verbrechen, ihr macht euch lustig darüber und leunet es.....

    IHR TUT ES,fast zimlich alle und jeden Tag.


    und solche Menschen nennen sich dan noch "Religiös"


    ich bin im grunde ein extrem toleranter Mensch,alsMOslem habich sogar in meiner SChulzeit im Kirchenchor mitgesungen und hatte nie mühe dait, sogar am Weinachtsabend mit der ganzen Gemeinde.

    Aber die Orthodoxe Kirche ist ein dreck!

    Sie ist das gleiche wie diese Alqaida und Mushahedins... fanatische religiöse Extremisten!
    hat dir deine mami nicht beigebracht, das man nicht mit serben diskutieren soll?
    deine argumentationen, wahrheiten u. fakten gelten für serben nicht, denn sie sind eine ignorante, unzivilisierte und ungebildete nation die nikolic wählt und karadzic t-shirts trägt.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Referat in Geschichte über Balkan und Kosovo
    Von Doganori im Forum Kosovo
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 02:23
  2. geschichte im kosovo
    Von amicccci im Forum Kosovo
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 13:06
  3. Bilder aus der Geschichte Kosovo i Metohija
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 254
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 17:11
  4. Die wahre Geschichte des Kosovo in Kurzform
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 18:29