BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 93

Gjergj Kastrioti (Skanderbeg) als Serbe bzw Grieche

Erstellt von ooops, 16.03.2010, 03:04 Uhr · 92 Antworten · 18.918 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    23.02.2016
    Beiträge
    39
    Skenderbeg vs. Graf Dracula wäre ein krasser Fight gewesen

  2. #62
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Nö, Byzantiner (=Grieche).

    Römer.

    Pozdrav

  3. #63
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.370

  4. #64

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Kastrioti




    Hunyadi




    Tepes


  5. #65
    Avatar von Kokosnuss

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    255
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Mischling nach heutigen Gesichtspunkten, damals reinrassiger Christ.

    Pozdrav
    Seine Konfession dürfte wohl in der Tat eine entscheidende Rolle bei der Identität damals gespielt haben.

    Gjergj Kastrioti ließ sogar Albaner hinrichten, die sich weigerten zum Christentum zu konvertieren. Passt nicht so richtig in das nationalkommunistische Bild des "Die Religion des Albaners ist das Albanertum" (ein verdrehtes, entstelltes Zitat von Pashko Vasa), deshalb wird es meistens in den albanischen Schulbüchern lieber weggelassen.

    Skenderbeg war bereits kurz nach seinem Tod bis zum Ende des 19. Jahrhunderts bei fast allen Albanern in Vergessenheit geraten. Nur in einigen Volksliedern katholischer Berg-Albaner erlebte er eine Renaissance und dann fanden die Gründer der albanischen Nationalbewegung ab 1878 in ihm eine Art Legitimationsbasis. Ähnlich war es bei allen anderen balkanischen Nationalbewegungen, die Serben beriefen sich auf Zar Dusan, die Bulgaren auf Zar Samuil.

    Der Doppelkopfadler auf rotem Grund wurde sogar erst ab dem 20. Jahrhundert auf albanischem Boden wieder öffentlich gehisst.

  6. #66
    Arminius
    Skenderbeg wäre wohl gern Germane gewesen.

  7. #67
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Die Slawen tun dasselbe mit unsrem Mhill "Kopili" Kopiliqi.
    Schon klar

  8. #68
    Avatar von Kokosnuss

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    255
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Skenderbeg wäre wohl gern Germane gewesen.
    Fürst der Cherusker wohl eher nicht, aber gegen einen deutschen Pass hätte er wohl nix gehabt.

  9. #69
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.100
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Skenderbeg wäre wohl gern Germane gewesen.
    Skenderbeg war ein Germane.

  10. #70
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.370

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gjergj Kastrioti “Skenderbeg”
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1021
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 20:41
  2. Gjergj Kastrioti, Skenderbeu
    Von Turkalvanos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 12:18
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 12:09
  4. Gjergj Kastrioti Skanderbeg Rächer seiner Familie und des Landes
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 16:09