Podgorica (APA/dpa) - Ein vor dreieinhalb Jahren in Turin gestohlenes Ölgemälde des spanischen Meisters Francisco de Goya (1746 -1828) ist in der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica sichergestellt worden. Die Polizei habe zwei Montenegriner im Alter zwischen 20 und 30 Jahren verhaftet, berichteten die örtlichen Medien am Mittwoch.

Das Ölbild "Graf Ugolino della Gherardesca" sei in einem Vorort entdeckt worden, nachdem Interpol einen Tipp gegeben habe. Noch sei nicht klar, wie das Werk nach Montenegro gelangt war. Das Ölbild war zwei Jahre vor dem Diebstahl von einem privaten Sammler als Werk eines Unbekannten für 250 Dollar (206 Euro) erworben worden. Kunstexperten hatten es jedoch unmittelbar danach dem spanischen Meister zugeschrieben. Der Kunstsammler hatte es dann für eine halbe Million Dollar versichert und für eine Ausstellung ausgeliehen. Die Diebe waren als Ausstellungsbesucher erschienen, hatten eine Sicherungskette mit dem Bolzenschneider durchtrennt und das Werk mitgenommen. Die Sicherheitskräfte hatten den Verlust erst später bemerkt.

http://www.nachrichten.at/apanews/ap...7de6fe04b886e9