BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 62 von 103 ErsteErste ... 125258596061626364656672 ... LetzteLetzte
Ergebnis 611 bis 620 von 1022

Gjergj Kastrioti “Skenderbeg”

Erstellt von lupo-de-mare, 30.03.2005, 18:08 Uhr · 1.021 Antworten · 54.724 Aufrufe

  1. #611
    GregorSamsa
    Hallöchen!

    Konnte schon die ganze Nacht nicht schlafen - trotz 100 songs die ich mir angehört hab', da dachte ich mir ich guck mal im Forum rein (bin erst seit gestern hier Mitglied)


    Nach all dem was ich hier gelesen habe, muss ich meinen Senf dazu geben!


    Ich weiß jetzt nicht genau wo ihr aufgewachsen seid, oder besser wie lange ihr in Albanien/Kosovo/Mazedonien gelebt habt, aber das was ich hier teilweise lese ist einfach das Allerletzte!!!

    Woher nimmt ihr euch bitte das Recht so über andere zu urteilen?

    Typisch Balkan, typisch albanisch....

    Der Balkan ist sowieso ein kleines Fleckchen auf der Erde...da reicht es uns nicht mal über die anderen Nationalitäten schlecht zu reden, da muss auch die eigene Nation mal ran, sprich: Religion.

    Haaallloo???? Tickt ihr noch ganz richtig?

    @Gjakshqiptar: Çfarë problemi ke ore vëlla?!? Du bist offensichtlich Katholik...na und? Das macht dich weder schlechter noch besser als muslimische Albaner. Warst du mal in Kosovo;Mazedonien?? Wenn überhaupt: wie lange? Kennst du so viele aus den Gebieten, dass du dir einbildest so ein Statement abzugeben???

    Si s'të vjen turp!

    Ich komme aus Prizren. (Ich studiere lediglich seit fast einem Jahr, hier in DE.) Da findest du katholische;orthodoxe Kirchen und Moschees nebeneinander gebaut. Ich habe so einige katholische Freunde. Die heißen unter anderem auch Robert(!), Kristian, Pjeter etc. Und keiner von uns wundert sich über solche Namen - das kann ich ja am Besten bestätigen.

    Mir und vielen die ich kenne, ist die Religion und auch Nationalität (viele Türken, Bosnier etc. leben in Prizren) in Sachen Respekt egal.
    Bei uns Albanern hieß es doch immer ,,Unsere Religion ist das Albanertum".

    Ich vermisse das in der letzten Zeit... Besonders von den Albanern aus Albanien. Was ist los mit euch?? Ihr behandelt alle nicht aus Albanien-Albaner so wie Fremde. Jedesmal wenn ich nach Albanien fahre (von Prizren ist die Entfernung der reinste Witz) tut es mir wirklich im Herzen weh wenn ich von euch höre ,, këta Kosovarë..." Hallo?? Kosova/o heißt die Region! Wir sind Albaner(!) genau wie ihr - vllt sogar mehr (?)
    Du darfst niemals vergessen dass ihr dank ISA Boletini 1912 unabhängig wurdet. Dass, Albanien nach einer kurzen Zeit Kosova entnommen wurde, war unser bitteres Schicksal...der Rest ist aber Geschichte...

    Peace und gute Nacht

  2. #612
    Bendzavid
    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Hallöchen!

    Konnte schon die ganze Nacht nicht schlafen - trotz 100 songs die ich mir angehört hab', da dachte ich mir ich guck mal im Forum rein (bin erst seit gestern hier Mitglied)


    Nach all dem was ich hier gelesen habe, muss ich meinen Senf dazu geben!


    Ich weiß jetzt nicht genau wo ihr aufgewachsen seid, oder besser wie lange ihr in Albanien/Kosovo/Mazedonien gelebt habt, aber das was ich hier teilweise lese ist einfach das Allerletzte!!!

    Woher nimmt ihr euch bitte das Recht so über andere zu urteilen?

    Typisch Balkan, typisch albanisch....

    Der Balkan ist sowieso ein kleines Fleckchen auf der Erde...da reicht es uns nicht mal über die anderen Nationalitäten schlecht zu reden, da muss auch die eigene Nation mal ran, sprich: Religion.

    Haaallloo???? Tickt ihr noch ganz richtig?

