BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Gibt es so einen Brauch?

Erstellt von Grobar, 29.09.2007, 22:27 Uhr · 12 Antworten · 890 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644

    Gibt es so einen Brauch?

    Ein ähnlicher Konflikt zwischen Rechtsstaat und gentilem Gewohnheitsrecht entwickelt sich um die Sitte, Mädchen ab dem zehnten Lebensjahr im Haus einzusperren. Laut Gesetz besteht eine achtjährige Schulpflicht. Albanische Mädchen aus dörflichen Regionen – in den Städten ist die Emanzipation etwas weiter fortgeschritten – werden in großer Zahl zwangsweise daran gehindert, die gesetzlich vorgeschriebene Schulpflicht zu absolvieren. Wenn der Staat darauf besteht, dass seine Vorschriften erfüllt werden, dann werden augenblicklich Klagen über „antialbanische Repressalien“ laut.
    Makedonien: Albanische Minderheit - Thesen und Hintergründe zu einer schwierigen Koexistenz - Eurasisches Magazin

    ...Maedchen vom zehnten Lebensjahr an im Haus einsperren...
    Hoere davon das erste mal...
    Gibt es so einen Brauch unter Albanern oder ist sowas im Islam irgendwo/irgendwie verbreitet?

    Der Artikel is auch sonst interessant ...

  2. #2
    Avatar von Fatjon

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    334
    Gibt es definitiv bei uns nicht! Wir sind doch keine Barbaren.

  3. #3
    Lucky Luke
    Also früher in den Dörflichen Gegenden gab es das bei uns schon, davon habe ich gehört, d.h. die Mädchen haben nach der 4 Klasse Grundschule die weitere Schule nicht besuchen können. Da die in Mazedonien mit ihren "Sittenvorstellungen" in den urbanen Regionen immer noch etwas mehr zurückgeblieben sind (im gesamtalbanischen Vergleich), kann es sowas in manchen Gegenden Mazedoniens sogar noch gegeben haben.

    Aber den folgend zitierten Satz halte ich für eine dreiste Lüge, mit der die damaligen Forderungen der albanischen Volksgruppe nach mehr Gleichberchtigung in Mazeodnien ins lächerliche gezogen werden sollen:

    "Wenn der Staat darauf besteht, dass seine Vorschriften erfüllt werden, dann werden augenblicklich Klagen über „antialbanische Repressalien“ laut."

    Sicher doch.

  4. #4
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Also früher in den Dörflichen Gegenden gab es das bei uns schon, davon habe ich gehört, d.h. die Mädchen haben nach der 4 Klasse Grundschule die weitere Schule nicht besuchen können. Da die in Mazedonien mit ihren "Sittenvorstellungen" in den urbanen Regionen immer noch etwas mehr zurückgeblieben sind (im gesamtalbanischen Vergleich), kann es sowas in manchen Gegenden Mazedoniens sogar noch gegeben haben.
    Ist dann aber ein Islamisches ding und kein irgendwie von Albanern erfundener Brauch usw.., oder?

    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Aber den folgend zitierten Satz halte ich für eine dreiste Lüge, mit der die damaligen Forderungen der albanischen Volksgruppe nach mehr Gleichberchtigung in Mazeodnien ins lächerliche gezogen werden sollen:

    "Wenn der Staat darauf besteht, dass seine Vorschriften erfüllt werden, dann werden augenblicklich Klagen über „antialbanische Repressalien“ laut."

    Sicher doch.
    Naja...wird wohl schlussendlich von beiden Seiten Propagandistisch benutzt.

  5. #5
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Meine Freundin kennt ein albanisches Mädchen,und der Vater von dem Mädchen ist voll der Psycho.
    Die ist 17 oder 18 und er behandelt sie wie ein kleines Kind.
    Wenn er zu Hause ist kann sie nicht rausgehen, er folgt ihr hinterher, er kontrolliert ihr Handy, ihren Computer, ihre Sachen, alles.
    Wenn er weiss dass sie draussen ist sucht er sie oft.
    Er droht ihr auch wenn sie was mit Jungs hat wird sie es bereuen.

    Naja, ich kenne sie nicht so gut, aber meine Freundin redet mit ihr manchmal.
    Mir tut sie Leid dass sie so ein kranken Vater hat der sie wie im Mittelalter behandelt.

    Aber das gibts in vielen Ländern und ist ein Einzelfall.
    Was daran gut sein soll sie einzusperren bzw. ihr zu folgen weiss ich nicht.

  6. #6
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Ist dann aber ein Islamisches ding und kein irgendwie von Albanern erfundener Brauch usw.., oder?
    Also zwischen althergebrachten albanischen Vorstellungen und konservativen islamischen Vorstellungen gibt es was die Rolle der Frau angeht nicht wirklich große Unterschiede. Bei beiden kommt sie nicht wirklich gut weg. Aber fairerweise muss man sagen, überall in der Welt haben die Frauen erst seit ein paar Jahrzehnten sowas wie annährende echte Gleichberechtigung bekommen. In der Schweiz gab es einen Kanton da haben die Frauen bis 1990 kein Wahlrecht gehabt. In Deutschland waren zu Beginn der BRD über 90 Prozent der Parlemantarier Männer. etc..

