BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 19 ErsteErste ... 8141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 184

Geschichte und Persönlichkeiten des Oströmischen/Byzantinischen Reichs [Sammelthread]

Erstellt von Heraclius, 20.02.2015, 15:01 Uhr · 183 Antworten · 16.431 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen

    Wieso wurde diese Waffe eigentlich nicht in der letzten Belagerung benutzt??Damit wären die Chancen doch ganz anders gewesen. Auch mit der beächtlichen Unterzahl


    Das Wissen dieser Waffe war Geheim, es ging verloren als die Katholiken 1204 Konstantinopel plünderten, dabei wurden alle Ermordet die dieses Wissen hatten und alle Schriften zerstört.

    Das Wissen über die Zusammensetzung der Substanz ging dadurch verloren

  2. #172
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Das Wissen dieser Waffe war Geheim, es ging verloren als die Katholiken 1204 Konstantinopel plünderten, dabei wurden alle Ermordet die dieses Wissen hatten und alle Schriften zerstört.

    Das Wissen über die Zusammensetzung der Substanz ging dadurch verloren

    Ich drück es mal klipp und klar aus, die Katholiken haben die Byzantiner derbst in den Arsch gefickt und sind der Grund für alles weitere

  3. #173

  4. #174

  5. #175
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.094
    Mögest du uns erwärmen wie die ersten Sonnenstrahlen im Frühling nach einem harten Winter. Deine Feinde haben heute noch solch eine Ehrfurcht von dir wie zu damaligen Zeiten, deine Nachkommen lieben dich wie einst ihre Vorfahren und werden dich immer im Herzen tragen oh du wunderbares Reich.

  6. #176
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361
    Ist zwar noch nicht die zeit dafür aber ich mag dieses Lied. Byzantinische Kalanta (Weihnachtslieder die von Kindern an der Tür gesungen werden)

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #177
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.145

  8. #178
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023

  9. #179
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361

    Alexios Strategopoulos war ein byzantinischer Feldherr des 13. Jahrhunderts.

    Er überrumpelte in der Nacht zum 25. Juli 1261 Konstantinopel (Rückeroberung von Konstantinopel 1261), wodurch er der Herrschaft der Lateiner ein Ende machte.
    Rückeroberung von Konstantinopel 1261

    Im Sommer 1261 sandte Kaiser Michael den zum Cäsar ernannten General Alexios Strategopoulos nach Thrakien, um dort die Grenzen nach Bulgarien und Epirus zu überwachen; des Weiteren sollte Alexios Strategopulos die Stärke der Verteidigungsanlagen Konstantinopels überprüfen und im Umland der Stadt Unruhe stiften. In der thrakischen Siedlung Selymbria nahe Konstantinopel erfuhr Alexios von den ortsansässigen, unabhängigen Bauern ("thelematarioi"), dass der Großteil der lateinischen Armee zusammen mit der venezianischen Flotte unterwegs sei, um die 1000 Stadien entfernte Stadt Daphnusia zu überfallen. Strategopulos beschloss, da er auch von einer geheimen Tür in der Befestigungsmauer Konstantinopels erfuhr, ohne Rücksprache mit seinem Kaiser die Chance zu nutzen und mit seinen wenigen Soldaten die nahezu unverteidigte Stadt zu überrumpeln.
    Am Abend des 24. Juli führte Alexios seine Truppen im Schutz der Dunkelheit an die äußere Mauer Konstantinopels heran. In der Nacht bestiegen einige wenige seiner Soldaten durch die geheime Tür die Mauer, erschlugen die teils schlafenden Wachen und warfen sie von der Brüstung. Anschließend öffneten sie heimlich das Goldene Tor, dann die anderen Stadttore. Im Morgengrauen des 25. Juli strömte die Armee in die Stadt hinein, wo Alexios sogleich das venezianische Viertel in Brand setzen ließ.
    Der lateinische Kaiser Balduin II. schlief zu dieser Zeit im Blachernenpalast. Als er vom Angriff erfuhr, organisierte er keine Gegenwehr, sondern ergriff sofort die Flucht. Er ließ seine Reichsinsignien, darunter Kaiserschwert und Szepter, zurück, begab sich zu Fuß zum kleinen Bukoleon-Hafen und floh mit einem venezianischen Handelsschiff.

    Als die französischen und italienischen Bürger der Stadt den Angriff bemerkten, wurde schnell klar, dass es für Widerstand zu spät war. Es brach Panik aus, die katholische Bevölkerung floh aus ihrem brennenden Viertel zum Hafen. Zu diesem Zeitpunkt kehrte die venezianische Flotte mit dem lateinischen Heer aus Daphnusia zurück. Die Truppen an Bord sahen die panisch zusammengedrängten Menschenmassen am Hafen, hielten die Stadt für verloren, nahmen deshalb noch einige Flüchtlinge auf und segelten dann nach Venedig. Die zurückgebliebene fränkische Bevölkerung suchte Zuflucht in den Klöstern oder versuchte sich zu verstecken. Das erwartete Massaker, als Rache für 1204, blieb jedoch von den Griechen aus. Abgesehen vom Niederbrennen des venezianischen Viertels kam es zu keinen Ausschreitungen gegen die fränkische Bevölkerung.



    Car_bed_kap2.jpg

    Das Tor der Quelle (Πύλη τῆς Πηγῆς) oder Selymbria Tor, durch welches Stratigopoulos und seine Männer in Konstantinopel eindrangen.

  10. #180
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    1204.jpg

    Kreuzritter am Branschatzen von Konstantinopel
    1204 (2).jpg

    Das selbe wie im Bild davor

    1453.jpg


    Belagerung Konstantinopels 1453. Die Osmanen versuchen die Mauern zu erobern

    Aksiomatikos Pezikou.jpg

    Aksiomatikos Pezikos

    Basileus.jpg

    Der Basileus

    boukleon hafen.jpg


    Boukleon Hafen in Konstantinopel

    Byzantio Thuma.jpg

    Thuma Hafen

    dyrrakhion.jpg

    Dyrrakhion

Ähnliche Themen

  1. Erben des Byzantinischen Reiches
    Von Harput im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 08.09.2013, 21:15
  2. Chronik des Byzantinischen Reiches
    Von De_La_GreCo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 01:27
  3. Die Nachfolger und Erben von byzantinischen Reiches
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 12:31
  4. Berühmte Persönlichkeiten der Geschichte und Träume
    Von citro im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 03:24
  5. Geschichte und Ende der Juden in Serbien
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 22:32