    @Gjakshqiptar: Çfarë problemi ke ore vëlla?!? Du bist offensichtlich Katholik...na und? Das macht dich weder schlechter noch besser als muslimische Albaner. Warst du mal in Kosovo;Mazedonien?? Wenn überhaupt: wie lange? Kennst du so viele aus den Gebieten, dass du dir einbildest so ein Statement abzugeben???

    Si s'të vjen turp!

    Ich komme aus Prizren. (Ich studiere lediglich seit fast einem Jahr, hier in DE.) Da findest du katholische;orthodoxe Kirchen und Moschees nebeneinander gebaut. Ich habe so einige katholische Freunde. Die heißen unter anderem auch Robert(!), Kristian, Pjeter etc. Und keiner von uns wundert sich über solche Namen - das kann ich ja am Besten bestätigen.

    Mir und vielen die ich kenne, ist die Religion und auch Nationalität (viele Türken, Bosnier etc. leben in Prizren) in Sachen Respekt egal.
    Bei uns Albanern hieß es doch immer ,,Unsere Religion ist das Albanertum".

    Ich vermisse das in der letzten Zeit... Besonders von den Albanern aus Albanien. Was ist los mit euch?? Ihr behandelt alle nicht aus Albanien-Albaner so wie Fremde. Jedesmal wenn ich nach Albanien fahre (von Prizren ist die Entfernung der reinste Witz) tut es mir wirklich im Herzen weh wenn ich von euch höre ,, këta Kosovarë..." Hallo?? Kosova/o heißt die Region! Wir sind Albaner(!) genau wie ihr - vllt sogar mehr (?)
    Du darfst niemals vergessen dass ihr dank ISA Boletini 1912 unabhängig wurdet. Dass, Albanien nach einer kurzen Zeit Kosova entnommen wurde, war unser bitteres Schicksal...der Rest ist aber Geschichte...

    Peace und gute Nacht
    in einigen punkten stimme ich dir grundsätzlich zu.
    ich geh mir schon selber auf den sack wenn cih ständig sage: religion ist etwas privates.
    ich hatte nie probleme mit katholiken oder orthodoxen, nur wenn man mal durch die threads hier so liest dann fallen einen die ei.. aufn boden.
    ich zwinge niemanden und will auch niemanden dazu bringen meinen glauben anzunehemen und das sollte auf gegenseitigkeit beruhen.
    die streiterein um den wahren glauben sind lächerlich, da niemand von uns weiß was der wahre glauben ist, bzw. wie ich auch erwähnte wer zu den ursprüngen der albaner zurückkehren will der sollte einfach wieder anfangen illyrische götter anzubeten.

  3. #613

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Hallöchen!

    Konnte schon die ganze Nacht nicht schlafen - trotz 100 songs die ich mir angehört hab', da dachte ich mir ich guck mal im Forum rein (bin erst seit gestern hier Mitglied)


    Nach all dem was ich hier gelesen habe, muss ich meinen Senf dazu geben!


    Ich weiß jetzt nicht genau wo ihr aufgewachsen seid, oder besser wie lange ihr in Albanien/Kosovo/Mazedonien gelebt habt, aber das was ich hier teilweise lese ist einfach das Allerletzte!!!

    Woher nimmt ihr euch bitte das Recht so über andere zu urteilen?

    Typisch Balkan, typisch albanisch....

    Der Balkan ist sowieso ein kleines Fleckchen auf der Erde...da reicht es uns nicht mal über die anderen Nationalitäten schlecht zu reden, da muss auch die eigene Nation mal ran, sprich: Religion.

    Haaallloo???? Tickt ihr noch ganz richtig?

    @Gjakshqiptar: Çfarë problemi ke ore vëlla?!? Du bist offensichtlich Katholik...na und? Das macht dich weder schlechter noch besser als muslimische Albaner. Warst du mal in Kosovo;Mazedonien?? Wenn überhaupt: wie lange? Kennst du so viele aus den Gebieten, dass du dir einbildest so ein Statement abzugeben???

    Si s'të vjen turp!

    Ich komme aus Prizren. (Ich studiere lediglich seit fast einem Jahr, hier in DE.) Da findest du katholische;orthodoxe Kirchen und Moschees nebeneinander gebaut. Ich habe so einige katholische Freunde. Die heißen unter anderem auch Robert(!), Kristian, Pjeter etc. Und keiner von uns wundert sich über solche Namen - das kann ich ja am Besten bestätigen.