    Ich denke nicht das es sich hierbei um einen speziellen Brauch handelt, sondern um einen Ausdruck gewisser konservativer (unmenschlicher) "Moralvorstellungen". Woher dieser Kontrollzwang gegenüber dem weiblichen Geschlecht kommt kann ich nicht erklären, aber ich halte ihn sicher für einen Ausdruck von mangelnder Zivilisation..

  7. #7
    Avatar von Ja_ku_jam

    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    2.753
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Ist dann aber ein Islamisches ding und kein irgendwie von Albanern erfundener Brauch usw.., oder?

    Naja...wird wohl schlussendlich von beiden Seiten Propagandistisch benutzt.
    Daran ist nichts islamisch oder albanisch. Es ist einfach nur zurückgebliebenes Bauerndenken! [smilie=real mad.gi:

  8. #8
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Also zwischen althergebrachten albanischen Bräuchen und konservativen islamischen Vorstellungen gibt es was die Rolle der Frau angeht nicht wirklich große Unterschiede. Bei beiden kommt sie nicht wirklich gut weg. Aber fairerweise muss man sagen, überall in der Welt haben die Frauen erst seit ein paar Jahrzehnten sowas wie annährende echte Gleichberechtigung bekommen. In der Schweiz gab es einen Kanton da haben die Frauen bis 1990 kein Wahlrecht gehabt. In Deutschland waren zu Beginn der BRD über 90 Prozent der Parlemantarier Männer. etc..
    Das stimmt schon.
    Wollte eigentlich nur wissen ob die Information so stimmt wie sie von der Autorin wiedergegeben wurde oder nicht.
    Ein Bsp. Meine Mom kommt aus einer Familie in der mein Grossvater auch Rigoros bestimmt hat wer eine gute Ausbildung bekommt und wer nicht.
    Sie wurde zwar zuhause nicht eingesperrt(dieses Wort erregte meine aufmerksamkeit) aber es bestand definitiv keine Chancengleichheit mehr gegenueber ihren maennlichen Geschwistern.

    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht das es sich hierbei um einen speziellen Brauch handelt, sondern um einen Ausdruck gewisser konservativer (unmenschlicher) "Moralvorstellungen".
    Das denke ich auch.
    "Unmenschlich" wuerde ich es zwar nicht nennen aber konservativ ist es allemal.

    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Woher dieser Kontrollzwang gegenüber dem weiblichen Geschlecht kommt kann ich nicht erklären, aber ich halte ihn sicher für einen Ausdruck von mangelnder Zivilisation..
    Erklaeren kann ichs zwar auch nicht aber wenn ich mutmasse das es irgendwas mit Maennlicher Hersch und Machtsucht zu tun hat denke ich mal bin ich groesstenteils auf der richtigen seite.

  9. #9
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Das stimmt schon.
    Wollte eigentlich nur wissen ob die Information so stimmt wie sie von der Autorin wiedergegeben wurde oder nicht.
    Ein Bsp. Meine Mom kommt aus einer Familie in der mein Grossvater auch Rigoros bestimmt hat wer eine gute Ausbildung bekommt und wer nicht.
    Sie wurde zwar zuhause nicht eingesperrt(dieses Wort erregte meine aufmerksamkeit) aber es bestand definitiv keine Chancengleichheit mehr gegenueber ihren maennlichen Geschwistern.
    Also richtig eingesperrt wurden sie zu Hause wohl nicht, aber sie hatten ne eingeschränkte Bewegungsfreiheit.

    Das denke ich auch.
    "Unmenschlich" wuerde ich es zwar nicht nennen aber konservativ ist es allemal.
    Na ja Bildung kann man als Grundrecht betrachten, insofern ist "unmenschlich" schon gar nicht so unpassend.

  10. #10
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Also richtig eingesperrt wurden sie zu Hause wohl nicht, aber sie hatten ne eingeschränkte Bewegungsfreiheit.
    Sie hatte ab nem gewissen Zeitpunkt jedenfalls nicht mehr die Moeglichkeit alles was sie wollte so zu tun wie sie es wollte.



    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Na ja Bildung kann man als Grundrecht betrachten, insofern ist "unmenschlich" schon gar nicht so unpassend.
    naaaa....unmenschlich ist irgendwas brutales...war in dem Fall nicht so

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Es gibt einen Gott
    Von Vukovarac im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 18:02
  2. Jaaaaaaaaa! Es gibt doch einen Gott!
    Von Cobra im Forum Sport
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 22:54
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 14:32
  4. Gibt es einen gerechten Krieg?
    Von TheLady im Forum Rakija
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 00:09
  5. Gibt es einen neuen Weg für BiH
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 21:47