BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 103 ErsteErste ... 678910111213142060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 1022

Gjergj Kastrioti “Skenderbeg”

Erstellt von lupo-de-mare, 30.03.2005, 18:08 Uhr · 1.021 Antworten · 54.742 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Eigentlich hat er Recht ..wenn er sagte..Skandergeb wäre mehr Serbe gewesen(seine Mutter , Grossmutter und Urgrossmuter waren Serbinnen) somit ist er knapp zu 87% Serbe...ihr könnt ihn haben...meinetwegen..

    O shqipetar nuk di cfar problemi ki me Skenderbeun. A ki ni problem si esht kon Kathalik, a si e ka pat nanen Bulgare. Por te luntna kujdesu si po foll per Ikonen e Shqipetareve. Edhe si je Moslem nuk behen shaka me Skenderbeun. :!: :!: :!:

  2. #92
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Anscheindend bist du ein stark gläubiger Moslem. Aber glaub mir der rest der albaner sei es in Kosova oder in Albanien legt kein wert auf diese Religion. In albanien wurde nie nch dem Koran gelebt sondern nach dem Kanun. Und ich bitte dich von albaner zu albaner ,auch wenn du so ein stark gläubiger Moslem bist, hör auf damit. Was du über Skanderbeg erzählst, das ist nicht mehr witzig. Damit beleidigst du eigentlich deine eigenen Landsleute. Ich weiß nicht wieseo du so Stolz auf diese Osmanen bist :? :? :?: . Dieses drecks Volk hatt versucht uns zu assimilieren. Hatt versucht unsere Kultur und Geschichte zu leugnen. Wer für die Osmanen gekämpft hatt auf Albanischer seite hatt das größten teils unter Zwang getan. Uns albaner interessiert es nicht, welche albaner unter den Osmanen groß geworden sind. Wenn das so wäre, würden die Denkmäler von muhamad ali oder Atatürk stehen. Tun sie nicht. Uns interessieren nur die für Albanien gekämpft haben. Die verehren wir, die lieben wir. UND SKANDERBEG IST UNSER VOLKSHELD IN VERHERE NICHT NUR ICH SONDERN FAST ALLE ALBANER. Die anderen die für die Osmanen gekämpft haben können mir gestohlen bleiben. :!: :!: :!: :!:

  3. #93
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    leider hat er recht!
    wenn die meisten albaner nicht zum islam konvertiert wäre,
    würden zB die kosovaren heute serben sein, die albaner aus mazedonien bulgaren oder griechen, genau so die albaner aus dem süden....

    ist einfach so...
    Was macht dich da so sicher :?: . Sind etwa die Griechen zu Serben geworden, weil sie nicht Moslem geworden sind, NEIN. Außerdem wären wir fast zu Türken geworden, wenn wir weiter so eine Einstellung gehabt hätten. Aber zum Glück gab es Leute, wie Mic Sokoli, Sulejman Vokshi, Frasheri, Smajl Qemaili usw. Die langsam es einsahen das unsere Kultur, von den Türken fast assimiliert wurde. Albanien ist Albanien, d hatt der islam und das Christentum keine chance, deswegen liebe ich auch dieses Land. Unsere Religion ist der kanun

  4. #94
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Damit hast du zu 100% REcht!! Niemand wurde assimliliert. Sogar bosnier haen die Religion Freiwillig angenommen ohe Zwang!! Die Osmanen haben keinen gezwungen!!

    _________________
    Quatschkopf Natürlich haben die Osmanen uns gezwungen diese Religion an zu nehmen. Bei meinen Viorfahren war es so entweder sie nehmen die Religion an oder geben ihre Kinder, als Söldner ab und verlieren dazu noch ihr Grundstück, was hättest du an ihrer stelle gemacht. :?: :?:

  5. #95
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    wie sschon sein Vater und Grossvater und Urgrossvater waren ,
    Der einzige der in dieser Familie eine Slawin geheiratet hatte war Gjon. Die Frau von Pal Kastrioti war albanerin, also kann diese Theorie gar nicht stimmen :!:

  6. #96
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Die Osmanen brachten uns denn Islam , sie brachten uns Zivilisation , Wohlstand , wir waren ein gleichberechtigtes Volk im Osmanenreich..und wir haben unser altes südillyrisches Siedlimdsraum wieder besiedelt , nicht wie damals davor der Fall war , wehe dem schwächeren , das bewahrte uns Albaner ...skanderbeg war schon Halbserbe , wie sschon sein Vater und Grossvater und Urgrossvater waren , es hätte nicht gedauert und alle Albaner wären schon slawisiert
    ..

    EJ o moslem. Wir hatten es nicht nötig das uns Nomaden aus den Mongolishcen steppen Zivilisieren. Wo die noch halb nackt durch die steppen der Mongolai ranten, hatten wir eigen Kanalisation und ein Staat. :!: :!:

  7. #97
    Zitat Zitat von drenicaku
    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    weisst du Albanesi2 wieviele Christen es unten geben würde? Viele. Aber dort gilt noch immer strengsten Verbot für das abtretten des Islams. In àgypten wird mann als Geisteskrank gesehen, muss auch in die Psychiatrie, wenn mann zum Christentum wechselt. Wie tolerant ist das bitte.?
    Der Hass auf den Islam wird in Europa immer grösser. In jedem islamischen Land herscht die totale islamische hierarchie. Saudi Arabien verpfuscht der bevölkerung die Geschichte. Antike Kirchen werden vor der bevölkerung geheim gehlten. Durch die Chinesen tritt das Christentum wieder Fuss in Arabien, gegen den Willen des Staates.
    Du musst denn Islam richtig kennenlernen und nicht die Bin Laden-Version..