    Mir und vielen die ich kenne, ist die Religion und auch Nationalität (viele Türken, Bosnier etc. leben in Prizren) in Sachen Respekt egal.
    Bei uns Albanern hieß es doch immer ,,Unsere Religion ist das Albanertum".

    Ich vermisse das in der letzten Zeit... Besonders von den Albanern aus Albanien. Was ist los mit euch?? Ihr behandelt alle nicht aus Albanien-Albaner so wie Fremde. Jedesmal wenn ich nach Albanien fahre (von Prizren ist die Entfernung der reinste Witz) tut es mir wirklich im Herzen weh wenn ich von euch höre ,, këta Kosovarë..." Hallo?? Kosova/o heißt die Region! Wir sind Albaner(!) genau wie ihr - vllt sogar mehr (?)
    Du darfst niemals vergessen dass ihr dank ISA Boletini 1912 unabhängig wurdet. Dass, Albanien nach einer kurzen Zeit Kosova entnommen wurde, war unser bitteres Schicksal...der Rest ist aber Geschichte...

    Peace und gute Nacht
    Du denkst viel zu wissen, doch weißt du gar nichts. Religion stellt grundsätzlich kein Problem da, doch indem den Fehler seiner Vorfahren mit einen Rückkonvertierung wieder gut macht, scheint für Moslem-Albaner (insbesondere deine "keta kosovare" ein Problem darzustellen) Ich kenne selber 2 Albaner die konvertiert sind und jetzt glücklicher sind wie nie zuvor. Die Vorlieben und die Kultur eines Albaners gehen nunmal aus dem Christentum hervor, bzw. aus den alten illyrischen Bräuchen die damit kombiniert wurden. Da wir aber nun dank Skenderbeu "Shqiptar" sind, ist unser Volk von Gott geküsst katholisch.

    Und der wo meint noch immer Moslem bleiben zu müssen, nur wegen Angst vor der ignoranten Familie, trotz der geschichtlich korrekten Bewusstseins, das Albaner eigentlich Katholiken sind, der hat einfach nur Angst davor nicht mehr von den gewohnten Leuten akzeptiert zu werden und da zeigt sich wer bereit ist Opfer zu bringen und wer nicht. Unser ist nicht mit dem Islam gegründet worden. Und bloß weil irgendwelche Türken meinten gewaltsam meine Landsleute konvertieren zu müssen, werde ich bestimmt nicht einfach so zusehen wie mein Volk im Islam dahinschwindet.

    Ich kenne auch genug Albaner die Moslemeltern haben, die es einfach nicht akzeptieren wollen, das wir Christen waren/sind. Die meinen dann, sie werden sich taufen lassen, sobald die eine eigene Familie haben.

    Klar ist das Christentum für alle Moslemalbaner ein Dorn im Auge, weil die meisten eben keine Ahnung haben und denken nur Serben wären Christen. Wobei sie natürlich nicht einmal den Unterschied zwischen Katholiken und Orthodoxe kennen

    Naja am Ende macht eh jeder das was er will, aber du Neuling darfst mich hier nicht mit deinem pro-kosovo gesülze zulabern und denken du hättest Recht. Ich hab verwandte in Ilirida, ich war oft genug dort, meine Augen haben mich oft genug enttäuscht.

    Anstatt Türken zu verabscheuen, heiraten die Albaner dort lieber mit Türken und lernen türkisch und vergessen wer sie sind.

    Und wenn ich schon in keinem Krieg meine Loyalität zeigen kann, dann wenigstens so indem übers Internet meine Kultur weitgehenst schütze indem ich jeden historisch aufkläre und klar mache das der Islam nicht zu uns gehört, egal wie sehr an ihn hängt.

    Zu deinem Kosovo: In Kosovo sieht man Katholiken als Serben an und man hat dort bereits die albanische Sprache mit vielen arabischen und türkischen Elementen verschandelt und viele Tänze und andere Bräuche verloren und sie durch türkische ersetzt, wie z.b. dieses widerliche Süßgebäck oder dieses eklige Fladenbrot. Kosovo war zu lange von Albanien abgeschnitten, ihr Urteilsvermögen hat sich zu sehr auf Serben beschränkt, was ja auch nachzuvollziehen nachdem was die Hurensöhne dort vollbracht haben. Aber die Albaner aus Albanien wissen eben wies läuft. EU-Christentum-Nato-SIEG!

    Religion bedeutet allgemein in Albanien sogut wie nichts. Religion ist ein Identitätszeuge. Und das Christentum ist aufgrund der Geschichte nun mal die Identität der Albaner wie auch für EUROPA. Und wer das nicht wahrhaben will, steht der Zukunft Albaniens einfach nur im Wege.

