BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 103 ErsteErste ... 81415161718192021222868 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 1022

Gjergj Kastrioti “Skenderbeg”

Erstellt von lupo-de-mare, 30.03.2005, 18:08 Uhr · 1.021 Antworten · 54.630 Aufrufe

  1. #171
    Zitat Zitat von Drenica-Kusho
    tststt, habe ja unten geschrieben wir sind das gleiche die statue hat albanien gebaut LONG LIFE KUSHO 8)
    Mann, wollte meinen Besserwissersenf dazu geben

  2. #172
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Dukagjiniak
    Zitat Zitat von albaner
    Zitat Zitat von Dukagjiniak
    Ausserdem war das Zeitalter, wo Skanderbeg lebte, das Zeitalter, wo alle Balkanländer verbündete waren, Albaner mit Griechen, Serben, Kroaten, Bulgaren. Also, als es noch wenige Streitigkeiten gab und der Feind die Osmanen waren.

    Man muss die heutige Beziehung der Länder nicht mit der vor 500Jahren vergleichen.
    Aber es ist Fakt, das man dieses ER WAR HALBSERBE sagt, weil man ein religiöns Fanatischer Moslems ist, der es nicht akzeptieren kann, das er Christ war. Darum sucht man sich Helden oder Märtyrer um diese Höher zu stellen als Skanderbeg. Doch niemand hat das erreicht, was er ereicht hat. Niemand, kein Ismail Qemaili, kein Dede GJon Luli, kein Bajram Curri, kein Adem Jashari. Keiner hat so lange gegen den Feind gekämpft und solch spektakullärere Siege und erungenschaften wie er gemacht. Er hat, die nicht nur die Albaner zusammengebracht, und siegreich mit ihnen gekämpft, er hat noch dazu Europa gerettet und die Katholische Kirche. Er hat für kein Serbien oder Bulgarien gekämpft, sonder sein Herz schlug nur für die Albaner. Wer gegen ihn ist, ist ein Motherfucker.
    war ja klar das du affe wieder mit religion ankommst , ich habe ja nur gesagt das skenderbeus mutter serbin war , auch in albanischen forume wird über sowas disskutiert.

    guckst du:

    http://forum.kosova.de/forum/viewtop...045&forum=1&19

    Es ist halt Fakt, dass bis jetzt immer die gläubigen Skanderbeg in Frage stellten.


    Auch wenn sie Serbin war, hat Skanderbeg dennoch nicht für Serbien gekämpft. Und es war vor 500Jahren, damals waren die Beziehungen der Balkanländer anderst als wie sie heute sind. Heute sind alle verfeindet.
    habe nicht gesagt das skenderbeu für serbien gekämpft hat. ich habe nur gesagt das viele quellen angeben das seine mutter serbin war ( könnte auch was anderes sein , die meisten quellen sprechen aber von serbien ). nur das habe ich gesagt , du aber kommst sofort mit religion an oder sagst irgendwas ,was nie behauptet wurde.

  3. #173
    Zitat Zitat von albaner
    Zitat Zitat von Dukagjiniak
    Zitat Zitat von albaner
    Zitat Zitat von Dukagjiniak
    Ausserdem war das Zeitalter, wo Skanderbeg lebte, das Zeitalter, wo alle Balkanländer verbündete waren, Albaner mit Griechen, Serben, Kroaten, Bulgaren. Also, als es noch wenige Streitigkeiten gab und der Feind die Osmanen waren.

    Man muss die heutige Beziehung der Länder nicht mit der vor 500Jahren vergleichen.
    Aber es ist Fakt, das man dieses ER WAR HALBSERBE sagt, weil man ein religiöns Fanatischer Moslems ist, der es nicht akzeptieren kann, das er Christ war. Darum sucht man sich Helden oder Märtyrer um diese Höher zu stellen als Skanderbeg. Doch niemand hat das erreicht, was er ereicht hat. Niemand, kein Ismail Qemaili, kein Dede GJon Luli, kein Bajram Curri, kein Adem Jashari. Keiner hat so lange gegen den Feind gekämpft und solch spektakullärere Siege und erungenschaften wie er gemacht. Er hat, die nicht nur die Albaner zusammengebracht, und siegreich mit ihnen gekämpft, er hat noch dazu Europa gerettet und die Katholische Kirche. Er hat für kein Serbien oder Bulgarien gekämpft, sonder sein Herz schlug nur für die Albaner. Wer gegen ihn ist, ist ein Motherfucker.
    war ja klar das du affe wieder mit religion ankommst , ich habe ja nur gesagt das skenderbeus mutter serbin war , auch in albanischen forume wird über sowas disskutiert.

    guckst du:

    http://forum.kosova.de/forum/viewtop...045&forum=1&19

    Es ist halt Fakt, dass bis jetzt immer die gläubigen Skanderbeg in Frage stellten.


