BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 19 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 184

Geschichte und Persönlichkeiten des Oströmischen/Byzantinischen Reichs [Sammelthread]

Erstellt von Heraclius, 20.02.2015, 15:01 Uhr · 183 Antworten · 16.430 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.056
    ich auch nicht, k.A habe einfach etwas gesagt

    - - - Aktualisiert - - -

    ich will meine Statistik im Forum verbessern. Ist das zufriedenstellend?

  2. #52
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.067
    Zitat Zitat von Pionier Beitrag anzeigen
    ich auch nicht, k.A habe einfach etwas gesagt

    - - - Aktualisiert - - -

    ich will meine Statistik im Forum verbessern. Ist das zufriedenstellend?

    Die einzig sinnvolle Erklärung.

  3. #53
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.056
    Ich wollte dich nicht erobern damit es mir dann wie den entmannten echten Makedonier, Römer und Türken ergeht Jünge. Deswegen die Einsicht. Ich wüsste nicht was machen wenn ich morgen online bin im Forum und sehe wie du herumpionierst.

    - - - Aktualisiert - - -

    Jünge, verschwinde jetzt wieder aus dem Schussfeld :belehre-Ohrfeige: Da wird scharf geschossen. Ich will keine Zufallsopfer.

  4. #54
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    anders kann man den slawischen Einfall auch nicht beschreiben

    Darf ich dich mal was fragen??Wieso zum Henker stützt gerade ihr Albaner euch auf Teufel komm raus auf die längst wiederlegte Fallmerayer These??

  5. #55
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.056
    ein Ablenkungsmanöver

  6. #56
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Pionier Beitrag anzeigen
    Das hat ja lange Tradition bei euch.

    Das ist ja so wie mit Makedonien. Die haben euch erobert und ihr nemnt euch Makedonen, dann erobern euch Römer und ihr nennt euch Römer und dann kommen ein paar Türken aus der Mongolei dahergeritten bis Anatolien und erobern euch und die Griechen wurden zu Türken.

    Nach all dem gab es euch und eure Sprache nicht mehr im normalen leben, also musste man die Sprache über die Kirche im Umlauf bringen bzw. wieder einführen
    1) Waren bzw sind die Makedonen Griechen gewesen. Also macht dein Vergleich keinen Sinn
    2) Gebe ich dir mit der Bezeichnung der Römer recht. Dennoch sollte man die Passage des Kaisers hierzu nehmen um dies zu verstehen

    Kaiser Johannes III. schrieb aus dem Exil in einem Brief an Papst Gregor IX. über die Weisheit, die „auf die hellenische Nation herabregnet“. Er behauptete, dass die Übertragung der kaiserlichen Macht von Rom nach Konstantinopel national gewesen sei, nicht nur geografisch und es den Lateinern nicht zustehe, Konstantinopel zu besetzen: Das Erbe Konstantins, so argumentierte er, wurde an die Hellenen weitergegeben und sie allein seien dessen Erben und Nachfolger

    Bezeichnungen für die Griechen ? Wikipedia

    3) Das mit den Türken hast du leider ebenfalls Recht. Die Griechen die islamisiert wurden sind, wurden zu Türken. Aber das gilt auch für die übrigen Slawen,Albaner etc die direkt in Anatolien beheimatet waren


    Zitat Zitat von Pionier Beitrag anzeigen
    Nach all dem gab es euch und eure Sprache nicht mehr im normalen leben, also musste man die Sprache über die Kirche im Umlauf bringen bzw. wieder einführen
    Ja was denn nun?`??Mal haben die Westmächte uns die Griechische Sprache gebracht, dann war es doch die Kirche. Wenn ihr schon euren Bullshit labert, dann solltet ihr am selben Strang ziehen. Fakt ist, dass die Griechische Sprache eine natürliche Weiterentwicklung des Mittelgriechischen ist (Sprache der Byzantiner) die wiederrum stammt aus den Altgriechischen ab. Nur weil euer Albanisch ein Mix aus Kaukasisch,Latein und Griechisch ist, musst du doch nicht sone Lügen erzählen

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Pionier Beitrag anzeigen
    ein Ablenkungsmanöver

    Ich möchte nur eure Ignoranz und Dummheit lediglich verstehen.

  7. #57
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.056
    Herr Röm waren auch Grieche

  8. #58
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Pionier Beitrag anzeigen
    Röm waren auch Grieche

    Nein waren Illyrer wie 90% des gesamten Sonnensystems

  9. #59
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.682
    Hat schon jemand den Makedöner erfunden?

  10. #60
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.056
    Ja, sein neustem hört man durch die Gassen die Griechen "Make Döner" rufen. Sie könnens nicht wahr haben das die Türken besser stehen in Europa als Griechen.

    Iergendwann hat man ausgepokert

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Darf ich dich mal was fragen??Wieso zum Henker stützt gerade ihr Albaner euch auf Teufel komm raus auf die längst wiederlegte Fallmerayer These??
    Also im Normalöfall erzählt ihr den Albaner das es Sie zu der Römischer Zeit nicht gab und das Sie im besten Fall aus dem Kaukasus sich im Mittelalter angrsiedelt haben und wenn es dann iergendwo brenzlig wird, dann macht ihr auf Orthodox Brothers oder umgekehrt redet ihr "Wieso zum Henken gerade ihr Albaner so und so"

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich poste mal auch so etwas, man kriegt ja sogar ein Danke dafür :/
    .....


    1) Waren bzw sind die Makedonen Griechen gewesen. Also macht dein Vergleich keinen Sinn
    2) Gebe ich dir mit der Bezeichnung der Römer recht. Dennoch sollte man die Passage des Kaisers hierzu nehmen um dies zu verstehen

    Kaiser Johannes III. schrieb aus dem Exil in einem Brief an Papst Gregor IX. über die Weisheit, die „auf die hellenische Nation herabregnet“. Er behauptete, dass die Übertragung der kaiserlichen Macht von Rom nach Konstantinopel national gewesen sei, nicht nur geografisch und es den Lateinern nicht zustehe, Konstantinopel zu besetzen: Das Erbe Konstantins, so argumentierte er, wurde an die Hellenen weitergegeben und sie allein seien dessen Erben und Nachfolger

    Bezeichnungen für die Griechen ? Wikipedia

    3) Das mit den Türken hast du leider ebenfalls Recht. Die Griechen die islamisiert wurden sind, wurden zu Türken. Aber das gilt auch für die übrigen Slawen,Albaner etc die direkt in Anatolien beheimatet waren




    Ja was denn nun?`??Mal haben die Westmächte uns die Griechische Sprache gebracht, dann war es doch die Kirche. Wenn ihr schon euren Bullshit labert, dann solltet ihr am selben Strang ziehen. Fakt ist, dass die Griechische Sprache eine natürliche Weiterentwicklung des Mittelgriechischen ist (Sprache der Byzantiner) die wiederrum stammt aus den Altgriechischen ab. Nur weil euer Albanisch ein Mix aus Kaukasisch,Latein und Griechisch ist, musst du doch nicht sone Lügen erzählen

    - - - Aktualisiert - - -




    Ich möchte nur eure Ignoranz und Dummheit lediglich verstehen.

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erben des Byzantinischen Reiches
    Von Harput im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 08.09.2013, 21:15
  2. Chronik des Byzantinischen Reiches
    Von De_La_GreCo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 01:27
  3. Die Nachfolger und Erben von byzantinischen Reiches
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 12:31
  4. Berühmte Persönlichkeiten der Geschichte und Träume
    Von citro im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 03:24
  5. Geschichte und Ende der Juden in Serbien
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 22:32