    Kosovo hat keine Zukunft, schon gar nicht mit dem Jihad Image. Jeder Hobbypolitiker sagt das.

  4. #614

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    in einigen punkten stimme ich dir grundsätzlich zu.
    ich geh mir schon selber auf den sack wenn cih ständig sage: religion ist etwas privates.
    ich hatte nie probleme mit katholiken oder orthodoxen, nur wenn man mal durch die threads hier so liest dann fallen einen die ei.. aufn boden.
    ich zwinge niemanden und will auch niemanden dazu bringen meinen glauben anzunehemen und das sollte auf gegenseitigkeit beruhen.
    die streiterein um den wahren glauben sind lächerlich, da niemand von uns weiß was der wahre glauben ist, bzw. wie ich auch erwähnte wer zu den ursprüngen der albaner zurückkehren will der sollte einfach wieder anfangen illyrische götter anzubeten.
    Du wirst ja wohl kaum albanisches Christentum mit albanischem Islam gleichstellen können!?

    Die Ursprünge unseres Volkes fangen bei Skenderbeu an und nicht bei den Illyrern.

    Du nennst dich ja selber auch "Shqiptar" und nicht "Iliran". Skenderbeu ist der Gründer unseres Volkes und er würde 100% nicht wollen das wir uns konvertieren lassen von den Türken die ihn bekämpft haben, seine 3 Geschwister getötet haben und sein Grab geschändet haben. Wieso sollte man nach all dem Schlechten was die Türken mitgebracht haben um Gottes Willen auch noch ihre Religion annehmen!?!?!?!?!? Bietet ihr den Einbrechern in eurem Haus auch einen Kaffee an!?!?!?!? Versteht ihr nicht, oder wollt ich nicht verstehen??

    Bleibt Moslems wenn ihr wollt und ihr euch toll dabei fühlt, aber ich hab mein Teil erledigt indem ich euch alles gesagt hab was ich weiß. Und wenn ihr nach alldem noch immer nicht grübelt dann kann euch keiner mehr helfen.

    Hoffentlich drückt wenigstens die EU ein Auge zu (was ich nicht glaube) damit ich ne gescheite Zukunft in meiner Heimat aufbauen kann und damit meine Landsleute nach westlichem Standard leben können und nicht mehr 200€ im Monat verdienen

  5. #615

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    die nationalität sagt aus ob es ein bruder ist, nicht die religion.
    man könnte dann genauso die kroaten oder slowenen als brüder bezeichnen weil sie katholisch sind, ist aber nicht so.
    wie ich bereits sagte, religion ist etwas privates und entscheidet nicht über die identität oder herkunft.
    wir haben mehr mit den kroaten zu tun als du denkst

  6. #616
    GregorSamsa
    Urime Gjakshqiptar, më solle sërish këtu

    Warum äußerst du dich so voller Hass und vor allem Respektlos?
    :icon_smile: so so, weil ich hier neu bin, habe ich also weniger Rechte als ihr...ok: muss ich mir für's nächste mal merken, damit ich hier in Zukunft keinen mehr Kränke

    Ich denke, dass du mich sehr falsch verstehst - oder du willst einfach nicht begreifen.

    Ich habe 20 Jahre ,,dort" gelebt Da kannst du mich für einen Besserwisser abstempeln, oder was auch immer...ist mir so ziemlich schnuppe

    Ich sage mal etwas über mich:

    Soweit ich weiß sind so ziemlich alle aus meiner Familie muslime, ob gläubig oder nicht, kann ich nicht wirklich beurteilen - aber eher nicht. Ich persönlich würde mich in gewisser weise als agnostisch bezeichnen. Meine ,,Religion" ist einfach so gut es geht, ein guter Mensch zu sein - that's it.

    Wenn mein zukünftiges Kind meint, es will Katholik oder was auch immer werden, und besonders wenn er/sie 18 sind. Dann ist es halt so. Es ist ihre Freiheit an das zu glauben was sie wollen. Ich als Elternteil, habe eben nur das Bedürfnis gute Werte zu vermitteln Aber was ich meinem Kind raten würde wäre das: ,,Gut, werde Christ. Aber nur wenn du daran GLAUBST, nicht weil es mal vor laaanger langer Zeit deine Vorfahren Christen waren". Darauf sollte kein Glaube basieren.