    Auch wenn sie Serbin war, hat Skanderbeg dennoch nicht für Serbien gekämpft. Und es war vor 500Jahren, damals waren die Beziehungen der Balkanländer anderst als wie sie heute sind. Heute sind alle verfeindet.
    habe nicht gesagt das skenderbeu für serbien gekämpft hat. ich habe nur gesagt das viele quellen angeben das seine mutter serbin war ( könnte auch was anderes sein , die meisten quellen sprechen aber von serbien ). nur das habe ich gesagt , du aber kommst sofort mit religion an oder sagst irgendwas ,was nie behauptet wurde.
    Liess mal was skanderbegi geschrieben hat.

  4. #174

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Skenderbe= Nationalheld von Albanien

    Adem Jashari = Nationalheld von Kosova

    Wer ihn nicht als Held sieht, bitte Video über die Jasharis schauen.

    MfG

  5. #175
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von skenderbegi

    so meine studenten jetzt kommt der profi.... :wink:

    also im mittelalter vor langer-langer zeit sozusagen gab es stammesfürsten (adelshäuser heute)der verschiedenen volks-gruppen.
    diese waren in verschiedenen regionen verteilt und diese verbänelten sich wie heute es die europäische und russischen häuser machen auch untereinander.....

    so war gjorgjs vater gjon mit einer aus MONTENEGRO stammenden schönheit verheiratet.
    nix serbien sondern MONTENEGRO meine brüder.

    eine frage noch wisst ihr wann serbien jemals den albanern etwas historisches nicht hat streitig hat machen lassen?

    da ist die geschichte mit den illyrern da behaupteten die serben bis vor 80-100 sie stammen von diesen ab....

    und jetzt bei skenderbeu versuchen diese auch ein stück vom kuchen zu bekommen......

    komischerweise soll dieser halbserbe gewesen sein und die albaner katholiken aber bei der schlacht auf dem amselfeld haben nur die SERBEN gekämpft.

    aber vielleicht ist auch besser so .....

    sonst würden wir auch an dieser niederlage immer noch wie die serben dran zubeissen haben.
    bei der schlacht auf dem amselfeld haben nicht nur serben gekämpft sondern auch albaner und andere noch , guckst du hier: http://www.uni-protokolle.de/Lexikon...Amselfeld.html oder hier
    http://schlacht_auf_dem_amselfeld.know-library.net/ , gibs noch mehr quellen aber keine lust alle rauszusuchen.

    was skenderbeu angeht , klick mal auf die seite die ich angegeben habe und les dich mal durch.

    mister experte, sie behaupten viel aber scheinen keine ahnung zu haben.

  6. #176
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von albaner
    Zitat Zitat von skenderbegi

    so meine studenten jetzt kommt der profi.... :wink:

    also im mittelalter vor langer-langer zeit sozusagen gab es stammesfürsten (adelshäuser heute)der verschiedenen volks-gruppen.
    diese waren in verschiedenen regionen verteilt und diese verbänelten sich wie heute es die europäische und russischen häuser machen auch untereinander.....

    so war gjorgjs vater gjon mit einer aus MONTENEGRO stammenden schönheit verheiratet.
    nix serbien sondern MONTENEGRO meine brüder.

    eine frage noch wisst ihr wann serbien jemals den albanern etwas historisches nicht hat streitig hat machen lassen?

    da ist die geschichte mit den illyrern da behaupteten die serben bis vor 80-100 sie stammen von diesen ab....

    und jetzt bei skenderbeu versuchen diese auch ein stück vom kuchen zu bekommen......

    komischerweise soll dieser halbserbe gewesen sein und die albaner katholiken aber bei der schlacht auf dem amselfeld haben nur die SERBEN gekämpft.

