BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 65 von 103 ErsteErste ... 155561626364656667686975 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 650 von 1022

Gjergj Kastrioti “Skenderbeg”

Erstellt von lupo-de-mare, 30.03.2005, 18:08 Uhr · 1.021 Antworten · 54.706 Aufrufe

  1. #641
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    ich weiß nicht wie es euch geht aber mir geht das alles hier ziemlich auf die nerven.
    vorallem wenn ich einige sätze lese die unter aller sau sind.
    manche meinen uns mit den taliban gleichzusetzen oder uns als ihr anhänger bzw. sympathisanten zu bezeichnen, aber wissen im grunde nicht dass das was die taliban machen nichts mehr mit dem islam zu tun hat.
    hier wird ein dicker,fetter keil zwischen uns getrieben den andere immer weiter reinhauen.
    unsere politiker sind zwar scheiße aber eins kann man von denen behaupten: die scheren sich nicht ob ihr berater moslem,christ oder atheist ist die machen einfach ihren job.
    Das Problem ist sowas passiert weil wir uns Fremd sind, der Christentum ist uns nicht Fremd deswegen haben wir auch keine Angst davor, jedoch ist der Islam ihnen total Fremd. Sie meinen den Islam zu kennen doch die Art wie sie den Islam kennen das ist die Art der Taliban, doch dann kennt ihr den Islam nicht.

    @Ardi, Albion und co.: Wie wärs mal wenn ihr euch mal mit einem Moslem hinsetz und beide über eure Religion redet ohne versuch die des anderen nieder zu machen. Ich bin mir Sicher das ihr danach ganz anders über uns denkt.

  2. #642
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    wie soll man dich verstehn?
    du halts maul habe ich gesgt mülltone melde dich

  3. #643
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Endlich jemand der die dummen aufklärt, die erfinden über euch ständig dieses Araber Türken Beispiel um euch schlecht da stehen zu lassen, nur weil man Selam sagt nennen die euch Aaraber, tolle landsmänner die einen nichtmal seine Religion akzeptieren können ohne mit Hintergedanken schlecht zu machen.
    Das beste daran ist Selam wird von uns nur in der Moschee benutz, wenn überhaupt. Wir benutzen so Wörter wie Mashallah ect. aber ich kenne selbst Albanische Katholiken (Katholiken die mit einem Menschlichen verstanden denken und nicht wie einige hier im Forum) die diese Wörter benutzen.

  4. #644
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von Albion Beitrag anzeigen
    du halts maul habe ich gesgt mülltone melde dich
    Du bist noch ein Kind das merkt man.

  5. #645
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Albion Beitrag anzeigen
    du widerspricht dich mal bist so mal so wie soll ich dich überhaupt vertsehn

    ich verstehe nicht inwiefern ich mir wiederspreche.
    ich konnte von anfang an diese religiösen streitigkeiten nicht leiden oder habe ich irgendwo geschrieben: ja reden wir mal über religion...
    und inwiefern wiederspreche ich mir wenn ich etwas mehr tolerans fordere sowie etwas mehr respekt.
    einige stellen uns unter generalverdacht: ihr taliban...
    ich sag ja nicht zu jedem katholischen priester oder bischof: ihr seid kinderschänder.
    respekt und toleranz mehr braucht man nicht, nur weil einige scheißelabern heißt es das gleich alle scheiße labern bzw das ich jetzt über die anderen scheiße labern muss?

  6. #646
    ardi-
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    ich fühle mich zum beispiel nicht als europäer sondern als albaner.
    und weil ich albaner bin bin ich auch europäer, der glaube hat damit wenig zu tun.
    die türken haben investiert in den letzten jahren, da kann man ruhig etwas dank zeigen.
    wenn man nach europa will dann kann man nicht nach dem kanun leben.
    blutrache z.b verabscheuen die großen der eu.
    Du gehst meiner Frage aus dem Weg. Gibt dir jemand den Titel Europäer?

    Obwohl ich Albaner bin, habe ich die "Europäische Anerkennung gespürt, als ich mich als Katholik ausgab.

    Die Türken haben investiert? Ich sehe die Investition nicht, kannst du sie mir zeigen?
    Solgan uns niemand was antut, ist der Kanun auch nicht zugebrauchen. (Die Blutrache) Den was im Kanun über Gastfreundschaft steht, stört keinem grossen Europäer. :icon_smile:

  7. #647
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Rrnoftë Kombi Shqiptarë Poshtë Tradhtarvë Shqipëfolës Turko, Arabo, Taliban!


  8. #648
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    ich verstehe nicht inwiefern ich mir wiederspreche.
    ich konnte von anfang an diese religiösen streitigkeiten nicht leiden oder habe ich irgendwo geschrieben: ja reden wir mal über religion...
    und inwiefern wiederspreche ich mir wenn ich etwas mehr tolerans fordere sowie etwas mehr respekt.
    einige stellen uns unter generalverdacht: ihr taliban...
    ich sag ja nicht zu jedem katholischen priester oder bischof: ihr seid kinderschänder.
    respekt und toleranz mehr braucht man nicht, nur weil einige scheißelabern heißt es das gleich alle scheiße labern bzw das ich jetzt über die anderen scheiße labern muss?
    Bruder, wenn morgen ein Moslem vom Dach springt und es heißt in den Medien er tat es für den Dschihad werden sie denken es steht im Koran das man vom Dach springen soll, solche Leute sind das. Sie sehen und hören nur was sie sehen und hören wollen.