    Vor laaanger laanger Zeit haben Menschen in ganz anderen Verhältnissen gelebt. Ich hätte jetzt wirklich keinen Bock auf Höhlen.

    Ich finde dich leider ziemlich Rassistisch (etwas, was ja auch für Religionen gilt).

    Ich kenne da auch ein paar religiöse Katholiken und religiöse Muslime. Jedes mal wenn ich mit ihnen über das Thema Religion spreche, schlussfolgere ich immer dass sie im Prinzip gleich ticken. Es sind alle wirklich sehr gute Menschen. Leider gibt es viele pseudo-Muslime auf der Welt, die Vorurteile gegenüber Menschen wie meinen religiösen muslimen Freunden stiften und ihnen das Leben schwer machen.

    Hör mit deinem Rassismus auf! Ob jemand in der Uni, Beruf oder allgemein Erfolgreich ist hängt weder von der Religion noch von der Nationalität ab.

    Wenn es nach deiner Theorie ginge, dann würden sich sowieso alle auf der Welt abgrundtief hassen. Weil ja damaaals nun mal im ernst, alle mal gegenseitig Zoff hatten, in der Geschichte. Alle Indianer hätten guten Grund gegen die ,,Weißen aus Europa", alle Franzosen gegen Deutsche und umgekehrt; Alle Juden gegen Deutsche etc etc....es gibt wirklich zu viele Gegenbeispiele.

    Und das mit dem Süßgebäck war doch jetzt ein Witz, oder??:icon_smile:

    Dann hättest du genug Gründe um noch ein Ganzes Bündel von Ländern zu hassen

    ....

  7. #617
    Pejan
    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Hallöchen!
    Hallo.

    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Konnte schon die ganze Nacht nicht schlafen - trotz 100 songs die ich mir angehört hab', da dachte ich mir ich guck mal im Forum rein (bin erst seit gestern hier Mitglied)
    vielleicht solltest du auf leiser stellen.


    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Nach all dem was ich hier gelesen habe, muss ich meinen Senf dazu geben!
    ok, schiess los.


    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Ich weiß jetzt nicht genau wo ihr aufgewachsen seid, oder besser wie lange ihr in Albanien/Kosovo/Mazedonien gelebt habt, aber das was ich hier teilweise lese ist einfach das Allerletzte!!!
    Du musst konkreter werden.

    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Woher nimmt ihr euch bitte das Recht so über andere zu urteilen?
    woher hast du dir es gerade genommen?

    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Typisch Balkan, typisch albanisch....
    mhm.


    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Der Balkan ist sowieso ein kleines Fleckchen auf der Erde...da reicht es uns nicht mal über die anderen Nationalitäten schlecht zu reden, da muss auch die eigene Nation mal ran, sprich: Religion.
    klein ist der nicht wirklich. Die eigenen Nation oder die Religion?

    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Haaallloo???? Tickt ihr noch ganz richtig?
    so viel zum fünften Absatz.

    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    @Gjakshqiptar: Çfarë problemi ke ore vëlla?!? Du bist offensichtlich Katholik...na und? Das macht dich weder schlechter noch besser als muslimische Albaner. Warst du mal in Kosovo;Mazedonien?? Wenn überhaupt: wie lange? Kennst du so viele aus den Gebieten, dass du dir einbildest so ein Statement abzugeben???
    interessant. Muss mal nachlesen, was der so schreibt.

    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Si s'të vjen turp!
    Ekaf.

    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Ich komme aus Prizren. (Ich studiere lediglich seit fast einem Jahr, hier in DE.) Da findest du katholische;orthodoxe Kirchen und Moschees nebeneinander gebaut. Ich habe so einige katholische Freunde. Die heißen unter anderem auch Robert(!), Kristian, Pjeter etc. Und keiner von uns wundert sich über solche Namen - das kann ich ja am Besten bestätigen.
    ein Jahr in D und fast ein fehlerfreies Deutsch. Nicht schlecht oder immer noch Ekaf.

    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Mir und vielen die ich kenne, ist die Religion und auch Nationalität (viele Türken, Bosnier etc. leben in Prizren) in Sachen Respekt egal.
    Bei uns Albanern hieß es doch immer ,,Unsere Religion ist das Albanertum".
    Kommt darauf an, woher du kommst. Am weitesten ausgeprägt ist diese "Sicht der Dinge" im westlichen Kosovo, in der Malesia in MNE und im nördlichen Albanien.