    Gott hat denn Propheten Mohammed ermahnt nicht zu veruschen menschen zwangszubekehren...das ist alleine Gottes Angelegenheit, es ist absolut nicht nach Mohammed , er war nur der Vorwand....Muslime sind die Menschen wir auch die Albaner unter denn Osmanen aus freien willen geworden , es steht uns frei keine mehr zu sein....aber warum bekehren sie sich nicht wieder zurück?

    Wer mit dem Islam auseinander setzt , der was was er bedeutet...

    Wie konnten die Araber oder die Osmanen einst kleine Steppenbewohner zu einer Weltmacht zusammengeschlossen sein?

    Es war der Islam und dieser verlangte Recht , Ordnung und Disziplin...

    Der Islam war klar überlegen , das Christentum (nichts gegen eure Religion)
    hat mich seid ich Kind war zutun gehabt , ich musste mit meiner Klasse damals in die Kirche , aber ich war nurdabei , während die anderen auf ihre Weise beteten,ich bin in einen christlichebn Umfeld aufgewachsen trotzdem blieb ich überzeugter Muslim ..denn an denn Islam ist was wahres dran .
    DU erkläre:

    Im Koran steht, mann soll die anderen Religionen tolerieren, undirgendwo anderst, man soll die nich Muslimen , also ungläubigen töten. Ja, Sehr durchdacht von Allah.
    Und jeder Mensch ist vor Allah gleich. DAnn der mann ist 2 mal oder mehr wert als die Frau. War Allah da im Rausch?

    Du, lerne mal auch das Christentum kennen, bevor du hier sagts welche religion die beste ist.
    der unterschied zwischen dem sunnitischen islam und dem christentum ist einer,
    die moslems glauben an EINEN-GOTT,
    die christen an drei;
    -ne emer te atit,
    -birit shejtit,
    -jesu krishtit!

    im islam glaubt man nur an einen gott.
    und die propheten sind die gesandten gottes.
    die moslems glauben nicht an halbmonde/Kreuze, oder an einen
    sohn/tochter gottes,
    wir sind gottes volk, und es kann keiner von uns sein sohn/tochter sein oder werden.
    die gelehrten des islam nennen nur den islam als monetheistische religion, denn was das christentum praktiziert ist VIEL-Götterglaube,
    ZB:Kreuz,Papst,Maria,Jesus, usw....
    Mit diesen Worten; Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes wird Jesus Christus von Nazareth gemeint. Also, er ist unserer Vater, der Sohn Gottes usw. Das Christentum hat nur einen Gott und nur durch Jesus, so im Christentum, kommt man zu Gott.

    Und diese Vorstellung und behauptung, die Osmanen hätten uns geholfen ist eine Idee der Mullahs und Hassprediger, die um jeden Preis die Rekonventierungen der Albaner zum Christentum verhindern wollen.


    Tung

  8. #98
    @ Illyrian Eagle

    Du hast es verstandten

    Du weisst was damals geschah

    Ob du jetzt moslem bist oder nicht, du bist ein richtiger Albaner und kein Möchtegern Osmane

  9. #99

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Kommt erzählt mal was was von der orthodoxen bzw slawischen Zivillisation...

    Es ist Tatsache : Siehe Russland und Balkan z.B

    Dort herrscht bis heute einen Nationalsozialismus , der auch nie vergehen wird.
    Somit si9nd sie schlimmer als die Deutschen , Türken insgesamt.

    Weil sie aus ihren fehler nicht lernen wollen bzw haben sie ihre Verbrechen , hinterhältig und versteckt durchgeführt.

    Die Orthodoxie hat ohnehin slawische Züge.
    In Sowjetrussland wurden bis zu 40 Millionen Muslime getötet.

    Weil diese Menschen denn Regiem nicht passte.

    Stellt auch vor die würden leben , dann gäbe es nur Muslime in Russland.

    Und so ist es das gleiche mit denn Serben , wenn einer was gegen die slawische Zivilisation was hatte , dort wurde in nichtslawischen Gebieten , gemordet , vertrieben und zwangsbekehrt.

    Und wir Albaner sind in unsere Berge in Albanien geblieben....

    Ich bin Muslim und für mich ist der Islam ein höheres Ideal .

    Oder hätten meine Vorfahren als Leibeigene der slawischen und griechischen Herrscher bleiben sollen.

    Nein Danke!!!!

  10. #100

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Kommt Albaner lasst doch die Scheiss Gedanken der Griechen , Serben und Bulgaren ...warum halten die Kroaten , Deutsche , Ungarn , Österreicher bzw Westeruopa insgesamt denn Islam bzw denn Türkengefahr...von damals nicht schlimmes , als die Panslawisten und Orthodoxen ...

    Die Verbreitung "Schreckensgespenst der 500 Jährigen osmanischen Herrschaft " ist aufjedenfall keine albanische Erfindung..

    Ich weiss nicht was ihr alle habt..wir haben während der osmanischen Herrschaft friedlich gelebt....

    Wenn ihr meint das das nicht so wäre..hmmm das Kosovo , Westmakedonien usw usw haben wir unter osmanischer Herrschaft wiederbesiedelt......

Ähnliche Themen

  1. Gjergj Kastrioti, Skenderbeu
    Von Turkalvanos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 12:18
  2. Jesus segnete Gjergj Kastrioti
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 19:16
  3. Skenderbeg & the Kastrioti clan: Slavic noblemen
    Von Venom1 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 15:31