    aber vielleicht ist auch besser so .....

    sonst würden wir auch an dieser niederlage immer noch wie die serben dran zubeissen haben.
    http://www.uni-protokolle.de/Lexikon...Amselfeld.html oder hier
    http://schlacht_auf_dem_amselfeld.know-library.net/ , gibs noch mehr quellen aber keine lust alle rauszusuchen.

    was skenderbeu angeht , klick mal auf die seite die ich angegeben habe und les dich mal durch.

    mister experte, sie behaupten viel aber scheinen keine ahnung zu haben.
    [B]


    ja aber hallo bist auf einem auge blind oder dann verstehts du nicht ganz was und wie ich geschrieben habe.....?
    hier noch die geschichte zu den der schlacht des amselfeld..
    http://www.balkanforum.at/modules.ph...ms&file=viewto
    pic&t=6604&postdays=0&postorder=asc&start=800

    [B]

    was stimmt den bei der skenderbeu geschichte nicht ?

    ach ja mit student habe masslos übertrieben was dich betrifft ,denn du bist noch primarschüler......


  7. #177

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Re: SKENDERBEU

    Zitat Zitat von Dukagjiniak



    du bist so süss auf den.

    Weiss du was das Problem von Albanesi ist, ... er kennt nur die islamische Kultur und die albanische, ... die Kulturen in Asien, also die Buddhistischen, Hinduistischen, die Inka, Maya, Azteken Kultur ect. ect. ect. kennt er nicht, darum ist auch seine Weltanschauung so beschränkt. :wink:
    Ach weisst du , ich scheiss mich was auf dich...

    Was bist du für ein Albaner , der sich das Recht nimmt wie der andere Kosovo-Albaner Revolt und einen auf arrogant so tut , wie ihr eigentlich alle aus dem Kosovo seid und denkt ihr wäret die Größten ,alles andere wären Türken und somit keine echte Albaner , was labbert ihr für scheisse eigentlich?

    Wollt ihr mit uns nichts zutun haben?

    Wieso wurdet ihr dann nicht verreckt?

    Junge ohne die Albaner aus Albanien , Mazedonien und den USA , würde es euch doch garnicht mal geben und deine Existenz wäre in Kosova fällig gewesen und in Mazedonien würdet ihr auch am verrecken gewesen , hätten die Mazedoalbaner euch nicht in deren Häuser aufgenommen

    Junge wegen uns verdankst du und deine Familie dein Dasein in Kosova , echt erbärmllich solche Albaner zu sehen , ihr seid doch die Schande der Albaner , ihr seid eigentlich so wie Serben
    Die nämlich scheissen sich ebenfalls um ihr Volk

    Was scheisst sich ein Serbe aus Vojvodina für einen Serben aus Kosovo , den er sgar verachtlich Siptar nennt

    Und von mir aus kannst du an deinen Pennis glauben , ist mir doch scheiss egal , ansonsten hättest du deine Oma nie wieder anrufen können , hätten die Serben die abgeschlachtet , wo ihr ohnehin 100 Jahre ihr Kosovo-Albnaner unter deren Herrschaft standet , scheisst doch der Hund auf euch , wenn die USA euch fallen lässt , so wie sie es mit Saddam es tuen

  8. #178

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Kinder, wat denn nu?

    War Skandalzwerg jetzt Serbe oder Albaner? Oder gar Kroate? Oder vielleicht Zigeuner?

    Man, wenn er Halb-Halb war, fühle ich mich dem alten Jungen irgendwie sogar verbunden.

    Egal was er war lass uns gemeinsam seine Siege feiern.


  9. #179
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Pixi
    Kinder, wat denn nu?

    War Skandalzwerg jetzt Serbe oder Albaner? Oder gar Kroate? Oder vielleicht Zigeuner?

    Man, wenn er Halb-Halb war, fühle ich mich dem alten Jungen irgendwie sogar verbunden.

    Egal was er war lass uns gemeinsam seine Siege feiern.

    nee,nee du danke jetzt wo der tisch gedeckt ist brauchen wir nichts und niemandem mehr.....

    aber ihr habt ja auch helden die ihr feiert z,B. arkan,milos,mladi,radi,sesejl usw.......