    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Ich vermisse das in der letzten Zeit... Besonders von den Albanern aus Albanien. Was ist los mit euch?? Ihr behandelt alle nicht aus Albanien-Albaner so wie Fremde. Jedesmal wenn ich nach Albanien fahre (von Prizren ist die Entfernung der reinste Witz) tut es mir wirklich im Herzen weh wenn ich von euch höre ,, këta Kosovarë..." Hallo?? Kosova/o heißt die Region! Wir sind Albaner(!) genau wie ihr - vllt sogar mehr (?)
    Nicht vielleicht, das ist so. Aufjedenfall wäre mir das mit "këta Kosovar" bisher nicht aufgefallen. Logisch gibt es Meinungsverschiedenheiten die in "Shkërdhat Kosovë" und "Rebeli i Shipnis" enden, aber das gibt es immer zwischen Gruppierungen aus der gleichen Volkgsgruppe.
    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Du darfst niemals vergessen dass ihr dank ISA Boletini 1912 unabhängig wurdet. Dass, Albanien nach einer kurzen Zeit Kosova entnommen wurde, war unser bitteres Schicksal...der Rest ist aber Geschichte...
    ist Gjakshqiptari Ghege oder Toske? Falls er Toske ist, sollte er mal ganz schnell sein Mäulchen halten.

    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Peace und gute Nacht
    Mirëmëngjes.

  8. #618
    Pejan
    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Du denkst viel zu wissen, doch weißt du gar nichts. Religion stellt grundsätzlich kein Problem da, doch indem den Fehler seiner Vorfahren mit einen Rückkonvertierung wieder gut macht, scheint für Moslem-Albaner (insbesondere deine "keta kosovare" ein Problem darzustellen) Ich kenne selber 2 Albaner die konvertiert sind und jetzt glücklicher sind wie nie zuvor. Die Vorlieben und die Kultur eines Albaners gehen nunmal aus dem Christentum hervor, bzw. aus den alten illyrischen Bräuchen die damit kombiniert wurden. Da wir aber nun dank Skenderbeu "Shqiptar" sind, ist unser Volk von Gott geküsst katholisch.
    "Moslem-Albaner" sind doch in der Allgemenheit eh alle nicht gerade religionfürchtig. Was würde es ihnen nun bringen, wenn sie zum Christentum konvertieren würden? E ist egal, was für eine Religion man hat. Glaubst du, mich juckts, an was für nen imaginären Freund du glaubst? Glaubst du, mich juckts, dass du dein ganzes Leben nach etwas richtest, das nie wissenschaftlich bewiesen wird und werden kann? Es ist deine Sache, was in deinem Kopf vorgeht und keiner hat jemand anderem vorzuschreiben, was dieser glauben und denken soll.

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Und der wo meint noch immer Moslem bleiben zu müssen, nur wegen Angst vor der ignoranten Familie, trotz der geschichtlich korrekten Bewusstseins, das Albaner eigentlich Katholiken sind, der hat einfach nur Angst davor nicht mehr von den gewohnten Leuten akzeptiert zu werden und da zeigt sich wer bereit ist Opfer zu bringen und wer nicht. Unser ist nicht mit dem Islam gegründet worden. Und bloß weil irgendwelche Türken meinten gewaltsam meine Landsleute konvertieren zu müssen, werde ich bestimmt nicht einfach so zusehen wie mein Volk im Islam dahinschwindet.
    Du merkst wohl gar nicht, was du von dir gibst. Ich finde euch "Prediger" ziemlich peinlich. Du versuchst hier die Albaner auch von einem Christentum zu überzeugen und benutztst Aussagen wie "...werde nicht einfach zusehen". Was willst du machen?

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Ich kenne auch genug Albaner die Moslemeltern haben, die es einfach nicht akzeptieren wollen, das wir Christen waren/sind. Die meinen dann, sie werden sich taufen lassen, sobald die eine eigene Familie haben.
    Schön für die. Bei dir gibts wohl auch kein anderes Thema als nur Religion. Religion sucks.

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Klar ist das Christentum für alle Moslemalbaner ein Dorn im Auge, weil die meisten eben keine Ahnung haben und denken nur Serben wären Christen. Wobei sie natürlich nicht einmal den Unterschied zwischen Katholiken und Orthodoxe kennen
    Ich sehe, du bist nicht wirklich ernst zu nehmen.