  9. #649
    GregorSamsa
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    Entspricht zu 100% der Wahrheit. Habe hier nichts hinzu zu fügen.



    Du wirst in Kosovo nicht als Serbe bezeichnet.
    Ein Beispiel aus Gjakova.
    Der Sohn von Mark Avdyli hat einen Moslem aus Gjakova umgebracht. Weil dieser im Krieg den anderen Sohn von Mark Avdyli schlug. Die GJakovaren versuchten das Blut zu rächen. Es gab sogar Lieder, doch die Lieder verstummten schlagartig, als Mark Avdyli in Gjakova auftauchte. Niemand kann ihm das Wort unterbrechen. Er wird in Gjakova wie ein Herrscher begrüsst.
    Das höchste Gebäude in Gjakova

    Schon immer war der Konkurrenzkampf zu spüren. Doch der ist schon lange vorbei.
    Der Westen von Kosovo kannst du nicht mit anderen Teilen vergleichen. Rrafshi Dukagjinit ist wie Nordalbanien.


    Sehr schönes Posting.


    Mirdita war schon lange selbstverwaltend. Kein Sultan hatte dort das Sagen. Die Republik Mirdita wurde von der Bevölkerung nicht akzeptiert, weil die "Kirchlichen" die Abspaltung nicht befürworteten.



    Jeder Katholik in Kosovo kennt die albanische Geschichte, Tropoja und Gjakova sind wie Brüder.


    Ich stell gerne auch dir die Frage, kennst du Ded Gjo Luli?

    Zu Prizren. Ich habe einige Verwandten dort. Und auch die haben mir nei von Problemen berichtet. Ausser
    2004 als die serbsichen Kirchen angegrifen wurden, befürchtete man Angrife auf die katholische Kriche. Man hat die Kirche beschützt. Albanische Männer haben sich vor der Kirche gestellt mit Gewehren.

    Ein Cousin berichtete mir, dass er mit einem Hoxha ein Gespräch hatte. Mein Cousin hat sich nicht als Katholik ausgegeben. Der Hoxha fluchte tatsächlich über uns. Sind das die Ehrenhaften Nachbarn von uns?

    Die Toleranz? Ja, doch wir tragen den Kanun mit uns. Also handeln wir auch nach ihm.
    Wie schlecht wir ankommen? Wie kommt ihr bei den Europäern an, mir eurem Salam und eurem Türken-Freundschaft?
    Nennt euch eig. jemand Europäer oder gibt ihr euch selbst den Titel?
    Sollte keine Provokation sein, doch nimmt mich wunder.


    Hi Ardi

    Ja klar kenn ich Dedë Gjo Luli Der hat unter anderem eine große Rolle in der Zeit 1878 ne Lidhjen Shqiptare të Prizrenit gespielt...

    ...nein, den Hoxha würde ich nie als ehrenhaft Nachbarn bezeichnen. Wie gesagt: Ich bin nicht wirklich gläubig ABER habe mich oft mit dem Thema Religion beschäftigt und bin einfach zum dem Schluss gekommen, dass die, die wirklich religiös sind -ob moslem oder christ- sich im Grunde sehr ähnlich und sehr Gute Menschen mit moralischen Werten sind.

    Dass er Hoxha ist spielt für mich keine Rolle-seine Handlungen entscheiden darüber was ich über ihn denke. Es gibt auch genügend Priester die völligen Mist reden (es gibt genügend Beispiele in US und in vielen anderen Ländern)
    Letztendlich kommt mir nicht einmal der Gedanke, mich für den Hoxha oder andere muslimische Albaner zu rechtfertigen. Vor meinen Augen sind es sowieso alle Albaner, Menschen. Ich kann mich nur für mich verantwortlich fühlen.

    Ich habe dieses Phänomen erlebt, dass Meschen im Ausland, also die die nicht Hautnah dabei sind oft nur die Möglichkeit haben sich an manchen Aussagen zu stützen.
    Da kann es ganz leicht passieren, dass etwas mit der Story übertrieben oder falschverstanden wird

    Ich finde die haben am 17 März damals scheiße gebaut...was soll ich jetzt schon dazu sagen?
    Sonst geht es aber echt relaxed vor. Alleine die Deutschen K-For Truppen sagen dass es für die der reinste Urlaub in Prizren ist.
    Es hängt aber auch letztendlich von der Erziehung ab, wie manche Menschen ticken...

  10. #650
    ardi-
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Hab den Rest entfernt damit die Seite nicht voll gemüllt ist, hoffe das ist ok

    Jetzt zum Thema, muss ich um mich einen Europäer zu nennen Christ sein?
    Ist das eine Frage? Oder kennst du die Identität Europas nicht?

Ähnliche Themen

  1. Gjergj Kastrioti, Skenderbeu
    Von Turkalvanos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 12:18
  2. Jesus segnete Gjergj Kastrioti
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 19:16
  3. Skenderbeg & the Kastrioti clan: Slavic noblemen
    Von Venom1 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 15:31