  10. #180
    Avatar von Aserbaidschaner

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    9

    Re: SKENDERBEU

    Zitat Zitat von Albanesi
    Und heute Abend in Fernsehn kommt , die Belagerung von Magdeburg , da kannst du dir ein tolles Bild machen

    Wo Menschen gefoltert werden auf schlimmste Art und weise , Frauen vergewaltigt , totale Zerstörung , aufgrund ihrer protestantischen Glaubens durch kaiserlich-katholische Truppen unter Wallensteil und Tilly im Dreißigjährigen Krieg , dass Deutschland in tiefster Elend gebravht hat

    Komm mir nicht an , das hätte alles von den Osmanen nichts anderes gegeben ...das war nur die Schreckensgepensterei der Kirche , da sie es nicht wolte , dass Menschen für das größere Ideal des Islam rübergingen , eben weil sie es satt hatten von Aberglauben , Leibeigenschaft , Feudallherrschaft , Terror , Hexenverbrennungen

    Hättest du gestern die Belagerungs "Wien durch die ´Türken" in TV gesehen , dann hättest du ein Bild gemacht ,wo selbst europäische historiker der Ansicht sind , das die Osmanen viel zivilisierter waren insbesonders die Lebensqualität im osmanischen Reich war viel humaner als in übrigen Europa , wo ein Bauer zum Grosswesir (Stellvertretter des Sultans) werden könnte

    Außerdem hat Skanderbeg seinen Handwerk eben bei den Osmanen gelernt....
    Absolut richtig,

    Kontantinpoel z.B erlang seine Blüte durch die Plünderung durch die Krauzritter , als die Osmanen diese Stadt erobert haben , war diese Stadt nichts weiter als zerfallen und hatte kaum Einwohner bis zu 25 Tausend Einwohner, danach als diese Stadt osmanisch wurde , stieg diese zur grössten Stadt der Welt und war die Stadt in der ganzen Welt seiner Zeit , diese Stadt bewohnten sogar mehr Griechen als vor der Eroberung

    Selbst das osmanisch gewordene Sarajewo die heutige Hauptstadt Bosniens , hatte mehr Einwohner als das österreichische Wien

    Die Osmanen , errichteten eine gut organisierte Verwaltung und einen multiethnischen Staat, der nicht nach Nationalitäten sondern nach Muslimen und den übrigen Andergläubigen unterschied , die aber nach dem Schrift des Kurans toleriert wurden , es herrschte Frieden und Ordnung , Handel und die Infrastruktur wurden wiederbelebt

    Das osmanische Reich war lange Zeit das mächtigste Imperium der Welt , eine Zivilisation bester Qualität seiner Zeit , der damaligen Welt

    Von 15 Jahundert bis 16 Jahundert erreichte es den Anfang seiner grössten Blütezeit , als diese bis ins südliche Mitteleuropa gelangt sind...erst 1923 ging es zu Grabe , als schon andere Imperien schon 1918 nach dem 1 Weltkrieg den Handtuch geworfen haben

    Im Balkan und anderswo im den Imperium , errichteten die Osmanen Bauten , sie haben das finstere Mittelalter beendet

    Sie errichteten aus Steinen Brücken wie die Römer , die diese Fähigkeiten anscheiend aus dem antiken Werken übernommen haben



    Die Welt begeisterte sich auch nicht nur für die osmanische Architektur , sondern auch Badehäuser , Kleidung , die Esskultur


    Was man zuvor in mittelalterlichen Balkan und Europa noch niemals kannte , z.B der Kaffe

    Die Osmanen wiederbelebten wieder die orthodoxe Kirche und schütze diese und verdrängte die katholische Kirche in ehemaligen Byzanz , seid ja die Kreuzritter einst ml Konstantiopel geplündert und überall die katholische Lehre und Kirchen gebaut hatten , da war das Ende der Ostkirche nahegerückt

    Und überhaupt , die Bauern im Reiche wurden nicht ausgebeutet wie in Feudalistischen Europa

    Ein Bauer konnte sogar Soldat und Staatsmann in der osmanischen Verwaltung aufsteigen

Ähnliche Themen

  1. Gjergj Kastrioti, Skenderbeu
    Von Turkalvanos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 12:18
  2. Jesus segnete Gjergj Kastrioti
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 19:16
  3. Skenderbeg & the Kastrioti clan: Slavic noblemen
    Von Venom1 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 15:31