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Naja am Ende macht eh jeder das was er will, aber du Neuling darfst mich hier nicht mit deinem pro-kosovo gesülze zulabern und denken du hättest Recht. Ich hab verwandte in Ilirida, ich war oft genug dort, meine Augen haben mich oft genug enttäuscht.
    Ilirida ist nicht Kosovo. Und Kosovo ist auch nicht Kosovo. Es gibt regionale Unterschiede.

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Anstatt Türken zu verabscheuen, heiraten die Albaner dort lieber mit Türken und lernen türkisch und vergessen wer sie sind.
    Wieso sollte man Türken verabscheuen du Primitivling? Du denkst wohl, du trittst in die Stapfen von Skenderbeg wenn du einen auf Christen-Patriot machst. Lass das lieber. Die Zeiten sind vorbei.

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Und wenn ich schon in keinem Krieg meine Loyalität zeigen kann, dann wenigstens so indem übers Internet meine Kultur weitgehenst schütze indem ich jeden historisch aufkläre und klar mache das der Islam nicht zu uns gehört, egal wie sehr an ihn hängt.
    Wie du hier schon sagst, dass die muslimischen Albaner an einer Religion hängen zeigt mir, dass du keine Ahnung hast. Was für ein Krieg denn? Willst du den muslm. Albanern nun das Christentum aufzwingen? Du bist ja mehr Osmane als die Osmanen selbst.

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Zu deinem Kosovo: In Kosovo sieht man Katholiken als Serben an und man hat dort bereits die albanische Sprache mit vielen arabischen und türkischen Elementen verschandelt und viele Tänze und andere Bräuche verloren und sie durch türkische ersetzt, wie z.b. dieses widerliche Süßgebäck oder dieses eklige Fladenbrot.
    Das Albanisch aus dem Kosovo ist älter, als dieses verschmutzte Toskisch, dass in Albanien gesprochen wird. Hast du Fachidiot schon mal gelesen, dass Dukagjini im Kosovo weniger lang osmanisch war, als ganz Albanien selbst?
    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Kosovo war zu lange von Albanien abgeschnitten, ihr Urteilsvermögen hat sich zu sehr auf Serben beschränkt, was ja auch nachzuvollziehen nachdem was die Hurensöhne dort vollbracht haben. Aber die Albaner aus Albanien wissen eben wies läuft. EU-Christentum-Nato-SIEG!
    Ihr in Albanien habt so ziemlich keine Ahnung. Ihr seid einfach Nichtsnutze, sorry. Ihr denkt, über die anderen urteilen zu müssen, dabei seid ihr selbst die grössten Verräter. Ihr habt Albanien nicht befreit, das waren die grossen Patrioten aus dem Kosovo.

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Religion bedeutet allgemein in Albanien sogut wie nichts. Religion ist ein Identitätszeuge. Und das Christentum ist aufgrund der Geschichte nun mal die Identität der Albaner wie auch für EUROPA. Und wer das nicht wahrhaben will, steht der Zukunft Albaniens einfach nur im Wege.
    Religion ist etwas, was ist deinem naiven Kopf vorgeht. Würdest du das mal alles hinterfragen, wärst du etwa auf meinem Niveau. Und wie du mir hier schon praktisch erzählen willst, dass in Albanien der Glaube weniger zählt als im Kosovo. Schwachsinn. Die orthodoxen Verkaufen ihre Nationalität, nur um Griechen zu sein.

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Kosovo hat keine Zukunft, schon gar nicht mit dem Jihad Image. Jeder Hobbypolitiker sagt das.
    Welchs Jihad-Image? Der Kosovo ist ein multikultureller Staat (zumindest offiziell) und es gibt keine Staatsreligion.

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Du wirst ja wohl kaum albanisches Christentum mit albanischem Islam gleichstellen können!?
    Nein, denn das Christentum ist im albanischen Siedlungsgebiet radikaler. Christen sehen alles viel zu eng.

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Die Ursprünge unseres Volkes fangen bei Skenderbeu an und nicht bei den Illyrern.
    Das einzige, das seinen Ursprung bei Skenderbeg hat, ist der Name "Shqiptar".

