BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 110

Geschichte Montenegros

Erstellt von Schwarzberger, 07.11.2009, 17:01 Uhr · 109 Antworten · 7.233 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    321
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Ich will mal so sagen: sicher gibt es mit den Serben viele Gemeinsamkeiten, aber eben historisch auch einige Eigenheiten. Kulturell ist Montenegro in vielem Dalmatien näher als Beograd. Aber darum ging es bei der Unabhängigkeitserklärung wohl nicht. Vielmehr ist den meisten einfach das Hemd näher als die Hose. Das Serbien nach all den militärischen Auseinandersetzungen auf dem absteigenden Ast war, konnten auch Laien unschwer erkennen, also hat man das sinkende Schiff verlassen.

    Montenegro ist ein kleines Land mit einer kleinen Bevölkerung. Hier lassen sich Modernisierungen schnell umsetzen, weil das Investitionsvolumen relativ klein ist. Ein funktionierender Tourismus und eine handvoll erfolgreicher Betriebe bringen die kleine Volkswirtschaft schon voran. Die Verkehrs- oder Kommunikationsinfrastruktur ist sehr überschaubar. Ich denke rein aus wirtschaftlicher Sicht war es vernünftig, eigene Wege zu gehen.

    Und schließlich war es irgendwie konsequent, den Zerfallsprozeß Jugoslawiens abzuschließen.
    hallo

    kulturell haben wir montenegriner am meisten mit den herzegowina serben, sie ist nahezu gleich. über die unabhängigkeit will ich kein wort verlieren darum geht es hier nicht. die kultur spielt hier auch keine rolle da serben 10 unterschiedliche kulturen haben. ein vojvodinac hat eine andere kultur als der kosovac dagegen ist es in uzice ganz anders als in negotin und in belgrad ist es anders als bei mir in montenegro. trotzdem sind wir alles serben wenn du verstehst.

    nur weil der hesse kein berliner oder bayer ist ist er trotzdem ein deutscher. aber ich weiss was du meinst wir haben mit den serben aus dalmatien einiges gemeinsamer als mit denen aus belgrad.

    lg

  2. #12

    Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    2.452
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Ich will mal so sagen: sicher gibt es mit den Serben viele Gemeinsamkeiten, aber eben historisch auch einige Eigenheiten. Kulturell ist Montenegro in vielem Dalmatien näher als Beograd. Aber darum ging es bei der Unabhängigkeitserklärung wohl nicht. Vielmehr ist den meisten einfach das Hemd näher als die Hose. Das Serbien nach all den militärischen Auseinandersetzungen auf dem absteigenden Ast war, konnten auch Laien unschwer erkennen, also hat man das sinkende Schiff verlassen.

    Montenegro ist ein kleines Land mit einer kleinen Bevölkerung. Hier lassen sich Modernisierungen schnell umsetzen, weil das Investitionsvolumen relativ klein ist. Ein funktionierender Tourismus und eine handvoll erfolgreicher Betriebe bringen die kleine Volkswirtschaft schon voran. Die Verkehrs- oder Kommunikationsinfrastruktur ist sehr überschaubar. Ich denke rein aus wirtschaftlicher Sicht war es vernünftig, eigene Wege zu gehen.

    Und schließlich war es irgendwie konsequent, den Zerfallsprozeß Jugoslawiens abzuschließen.
    Wenn es dem antiserbischen faschismus dient, werden Montenegriner ganz schnell wieder zu Serben siehe:
    Milosevic, Arkan, Karadzic...
    Was ich damit sagen will, ist, dass Montenegriner ethnisch gesehen Serben sind! Die Serbische Geschichte ist auch die Montenegrinische Geschichte. Erst durch die Kommunisten wie auch in FYROM wurde ein neues nationales Bewusstsein geschaffen! Die Montenegriner sind nicht zufrieden mit ihrer unabhängigkeit denke ich. Serbische Parteien werden in Zukunft wieder mehr zu sagen haben.


  3. #13

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    844
    Esseker
    Montenegrianer sind NICHT Serben und genau das raffen einige serben hier nicht!
    sta lupas ti majmune ?
    ja sam iz crne gore i srbin sam !
    bleib bei deinem gipfeli-staat kroatien...


    ps: nije Bosna Pavelića. Već je Bosna sivog tića. Dobroslava Jevđevića

  4. #14

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    844
    Skorpion
    Kulturell ist Montenegro in vielem Dalmatien näher als Beograd
    idi i zakopaj se u blajburg...

  5. #15

    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    321
    sprachlich zb?

  6. #16
    Vukovarac
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Montenegro ist das Herz Serbiens

    [Deki]
    Ich dachte das Kosovo

  7. #17

    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    321
    hier kann man einiges über die geschichte montenegros lernen sehr empfehlenswert

    Serb Land of Montenegro

  8. #18
    kaurin
    Zitat Zitat von Daćo Beitrag anzeigen
    Katholiken aus Bosnien sind deiner Ansicht nach dan auch keine Kroaten stimmt doch?
    Nicht Alle. Und historisch war es der Großteil auch nicht.

  9. #19

    Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    2.452
    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Nicht Alle. Und historisch war es der Großteil auch nicht.
    To meni kaze poturceni...

  10. #20
    Vukovarac
    ooooh ooooh emiiiir komm schnell hier entwickelt sich wiedermal was xD

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 16:14
  2. Montenegros Verbrechen an Albanern
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 14:34
  3. Geschichte Montenegros
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 23:06
  4. Seid ihr für die Unabhängigkeit Montenegros??
    Von Montenegrin im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 08:54
  5. aussenminister montenegros besteht auf
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 14:55