BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 93

Gjergj Kastrioti (Skanderbeg) als Serbe bzw Grieche

Erstellt von ooops, 16.03.2010, 03:04 Uhr · 92 Antworten · 18.918 Aufrufe

  1. #51
    ardi-
    Zitat Zitat von hamza-gazija Beitrag anzeigen
    milos is aber ein serbischer name der war bestimmt serbe das ist jetzt quatsch von euch und skanderbeg war auch albaner


    ja roma haben auch mehrere identitäten nur du hast dir deine über internet aufgebaut kleiner
    nur so ein kleiner tipp,
    wenn ein albaner heute Nikolle heisst,
    ist es auch ein serbischer name...

    niemand von euch will es verstehen das es einfach ein "christlicher" name ist?
    und christliche albaner existierten früher sehr oft, und existieren heute noch!
    nicth alles christliche ist serbisch oder girechisch...

    und ja, gjergj kastrioti ist ebenfalls ein katholischer name, aber niemand sagt ihm serbe, gireche oder italiener (ausser unsere islam fanatische albaner) weil man ihn gut genug kennt, das man sagen kann das er albaner war!
    genau so über das amselfeld, wenn es nach den serben geht, ist alles christliche serbisch, und alles islamische albanisch...
    die geschichte lehrt uns jedoch was anderes, nur die hängengebliebenen beharren noch auf irh wunsch denken...

    und genau so ist es über kopiliq, es kann doch kein zufall sein, das die albanische folklore über einen solchen mann berichten,
    nicht zu vergessen, die alten albanischen lieder, können nicht gefälscht sein, weil nicht jeder die geschichte verfälschen will/wollte!!

  2. #52
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Alles Lügen... Er wahr Albaner und AUS !!

  3. #53
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.663
    Zitat Zitat von Gostivari Beitrag anzeigen
    Alles Lügen... Er wahr Albaner und AUS !!
    jetzt wissen wir's

  4. #54
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    837
    Zwar schon alt aber doch sehr wichtig.

    Einige Fragen wie er den die "Rasse" Europa gerettet habe.

    Ganz einfach erklärt; Wenn Gjergj Kastrioti die Osmanen nicht 25 Jahre (!) aufgehalten hätte, wären sie wohl kaum vor dem Wiener Tor gefallen.

    Das bedeutet, dass er Europa 25 Jahre Zeit gegeben hat um sich auf diesen Krieg vorzubereiten, was die natürlich gemacht haben.

    Ihr könnt die Geschichte wenden wie ihr wollt. Wir wissen's (Und ihr auch, da bin ich mir ganz sicher)

  5. #55
    Avatar von PokerFace

    Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    4.163
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Zwar schon alt aber doch sehr wichtig.

    Einige Fragen wie er den die "Rasse" Europa gerettet habe.

    Ganz einfach erklärt; Wenn Gjergj Kastrioti die Osmanen nicht 25 Jahre (!) aufgehalten hätte, wären sie wohl kaum vor dem Wiener Tor gefallen.
    Naja da wären noch die Rumänen die ihren Teil dazu beigetragen haben. Stichwort Vlad Țepeș

  6. #56
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.100
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Zwar schon alt aber doch sehr wichtig.

    Einige Fragen wie er den die "Rasse" Europa gerettet habe.

    Ganz einfach erklärt; Wenn Gjergj Kastrioti die Osmanen nicht 25 Jahre (!) aufgehalten hätte, wären sie wohl kaum vor dem Wiener Tor gefallen.

    Das bedeutet, dass er Europa 25 Jahre Zeit gegeben hat um sich auf diesen Krieg vorzubereiten, was die natürlich gemacht haben.

    Ihr könnt die Geschichte wenden wie ihr wollt. Wir wissen's (Und ihr auch, da bin ich mir ganz sicher)
    Wien war das erste Mal kurz vor dem Fall, aber egal wie es war,

    Alp Arslan toppt alle.

    Kaiser Romanos IV. wurde gefangengenommen. Folgender Dialog soll zwischen beiden Herrschern stattgefunden haben:

    Alp Arslan: „Was würdest du tun, wenn ich als Gefangener zu dir gebracht würde?“
    Romanos: „Vielleicht hätte ich dich getötet oder dich in den Straßen Konstantinopels ausgestellt.“
    Alp Arslan: „Meine Strafe ist weitaus härter. Ich vergebe dir und lasse dich frei.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Alp_Arslan

  7. #57
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    837
    Zitat Zitat von PokerFace Beitrag anzeigen
    Naja da wären noch die Rumänen die ihren Teil dazu beigetragen haben. Stichwort Vlad Țepeș
    Natürlich würde ich hier nicht behaupten, dass nur Albaner gegen die Osmanen gekämpft haben.

    Hier ging es aber primär um Gjergj Kastrioti, deshalb.

    Aber wir sind es langsam gewohnt, dass unsre Nord- und Südnachbarn die Geschichten drehen wie sie möchten.

    Stichwort; Laskarina Bouboulina (die "griechische" Heldin)

    In Wirklichkeit: Dhaskarina Pinoçi, aus einer arvanitischen Familie.

    Und sie ist bei weitem nicht die einzige. Die meisten Befehlshaber der griechischen Revolution waren Albaner.

    Die Slawen tun dasselbe mit unsrem Mhill "Kopili" Kopiliqi.

  8. #58
    Username123
    Zitat Zitat von Vali Beitrag anzeigen
    Alles Lügen... Er wahr Albaner und AUS !!
    Ich finde es recht amüsant das alle Albaner sich angesprochen fühlen. dieser Thread ist sinnlos und worauf der Verfasser aus ist verstehe ich auch nicht. Skanderbeg gehört der Albanischen Geschichte an wer zum Teufel soll das bezweifeln?
    Allerdings gehörte Gjergjis Mutter der Serbischen Ethnie an und somit ist Skanderbeg ein MISCHLING ob anerkannter Alabaner oder nicht und ich kann mir gut Vorstellen das dies einigen Albaner nicht passt aber so ist nun mal das Leben c'est la vie

  9. #59
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hyperion Beitrag anzeigen
    Ich finde es recht amüsant das alle Albaner sich angesprochen fühlen. dieser Thread ist sinnlos und worauf der Verfasser aus ist verstehe ich auch nicht. Skanderbeg gehört der Albanischen Geschichte an wer zum Teufel soll das bezweifeln?
    Allerdings gehörte Gjergjis Mutter der Serbischen Ethnie an und somit ist Skanderbeg ein MISCHLING ob anerkannter Alabaner oder nicht und ich kann mir gut Vorstellen das dies einigen Albaner nicht passt aber so ist nun mal das Leben c'est la vie
    Mischling nach heutigen Gesichtspunkten, damals reinrassiger Christ.

    Pozdrav

  10. #60
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.100
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Mischling nach heutigen Gesichtspunkten, damals reinrassiger Christ.

    Pozdrav
    Nö, Byzantiner (=Grieche).

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gjergj Kastrioti “Skenderbeg”
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1021
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 20:41
  2. Gjergj Kastrioti, Skenderbeu
    Von Turkalvanos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 12:18
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 12:09
  4. Gjergj Kastrioti Skanderbeg Rächer seiner Familie und des Landes
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 16:09