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Du nennst dich ja selber auch "Shqiptar" und nicht "Iliran". Skenderbeu ist der Gründer unseres Volkes und er würde 100% nicht wollen das wir uns konvertieren lassen von den Türken die ihn bekämpft haben, seine 3 Geschwister getötet haben und sein Grab geschändet haben. Wieso sollte man nach all dem Schlechten was die Türken mitgebracht haben um Gottes Willen auch noch ihre Religion annehmen!?!?!?!?!? Bietet ihr den Einbrechern in eurem Haus auch einen Kaffee an!?!?!?!? Versteht ihr nicht, oder wollt ich nicht verstehen??
    Du hast wirklich keinen Ahnung. Die Illyrer nannten sich selbst auch nicht "Ilirian" und meine Güte, es heisst Ilir. Dieser Name wurde den Stammesverbänden der Illyrer von den Griechen gegeben. Die Albaner trugen bis vor der Türkenzeit den Namen "Arben, Arber". Dies ist der Name eines illyrischen Stammes.

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Bleibt Moslems wenn ihr wollt und ihr euch toll dabei fühlt, aber ich hab mein Teil erledigt indem ich euch alles gesagt hab was ich weiß. Und wenn ihr nach alldem noch immer nicht grübelt dann kann euch keiner mehr helfen.
    Viel Dünnpfiff kam bei alles was du weisst raus. Du widersprichst dir selbst. "In Albanien ist Religion nicht wichtig", aber hier ein halbes Referat halten und den Muslimen predigen, wie böse doch Skenderbeg auf sie wäre. Du siehst das durch deine Religionsbrille, wir Kosovo-Albaner sehen das durch unsere Nation-Brille. Er hat das albanische Volk befreit.

    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Hoffentlich drückt wenigstens die EU ein Auge zu (was ich nicht glaube) damit ich ne gescheite Zukunft in meiner Heimat aufbauen kann und damit meine Landsleute nach westlichem Standard leben können und nicht mehr 200€ im Monat verdienen
    Ich hoffe, die EU ist nicht so dumm wie du und erkennt, dass wir ein europäisches Volk, mit europäischen Sitten, Traditionen und Kultur sind.

  9. #619
    Pejan
    Ihr Katholiken hier werdet langsam ein wenig mühsam. Glaubt ihr, was ihr wollt und lasst denen, die an etwas anderes glauben wollen ihren Glauben. Ein Grundstein eurer Religion ist doch die Toleranz, oder nicht? Ihr merkt gar nicht, wie schlecht ihr mit eurem Herumpredigen ankommt. Vor allem haben die meisten von euch keine Ahnung, wie es im Kosovo zugeht. Wir sind verdammt noch einmal Europäer, mit europäischen Traditionen und Sitten. Wir unterscheiden uns, wie alle anderen Balkanvölker, kaum von unseren Nachbarn.

    Also sind wir entweder alle Türken, Turkalbaner, Turkgriechen, Turkserben, Turkbosnier, usw, oder wir sind alle Europäer.

  10. #620
    GregorSamsa
    @Pejani

    Çka s'kom provu për me flejt...edhe muzika u kon e qetë

    Kërkoj falje, që ndoshta mbireagova pakëz, edhe ndoshta-ndoshta keq u shpreha.

    Unë edhe dje shumë mendime t'shqiptarëve i kom lexu...Edhe sot (t'përmirësona ) herët n'mëngjes disa komente t'ktij far tipi i kom lexu, deri sa kom prejtu mo , se m'ka mjaftu...

    Fundi fundit, shpresoj që sadopak m'keni kuptu

    Sa per toskë a gegë, po ma merr mendja që është toskë...veq po thom :P

    N'Gjermai jom kon ma herët, para nja 11vj më sa mkujtohet. 4-9 vjeçe. E kom kry gjimnazin në sh.M,,Gjon Buzuku" e meniher ia kom nis studimeve në Gjermani. Tash i kam 20 vjet edhe studjoj në Semester t'3 Wirtschaftswissenschaften. D.m.th bohen me 1 Tetor 1 vj. qe jam ktu.

    Unë kom jetu e kom shku n'shkoll në Prizren ,,deri dje" kshtu që besoj, që e kam ,,t'drejte reprezentative" për me fol, se qysh është jeta etj. në Kosovë.

    Vetem 1 pyetje: Çka është ,,Ekaf"? Kurr' përpara s'e kom ndigju.

    T'pëshendes

Ähnliche Themen

  1. Gjergj Kastrioti, Skenderbeu
    Von Turkalvanos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 12:18
  2. Jesus segnete Gjergj Kastrioti
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 19:16
  3. Skenderbeg & the Kastrioti clan: Slavic noblemen
    Von Venom1 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 15:31